Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Runrig64

Schüler

  • »Runrig64« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin

Auto: Santa Fe DM 2.2 CRDI AWD, Automatik, Premium, Technikpaket, Sand Beach, Panoramadach,

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 07:03

Standheizung

Seit Freitag bin ich stolzer Besitzer einer Standheizung von Web....
Schöne Sache so eine StH. Im Sommer lüftet sie und im Winter heizt sie auf Knöpfchendruck bzw. SMS.

Allerdings greift die Steuerung der StH auf die Klimatronic ein. Seit dem Einbau funktioniert die Klima nicht mehr richtig. Eingestellte Temp. 21,5°, Außentemp. 15°, keine Sonne - Klima pusstet mit Lüfter Stufe 3 kalte Luft ohne Ende - gefühlte Temp. innen 15°.
Gestern morgen: eingestellte Temp. 21,5°, Außentemp. 13°, Sonne direkt auf Frontscheibe - Klima heizt mit Lüfter auf Stufe 3-4, gefühlte Innentemp. 35°. Ich muss also jedesmal die Temp. hoch oder runter stellen damit der Lüfter zurück regelt und die Temp. aus den Düsen ok ist. Im ersten Fall auf 25° und im 2. Fall auf 17°.

Gestern war ich dann bei der Einbaufirma, die haben natürlich keinen Fehler feststellen können. Ich soll weiter beobachten, ggf. wird die StH wieder abgeklemmt um zu sehen, ob es dann wieder wie vorher ist. Dann wird der Hersteller befragt. Web...to hat mit dem i40 natürlich noch nicht so viele Erfahrungen und muss vielleicht die Wiederstände anpassen.

Ich hoffe die bekommen das hin. Auf die StH will ich nicht verzichten, aber die Klima soll auch funktionieren ohne das ich ständig nachregeln muss.

Halte euch auf dem Laufenden.

Grüße aus Berlin

Uwe


Beiträge: 51

Wohnort: Aus NRW (Lünen)

Beruf: selbst.Fotograf

Auto: i40 CW

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2012, 08:38

RE: Standheizung

das geht ja gar nicht, da macht es sich die firma die den einbau vorgenommen hat aber schön einfach.
nach dem motto:kunde wird sich schon daran gewöhnen.
tipp von mir:immer wenn du in der werkstatt deswegen warst eine auftragsbestätigung schreiben lassen, dann gibt es, wenn du die heizung nicht mehr möchtest weniger probleme! :evil:

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2012, 22:41

Standheizung

Hallo ,

Hat einer von euch schon eine Standheizung einbauen lassen ?


Ich habe heute 2 Angebote bekommen aber der Preis ist schon mächtig gewaltig.

1800 mit Einbau für die Thermo Top Evo 5 mit Thermo Top C Thermo Call .

Bin gespannt auf eure Antworten.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2012, 22:52

RE: Standheizung

Gibt es die jetzt endlich? Bisher gab es noch keine für unseren Diesel Automatik. Ich werde es im September einbauen lassen.
Hast du den Preis vom Hyundaihändler?

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 23:12

RE: Standheizung

Es gibt ein "Auszug Zubehör-Prospekt" für den i40 da steht die sind in Vorbereitung.
Auf der Hyundai-Web Seite stehen Preise dabei. Alles nur für Diesel. :unsicher:

Runrig64

Schüler

  • »Runrig64« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin

Auto: Santa Fe DM 2.2 CRDI AWD, Automatik, Premium, Technikpaket, Sand Beach, Panoramadach,

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Juli 2012, 06:06

RE: Standheizung

hab seit ca. 2 Monaten eine Top5 mit T100HTM in meinem Benziner - Automatik.

Alles super! Ca. 1800,-€ sind normal!

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juli 2012, 08:13

RE: Standheizung

Wir könnten auch noch etwas abwarten.

Bei dem Verbrauch des i40 müsste die Standart Heizung eigentlich aussergewöhnlich gut und schnell heizen :freu:

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juli 2012, 15:45

RE: Standheizung

Ja es gibt jetzt eine für Diesel Automatik. Der Preis ist von webasto.

Aber es soll bald Sommer Aktion geben, das heißt 100 - 150 EURO Gutschein beim Einbau ...

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juli 2012, 19:56

RE: Standheizung

Sommer-Aktion? Welcher Sommer? Noch ein wenig kälter und bräuchte die Heizung schon. :mauer:

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Juli 2012, 20:00

RE: Standheizung

Wann wirds mal wieder richtig Sommer ... Das lied kennen wir doch noch alle ;-)

Es ist halt ne Gutschein Aktion geplant zum kalendarischer sommer

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 10:10

RE: Standheizung

Hat denn schon jemand eine Heizung im Diesel Automatik?

Meine Werksatt von gegenüber hat gerade mit Webasto gesprochen und es gibt wohl ein Problem mit dem Getriebe und der Steuerung der Heizung.

Jetzt müsste wohl Hyundai reagieren und eine Softwarelösung oder update bringen, eher gibt es von Webasto nix.

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Oktober 2012, 18:36

RE: Standheizung

Moin,

wie geht es Dir mit Deiner Standheizung? Mein Freundlicher ist jetzt damit gescheitert, eine Standheizung der Fa. Eberspächer in meinen i40 cw, Automatik, 2.0 GDI, einzubauen. Es soll am zu großen Wasserbehälter des Wagens liegen. Allerdings war der Einbau der Sh Gegenstand des Kaufvertrages. Welches Modell welcher Firma ist denn bei Dir erfolgreich eingebaut worden?

Gruß aus Kiel

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Oktober 2012, 18:54

RE: Standheizung

Ich hab leider auch noch keine drin. Es soll aber laut Hyundai eine Webasto lieferbar sein. Laut Webasto aber noch nicht! Deswegen hab ich ja hier nochmals gefragt, eine Standheizung ist bei mir Pflicht.

Runrig64

Schüler

  • »Runrig64« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin

Auto: Santa Fe DM 2.2 CRDI AWD, Automatik, Premium, Technikpaket, Sand Beach, Panoramadach,

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Oktober 2012, 06:47

RE: Standheizung

Moin zusammen,

also ich habe in meinem 2.0 GDI Automatik eine Webasto. Nach anfänglichen Problemen mit der Lüftungssteuerung läuft die SH jetzt super. Ist schon eine feine Sache wenn man in ein warmes Auto einsteigt.

Grüße aus Berlin

Uwe

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 23:10

RE: Standheizung

ich habe mir letzte woche auch eine standheizung eingebaut. also im meine 2,0 gdi mit klimaautomatik.
geht recht einfach. funktioniert super.
das eingig nervige ist dass ich immer vorher die heizug auf WSS und heizung auf HI drehen muss aber sonst bin ich happy.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Freitag, 19. Oktober 2012, 07:37

RE: Standheizung

Ich muss sagen, dass ich aktuell wegen der enorm schnellen Lenkradheizung und der schnellen Sitzheizung noch keinen Bedarf für eine Standheizung sehe. Wie das dann im Winter mit Schnee und Eis auf den Scheiben aussieht ist dann wieder ne andere Nummer. :)

Import-Velo

unregistriert

17

Freitag, 19. Oktober 2012, 08:31

RE: Standheizung

Deine Lenkrad- u. Sitzheizung in allen Ehren, aber der Vorteil einer Standheizung liegt meiner Meinung nach hauptsächlich darin, dass der Motor vorgewärmt wird, angenehmer Nebeneffekt ist halt der vorgeheizte Fahrgastraum sowie die schnee- und eisfreien Scheiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (19. Oktober 2012, 08:32)


Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Freitag, 19. Oktober 2012, 09:54

RE: Standheizung

Welchen Vorteil sollte es haben den Motor vorzuwärmen?! 8o

Eine Standheizung ist doch dafür da den Innenraum zu heizen. Dadurch ergeben sich die Vorteile, dass man nicht ins kalte Auto sitzen muss und dass Eis und Schnee schon abtauen bis man losfahren will.

Ob ich den Motor vorwärme oder nicht macht maximal auf den ersten 2km einen unterschied und das wäre dann ja wirklich sinnlose Spritverschwendung.

Import-Velo

unregistriert

19

Freitag, 19. Oktober 2012, 10:18

RE: Standheizung

Zitat

Original von Armadillo
Welchen Vorteil sollte es haben den Motor vorzuwärmen?! 8o

Eine Standheizung ist doch dafür da den Innenraum zu heizen. Dadurch ergeben sich die Vorteile, dass man nicht ins kalte Auto sitzen muss und dass Eis und Schnee schon abtauen bis man losfahren will.

Ob ich den Motor vorwärme oder nicht macht maximal auf den ersten 2km einen unterschied und das wäre dann ja wirklich sinnlose Spritverschwendung.


Morgens raus in die Kälte und Eis von den Scheiben kratzen – das ist Vergangenheit. Mit einer Standheizung starten Sie entspannt in den Tag. Freuen Sie sich schon beim Aufwachen auf Ihr kuschelig warmes Auto.

Während Ihr Nachbar im Winter noch sein Auto freischaufelt, steigen Sie direkt in Ihr mit einer Standheizung vorgewärmtes Auto ein. Im Sommer dagegen verhindert die Lüftungsfunktion der Standheizung Hitzestaus und Backofen-Temperaturen.

Mit einer Standheizung ist Ihre Sicht vom Start weg frei – ganz ohne Eiskratzen. Auch gefährlicher Feuchtigkeitsbeschlag und Wiedervereisung von innen kommen nicht mehr vor.

Der Fahrzeuginnenraum ist vom Start weg angenehm temperiert. Klamme Finger, Frösteln, kalte Füße und Sitze gehören der Vergangenheit an. Eiskratzen und dicke Kleidung, die Sie beim Fahren behindert, können Sie sich sparen.

Der Kraftstoffverbrauch steigt nur minimal an, denn die Spritersparnis durch den vorgewärmten Motor kompensiert fast vollständig den Mehrverbrauch in der Heizphase.

Jeder Kaltstart, den Sie Ihrem Auto zumuten, belastet bekanntlich den Motor. Eine Standheizung schont den Motor, mindert so den Motorverschleiß und erspart vermeidbare Reparaturen.

Mit einer Standheizung schonen Sie Motor, Geldbeutel und die Natur. Denn durch den vorgewärmten Motor werden die Schadstoffemissionen deutlich reduziert. Bei einem Ottomotor sogar um rund 40 %.


Mit einer Standheizung sparen Sie Zeit. Denn Eiskratzen, das Wischen angelaufener Scheiben und das Warmlaufenlassen des Motors entfallen künftig. Letzteres ist laut StVO ohnehin verboten.

Alles klar? :rolleyes:

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Freitag, 19. Oktober 2012, 10:21

RE: Standheizung

Der eventuell geringere Verbrauch ist nicht einmal entscheidend für das Vorwärmen des Motors bei wirklich kalten Temperaturen, so um die -10 oder -20 °C. Der Motor hat analog zum Innenraum eine brauchbare Temepratur, das Öl wird sofort ordentlich flißen und der Verschleiß ist dadurch geringer. Ebenfalls kann man früher ordentlich aufs Gas treten, so denn man das will.

Nicht vergessen, der i40 ist Turbo-aufgeladen und der Turbo wird verdammt heiß und zu große Temperatur-Differenzen verträgt weder der Turbo noch der Motor auf längere Sicht.

Aber Sitzheizung + Lenkradheizung reichen zumindest für kalte Tage, im Winter unter Null würde ich mich wohl auch über warme Innenluft freuen, da ich keine Garage habe.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen