Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 30. Januar 2013, 21:51

RE: BC merkt Verbrauch der Standheizung nicht

Servus,

ich denke, der BC rechnet den Verbrauch aus den Daten, die ihm das Steuergerät während der Fahrt liefert. Die Standheizung ist ja nachgerüstet und somit in der Programmierung des Steuergeräts nicht enthalten/berücksichtigt. Von daher wird m. E. der Kraftstoffverbrauch der STH im Durchschnittsverbrauch nicht berücksichtigt. Ob das Steuergerät registriert, dass der Motor beim Start schon "warm" ist, weiß ich aber nicht.

Mein BC zeigt mir einen Durchschnittsverbrauch an, der etwa 0,5l unter dem tatsächlichen Verbrauch liegt.


atze-s

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Saarland

Beruf: CNC-Dreher

Auto: i40 Limousine CRDI

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 6. März 2013, 15:12

RE: BC merkt Verbrauch der Standheizung nicht

Ich hab mir auch mal eine Standheizung gegönnt :D

Standheiizung Eberspächer Hydronic 2 mit EasyStart R+, inkl. Einbau 1590 €.
Das einzige was man im Fahrzeug von der Heizung sieht ist ein kleiner ein/aus Schalter der am Armaturenbrett angebracht wurde und eine Sicherung im Motorraum.

Hatte bei mehreren Webasto und Eberspächer Händlern Online angefragt, die Preisspanne reichte dabei von 1500€ bis 2500€.

Beim freundlichen von Hyundai hier in meiner nähe hab ich auch nachgefragt, der hat den Vogel abgeschossen, Webasto mit Vorwahluhr für 2450€ :mauer:
Den ganzen Einbausatz gibts ja bei Hyundai auch zu bestellen für 1244€:
(Standheizung, Best.-Nr. 9999Z-002040 Thermo Top EVO5, inkl. Montageteile und Bedienelement Komfort-Vorwahluhr, für 1.7 l Diesel), 1.244,00 EUR
Ist mir ein Rätsel warum der Einbau beim freudlichen von Hyundai über 1200€ kosten soll ??

Ne da dachte ich dann lieber eine von Eberspächer mit Fernbedienung für 1000€ weniger.

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 6. März 2013, 15:30

RE: BC merkt Verbrauch der Standheizung nicht

Ich hatte mir damals auch 2 Angebote machen lassen über eine Webasto Top Evo 5 Diesel mit Telestart T100 Fernbedienung:

Hyundaihändler 2600 €
Webasto-Einbaupartner 1600 €

Hätte auch nie gedacht, dass die Hyundaihändler so draufschlagen.

jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 6. März 2013, 19:57

RE: BC merkt Verbrauch der Standheizung nicht

Ich glaube die Werkstätten haben wenig zu tun, da die Autos nicht kaputt gehen. Damit die Arbeitslöhne reinkommen, muss der seltene Kunde auch mal etwas auf den Tisch legen!! Oder?? :kuss:
MfG

Holly

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: HH

Auto: I40CW CRDI/100KW Gold ED

  • Nachricht senden

65

Freitag, 8. März 2013, 08:53

RE: Standheizung

Hi zusammen,
ich habe seit Jan.2013 meinen i40cw, crdi, gold edition und habe mich
ebenfalls mit der Nachrüstung einer Standheizung befasst.
Die von euch genannten Preisunterschiede habe ich hier in Hamburg auch bekommen. Hyundai-Vertragshändler ca. € 2450,-- und Bosch Dienst ca. 1450,-- bis 1600,- je nach Hersteller (Webasto oder Eberspächer) und Ausführung.

Daraufhin habe ich an Hyundai Deutschland per Mail nachgefragt, wie es sich mit der Fahrzeuggarantie verhält, wenn Zubehör (exakt das gleiche wie im Zubehörprospekt von Hyundai) durch z.B. Bosch-Dienst nachgerüstet wird.

Hier das Antwortschreiben :

Sehr geehrter Herr .......,
Alle Artikel aus dem Hyundai Zubehörprogramm sind von Hyundai Motor Deutschland getestet und freigegeben; hier gibt es keinerlei Einschränkungen im Hinblick auf die Garantie. Hyundai Motor Deutschland kann allerdings keine Garantie für die Nachrüstung einer Standheizung übernehmen, wenn der Einbau durch einen Bosch Dienst durchgeführt wird. Bei einem Defekt, der in Zusammenhang mit der Nachrüstung auftritt, wäre bei der Kostenfrage der Bosch Dienst Ihr Ansprechpartner. Das soll nicht bedeuten, dass die von Ihnen favorisierte Werkstatt die Nachrüstung nicht fachmännisch durchführen kann.
siehe Fahrzeuggarantie Punkt 7:
Weitergehende Ansprüche aus der Garantie sind ausdrücklich ausgeschlossen. Eventuelle Ansprüche wegen Sachmängeln bleiben hiervon unberührt. Garantieansprüche bestehen insbesondere nicht, wenn nicht von Hyundai freigegebene bauliche Veränderungen vorgenommen worden sind.
Das heißt in Ihrem konkreten Fall, dass alle Fahrzeugkomponenten, die durch den Einbau tangiert werden, von der Herstellergarantie ausgenommen sind.
Die Garantie auf das restliche Fahrzeug besteht weiterhin.
Bei weiteren Fragen rund um Hyundai sind wir jederzeit wieder für Sie da.
Mit freundlichen Grüßen

Hyundai Motor Deutschland GmbH

:denk: Daher vermutlich auch der enorme Preisunterschied !!!
Ich überlege mir ernsthaft, angesichts dieser Aussage, ob ich mir eine Standheizung dann noch leisten will ! oder erst nach den 5 Jahren !

Beste Grüße,
Holly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holly« (8. März 2013, 08:54)


enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

66

Freitag, 8. März 2013, 09:06

RE: Standheizung

Ich verzichte jetzt ganz darauf.
Ich fahre ihn 2 maximal 3Jahre und ein Winter ist davon schon weg. Finde es auch schwach das man die nicht ab Werk bestellen kann/konnte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »enrico1973« (8. März 2013, 09:07)


i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

67

Freitag, 8. März 2013, 09:30

RE: Standheizung

Zitat

Original von Holly
...
Alle Artikel aus dem Hyundai Zubehörprogramm sind von Hyundai Motor Deutschland getestet und freigegeben; hier gibt es keinerlei Einschränkungen im Hinblick auf die Garantie....

Weitergehende Ansprüche aus der Garantie sind ausdrücklich ausgeschlossen. ...Garantieansprüche bestehen insbesondere nicht, wenn nicht von Hyundai freigegebene bauliche Veränderungen vorgenommen worden sind.
...


:denk:
Die Webasto-Standheizung ist ja im Zubehörprogramm und folglich getestet und freigegeben. Der sich anschließende Hinweis auf den Garantieausschluss beißt sich irgendwie...

Wenn ich die Heizung in einem Fachbetrieb einbauen lasse und es gibt einen Fahrzeugschaden, der auf fehlerhaften Einbau zurückzuführen ist, dann ziehe ich den Einbaubetrieb zur Rechenschaft. Geht am Fahrzeug was kaputt, was nicht ursächlich auf den nachträglichen Einbau der Standheizung zurückzuführen ist, dann hole ich mir meine Garantieleistung beim Hersteller. Im Zweifelsfall gibt es Gutachter, die so was feststellen können und eine (noch nie in Anspruch genommene) Rechtschutzversicherung habe ich für den Fall der Fälle auch. Aber bisher kann ich weder über meine Webasto-Thermo-Top für ca. 1000,- Euro inkl. Einbau noch über meinen i30 klagen.

...und die Standheizung möchte ich keinesfalls missen

Holly

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: HH

Auto: I40CW CRDI/100KW Gold ED

  • Nachricht senden

68

Freitag, 8. März 2013, 09:48

RE: Standheizung

Hi,

ja das stimmt. Finde auch das es sich widerspricht. Ich fahre die Tage nochmal zum Boschdienst und nehme die Aussage mit. Hyundai könnte einfach die autorisierten Werkstätten benennen und gut ist! Da sind sich alle Fahrzeughersteller aber gleich, die Vertragshändler sind da immer bevorzugt.

VG,
Holly

69

Sonntag, 7. April 2013, 11:06

RE: Standheizung

Hi ich habe in meinem auch gleich eine Standheizung von Webasto verbauen lassen, was ich beim Diesel auch unerlässlich halte. Kann aber nichts negatives zu berichten alles funzt.

70

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:33

i40 Benzin 2,0 Premium

Also ich habe die webasto bei meinem Freundlichen einbauen lassen und sie funzt einwandfrei. Es gab bis jetzt keinerlei Probleme im Winter Heizung im Sommer Lüftung und die Klimaanlage geht einwandfrei.

Jarubo

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 26. Juni 2013, 23:00

Ich hab mir eine Webasto Thermo Top Evo 5 mit T100 HTM einbauen lasen .
Alles bestens ! Heizung und Lüftung funktionieren einwandfrei.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 27. November 2013, 12:42

Hallo,

habe mich jetzt nach langem Suchen auch dazu entschlossen, in meinen 40er eine Webasto Thermo Top Evo 5 mit T100 HTM in der 50. KW einbauen zu lassen. Lasse es aber bei einer Hyundai Vertragswerkstatt machen. Die werden auch selbst auf der Webastoseite als Spezialist aufgeführt und die kennen sich sicher mit den Eigenheiten des 40er besser aus, als nur ein Standheizungseinbaubetrieb. Liest man ja immer wieder, dass es auf Grund der Enge, sich die Heizung nicht ganz so einfach verbauen lässt. Und auch wegen der Garantie lasse ich das lieber von Hyundai machen. Wenn die was versemmeln, gibt es wenigstens keine großen Diskussionen, wer jetzt Schuld hat. Der Einbau ist da zwar etwas teurer, aber ich denke das lohnt sich und mit etwas Geschick konnte ich das Angebot von 2222,24€ auf 1999,00€ drücken. Dazu kommen dann noch für mich als ADAC Mitglied 5% Rabatt auf die Heizung und Einbauteile und dann noch 100€ Nachlass auf die Bedieneinheit. Ich komme somit auf einen Preis von knapp 1835€. Und das ist ein recht annehmbares Angebot. Bin mal gespannt, wie sich die Standheizung dann so macht.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 27. November 2013, 13:43

Puh, 2.000 ist schon echt heftig! :unentschlossen: Wollte ja auch die ganze Zeit eine, aber für des Geld kratz ich lieber weiter... :nenee:

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 27. November 2013, 14:48

Kratzen würde mich auch nicht so stören. Aber unser kleiner Sohn ist zum einen recht krankheitsanfällig und er hat auch mit der Luft bei starken Temperaturschwankungen sehr zu kämpfen. Andererseits stört mich das Anlaufen und von innen vereisen der Frontscheibe. So was hatte ich noch bei keinem Wagen. 8o

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 27. November 2013, 15:52

Aber unser kleiner Sohn ist zum einen recht krankheitsanfällig und er hat auch mit der Luft bei starken Temperaturschwankungen sehr zu kämpfen.
Ok, ich verstehe. Wenn ich ein Kind hätte würde ich auch alles tun damit es ihm/ihr so gut wie möglich geht. :winke:

jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 27. November 2013, 17:09

Gute Entscheidung

Das Beschlagen der Scheiben kommt immer davon, wenn zu viel Feuchtigkeit sich in den Polstern befindet. Bei einer Erwärmung wird sie dann freigesetzt und setzt sich an den kalten Stellen im Wagen (Fenster) an. Man kann den Innenraum also nur mit viel trockener Luft endfeuchten. Dazu muss das Gebläse auf einer höhere Stufe (3-5) lange blasen, damit alles trocken wird.
Eine StH ist dazu immer die beste Wahl, vor allem wenn man öfters Kurzstrecken fährt.
Das verbaute Überwachungs- und Startmodul prüft auch immer ob der Akku genügend Reserven für einen Kaltstart des Motors noch hat. Bei sehr großer Kälte z.B. -15°C kann es auch mal vorkommen das die StH wegen schwachem Akku nicht gestartet wird!! Wenn der Wagen aber dann gestartet wurde geht auch die StH wieder. (Habe 15 Jahre Erfahrung mit den StH). Es liegt also viel an der Akkukapazität!
MfG

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 27. November 2013, 17:19

Ich hatte ja auch schon über einen Luftentfeuchter nachgedacht. :denk: Die funktionieren ja aus eigener Erfahrung recht gut. Aber wie schon gesagt, geht es mir hier ja auch um meinen Kleinen. Und da kann man das Nützliche, mit dem Angenehmen verbinden. Und wenn es um die Kinder geht, bekommt man solche Ausgaben auch ganz gut bei der "Familienregierung" durch. ;) Hatte ja in meinem BMW auch schon eine Standheizung und war immer begeistert davon.

i40Premium

.........

Beiträge: 116

Auto: i40 Premium 1,7 ltr. CRDI 136PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

78

Montag, 2. Dezember 2013, 06:45

Heute morgen war es dann soweit. Auto total zugefroren und die Scheiben von innen auch beschlagen bzw. angefroren.

Werde ich doch mal meinen Händler aufsuchen und sehen was er dazu sagt. Hoffe mal nicht das durch das Schiebedach kommt.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

79

Montag, 2. Dezember 2013, 07:25

Das Schiebedach kann nicht der Auslöser sein. Ich habe keines in meinem 40er und die Scheiben sind dennoch von innen beschlagen. Würde mich mal interessieren, was der Freundliche als Ursache betitelt. Ich vermute leider, hier wird sicher die sonst übliche VW Aussage kommen. " Stand der Technik" :(

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

80

Montag, 2. Dezember 2013, 09:37

Luftentfeuchter ins Auto und Ruhe! Seit 2 Wochen beschlagen meine Scheiben nicht mehr und meine Luftentfeuchter liegen nun schon im Kofferraum.

Ähnliche Themen