Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. März 2012, 11:24

2,0 Benziner mit Autogasanlage

Hallo zusammen, ich les hier schon seit einiger Zeit mit.

Meine Frage: Hat schon jemand einen i40 auf Autogas umrüsten lassen?

Vielen Dank für eure Antworten


nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. März 2012, 12:45

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Hallo

Glaube nicht, dass es schon einer gemacht hat. Hier sind einige froh, wenn sie überhaupt das Auto endlich bekommen.

Adressen denen du mal ne Mail schicken kannst:

www.gaspro.de
www.prinsautogas.com
www.iwexim.de
www.mobilenergie.com

Hoffe konnte helfen

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. März 2012, 12:48

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Danke für deine rasche Antwort.

Ich weiß, dass in Deutschland schon 2 Autos auf Autogas umgerüstet worden sind. Wir selber haben unseren auch mit Autogasanlage bestellt. Auto ist da, nur die Gasanlage nicht.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. März 2012, 12:54

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Und von wem kommt die Anlage und wer baut sie ein? Was kostet der Spass?

Gaspro find ich sehr günstig! Waren auch die einzigen, bei denen es keine Probleme gab zwecks Möglichkeit Umrüstung eines Turbo/Direkteinspritzers.

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. März 2012, 13:01

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Die Anlage soll aus Italien kommen und eingebaut wird sie bei meinem Händler.

Gasanlage mit Einbau kostet 2500.

Den Hersteller kann ich mir leider nicht aussuchen. Mich nervt nur, dass die Anlage aus Italien nicht kommt und mein Auto beim Händler aufm Hof steht und ich es nicht fahren kann ;( ;(.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. März 2012, 13:11

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Wird wohl diese sein: www.landi.it. Ist einer der grössten in Italien.

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. März 2012, 13:29

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Kann gut möglich sein. Hilft mir aber auch nicht viel weiter.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. März 2012, 13:48

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Kannst du denn nicht jetzt so rumfahren und wenn die Anlage da ist, wird sie verbaut und gut ist!

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. März 2012, 14:11

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Ich hab nunmal das Auto mit Autogasanlage gekauft und solange die nicht da ist, steht das Auto aufm Hof vom Händler - leider.

apial

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Poing b. München

Beruf: Fachinformatiker, KFZ Umrüstungen (VAG)

Auto: Hyundai I30 1.6 CRDI Blue

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. März 2012, 14:32

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Handelt es sich denn beim 2.0 nicht um einen GDI (Direkteinspritzung?)

Wenn ja drücke ich die Daumen, die Anlagen funktionierten für die wenigen VAG Fahrzeuge für die sie verfügbar waren mehr schlecht als recht und sehr unzuverlässig :(

11

Mittwoch, 28. März 2012, 14:51

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Also unser zweiter, ein Ford Mondeo Turnier, ist auf Autogas umgebaut und als ich mir den i40 anschaute, sagte Hyundai, der i40 könnte nicht umgerüstet werden, warum auch immer. Macht für mich auch wenig Sinn. Der Diesel war damals beim Ford aufgrund der höheren Besteuerung unsinnig, daher habe ich die namhafte Autogasanlage von Frontgas einbauen lassen.

Ich würde es heute aus folgenden Gründen nicht mehr machen:

1) Umbau Autogas ist genauso teuer, wie Mehrkosten für ein Auto mit Dieselmotor
2) Autogas-Motor kann nicht ausgefahren werden, um die Haltbarkeit des Motors nicht zu gefährden. Er hat aber dennoch 1 - 1,5 Liter Gas Mehrverbrauch als reiner Benziner. Diesel mit 140 PS leistungstechnisch etwa vergleichbar wie der große Benziner.
3) Wiederverkaufswerte bei höherer Laufleistung deutlich schlechter

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. März 2012, 14:56

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Also ich kann alle deine Gründe nicht nachvollziehen. Wir fahren jetzt schon ein Auto mit Gasumrüstung und hatten damit noch nie Probleme.

Wann hast du die Info von Hyundia bekommen bezüglich der Gasanlage? Das ist erst seit Anfang des Jahres raus, dass man die Autos umrüsten kann.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. März 2012, 23:16

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Das mit der Direkteinspritzung ist nicht so dramatisch.

Es wird eben andauernd eine winzige Menge Benzin mit eingespritzt zwecks akühlung der Brennräume.

Klartext es wird nicht ganz soviel Sprit eingespart wie bei älteren Autos ohne Direkteinspritzung!

14

Donnerstag, 29. März 2012, 08:32

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Zitat

Original von Palimero
Also ich kann alle deine Gründe nicht nachvollziehen. Wir fahren jetzt schon ein Auto mit Gasumrüstung und hatten damit noch nie Probleme.

Wann hast du die Info von Hyundai bekommen bezüglich der Gasanlage? Das ist erst seit Anfang des Jahres raus, dass man die Autos umrüsten kann.

Was kannst du nicht nachvollziehen? Ich habe sie im Mondeo mit aktuell 90.000 km Fahrleistung auch schon seit 70.000 km drin und keine Probleme damit, aber es lohnt sich nicht, da mehr Autogas gebraucht wird (beim Mondeo 10-11 Liter). Im Benzinverbrauch benötige ich zwei Liter weniger, also spare ich gut 5€ auf hundert km und Autogas hat sich auf jeden Fall gerechnet.

Aber ich bin auf nur bis 4.000 Umdrehungen bei Gas gefahren, da bei höheren Temperaturen die Additive zu spät eingespritzt werden, und aufgrund der höheren Verbrennungstemperaturen im Motor die Gefahr für Schäden am Motor besteht.

Da ist ein robuster Dieselmotor langlebiger, in der Anschaffung genauso teuer wie Benziner + Gasumrüstung. Zumal der Diesel mit der CO2-Besteuerung günstig liegt und unten rum mehr Fahrspass bringt. Und das bei 6l Verbrauch mal 1,50€ =9,00€, also absolut vergleichbar mit Autogas 10-11l mal 0,80€ = 8,80€. Und dann ist MIR ein langlebiger Diesel wesentlich lieber.

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. März 2012, 11:09

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Also ich hab unseren noch nie mit 10-11 Litern gefahren. Das höchste waren 9 Liter und das bei 200. Also warum dann einen Diesel fahren.

Naumi

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: GTH

Beruf: G-W-Inst.

Auto: i40 prem. 2.0 GDI Autom.

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. März 2012, 18:19

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

der Preisunterschied zwischen den beiden großen Premium, Diesel und Benziner, liegt bei 1440,-€ meines Wissens.

von daher Autogasanlage quatsch - meine Meinung - Tank nimmt Platz weg, eingeschränkter Fahrspaß, Ersparnis wenn überhaupt minimal - dann lieber ein neuen i30

17

Donnerstag, 29. März 2012, 21:52

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Zitat

Original von Palimero
Also ich hab unseren noch nie mit 10-11 Litern gefahren. Das höchste waren 9 Liter und das bei 200. Also warum dann einen Diesel fahren.


Die Frage ist ja auch, welches Auto du da mit 9l bewegst, ich den großen Mondeo Turnier nicht, einen Golf, i30 oder so mit Sicherheit, ist dann aber auch nicht mehr vergleichbar.
Der i40 ist kombiniert mit 7,2l Verbrauch angegeben, also realistisch Schätze ich ihn auf 8-8,5l. Den i40 dann mit 200 km/h und 9 l zu fahren halte ich für sehr optimistisch.
Man kann es sich aber auch schön rechnen.

Aber ein autogasfahrzeug dauerhaft mit 200 km/h zu bewegen ist auf dauer tödlich für den Motor.
Ich habe beide Alternative vor der Haustür und bevorzuge immer den Diesel (fährt sich vom Fahrzeug her aber auch schöner als der Mondeo).

Palimero

Anfänger

  • »Palimero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. März 2012, 07:42

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Ich bewege einen Chevrolet Epica mit 9l. also finde ich schon das man es miteinander vergleichen kann. Wir fahren viel Langstrecke und das nicht gerade langsam also kann ich über die Langlebigkeit auch schon was sagen.

19

Freitag, 30. März 2012, 13:07

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

OK, dann viel Glück damit!

apial

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Poing b. München

Beruf: Fachinformatiker, KFZ Umrüstungen (VAG)

Auto: Hyundai I30 1.6 CRDI Blue

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 3. April 2012, 19:28

RE: 2,0 Benziner mit Autogasanlage

Zitat

Original von nerodom
Das mit der Direkteinspritzung ist nicht so dramatisch.

Es wird eben andauernd eine winzige Menge Benzin mit eingespritzt zwecks akühlung der Brennräume.

Klartext es wird nicht ganz soviel Sprit eingespart wie bei älteren Autos ohne Direkteinspritzung!

Klingt wie die Werbesprüche der Vialle LPiDI Anlage :todlach:

Leider ist es nicht so einfach wie es klingt, es handelt sich um ein relativ kompliziertes Verfahren und eine noch recht junge Technik die immer wieder erhebliche Probleme aufwies.

Wenn du mehr dazu lesen willst, google einfach nach "Autogas FSI Erfahrungen" 8o