Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

141

Montag, 7. Januar 2013, 12:16

RE: Lampentausch

Hi,
kann es sein, dass die Lampen vom Steuergerät kontrolliert werden und die Last zu gering ist? Beim Golf ist es z.B. beim Anlassen des Wagens werden die Glühlampen auf Funktion getestet mit einem geringen Prüfstrom. Wird die Lampe als defekt erkannt, wird sie abgeschaltet. :mad:

Andi


velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 8. Januar 2013, 15:26

RE: Licht

Zitat

Original von trucker78
...
Aber wo wir gerade beim Thema Licht sind. In den vorderen Türen sind ja auch die roten Lampen verbaut, die beim Öffnen der Türen nach hinten strahlen. Diese Lampen hab ich bei meinem CW auch hinten in den Türen und die Leuchten nicht! Ist das bei Euch vielleicht genauso? Kann ja sein, dass es nur die Gläser sind ohne weitere Funktion. Nur bei dem Wetter traue ich mich nicht mal nachzugucken, denn bei dem kalten Wetter bricht immer gerne schnell was ab.


Ich habe mal bei mir in den hinteren Türen nachgesehen. Zuerst die rote Streuscheibe ganz vorsichtig rausgehebelt. Man sind das enge Spaltmaße!
Also, hinten ist nur das "Glas" verbaut. Dahinter ist direkt die grau-schwarze Türverkleidung (ohne Öffnungen für ein Kabel, oder gar einen Birnensteckplatz). Das dient wohl nur als Katzenauge.

143

Sonntag, 20. Januar 2013, 12:20

RE: Licht

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe viel Freude am i40 und eurem Board. Durch eure Tipps zum Thema Innenraumbeleuchtung habe ich mir auch LEDs bestellt und bin begeistert. Habe diesen Thread schon zig mal durchgelesen, doch ein/zwei Fragen sind noch offen: Welchen LED- Typ genau brauche ich für die Fußraumbeleuchtung. Der Hinweis im Thread "zweite von oben" verweist auf einen (Such-)Link, der immer wieder anders aussieht. Daher meine Bitte bzw. Fragen an euch:
Welche Bauform und Größe/LED-Anzahl müssen die T10 W5W jetzt genau haben?
Und: Gibt es inzwischen neue oder weitere Erfahrungen, wie sich die Fußraumbeleuchtung am besten tauschen lässt? Im Thread ist erwähnt, dass man auch die Streuscheibe entfernen kann, um an die Leuchtmittel zu kommen. Im nächsten Satz bleibt es jedoch unklar, ob der Leuchtmittelwechsel dann aber überhaupt möglich ist...
Freue mich auf eure Hilfe und nochmals Danke für das tolle Board und eure guten Beiträge...

ta_peter

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

144

Sonntag, 20. Januar 2013, 17:00

RE: Licht

Diese hier sind es:
T10 W5W Fußraum
Du brauchst 2 Stück, eine links, eine rechts.

Wie ich sie getauscht habe, hab ich ja beschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (20. Januar 2013, 17:02)


badboy

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:54

Ablendlicht und Fernlich I40 CW 5Star

Hallo, bin seit gestern endlich auch ein Hyundai I40 Fahrer :freu:

Allerdings gibt es einen Punkt der mir nicht gefällt und zwar das Licht ( kein Xenon kein ALF nur Standarbeleuchtung) mit Philips +90% Lampen.

Gestern Abend musste ich entäuscht festellen wie schwach das Licht ist, wir konnten da wir oft Abends durch ein Waldstück fahren nur ahnen ob da
irgendwas auf der Strasse läuft. Das Licht war dagegen beim I30 super super Hell.

Daher meine Bitte ob Ihr ein paar Tipps habt wie man das Licht besser hinbekommt. Die Einstellungen wurden alle vorher in der Werkstatt geprüft
und die neuen Philips +90% eingesetzt.

Mit freundlichen Grüssen und allen eine Gute Fahrt.

146

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:35

RE: Ablendlicht und Fernlich I40 CW 5Star

Ich habe die Bosch plus 90 eingebaut, seid dem ist es taghell. Gruß Sven


P.S.: Die Bosch haben im Test am besten abgeschnitten .

mikdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: QLB

Auto: Hyundai i40cw 5-Star

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:55

RE: Ablendlicht und Fernlich I40 CW 5Star

Wenn man die Rezensionen auf Amazon liest halten diese maximal 6 Monate. :stop:

Gruß Mike

Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:57

RE: Ablendlicht und Fernlich I40 CW 5Star

Hab gestern meine Osram Nightbreaker gegen die Bosch +90 getauscht,da die Alten schon nach 4 Monaten milchig trüb geworden sind. Jetzt leuchtet das Abblendl. gleich viel heller.

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 20. Februar 2013, 22:56

RE: Ablendlicht und Fernlich I40 CW 5Star

Zitat

Original von mikdo
Wenn man die Rezensionen auf Amazon liest halten diese maximal 6 Monate. :stop:



Dann mach ich irgendwas falsch. Ich hab die Dinger schon seit 9 Monaten drin (Abblend- und Fernlicht) und sie leuchten immer noch.

JB68

Anfänger

Beiträge: 3

Auto: I40 CW

Vorname: Johannes

  • Nachricht senden

150

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10:30

RE: Ablendlicht und Fernlich I40 CW 5Star

Hallo badboy,

nachdem ich gleich nach der Übernahme einen heftigen Wildschaden hatte (meine erste Nachtfahrt mit dem I40, der erste Hirsch, den ich in freier Wildbahn gesehen habe, und mein erster Unfall - drei Premieren in einem), habe ich nach der Reparatur die Osram Nightbreaker für Abblendlicht und Fernlicht montiert. Jetzt ist es - naja, sagen wir weniger schlecht.

Das Abblendlicht ist jetzt tatsächlich ziemlich hell, aber das Grundproblem, dass es nämlich zu wenig Streulicht produziert und damit alles ausserhalb des Lichtkegels völlig schwarz bleibt, habe ich damit nicht gelöst. Ich sehe jetzt vielleicht 40-50 Meter perfekt, aber das ist bei Tempo 100 gerade Mal etwas mehr als eine Sekunde, zu wenig zum Wohlfühlen. Alles ausserhalb dieser 50 Meter bleibt unsichtbar. Wenn ich das Nebellicht dazuschalte, streut es etwas besser, aber logischerweise mehr auf die Seiten als nach vorne. Weil ich das Auto fast nur in Rumänien verwende und hier sehr oft in der Nacht hunderte Kilometer im Stück auf kurvigen Landstrassen fahren muss, ist es alles andere als lustig, erst im letzten Moment zu erkennen, ob die nächste Kurve nach links oder rechts geht und wie stark ich abbremsen muss. Ganz zu schweigen von Radfahrern und Pferdefuhrwerken, die ohne Licht unterwegs sind, mitten auf der Landstrasse geparkten Lkw-Auflegern, esstischgrossen Schlaglöchern, Reifenkarkassen, Steinen, Bäumen, schwarzen Schafen, Betrunkenen, die mitten auf der Fahrbahn ihren Rausch ausschlafen, und was ich hier sonst in der Nacht schon alles erlebt habe. Aber das ist sowieso eine andere Geschichte.

Beim Fernlicht habe ich keinen dramatischen Unterschied feststellen können, die Welt bleibt dunkelgrau, mit wenig Kontrast. Ich wollte Xenon-Fernlicht von Hella als Zusatzscheinwerfer einbauen lassen, der Importeur hat mir aber angedroht, die Garantie fürs Auto komplett zu streichen, also lasse ich´s halt.

In der Praxis löse ich das Problem manchmal so, dass ich warte, bis ich auf jemanden auflaufe oder mich jemand überholt, und ihm dann einfach ein Stück nachfahre. Ausserdem drehe ich die Instrumentenbeleuchtung runter, dann wirken die Scheinwerfer heller. Und ich fahre halt langsamer. Alles dämliche Notlösungen und eines neuen Autos unwürdig, aber was soll ich machen, ein Hirsch reicht.

151

Samstag, 2. März 2013, 23:56

RE:statisches kurvenlicht

Hallo zusammen...

Hat schon jemand Erfahrungen mit diesen Led h7leuchten gemacht? Sind die wohl hellen genug für das kurvenlicht? http://item.mobileweb.ebay.de/viewitem?itemId=400386447330&index=4&nav=SEARCH&nid=87916651547]led[/URL]

Wird das kurvenlicht eigentlich gedimmt?

*ELEANOR*

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: aus dem hohen Norden

Auto: i40

Vorname: Tobias

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 3. März 2013, 09:13

RE: RE:statisches kurvenlicht

Hättes mal weiter unten lesen sollen: " Nur für Showzwecke - Im Bereich der STVZO nicht zugelassen! "

153

Sonntag, 3. März 2013, 09:20

RE: RE:statisches kurvenlicht

@eleanor ...

Das hatte ich auch gelesen..

Dennoch darf man wohl fragen ob jemand damit Erfahrung gemacht hat und die die genau so hell wie h7 leuchten sind... ;-)

Und über Sinn und Unsinn von Zulassungen muss man ja nicht diskutieren... Jeder muss selbst wissen was er für richtig hält.. Ungewissen Grenzen natürlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Braininside« (3. März 2013, 09:21)


*ELEANOR*

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: aus dem hohen Norden

Auto: i40

Vorname: Tobias

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 3. März 2013, 19:01

RE: RE:statisches kurvenlicht

hey, klaro darfst du das :prost: :]
wusste nicht das du das gesehen hast.

155

Mittwoch, 20. März 2013, 14:32

RE: RE:statisches kurvenlicht

Ich bin ein Fan von dem geschwungenen Licht vorne. Beim Tagfahrlicht sind aber nur die Leds am "Anfang" an. Läßt sich das wohl ändern ?
Gruß
gandalf

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 20. März 2013, 15:44

RE: RE:statisches kurvenlicht

Also ich könnt schwören, dass die bei uns alle leuchten.

157

Mittwoch, 20. März 2013, 16:25

RE: RE:statisches kurvenlicht

Da würdest du einen Meineid schwören. Dreh mal den Schalter auf aus, dann wird nur das Tagfahrlicht an sein. Dann siehst du es. - Ich hätte aber als Tagfahrlicht gerne die "komplette geschwungene Linie".- und hoffe, das da nur etwas umgesteckt werden bzw eine neue Leitung gezogen werden muss.
Gruß
gandalf

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 20. März 2013, 16:42

RE: RE:statisches kurvenlicht

Guck mal hier
http://www.hyundaiboard.de/jgs_galerie_u…01&page=29&sid= oder
http://www.hyundaiboard.de/jgs_galerie_u…61&page=29&sid=
Da ist doch nur das Tagfahrlicht an und die gesamte geschwungene Linie leuchtet.

159

Mittwoch, 20. März 2013, 17:07

RE: RE:statisches kurvenlicht

Du hast recht....- so wie ich....- ich habe mal genau getestet....
es gibt 2 Modi.
1 . der gesamte "Schwung" mit 50% Leuchtkraft ( die sichtbaren "Kästchen" leuchten nicht so stark)
an bei Schalterstellung Tagfahrlicht.

2. nur " der Knick" mit 100 '% Leuchtkraft
an bei Schalterstellung aus, ( ganz linke Stellung), und bei auto , solange es nicht dunkel ist.

Teste es mal selber an einer Wand aus.
gruß
gandalf

160

Mittwoch, 20. März 2013, 20:06

RE: RE:statisches kurvenlicht

Also auf Auto hat unserer den ganzen Schwung an. Extra vorher noch überprüft (das normale Licht war nicht an).