Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

softkatze

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Deutschland

Auto: Hyundai i40cw 1.6

Vorname: FRANK

  • Nachricht senden

501

Dienstag, 26. August 2014, 17:43

Hier gibts die auch.Etwas günstiger und hier steht nochmal sonata i40 i45. Im übrigen ist die Bauform auf den Bildern absolut identisch mit unseren.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%…ved=0CC4QrQMwBA


saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

502

Freitag, 5. September 2014, 16:18

Hat jemand von euch schon die Leuchte in der Tür abgehabt? Wenn ja wie`?

Italiano Vero

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Aargau

Auto: Hyundai i40 Combi (Version 2014 Premium)

  • Nachricht senden

503

Donnerstag, 18. September 2014, 19:10

Heute Abend wollte ich die Glühlampen wechseln und mein i40 hat mir einen strich durch die Rechung gemacht oder nur Teilweise.

Ich habe mir Philips X-Treme +100% zugelegt und wollte die originalen Lampen gegen diese neuen ersetzen.
Abblendlicht wechseln habe ich nicht nötig "xenon" Fernlicht wollte ich jedoch ersetzen und Kurvenlicht.

Da die meisten Autos H7 Lampen haben habe ich 4x H7 zugelegt na ja falsch überlegt :( der i40 hat nur Kurvenlicht mit H7 und Fernlicht mit HIR 2 LL 55W was zum Teufel sind das jetzt wider für Lampen? Ist das ein neuer Standart?

Ich hatte mir extra gute Philips Lampen zugelegt da das Fernlicht kaum einen Unterschied zum xenon machte und nun so einen Mist.

Kann mir jemand irgend welche HIR2 Lampen weiterempfehlen welche die auch was taugen?

Hat jemand eventuell led oder xenon Lampen zum einbauen getestet?

sheby_

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: bei Nürnberg

Auto: i40cw 1.6 GDI Silver Edit. plus Kamera u. 18 Zoll

Vorname: Wenz

  • Nachricht senden

504

Donnerstag, 18. September 2014, 19:23

Ich hab in meinem für´s Fernlicht die Night Breaker Unlimited H7 55W von Osram drin, und bin halbwegs zufrieden damit.
Paßt der H7-Sockel nicht rein ? Der von Dir genannte Lampentyp sagt mir auch nix :denk:

Evtl. mal in der Bucht suchen ..

Italiano Vero

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Aargau

Auto: Hyundai i40 Combi (Version 2014 Premium)

  • Nachricht senden

505

Donnerstag, 18. September 2014, 19:47

Die H7 Lampen passen Nicht im Sockel welches für das Fernlicht vorgesehen ist. Nur die Kurvenlichter sind mit H7 Bestückt!
Im Fernlicht sind Philips HIR 2 LL 12V 55W von Werk. Wie bereits erwähnt taugen diese aber wenig bis nicht wenn man xenon als Abblendlicht hat denn man merkt kaum einen unterschied zum xenon somit kann man gleich nur mit Abblendlicht fahren.

So sehen die Lampen aus welche von Werk verbaut sind: Link. Die Lampen sind fest in einem Kunststoffsockel verbaut somit muss man alles entsorgen wenn die Lampen defekt sind. Meiner Meinung hat sich wider mal jemand nichts überlegt!

So wie es scheint gibt es als Ersatz nur 0815 Lampen die nichts taugen beziehungsweise ohne spezielle Eigenschaften.

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

507

Donnerstag, 18. September 2014, 23:46

kann ja nicht sein das Hyundai überall andere Fernlichtlampen einbaut. Bei 4 I40 die ich kenne sind immer H7 eingebaut gewesen.

508

Freitag, 19. September 2014, 07:40

Das Handbuch 8/3 weiß dazu zu berichten, es handelt sich um H7L 55W. :teach: Gibt's unterschiedliche Handbücher?

Italiano Vero

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Aargau

Auto: Hyundai i40 Combi (Version 2014 Premium)

  • Nachricht senden

509

Freitag, 19. September 2014, 10:01

@saabturbo
Leider ist es aber so wie es auschaut. Ich gehe davon aus dass diese Änderung ab den Modellen 2014 angepasst worden sind. Mein i40 ist erst 3 Monate alt und ist die Version 2014 Premium. Ich werde euch ein Paar Bilder hochladen.

Das entfernen der Lampe ist eine Geduldsprüfung da man kaum mit den Fingern heran kommt und mit meinen Wurstfinger kaum halten kann. Ich hatte ca. 30 Minuten für das entfernen der Lampen und habe als Diplomierter Maschinenbau Techniker technische Begabung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Italiano Vero« (19. September 2014, 10:12)


saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

510

Freitag, 19. September 2014, 10:46

Mein alter war Nov 12 und der neue Mai 14 also daran kann es nicht liegen

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

511

Freitag, 19. September 2014, 21:58

es gibt unterschiedlich Leuchtmittelvarianten für den I40, Halogenlicht,Xenon mit statitischen Abbiegelicht und Xenon mit adaptiven Fahrlicht oder wie das heißt. Allein diese drei Lampentypen lassen verschiedene Ausführungen vermuten. Man müsste quasi immer mit dazu schreiben, wer welche Leuchte im I40 verbaut hat.

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

512

Samstag, 25. Oktober 2014, 11:55

Xenon: Merke nichts vom "adaptiven" beim Licht! Wie stehts bei Euch?

Hallo zusammen!

Unser i40 hat Xenon mit adaptiven Fahrlicht und dynamischen Kurvenlicht.
Beim Start kalibrieren sich die Scheinwerfer sichtbar - so weit also, so gut.

Nachdem wir schon diverse Male, das Abblendlicht in der Werkstatt haben einstellen lassen und dies jetzt derzeit als akzeptabel empfinden, fragen wir uns derzeit jedoch, was eigentlich an dem Abblendlicht angeblich als "adaptiv" bezeichnet wird, da wir hiervon nichts bemerken.

Wie müsste sich diese Funktion denn äußern? :denk:

Beiträge: 61

Wohnort: Norddeutschland

Auto: i30 Coupe 2013

  • Nachricht senden

513

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:12

Dein adaptives Licht sollte wenn du in die Kurve fährst mitlenken. Somit siehst du in der Kurve mehr. Fahre einfach im dunkeln in einem Bogen auf eine Wand etc. zu, dann siehst du beim gerade ziehen wie sich die Scheinwerfer nach deiner neuen Fahrtrichtung bewegen. Das ganze funktioniert aber nur wenn du fährst, im Stand bewegt sich nichts.

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

514

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:17

Danke für deinen Beitrag, aber:

DAS ist doch das dynamische Kurvenlicht, was Du beschreibst, oder?

Es ging mir aber um das "adaptive" Licht - ist das etwa damit gemeint??

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 980

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

515

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:20

ja, das ist damit gemeint.

adaptives fahrlicht heisst bei hyundai, dass die brenner beim lenken mitschwenken

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

516

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:28

Also auf deutsch:
Da hat die Marketingabteilung von HMD mal wieder voll zugeschlagen, oder?

Wenn dies zutrifft, dann sollen sie doch EINEN Begriff für die Funktion, dass die Scheinwerfer beim Kurvenschwenk die Bewegung nachvollziehen, mit EINEM Begriff beschreiben:
Also entweder mit "dynamischem Kurvenlicht" ODER mit " adaptiven Fahrlicht".

Meiner Meinung nach:
Kundenverar... pur!
:dudu:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

517

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:40

Wo wird denn (von offizieller Seite) beim i40 von dynamischem Kurvenlicht gesprochen? Ich kenne es nur als statisches Kurvenlicht (separate Lampe) und adaptives Fahrlicht (Scheinwerfer schwenkt mit) .

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

518

Samstag, 25. Oktober 2014, 13:10

Ist doch völlig Banane wie es der Hersteller nennt, die Leute bringen die Begriffe sowieso ständig durcheinander.... :auweia:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

519

Samstag, 25. Oktober 2014, 14:46

Wenn zwei Dinge, die das gleiche bedeuten, mit einem UND verknüpft angepriesen werden ist das aber nich in Ordnung.:dudu:
Wenn ein Zwischenhändler das dann anders verkauft, oder auf Kundenseite durcheinander gewürfelt wird, is das natürlich ne andere Sache. Da kann Hyundai nix dafür. :schläge:

Der Pressetext zumindest schreibt "agieren als dynamisches Kurvenlicht". Da ist dann aber wieder nicht von adaptivem Fahrlicht die Rede.

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

520

Samstag, 25. Oktober 2014, 19:01

AFLS pasdt die Ausleuchtung anhand verschiedener Parameter an.
Bei hohem Autobahntempo hat man einen anderen Lichtkegel als in der Stadt, oder bei Regen. Es gibt da verschiedene Modi, welche dann genutzt werden.