Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stephan67

Schüler

  • »stephan67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Franken

Auto: Hyundai i40

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Januar 2012, 17:02

10000 km Erfahrungen

Hallo Forum
Die ersten knapp 10000 km sind vorbei. Mein Fazit:

Schönes Fahrzeug mit einigen Problemen, Sound Anlage ungenügend, Gasdruckfedern Heckklappe knarren und können das Gewicht der Heckklappe nicht halten (werden nächste Woche getauscht), Armaturenbrett klappert nach ca.6000 km, adaptives Kurvenlicht seit 2 Tagen mit einer Störung. Verbrauch ca. 6 Liter / 100 km immer beladen (Firmenfahrzeug) ist ok.


Beiträge: 35

Wohnort: NRW

Auto: I40 1,7 CRDI Premium

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2012, 18:14

RE: 10000 km Erfahrungen

Da bin ich doch mal sehr auf meinen gespannt. Vielleicht ist da die eine odere andere "Jugendsünde" schon korrigiert worden. Ansonste hat Hyundai ja 5 Jahre Zeit, alles in Ordnung zu bringen!

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2012, 09:14

RE: 10000 km Erfahrungen

Oh oh das klingt nicht gut. Klar haben sie fünf Jahre Zeit, bei den Gasdruckfedern hab ich auch keine bedenken. Aber das klappernde Amaturenbrett gibt mir zu denken. Das ist sicher aufwendig aus- und wieder einzubauen. Da hat man hinterher sicher jedesmal mehr Schäden und klappernde Teile als vorher. Allein der Klavierlack wird dann nicht lange so glänzen :-( Bei der Soundanlange muss man sicher auch selbst Hand anlegen. Ich hoffe nur der grottenschlechte Sound kommt nicht aus der Headunit, sondern fängt erst irgendwo danach an.

Frasa

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bodensee

Auto: I40 + Peugeot 508SW

Vorname: Francesco

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Januar 2012, 10:05

RE: 10000 km Erfahrungen

Hi,

also ich kann die Meinung mit der Soundanlage nicht teilen. Richtig eingestellt hört sie sich ganz passabel an.

Okay nicht zu vergleichen mit einem kompletten Umbau, aber für Serie ist sie ganz okay.

GünterKa

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Schwerte

Auto: I40 1,7 crdi 100kw Automa

Vorname: Günter

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2012, 10:29

RE: 10000 km Erfahrungen

bis jetzt nur das Gepäcknetzrolle was sich nur zögernd wieder einrollt, Soundanlage geniese ich bassbetont, da bin ich bin sehr zufrieden!!!

stephan67

Schüler

  • »stephan67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Franken

Auto: Hyundai i40

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Januar 2012, 11:44

RE: 10000 km Erfahrungen

Hallo

Was soll da zum Einstellen sein, Höhe/Mitte/Bass das wars. Mein Dodge hatte eine Infinity Sound Anlage. Das war Sound ohne Ende.

Frasa

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bodensee

Auto: I40 + Peugeot 508SW

Vorname: Francesco

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Januar 2012, 11:56

RE: 10000 km Erfahrungen

Richtig,

ich weiß nicht ob Hyundai auch solche Unterschiede hat wie Seat aber beim Seat Leon wurden immer unterschiedliche Lautsprecher verbaut. Ich denke je nach dem was sie gerade da haben, so konnte mal Pech habe aber auch Glück.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Januar 2012, 12:01

RE: 10000 km Erfahrungen

Also wenn meiner da ist und er genauso klingt wie der Vorführwagen dann ist die Soundanlage meine erste Baustelle. Eigentlich wollte ich nicht mehr an soetwas rumbasteln. Bei meinen letzten Autos musste ich das auch nicht. Nicht mal in meinen Firmen VW T5s mit absolutem Standart Radio klingt das so schlecht. Und da sind nur einfache breitbandige LS verbaut.

Frasa

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bodensee

Auto: I40 + Peugeot 508SW

Vorname: Francesco

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Januar 2012, 12:39

RE: 10000 km Erfahrungen

Das wundert mich wirklich. Ich bin was Sound angeht eigentlich verwöhnt, meine Frau genau das gleiche aber wir sagen beide der Sound ist echt ok. Also zumindest MP3 CDs.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Januar 2012, 12:48

RE: 10000 km Erfahrungen

CD oder MP3 konnte ich nicht testen. Es könnte natürlich auch nur das Radioteil sein.

Smithy

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: NRW

Auto: I40 1.6 GDI Executive

Vorname: Lutz

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Januar 2012, 16:38

RE: 10000 km Erfahrungen

Ich habe meinen I40 seit Freitag und bin bislang super zufrieden.


Bzgl. der Soundanlage kann ich nur sagen, daß sie (nach diversen Einstellungen meinerseits) einen richtig guten Sound abgibt.
Ich mache selbst Musik (live nicht DJ :D) und habe schon einen gewissen Anspruch an den Klang.

Natürlich muss man auch sagen, daß jeder ein eigenes Hörvermögen hat und wenn der eine enttäuscht ist, die gleiche Einstellung einen anderen begeistert.

Hier sollte jeder seine Erfahrungen sammeln.
Meiner Meinung sind Anlage und Boxen absolut ok.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Januar 2012, 17:43

RE: 10000 km Erfahrungen

Welche Anlage hast du denn verbaut? Auch die mit dem SUB im Kofferraum? Nicht das die einfache Anlage besser klingt als die "Premium"?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »enrico1973« (22. Januar 2012, 17:44)


Smithy

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: NRW

Auto: I40 1.6 GDI Executive

Vorname: Lutz

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Januar 2012, 19:01

RE: 10000 km Erfahrungen

In meinem Wagen befindet sich die ganz normale Anlage ohne Sub.

Ich bin auch jemand, der einen sehr ausgewogenen Sound bevorzugt und nicht unbedingt ein Techno-Fan, für den der zusätzliche Sub wohl unverzichtbar ist ;)

Smithy

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: NRW

Auto: I40 1.6 GDI Executive

Vorname: Lutz

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Januar 2012, 20:15

RE: 10000 km Erfahrungen

Ich hoffe, es kann mir jemand von Euch helfen.

Mein I40 ist ein EU-Modell und wurde mir mit einer französischen Bedienungsanleitung ausgeliefert. Hyundai hat immer noch extreme Probleme mit den deutschen Anleitungen :mauer:
Allerdings wird mir eine sofort nach Erhalt zugeschickt.

Da ich der französischen Sprache nicht mächtig bin, würde ich gerne folgendes von Euch Profis ;) wissen:

1.) Was bedeutet auf dem Lenkrad bei der Freisprecheinrichtung das "schreiende Gesicht" ?

2.) Welches Motorenöl muss ich für den 1.6 GDI nehmen ?

3.) Kann man den Beranfahrassistenten (auto hold) auch dauerhaft einstellen ? Bei mir ist es so, daß, wenn die Handbremse gelöst wird, ich den "auto hold"-Buttin wieder neu drücken muss.

Vielen Dank im voraus !!

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. Januar 2012, 06:10

RE: 10000 km Erfahrungen

Zitat

Original von Smithy
In meinem Wagen befindet sich die ganz normale Anlage ohne Sub.

Ich bin auch jemand, der einen sehr ausgewogenen Sound bevorzugt und nicht unbedingt ein Techno-Fan, für den der zusätzliche Sub wohl unverzichtbar ist ;)


Eventuell liegt es dann wirklich an irgenwelchen Fehlern im Premium Soundsystem.
Ich bin auch kein Technofreak,brauche auch nicht zwingend Subwoofer. Aber der Klang sollte wenigstens normal sein. In meinem Vohrführwagen war er aber so schlecht das ich das Radio ausschalten musste. Wirklich, das meine ich ernst.

Smithy

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: NRW

Auto: I40 1.6 GDI Executive

Vorname: Lutz

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:17

RE: 10000 km Erfahrungen

Ich würde sagen, die Frage ist, worin genau die angesprochenen Probleme bei der Soundanlage liegen. Wenn der Sound "schlecht" ist, was bedeutet schlecht?

Bei dem Premium dürfte doch eigentlich der Unterschied darin bestehen, daß ein zusätzlicher Sub eingebaut ist!? Wenn dieses so ist, sollte der Sound nicht großartig anders sein, als bei den Basisversionen, da der Sub "nur" die tieferen Frequenzen zusätzlich unterstützt (dann aber auch richtig :bang:). Es sei denn, die Speaker "scheppern", was natürlich dann ein klarer Materialfehler ist.

Oder gibt es auch Unterschiede bei den anderen Speakern bzw. bei der Haupteinheit zwischen dem Premium und der Basisversion?

17

Freitag, 27. Januar 2012, 14:29

RE: 10000 km Erfahrungen

@enrico1973
wird beim i40 nicht anders sein als beim ix35. Lautsprecher absoluter Schrott. Habe das Navi mit "Soundsystem" mit zusätzlichen Sub. Lautsprecher alle in den Müll, Sub abgeklemmt und durch kleinen aktiv Sub ersetzt. Lautsprecher vorne ersetzt durch 2 Wege System, hinten durch 2 Wege Coaxsystem. Die orig. Lautsprecher waren nicht hörbar, einfach nur nervig, dann lieber aus!

18

Dienstag, 14. Februar 2012, 09:25

RE: 10000 km Erfahrungen

Hallo
Bin neu hier im Forum und erst einmal einen schönen Gruß an alle.

Fahre seit September einen i40 cw 136PS Diesel, und habe mittlerweile 12000 km auf dem Tacho. Mein Verbrauch liegt im Mittel bei etwa 6,5l. Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Auto zufrieden, aber gerade im Bereich Fertigungsqualität gibt es an meinem Fahrzeug einige Mängel:

Negativ:
Habe auch seit km-Stand 6000 ein klapperndes Armaturenbrett, hier wurden von der Werkstatt im Bereich der Scheibe dann 3 zusätzliche Gummipuffer eingebaut -> Zustand hat sich verbessert, weg ist das Klappern jedoch nicht.

Türverkleidungen knarzen (beim Fahren über Querrillen) ->werde ich wahrscheinlich so lassen, weil ich denke, dass es nicht besser wird, wenn die Werkstatt alles auseinander reißt.

Vorderachse poltert beim Fahren über Querrillen.

Das normale Licht ist gerade wenn es diesig ist oder regnet aüßerst spärlich, wurde auch von dem Verkaufsberater und der Werkstatt zugegeben, also unbedingt darauf achten, bei Kauf des i40 das Xenon Licht mitzubestellen.

Bei km-Stand 10000 wurden die vorderen Bremsscheiben gewechselt (an jeweils einer Stelle quer über die Scheibe eingelaufen)

Schaltung vom 1. in den 2. Gang ist etwas hakelig.

Versuch Anfahren im 2. Gang oder Gasgeben im 2. Gang, wenn man schon fast an der Ampel steht, endet mit Absterben des Motors -> Motor will bei Laune gehalten werden, hierrauf muss man sich einstellen (Motor entwickelt keine Leistung zwischen 1000-2000 U/min) -> dieser Mangel ist meiner Werkstatt bekannt und auch so festgestellt, ein Softwareupdate seitens Hyundai gibt es jedoch noch nicht.

Rundumsicht und vor allem die Übersicht nach hinten ist schlecht.

Positiv:
Sehr gutes Raumangebot, Sitze bieten guten Komfort und sind absolut langstreckentauglich, eingebaute Helferlein wie Navi, Sitzheizung oder Lenkradheizung funktionieren tadellos.

Ich finde, der i40 ist optimal für lange Autobahnfahrten geeignet, hunderte von Kilometern an einem Stück sind kein Problem. Straßenlage ist ok.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. Februar 2012, 17:19

RE: 10000 km Erfahrungen

Ui Ui Ui, das hört sich aber alles nicht so toll an. Hoffentlich haben die bei den neueren Chargen schon einige Mängel behoben.

20

Dienstag, 14. Februar 2012, 18:59

RE: 10000 km Erfahrungen

echt beschissen. Ich habe mein auto bis jetzt noch net. Ich hoffe ja ab März oder April ,damit alles verbessern machen lassen.