Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

221

Freitag, 12. Juli 2013, 10:16

Aus meiner Sicht steht in der Anleitung nur Bullshit. Da kann ich auch in ner Opel Werkstatt fragen, die sind schlauer.

Andi


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

222

Freitag, 12. Juli 2013, 18:05

Wenn du in der Anleitung schaust, in der Tabelle wo alle Leuchtmittel aufgeführt sind, dann mit dem Finger die Zeile "Fernlicht" suchst, steht da "Bullshit" oder die Sockelgröße der Fernlichtlampe?

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

223

Freitag, 12. Juli 2013, 20:26

Dann schau mal bei "Intelligentes Kurvenlicht" glaube kaum, dass das LED ist. Und bei vielen steht FESTON Fassung. Noch nie gehört oder gelesen. Oder H7L und H7S. Ich kenns nur H7. usw.

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

224

Freitag, 12. Juli 2013, 20:57

H7L kenn ich auch nicht, es gibt aber H7S und H7R, zumindest bei Phillips.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

225

Freitag, 12. Juli 2013, 23:45


226

Sonntag, 14. Juli 2013, 17:15

Hallo zusammen,

hab die eine Fernlichtlampe nun mal ausgebaut und ein Bild geschossen - mit der Bezeichnung kann ich wenig anfangen, gehe aber davon aus, dass das eine H11 Lampe ist: HIR2 LL

Anbei ein Foto von dem besagten Teil:
»Arden82« hat folgende Dateien angehängt:

227

Sonntag, 14. Juli 2013, 18:35

So - hab nun etwas recherchiert - bei HIR2 handelt es sich offenbar um eine neuartige Sockelbauform von General Electric - also leider nix H11. Lt. Internet gibt es leider nur 2 Hersteller, die diese Bauform in unseren Breiten anbieten: Philips - die Funzeln die eh schon drin sind - und Bluetech - die haben keine Zulassung.... Scheibenkleister....

Beiträge: 94

Wohnort: Hirzenhain

Beruf: KFZ-Logistiker

Auto: I40 CW

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 30. Juli 2013, 15:00

Würde gern meine Nebelscheinwerferbirnen tauschen in weiß wie das Xenon!

1. Hat das schon wer gemacht?
2. Welche Fassung haben die Nebler?
3. Welche Birne ist von der Leuchtfarbe her gleich dem Xenon? Zugelassen oder nicht in der StVO ist erstmal egal!

Gruß Kapitän

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 30. Juli 2013, 21:48

Willst du bei Nebel denn auch was sehen oder vom weiß geblendet durch die Suppe fahren???

230

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:28

genau richtig und Deine Aussage (o-ton: nicht zu weises Licht wegen Eigenblendung) Nebel gilt nicht nur für die "weiße Nebellampenfraktion"
sondern auch für die Xenonfraktion denen das Original-xenon zu gelb-stichig ist...........

Durch meine Bi-Xenon-Erfahrung im Vectra-C und im dazugehörigen Board(motortalk) kann ich ebenfalls nur warnen viel zu weißes licht zu fahren:
die eigenblendung bei Nebel und schneefall ist extrem. ich hatte zum schluss im Vectra die "Philips Xenon Color Match " mit Farbtemperatur ca. 5000k drinne: die waren gerade so an der grenze...noch weißeres/ins bläuliche würde ich net fahren

die "gelben" xenon beim i40 für Abblendlicht sind ok, das Fernlicht :mauer: ist jedoch der Witz.......hoffe es gibt bald zu den oben beschriebenen "Philips-Birnen im GE-Sockel "fähigen Ersatz

Beiträge: 94

Wohnort: Hirzenhain

Beruf: KFZ-Logistiker

Auto: I40 CW

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 31. Juli 2013, 09:16

Bei Porsche ist es zb Serienmäßig die gleiche Farbwärme wie bei den Hauptscheinwerfern und da scheint es ja auch zu funktionieren! Erstmal gehts um die Optik und vom blenden her macht es nur einen farblichen Unterschied jetzt werde ich gelb geblendet und später dann weiß! Oder sehe ich das falsch?

Gruß Kapitän

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

232

Mittwoch, 31. Juli 2013, 10:36

@Arden82
Das sind doch ganz normale H7 Birnen, mehr nicht

Beiträge: 94

Wohnort: Hirzenhain

Beruf: KFZ-Logistiker

Auto: I40 CW

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

233

Mittwoch, 31. Juli 2013, 22:22

Kann mir jemand sagen was das für eine Fassung ist bei den Nebelscheinwerfern ist ? Wollte mal die Bluetech Ultra White testen!

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

234

Mittwoch, 31. Juli 2013, 23:18

Handbuch? ;)

Seite 551, Kapitel 8, Seite 3

H8 ... Da hab ich auch noch nix vernünftiges gefunden.
»muggubuggu« hat folgendes Bild angehängt:
  • i40 Lampen.jpg

235

Sonntag, 18. August 2013, 11:06

@Arden82
Das sind doch ganz normale H7 Birnen, mehr nicht
Hi zusammen,

nein, sind es leider nicht.

Wollte bei meinem 4 Wochen alten i40 (mit Xenon) auch die Fernlichtbirnen tauschen. H7 Osram Nightbreaker Plus und Philips Extreme Vision bestellt und bei versuchtem Austausch gewundert. Obgleich im Handbuch von H7 die Rede ist, sind auch bei mir HIR2 Leuchtmittel verbaut, wie in den Bildern von Arden82 zu sehen. Die haben zwar einen zu H7 ähnlichen (für mich nahezu identischen) Glaskolben, allerdings ist alles fest verbaut mit dem Plastikteil, es lässt sich nicht demontieren.

Also nix mehr mit mal schnell H7 Birnen reinmachen. Angeblich sollten die HIR2 Birnen eine andere Reflektor-Geometrie des Reflektors benötigen, heller als H7 sein und deutlich länger halten. Ob das wohl stimmt? Und wen interessiert denn die Lebensdauer beim Fernlicht, das man im Vergleich zum Abblendlicht nur sporadisch braucht?? Wirklich hell finde ich das Fernlicht nicht, habe aber natürlich keinen Vergleich zu den vorher verbauten H7 Birnen.

Die HIR2 Leuchtmittel sind wohl recht neu, darum findet man auch kaum welche in den gängigen Shops. Dort wo sie zu kriegen sind, sind sie (noch) extrem teuer. Eine(!!) Birne finde ich nicht unter 35,- Euro, whow! Im Vergleich dazu kostet eine Hochleistungs H7 von Osram um die 7-8€.

Tja, jetzt habe ich zwei Sätze H7 Birnen zu Hause liegen (ok, einer wäre eh rum gelegen, bis die anderen kaputt gehen) und kann damit nichts anfangen, weil ich mich auf die Angabe im Handbuch verlassen habe :evil:

Hat sich das Thema Leuchtmitteltausch Fernlicht bei den neueren i40 mit Xenon anscheinend erledigt, das es derzeit keine helleren/besserer Austauschleuchtmittel gibt. Eigentlich könnte man die Fernlichtbirnen direkt ausbauen, denn sie sind wenig zu merken bei Xenon und bei Lichthupe gehen die Xenons ebenfalls mit an ;)

Viele Grüße
Neelex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »neelex« (18. August 2013, 11:14)


velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

236

Sonntag, 18. August 2013, 19:44

Ist ja irre! 8o Bei meinem ( Bestellfahrzeug - Aug.´12) sind Fernlicht so wie statisches Kurvenlicht H7. Habe ich selbst letztes jahr schon getauscht.

237

Montag, 19. August 2013, 14:38

Ja, ich war auch sehr verwundert!

Hast Du die Kurvenlicht H7 ebenfalls getauscht? Das sind bei mir soweit ich gesehen habe noch H7. Hatte da etwas Bedenken, da die Osram und Philips ja heißer werden sollen als die Standard H7 Leuchtmittel, dass es hier zu Temperaturproblemen kommen könnte. Immherhin sind die Birnen ziemlich nah an dem kleinem Reflektor, der wohl die Abstrahlung nach vorne begrenzen soll...

Gruß
Neelex

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

238

Montag, 19. August 2013, 15:03

Ohne zu wissen, ob es tatsächlich zu Problemen kommen könnte: Abbiegelicht ist ja immer nur wenige Sekunden an, oder? :denk:

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

239

Montag, 19. August 2013, 22:36

Ich habe das Abbiegelicht in blue vision geändert, um dem Xenonlicht der Scheinwerfer näher zu kommen. Die Lichtfarbe passt jetzt exakt, aber die Lichtausbeute ist nicht besser geworden. :unsicher:
Die Stecker hat mir allerdings ein Mechaniker beim Freundlichen gezogen. Die bekam ich nicht ab. Er meinte, dass das nur beim 1.mal so sei.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

240

Sonntag, 1. September 2013, 01:31

Kennzeichenbeleuchtung

Kann mir mal jemand erklären, warum die LEDs beim Außeneinsatz nicht der StvO entsprechen?. Hellere Kennzeichen wären doch sichttechnisch sogar besser. Und warum gibt es für deutsche Hersteller (z.B. AUDI, BMW, VW ectr.) eine komplett austauschbare LED-Altenative, die erlaubt ist?