Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 35

Wohnort: NRW

Auto: I40 1,7 CRDI Premium

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. Februar 2012, 09:02

RE: 10000 km Erfahrungen

Habe heute mit meinem i40 die 1.000-km-Marke geknackt.
Bei Temperaturen um die -10°C hat einiges geknarzt, aber das finde ich nicht ungewöhnlich. Seit es hier am Niederrhein wieder Plusgrade hat, höre ich nichts mehr. Allerdings habe ich ein (kleines) Problem mit der Sprachsteuerung, hier ist mein Freundlicher schon dran. Was mich allerdings ärgert ist, dass auch ich seit vorgestern die Störung im adaptiven Licht habe (die Warnlampe AFLS brennt). :mauer:

Ansonsten bin ich mit dem Auto sehr zufrieden, gerade auf längeren Autobahnetappen. Auch habe ich meinen nur zweimal abgewürgt, weil ich in die falsche Schaltgasse geraten bin und im dritten anfahren wollte (ja ich weiß, Anfängerfehler :auweia:. Aber der Wagen hat soviel Gimmicks, dass ich anfangs etwas abgelenkt war). Das Xenon Licht ist wirklich gut (auch wenn es bei mir aktuell nur in der Grundstellung arbeitet). Verbrauch mit dem 100kW Diesel bisher 6,3 Liter, hier geht bestimmt noch was, wenn er eingefahren ist...


Roman

Anfänger

Beiträge: 51

Auto: Hyundai i40, Ceed GT

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 21. Februar 2012, 08:07

RE: 10000 km Erfahrungen

Nach knapp 10.000km:

Sound ist ok.
Bei extremen Minusgraden sprang er immer an.
Wird nur langsam warm - gut dass es Sitzheizung gibt.
Frontscheibe beschlägt anfangs sehr schnell.
Bisher knarzt und wackelt nix.
Thule Dachbefestigung hat Nerven gekostet - funktioniert, aber ist extrem laut ohne Dachbox. Ab 100 km/h hört man die Dachbox, klingt aber wie windgeräusche und ist vertretbar.
Das Auto ist ab 180 sehr windanfällig.
Rundumsicht ist bescheiden.

Fazit: Tolles Auto fürs Geld!

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 21. Februar 2012, 11:17

RE: 10000 km Erfahrungen

Betr. Windanfälligkeit bei 180 km: Welche Reifen und -größe hast du drauf? Kann unter Umständen großen Einfluss auf das Fahrverhalten haben.
Gruß Pinball

topo

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i40 CW

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 29. Februar 2012, 21:12

RE: 10000 km Erfahrungen

Hallo,
hier meiné Erfahrungen nach fast 20000 km mit dem 136 PS Diesel:
1000km: Fahrzeug startet diverse Male nicht, immer ist die Batterie leer, wurde vom Händler beseitigt ohne genaue Angabe der Ursache.
2500km: Dämpfer Heckklappe zu schwach, werde ich bei der nächsten Inspektion ansprechen.
6000km: Armaturenbrett klappert
10000km: beim Einschlagen der Lenkung hört mann kurz ein Knacken.

Fazit: Mängel werde ich demnächst bei der 30000 Inspektion ansprechen, hoffentlich gibt es schon Lösungen bei Hyundai. Generell bin ich mit den Fahrleistungen, dem geringen Preis und der Tauglichkeit auf Langstrecke sehr angetan, es wird wohl im nächsten Jahr wieder ein i40 werden.

25

Donnerstag, 1. März 2012, 05:45

RE: 10000 km Erfahrungen

oh hört nicht gut an.

Ist Original Hyundai oder EU-Fahrzeug. Ich hätte interessiert was ist beide unterschiedlich.

topo

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i40 CW

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 1. März 2012, 19:49

RE: 10000 km Erfahrungen

Hallo,
es ist ein EU-Fahrzeug.
Ausstattung ähnlich wie deutsches Fahrzeug, nur fehlt die
Sitzheizung, Xenon, Parkcontrol und das Navi.

230551

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Waldkirch

Beruf: El.Technik

Auto: i40

Vorname: Lambo

  • Nachricht senden

27

Samstag, 24. März 2012, 00:33

RE: 10000 km Erfahrungen

:D Hallo, kann leider auch nicht verstehen, was an der Soundanlage schlecht sein soll. Ich bin vollauf zufrieden, vielleicht sollte der eine oder andere zum Ohrenarzt??? Habe inzwischen auch über 6000km drauf und ich kann euch beruhigen, da klappert absolut überhaupt nichts. Wer nachts mit der Sicht Probleme hat, sollte vielleicht mal dringend zum Augenarzt gehen. Das Auto ist sehr gut, würde es zu jeder Zeit wieder kaufen.

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

28

Samstag, 24. März 2012, 08:17

RE: 10000 km Erfahrungen

Bei allem gebe ich dir Recht, aber das Licht ist echt beschissen, verbau mal andere Lampen und du wirst den Unterschied merken. LG Mark

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

29

Samstag, 24. März 2012, 08:57

RE: 10000 km Erfahrungen

Uns gleich irgendwelche Krankheiten oder Gebrechen zu unterstellen, ist aber nicht die feine Art ;-)

Die Soundanlage in meinem Vorführwagen war echt miserabel, da halfen auch keine Einstellungen. Es kann ja gut möglich sein, dass es ein Einzelfall war, ich hatte noch keinen zweiten zum Testen.

Sobald meiner dann endlich mal kommt, gebe ich sicher nochmals eine neue Beurteilung (meine persönliche, nicht für alle gültige) ab. Ach ja, ich vergleiche auch nicht mit irgendwelchen HighEnd Nachrüstanlagen sondern mit stink normalen "Ab Werk" Anlagen in anderen PKWs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »enrico1973« (24. März 2012, 08:58)


30

Samstag, 24. März 2012, 12:31

RE: 10000 km Erfahrungen

Naja die Beleuchtung könnte wirklich besser sein. Der Sound der Anlage ist gut, könnte für mich nur ein wenig stärker/lauter sein. Aber das ist alles evtl. auch subjektiv.

31

Montag, 26. März 2012, 20:45

RE: 10000 km Erfahrungen

Heute ist mir aufgefallen, dass die Leisten der "Reling" am Dach am höchsten Punkt nicht bündig sind und 1,5 cm hoch stehen. Kann mal ein Bild machen. Lassen sich auch nicht einfach nach unten drücken, wobei man seitlich Clipse sieht. Problem besteht beidseitig. Hat noch jemand das Problem?

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

32

Montag, 26. März 2012, 21:18

RE: 10000 km Erfahrungen

Jep hatte das gleiche problem mit den leisten. Wurde problemlos beim freundlichen behoben. Liegt am design von den klammern drunter. Die sehen nun anders aus und halten somit auch besser.

Scoopex

33

Montag, 26. März 2012, 21:56

RE: 10000 km Erfahrungen

Da werde ich wohl mal einen Termin machen müssen ...

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

34

Montag, 26. März 2012, 22:03

RE: 10000 km Erfahrungen

Moment schnell, meinst du den Kontakt zum Dach, oder die Leiste AUF der Reling? Bei mir war es die Reling selbst! Die hat sich leicht nach oben gebogen, das lag an den Clips drunter.

Habe eben nochmal dein Posting gelesen, da ist es mir aufgefallen, sorry habe ich dich glaub falsch verstanden. Trotz allem macht das die Werkstatt, das darf nicht sein. Bei mir steht da nix ab, war eben mal draussen....

Gruss
Scoopex

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 27. März 2012, 18:47

RE: 10000 km Erfahrungen

Moinsen,

Dachrehling sitzt 1A bei mir, hab aber eine andere Frage an euch.

Mir ist letztens aufgefallen, als ich abends die Kinder rausgelassen habe, dass die rote Leuchte in den hinteren Türen nicht geleuchtet hat. Vorn in der Tür war sie an.

Sind da keine Lämpchen drin oder werden die mit der Kindersicherung ausgeschaltet oder hat meiner ein Problem???

Beiträge: 35

Wohnort: NRW

Auto: I40 1,7 CRDI Premium

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 27. März 2012, 19:22

RE: 10000 km Erfahrungen

Hinten sind keine Leuchten sondern nur Reflektoren verarbeitet. Da hinten in der Regel die Kinder aussteigen nach meiner Auffassung am falschen Ende gespart. Aber auch: besser Reflektoren als gar nüscht...

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 27. März 2012, 19:36

RE: 10000 km Erfahrungen

Wirklich nur Reflektoren?

Da haben die aber einen Haufen Geld verschwendet.
Die gehen doch genauso über die Abrundung der Türinnenverkleidung nach unten wie die Vorderen.
Da hätten die das aber auch aus einem Stück pressen können und nur so ein billig Reflektor fürs Fahrrad draufpappen müssen.

Da verstehe noch einer die Koreaner! ;)

Schade find auch dass grade bei den Kindern es leuchten sollte.
Wir grossen passen doch auf wenn wir aussteigen, aber die kleinen???

Nu gut danke für die rasche Antwort

38

Mittwoch, 28. März 2012, 07:46

RE: 10000 km Erfahrungen

@Scoopex
Nee ist schon genau so wie du beschrieben hast, biegt sich nach oben.

Roman

Anfänger

Beiträge: 51

Auto: Hyundai i40, Ceed GT

  • Nachricht senden

39

Freitag, 30. März 2012, 07:41

RE: 10000 km Erfahrungen

Dachreling ist bei uns auch und ich dachte schon es liegt am Dachgepäckträger. Termin ist gemacht.

40

Sonntag, 1. April 2012, 20:56

RE: 10000 km Erfahrungen

Nach der dachreling habe ich noch eine Unschönheit, wirklich jeden zweiten Tag löst sich der Schlüssel aus dem schlüsselcase / Fernbedienung. Gestern beim Einkaufen, habe ich es zum Glück noch gemerkt, dass es unters Auto fiel. Es ist so nur ne Frage der Zeit, bis man es verliert.

Habt ihr Abhilfe dafür?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volkmarser« (1. April 2012, 20:57)