Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Montag, 2. Dezember 2013, 09:55

Ich denke, das mit den Luftentfeuchtern ist die praktikabelste und kostengünstigste Alternative. :super: War ja auch schon meine Überlegung. Aber dennoch kann das ja nicht die Lösung sein. So was kenne ich von keinem meiner vorherigen Autos. :denk:


jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

82

Montag, 2. Dezember 2013, 10:30

Früher hatte ich den Wagen im Winter mit offenen Türen in die Sonne gestellt, dann trockenen die Polster mit der Zeit auch aus und die Scheiben beschlagen nicht mehr von innen. Salz (als Entfeuchter) ist die einfachere Wahl oder man hat eine geheizte Garage!! :super:
Nach einer langen Fernfahrt mit viel Luftbewegung im Innenraum trocknen die Polster aber langsam auch.
Natürlich sollte die Umluftklappe zu sein, sonst wird das nichts mit trockener Luft von außen. :dudu:
MfG

i40Premium

.........

Beiträge: 116

Auto: i40 Premium 1,7 ltr. CRDI 136PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

83

Montag, 9. Dezember 2013, 07:53

Für meinen i40 1,7L Diesel Premium Austattung möchte mein Händler 2450€ haben. *hust

Die beschlagenen Scheiben kennt er nicht. Aber er machte den Vorschlag das sie den Wagen mal trocknen könnten. Dafür müsste er dann einen Tag in der Werkstatt bleiben. Da ich aber morgens und nachmittags ca. 40-50 Minuten zur Arbeit fahre und wieder zurück und in dieser Zeit die Klimaanlage laufen lasse, glaube ich nicht, dass sich viel feuchte Luft in meinem Wagen befindet.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

84

Montag, 9. Dezember 2013, 18:11

Ja, 2450€ sind schon ein Brett, liegt aber leider noch in der normalen Preisspanne. Hatte mich ja auch lange mit Angeboten für den Einbau einer Webasto Standheizung beschäftigt. Da war von 2500€-1700€ alles dabei. Habe mich dann für ein Angebot einer Hyundaiwerkstatt entschlossen, was ohne ADAC Rabatt 19999€ kostet. Ist zwar teurer als das günstigste Angebot, aber es war mir wichtig, dass Hyundai die Anlage verbaut, da es dann zu keinen Diskussionen kommt, wenn es um Garantieansprüche kommt. Die Anlage wird jetzt kommenden Montag verbaut. Dann hat hoffentlich endlich, das Anlaufen der Scheiben von innen ein Ende. Das nervt mich schon recht. Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass eine Werkstatt von diesem Phänomen beim i40 nichts weiß. Ich denke, dass wird wohl die überwiegende Mehrheit betreffen.

jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

85

Montag, 9. Dezember 2013, 18:30

Man sollte überprüfen lassen, ob die Luft von draußen kommt und nicht aus dem Fußraum. Denn die kalte Luft von draußen wird durch die Erwärmung getrocknet. Das Gebläse darf auch nicht auf "autom" stehen, sondern muss einen hohen ständigen Luftstrom vorweisen, nur so wird alles langsam getrocknet. Den nur feuchte warme Luft setzt sich an den kalten Scheiben an, weil sie dort kondensiert.!
Es ist alles in einer Taupunkt Tabelle abzulesen.
Ein StH ins schon geil, wenn man draußen parken muss. :super:
MfG

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Montag, 9. Dezember 2013, 18:38

Ein StH ins schon geil, wenn man draußen parken muss.:super:
MfG



Das Stimmt! :super: Hatte ja bei meinem BMW schon einmal eine Standheizung gehabt und das ist das Einizge, was ich von dem Wagen vermisse. Die Anlage hatte zwar nur den Fahrgastraum geheizt, ohne den Motor mit vorzuwärmen, aber es war schon Klasse nicht kratzen zu müsse. Finde es jetzt aber besser, dass nun in Zukunft auch der Motor meines Wagens mit vorgewärmt wird. Man merkt auch, dass der 1.7er bei Kälte am Anfang recht unwillig ist. Zumal er ja auch höher drehen muss um Leistung abzugeben, als ein vergleichbarer 2.0 Motor.

jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

87

Montag, 9. Dezember 2013, 18:49

Man merkt auch, dass der 1.7er bei Kälte am Anfang recht unwillig ist.
Ich hatte noch keinen Diesel, immer nur Benziner mit StH. Zur Zeit ist meine zur Reparatur zum Hersteller, da merkte ich auch wie lange es dauert bis richtig Wärme kommt. bei 8°C ging es aber noch. ;)
MfG

FireCrow

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Mönchengladbach

Auto: i40cw - i40cw 1.7 CRDi 5 Star Edition

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

88

Montag, 9. Dezember 2013, 18:56

Trias666, welche lässt du dir einbauen? Überleg momentan auch, eine einbauen zu lassen. Möchte das Auto für die nächsten 10 Jahre oder länger fahren.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

89

Montag, 9. Dezember 2013, 19:03

Ich lasse eine Webasto Thermo Top Evo 5 mit T100 HTM Bedieneinheit einbauen.

FireCrow

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Mönchengladbach

Auto: i40cw - i40cw 1.7 CRDi 5 Star Edition

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

90

Montag, 9. Dezember 2013, 19:21

Da muss ich mich mal hier umhören =)

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

91

Montag, 9. Dezember 2013, 19:24

Die Händlersuche auf der Webastoseite hat mir da sehr weitergeholfen. :super:

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

92

Montag, 9. Dezember 2013, 20:03

ich habe mir meine standheizung noch bevor ich die erste fahrt gemacht habe eingebaut.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

93

Montag, 9. Dezember 2013, 20:05

Welche hast du verbauen lassen?

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

94

Montag, 9. Dezember 2013, 20:06

Bei mir stand eine im Angebot und es war keine drin! 8o
Sitz und Lenkrad machen mich aber so heiß, dass ich auf den Ballast für Opis verzichte! =)

FireCrow

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Mönchengladbach

Auto: i40cw - i40cw 1.7 CRDi 5 Star Edition

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

95

Montag, 9. Dezember 2013, 21:59

Hat jemand Erfahrung mit der Einbauzeit? Bzw. Wieviele Stunden die Werkstatt dafür kalkuliert?

Dabiel

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

96

Montag, 9. Dezember 2013, 22:06

Der Händler hat dafür 11 Stunden anberaumt. Werde den Wagen also Montag abgeben und kann ihn Dienstag wieder holen. Ersatzwagen gibt's bei ihm für lau. :super:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

97

Montag, 9. Dezember 2013, 22:10

Dazu am besten mal das Board befragen, zu dem Thema gibt es in der i30 Abteilung viel zu lesen. So groß dürften die Unterschiede bezüglich der Einbauzeit nicht sein.

Noch mal was zu den Preisen... ja, kein Schnäppchen, aber sie werden in Deutschland (NB) gefertigt und die Leute können dort von ihrem Lohn leben. Man geht dort gerne ins Werk. Mach sich jeder seinen Reim drauf machen.

i40Premium

.........

Beiträge: 116

Auto: i40 Premium 1,7 ltr. CRDI 136PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 10. Dezember 2013, 08:28

Da komm ich wieder aufs Hyundaiboard, sehe in der Rubrik "Standheizung" neue Beiträge, freue mich über viele Antworten und Ratschläge und muss dann etwas entäuscht den Kopf schütteln über manche Beiträge.

Aber gut, jeder so wie er mag.

Mein Angebot des Händlers war: Thermo Top Evo 5 inkl T91, 9Std Montage für 2450€

Jetzt wundere ich mich das hier ein User ein Angebot seines Hyundaihändlers hat für eine Thermo Top Evo 5 inkl. T100 mit 11Std. Montage für 1999€.

Das bedienteil T100 ist doch schon mal teurer als das T91 und die Montage müsste doch auch teurer (Unterschied schon 2Std.)sein. Wenn ich mir die Preise bei Webasto anschaue dürte der Händler an der Montage ja nix bis kaum was verdienen.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 10. Dezember 2013, 08:31

Der Händler wird ja wahrscheinlich nicht die Preise zahlen die du siehst. Da springt also schon ein bisschen was raus für ihn. Wahrscheinlich aber nicht all zu viel, da hast du recht.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 10. Dezember 2013, 17:55


Jetzt wundere ich mich das hier ein User ein Angebot seines Hyundaihändlers hat für eine Thermo Top Evo 5 inkl. T100 mit 11Std. Montage für 1999€.

Das bedienteil T100 ist doch schon mal teurer als das T91 und die Montage müsste doch auch teurer (Unterschied schon 2Std.)sein. Wenn ich mir die Preise bei Webasto anschaue dürte der Händler an der Montage ja nix bis kaum was verdienen.
Ursprünglich war das Angebot des Händlers auch knapp 2200€. Aber nachdem ich andere Angebote vorgelegt hatte, ging er auf 1999€ runter. Dazu kommt noch der ADAC-Rabatt von 5% auf die Bauteile und 100€ auf das Bedienteil. Somit kommt für ADAC Mitglieder ein Endpreis von rund 1835€ heraus. Aber den Rabatt bekommt der Händler ja vom ADAC erstattet. Ich denke, wenn andere den Einbau sogar für knapp 1700€ angeboten haben, wird der Händler mit 1999€ doch schon etwas verdienen.

Ähnliche Themen