Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Smithy

Anfänger

  • »Smithy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: NRW

Auto: I40 1.6 GDI Executive

Vorname: Lutz

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. April 2012, 11:39

richtiges Motorenöl

Hallo zusammen,

lt. Bedienungsanleitung verträgt der i40 folgende Motorenöle:
0W-40
5W-30
5W-40

Welches sollte man Eurer Meinung nach am ehesten nehmen?

Vielen Dank für Eure Antworten und noch einen schönen letzten Ostertag.

Lutz


apial

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Poing b. München

Beruf: Fachinformatiker, KFZ Umrüstungen (VAG)

Auto: Hyundai I30 1.6 CRDI Blue

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. April 2012, 17:38

RE: Richtiges Motorenöl

Solange es die Norm erfüllt kannst du einfüllen was du willst.

Vom Werk aus ist in der Regel 5W30 Longlife drin.

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. April 2012, 18:36

RE: Richtiges Motorenöl

Hast du nicht einen Zettel im Auto, wo drauf steht, was für Öl drin ist?

Grüße

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. April 2012, 19:28

RE: Richtiges Motorenöl

Nur nach einem Ölwechsel in einer Werkstatt.

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. April 2012, 19:34

RE: Richtiges Motorenöl

Echt :rolleyes: , mhh das wusste ich nicht.

Aber jetzt stellt sich mir noch eine andere Frage! Solange ist der i40 doch noch garnicht draußen, muss man da so oft Öl nachkippen?

Grüße

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. September 2012, 11:32

RE: Richtiges Motorenöl

Ganz schön ruhig hier. Welches Öl soll man denn jetzt seinem i40 gönnen?

G.Andy1

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. September 2012, 12:00

RE: Richtiges Motorenöl

Im Handbuch steht doch eigentlich alles recht genau drin. Das Thema hatten wir hier z.B. schon mal:
1. Ölwechsel nach 1.000 km oder nach 30.000 km?

Je nach klimatischen Bedingungen kann man verschiedene Öle reinkippen. Bei uns in München macht z.B. das 5W30 absolut Sinn, weil es von -25°C bis +40°C geht und das hier alles auftreten kann.
Ansonsten klebt bei uns vorne im Motorraum ein Shell Helix Aufkleber, weswegen wir das auch verwenden werden sobald es notwendig ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (14. September 2012, 12:00)


BigDaddyXD

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Testmanager

Auto: i40cw

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. September 2012, 13:12

RE: Richtiges Motorenöl

Momentan gibt es mit jedem neuen i40 einen kostenlosen zusätzlichen Servicecheck bei 2500km.
Dort wird dann ein Ölwechsel empfohlen...

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. September 2012, 13:24

RE: Richtiges Motorenöl

Zitat

Original von BigDaddyXD
Momentan gibt es mit jedem neuen i40 einen kostenlosen zusätzlichen Servicecheck bei 2500km.

Wo steht denn das? :watt:

BigDaddyXD

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Testmanager

Auto: i40cw

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. September 2012, 13:55

RE: Richtiges Motorenöl

Nirgends. Hat mein Freundlicher mir erzählt als er mir den Gutschein in die Hand gedrückt hat.
Kostenlos ist natürlich nur der Check, nicht das Verbrauchsmaterial (Öl, etc.).

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. September 2012, 14:06

RE: Richtiges Motorenöl

Cool. :]

BigDaddyXD

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Testmanager

Auto: i40cw

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2012, 14:45

RE: Richtiges Motorenöl

Auch wenn ich sonst nicht so der "nach 1000km schon Ölwechsler" bin, ich
werd es wohl trotzdem machen... Zum einen ist das "Doing" kostenlos (und
ich lebe zumindest in Schwaben), und zum anderen sind es dann ja schon 2500km :)

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. September 2012, 20:11

RE: Richtiges Motorenöl

Der Check ist kostenlos, das Verbrauchsmaterial ist zu bezahlen, das ist in meinen Augen pure Abzocke. Lt. Wartungsplan entweder 30000km oder nach einem Jahr. Nach einem Jahr habe ich ca. 10000km, da kann von mir aus das Öl raus, aber nach 2500? Kommt mir vor wie beim Motorrad, da muss bei vielen Modellen auch nach 1000km die erste Inspektion mit Ölwechsel gemacht werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burgman« (14. September 2012, 20:14)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. September 2012, 20:19

RE: Richtiges Motorenöl

Das liegt daran, daß Motorräder weitaus höher drehen, und eine geringere Ölmenge haben. Trotzdem schadet es nicht, wie früher üblich, nach der ersten Einfahrphase auch beim Auto einen 1000km einen Ölwechsel zu machen. Sch**ß auf die paar Euro mehr, die ich in mein NAGELNEUES Auto investiere, statt 30.000km damit herum zu fahren.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. September 2012, 00:02

RE: Richtiges Motorenöl

Zitat

Original von Andy1
Ganz schön ruhig hier. Welches Öl soll man denn jetzt seinem i40 gönnen?

Es steht im Handbuch und auch in deinem Wartungsheft. Und nicht nur nach 5W-30 oder so gucken, sondern auch nach der ganzen Nummer (SAE-Code). Das Öl muss wohl auch dazu geeignet sein, in den DPF eingespritzt zu werden, um den bei der Regeneration freizubrennen.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. September 2012, 00:10

RE: Richtiges Motorenöl

Zitat

Original von Burgman
Der Check ist kostenlos, das Verbrauchsmaterial ist zu bezahlen, das ist in meinen Augen pure Abzocke. Lt. Wartungsplan entweder 30000km oder nach einem Jahr. Nach einem Jahr habe ich ca. 10000km, da kann von mir aus das Öl raus, aber nach 2500? Kommt mir vor wie beim Motorrad, da muss bei vielen Modellen auch nach 1000km die erste Inspektion mit Ölwechsel gemacht werden.

Na immerhin sind es jetzt Zyklen von 30000km oder 1 Jahr. Meine alten Sonatas und das alte S-Coupe hatten 15000km Zyklen gehabt. Bei 60000km/Jahr macht das allein schon vier Besuche beim Freundlichen ...
Gottseidank hab ich die Montage aufgegebn, und mit 'nem Studium mir einen Bürojob ergattert. Jetzt sinds nur noch ca. 20000km/Jahr.

Damals auf Montage habe ich fast 1000 DM / Monat allein nur in den Tank gesteckt. *grusel*

realmaster

unregistriert

17

Samstag, 15. September 2012, 01:33

RE: Richtiges Motorenöl

Zitat

Original von kesselhaus
...Das Öl muss wohl auch dazu geeignet sein, in den DPF eingespritzt zu werden, um den bei der Regeneration freizubrennen.

8o Da bekommt der Begriff "Ölbrenner" eine ganz neue Bedeutung...

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. September 2012, 08:06

RE: Richtiges Motorenöl

Ich verwende Total Ineos MC3 5W-30 und bin sehr zufrieden damit. Liegt bei 4 € bis 5 € pro Liter.

19

Sonntag, 11. November 2012, 17:16

Welches Öl verwendet Ihr für den 1,7 CRDi?

Hi zusammen

In der Bedieunungsanleitung für den i40 Diesel werden Öle verschiedener Viskositäten als geeignet angegeben.

Welches Öl welcher Viskosität verwenden die i40-Dieselfahrer hier aus dem Forum?

Danke für Eure Erfahrungen!
lg Frank

svenl85

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. November 2012, 17:50

RE: Welches Öl verwendet Ihr für den 1,7 Crdi?

Shell Helix Ultra Extra 5W-30

LG

Ähnliche Themen