Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 340

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

201

Samstag, 28. März 2015, 18:50

Seite 4 95 BA

"TPMS (ReifenluftdruckÜberwachungssystem)-Anzeige (ausstattungsabhängig)
Geringer Reifenluftdruck-Warnleuchte
Die Warnleuchte für geringen Reifenluftdruck leuchtet für 3 Sekunden auf, nachdem das Zündschloss in die Stellung ON gedreht wurde. Die Warnleuchte für zu geringen Reifenluftdruck und die Positionsanzeige für Reifen mit geringem Luftdruck leuchten auf, wenn einer oder mehrere Ihrer Reifen einen deutlich zu geringen Luftdruck aufweisen.

Die Warnleuchte für zu geringen Reifenluftdruck leuchtet auf, nachdem sie ca. eine Minute lang geblinkt hat, wenn ein Problem im ReifenluftdruckÜberwachungssystem vorliegt. Lassen Sie das System in diesem Fall möglichst umgehend in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt oder in einer anderen Reparaturwerkstatt mit entsprechend ausgebildetem Personal überprüfen. Für Details siehe TPMS im Kapitel 6. Die Positionsanzeige "Reifendruck zu gering" erscheint auf dem LCD-Display."
Weiteres ist im Kapitel 6 Pannenhilfe beschrieben. Falls Du keine BA hast kannst Du Sie hier herunterladen: Bedienungsanleitung

Ich hoffe Dir hilft das.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. März 2015, 18:26)



007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

202

Samstag, 28. März 2015, 18:50

Ich hab leider (oder Gott sei Dank) kein TPMS, so dass ich zu blinkenden TPMS Warnleuchten nichts sagen kann.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

203

Montag, 30. März 2015, 04:45

@007Lucky: sei froh das kein TPMS hast, also ich bräuchte es nicht wirklich.

@hansen-hansen: Danke für die Hilfe, habe ich gestern auch in der BA gelesen. Habe immer wieder Blinken von 1 Minute mit drin, also Störung des Systems. Ich werde heute mal beim Händler nachfragen.

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

204

Montag, 30. März 2015, 09:03

Ja, ich bin froh, diesen Schnickschnack nicht zu haben. Bin mal gespannt, was Dein Händler dazu sagt.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

205

Montag, 30. März 2015, 17:51

so nächste Woche Dienstag Termin beim Händler zwecks TPMS :D

Dann wird es hoffentlich passen. Ich berichte dann mal was war.

Totalblack

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Brandenburg

Auto: Tucson 1.6 Turbo DCT Moonrock mit allen Paketen

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

206

Montag, 30. März 2015, 20:17

Hallo Hoerb wenn Du das hochauflösende Display im Tacho hast ist bei Dir das Highline System verbaut . Es kann sein das die Herren von ATU die falschen Sensoren verbaut haben . Das gleich Problem hatte ich auch . :winke:

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

207

Dienstag, 31. März 2015, 17:04

Danke interessant zu wissen. Werde Händler darauf mal ansprechen. Und ja, ist das hochauflösende Display ;)

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

208

Sonntag, 12. April 2015, 19:23

@Totalblack: Händler hob die Hände und schickte mich zu ATU, angebl. deren Problem, stimmt was mit Sensoren nicht. Natürlich waren die falschen Sensoren verbaut X( Also ich weiß ja nicht wozu Fahrzeugdaten aus Fzgschein weitergegeben werden usw... wenn man flux mal schnell die billigeren und falschen Sensoren mit Gummiventilen verbaut. Nach dem Motto: wird schon gehen!!grr!!! :evil:

Dienstag habe ich einen erneuten Termin bei den Herren von ATU, dann sollen die richtigen Ventile rein kommen. Soll aber meine ori Hyundai 18" Sommerfelgen mitbringen um korrekt. Code von denen auszulesen. ?( Die wollten die Sommerfelgen auch gleich aufs Auto spaxen, aber den Gefallen tue ich denen nicht, erst will ich sehen, das Winterfelgen ohne Störmeldung sind. Dann gibt es einen erneuten Termin zum Umstecken Winter --> Sommer!!!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

209

Sonntag, 12. April 2015, 20:29

ATU: Amateure treiben Unfug....bei ATU kannste vielleicht etwas Öl kaufen, mit dem Rest sind die überfordert :aufgeb:

Black Pearl

unregistriert

210

Sonntag, 12. April 2015, 20:47

Meine Erfahrungen mit ATU:

"Sie waren stets bemüht". (Die Übersetzung; :denk: )

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 482

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

211

Montag, 13. April 2015, 12:42

Gerade bei so etwas wichtigem wie Ventile der Reifen (samt unwichtiger Sensoren) würde ich nur zum seriösen Reifen-Fachhändler oder Vertragshändler gehen!

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

212

Montag, 13. April 2015, 16:47

Würde ich auch machen, aber vom Leasinggeber ist der Vertragspartner für Reifen ATU vorgeschrieben, leider keine Auswahlmöglichkeit!
Also wenn die nichtmal in Reifen können...dann weiss ich auch nicht!
Die Winterfelgen kamen als Komplettrad aus dem Zentrallager von ATU in Weiden, nachdem der Händler die Fahrzeugdaten & Schein gesendet hatte. Codiert wurden die Sensoren angeblich erst beim Händler in Zusammenarbeit mit ATU (direkt in Nachbarstrasse). Was wirklich gelaufen ist, kann ich natürlich nicht sagen. In sofern muss ich schon Händler vertrauen.

Ich war heute im Vorfeld mal bei ATU (anderer ATU in meiner näheren Gegend), ob die für morgigen Termin auch wirklich die passenden Ventile/ Sensoren da haben, damit ich nicht meine Sommerfelgen umsonst mitschleppe <--den diese sollen sicherheitshalber ausgelesen werden.

Der ATU Meister hat dann nochmals versucht mit Prüfgerät die Codierung der falschen Sensoren der Winterräder auszulesen, meinte aber das alle 4 Sensoren garnicht codiert wären vom Händler, Gerät zeigte Nichts an un das die richtigen Sensoren nun doch verbaut wären???!!! ?(

Codiert...nicht codiert...richtig....falsch....langsam reichts!

So langsam fühle ich mich etwas verschaukelt von beiden Vereinen, bin mal gespannt wie morgen die Story ausgeht, habe ja meine Zeit auch nicht geklaut für so ein lumpiges TPMS! X(

um diese Winterreifen & 17" Felgen mit TPMS handelt es sich:
»Hoerb« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aluett Typ32.jpg
  • I40 Seite 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (13. April 2015, 17:04)


007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

213

Montag, 13. April 2015, 17:07

Ich hab's befürchtet, der eine schiebt's auf den andren und der Kunde ist der Dumme :mauer:

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 482

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

214

Dienstag, 14. April 2015, 10:42

@Hoerb

Wenn du zu ATU musst, ist das natürlich was anderes :aufgeb:

215

Dienstag, 14. April 2015, 11:14

Bin ich froh das bei mir kein TPMS verbaut ist! :D
Der EU Händler meinte es wäre vorhanden. Vor meiner Winterreifen Bestellung wollte ich aber auf Nummer sicher gehen. Also habe ich einen Reifen abgebaut und den Mantel runter gemacht. Und siehe da,kein TPMS! ;-) 200€ gespart und ne Menge Ärger aus dem weg gegangen! :D

meckie

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Garlitz

Auto: Hyundai i40 cw CRDi Premium Tieferlegung und Hyundai i30 turbo

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

216

Dienstag, 14. April 2015, 11:20

Da hättest du einfach die Luft bei einem Reifen zum Teil ablassen müssen und wenn der i40 keine Warnmeldung anzeigt, dann wäre auch kein TPMS verbaut gewesen... :flöt:
Außerdem kann man das glaube ich bereits an den Ventilen von außen erkennen... zumindest besteht zwischen meinen Winterreifenventilen (ohne TPMS) und meinen Sommerreifen (mit TPMS) ein deutlich sichtbarer Unterschied.

217

Dienstag, 14. April 2015, 12:40

Das mit Luft raus lassen hatte ich schon probiert. Nur stand hier auch im Forum, dass es bis zu 50km dauern kann, bis eine Meldung angezeigt wird. So lange hatte ich keine Lust durch die Gegend zu fahren.:D
Na ja, nun ist es ja geklärt!;)

meckie

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Garlitz

Auto: Hyundai i40 cw CRDi Premium Tieferlegung und Hyundai i30 turbo

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

218

Dienstag, 14. April 2015, 15:40

Dass das bis zu 50 km dauert, ist schon nicht schlecht, dann macht ja das System noch weniger Sinn ?(
Aber dann versteh ich natürlich auch deine Maßnahme. :super:

Ich brauch das System auch nicht, denn regelmäßig den Luftdruck zu überprüfen, sollte ja eigentlich für jeden Autofahrer die Regel sein... Aber naja, was würden wir ohne die Regelungswut der EU und der damit anfallenden Kosten (für das TPMS) sonst machen :anbet:

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

219

Dienstag, 14. April 2015, 19:43

...zur Info und Auflösung meiner TPMS Probleme:

nachdem ich heute beim ATU Termin war....und gleich mal richtig Dampf in der Hütte gemacht habe...bin schliesslich jetzt zum 3.mal in Sachen TPMS unterwegs gewesen, wurden sofort die (vielleicht geht oder nicht) Gummiventile mit Sensoren (die laut Auflistung im ATU PC nicht passen) ausgebaut, neue (laut Liste passende) Aluventile mit Sensoren eingebaut....und gut war!

ca. 2KM gefahren nach zuvor einmaligen codieren und die Warnleuchte ging aus...und blieb aus, so wie es im Leben sein sollte! :super: Vielleicht hätte ich gleich eine Coke Zero trinken sollen...! :D :D :D
War halt nur ärgerlich das die neuen Winterreifen, zum Vetnil/Sensor Ein-/ Ausbau, nochmals von der Felge runter und drauf mussten.

Aber egal, Hauptsache es funzt jetzt! ;) E N D E :freu:

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

220

Dienstag, 14. April 2015, 19:56

Glückwunsch!

Ende gut alles gut :prost:

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

PC-Didi

Ähnliche Themen