Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

brillo

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: I30cw

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

41

Samstag, 6. September 2014, 12:15

Ich habe mir das Teil auch bestellt und war irgendwie überrascht, weil da war nichts angebohrt oder so. Ich bin nach der obigen Anleitung vorgegangen und fand bei mir allerdings das vor:


Ich habe alles elektrisch, also alles rausstecken und die Verkleidung beiseite gelegt. Dann eben die Schrauben gelöst, die Scheibe gesichert.

Das ist der Übeltäter - abgerissen.


Blech nach unten leicht weggezogen, da ja die Scheibe noch in den U Eisen /Halterung sitze, Blech abnehmen ging aber nicht, weil:


diese Plastikhalterung stört.

Also hier alle Plastiknoppen einfach rausdrücken. Dadrin sind Plastikteile die man zuerst rausstoßen muss und dann eben die Plastikstifte rausdrücken. Erst dann konnte ich das Belch etwas wegdrücken. Ich habe es nicht auf den Boden stellen können, denn dann hätte ich alle Kabel losmachen müssen. War zu faul.


Das Schloss konnte ich nicht rausnehmen, da nun wieder dies mich hinderte und auch später die automatische Schließanlage, die auch noch irgendwie mit einem Seil?? mit dem ganzen Plastigedöns verbunden ist. Scheibe mußte ich aber ganz hochschieben um an die Klammer zu kommen.

Also die Spange lösen


einfach mit nem Schraubendreher oben über den Nippel anheben und dann geht es schon.

Das Schloß habe ich nicht frei bekommen, so habe ich es ein wenig vorgezogen und die halterung zuerst herausgedrückt (das Weiße, bei dem Kabel oben sieht man es noch teilweise, ich brauchte nichts bohren) und an dem Seil gezogen, bis die Halterung des Seils und die Kugel zum Vorschein kam. Schraubendreher rein zur Fixierung und Kabel getauscht (Ende des Kabels mit einer Kugel in der Halterung). Zuerst Fixieren, sonst muss man das Schloß doch ausbauen und da weiß ich nicht wie.



Dann das Kabel von hinten durchs Bech und mit dem Türgriff verbinden. Die Plastikteile habe ich mit einem kleinen Imbuss wieder ins Blech gezogen. Die ausgeschlagenen Plastiksicherungen (?) gingen nicht mehr rein. Denke da habe ich was falsch gemacht.



So, für 20-23 Euro ging das ja alles.

/edit Ceed: Links angepasst

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »brillo« (6. September 2014, 12:36)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 509

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

42

Samstag, 6. September 2014, 12:40

Schöne Anleitung - Danke für deine Mühe :super:

Gruß Jacky

brillo

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: I30cw

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

43

Samstag, 6. September 2014, 23:24

ups da kann man ja nichts mehr ändern. Der Bearbeiten Button ist ja gar nicht da. Ist aber blöd, vorallem, da ich soviel Fehler entdeckt habe.

Lest drüber weg, wenn es einem dennoch hilft.

Kann gar nicht verstehen, dass der Autausch 150€ kosten soll. Hat man das öfter gemacht, denke ich 20-30 Minuten sollten hinhauen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 509

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

44

Samstag, 6. September 2014, 23:30

ups da kann man ja nichts mehr ändern. Der Bearbeiten Button ist ja gar nicht da..
Geht nur 60 Minuten lang, dann sollte man sich für eine endgültige Version entschieden haben :D

brillo

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: I30cw

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

45

Samstag, 6. September 2014, 23:40

Tja geht bei anderen Foren. Schade. naja, sollen ja die Tür im Mittelpunkt stehen ;=)

46

Donnerstag, 25. September 2014, 06:29

so auch ich habe das projekt jetzt erfolgreich (achtung wortwitz :D) abgeschlossen. dank der detailierten aus/ einbauanleitung war es relativ einfach. allerdings habe ich noch ein kleines problem. beim öffnen des schlossgehäuses hopste mir eine feder (siehe bildanhang) entgegen. die schließmechanik funktioniert tadellos. im schloss selbst habe ich keine führung oder ähnliches entdeckt wo die besagte feder eingesetzt wird. hat jemand eine idee wo und wie die feder eingesetzt wird? ich vermute das die feder im zusammenhang mit der innenentriegelung als unterstützung steht?! für die gesamte reperatur hab ich ca. 45min gebraucht.

peace und lange haare ;)
»DBT-Darkstar« hat folgendes Bild angehängt:
  • test2.jpg

47

Donnerstag, 25. September 2014, 12:52

Foto Türmechanik


Die Feder müßte so wie im Foto oben links gezeigt verbaut werden. :teach:

Gruß

Hilaender

48

Freitag, 26. September 2014, 07:10

vielen dank! jetzt ist wieder alles schick. zur feier des tages hab ich mir noch ein paar neue scheibenwischer gegönnt :D

49

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 15:43

Hallo, :winke:
mich hat es auch erwischt mein Bowdenzug ist an der Fahrertür gerissen.
Ich und ein Kumpel haben das Schloss dank der Bauanleitung herausgebaut, da wir aber keine Profis sind haben wir uns nicht getraut das Schloss zu zerlegen mit der Angst das Schloss wieder zusammen zu bauen da es ja verschweißt ist.
Ich will daher ein Schloss kaufen.
Meine frage ist kann ich ein Schloss von hinten links verbaut war, vorne links verbauen?
Sind die Schlösser baugleich oder gibt es da Unterschiede mit der länge der Bowdenzüge oder so?
Ich frage deswegen weil ich ein Schloss für hinten links Preiswerter gefunden habe als für vorne links
(30-40€ unterschied)

für die Antwort bin ich euch dankbar :anbet:

Acci08

Schüler

Beiträge: 90

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Auto: Hyundai i30 Style

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:26

Hallo,

du brauchst das Schloss nicht zu zerlegen. Wir haben die milchige Führung des Seilzugs ausgehebelt und dann wie oben auf den Fotos zu sehen, einfach nur aus- und den neuen wieder eingehangen. Eig. nicht schwer - traut euch - immer vorsichtig Stück für Stück.

MfG Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (28. Dezember 2014, 22:26)


brillo

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: I30cw

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

51

Montag, 9. Mai 2016, 16:21

Und schwupp gestern wieder gerissen. Das wird ja was, wenn das immer nur 1,5 Jahr hält.

Bei Hyundai nachgefragt und mit Schloss soll das ganze 83 Euro kosten. Bei ebay finde ich im Moment nichts. Deswegen bin ich schon soweit, mir einen Zug selber zu bauen. Ein Ende eben mit einem Kugel oder Zylinder selber zu basteln. Hat sowas schon mal jemand gemacht? Lötnippel gibts ja zu kaufen, das ganze würde ja mal an die 5 Euro kosten.

Würde mal gerne wissen, was sich bei Fahrzeugen geändert hat, die das aus Kulanz bekommen haben (da kein EU-Import oder keine Reparatur in einer freien Werkstatt).

brillo

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: I30cw

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

52

Samstag, 28. Mai 2016, 15:18

Boa, jetzt bin ich doch 2 Wochen ohne Türöffner gefahren :)

Habe mir jetzt 1mm Stahlseil im Baumarkt gekauft und einmal Rundnippel und nen Zylinderlötnippel. Mann kann auch direkt 1mm Kabel nehmen, dass am einen Ende schon eine Kugel hat. Dann nur noch nen Zylinderlötnippel.
Das Seil ist an die 46cm lang. Vorsichtig das Plastikteil am Schloß abgemacht und das 1mm Seil durchgeführt. Hatte noch altes Blei/Zinn Lot. Scheint zu klappen. Schauen wir mal wie lange. :))
Mittlerweile schaffe ich es schon alles auseinenaderzubauen in 15 Minuten. Das weiß ich, weil ich den Stecker direkt am Schloß vergessen hatte einzustöpseln :)
Also alles nochmal auseinander, bis auf das Drahtseil :)

Versteh ich nicht, warum Hyundai das Ersatzteil nicht einzeln anbietet.

Weiß einer ob die da mal was verbessert haben?

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 500

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 10:39

Fahrertür defekt

Hi,
seit gestern komme ich auf der Fahrerseite nicht mehr aus der Tür raus. Von aussen geht die Tür noch ganz normal auf, aber innen geht sie nicht mehr auf. Der "Hebel" hat auch keine Spannung mehr und bewegt sich viel leichter als der auf der anderen Seite. Kann da nen Seilzug gerissen sein? Wie bekomme ich denn die Türverkleidung ab... Habe zwei kleine Schraiben gefunden, scheint mir aber bissel wenig zu sein?!

i30 1.6 CRDi, Bj 2011

/edit Ceed: in bestehendes Thema verschoben

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 509

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 10:44

Meistens sind die Seilzüge nicht gerissen, sondern ausgehängt. Die Türverkleidungen sind geschraubt und geclipst!

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 500

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:18

Wenn der Seilzug nur ausgehängt ist, dann dürfte die Reparatur ja nicht so teuer sein oder?
Ja das mit den Schrauben und Clipsen war mir klar.
Was mir nicht klar ist, ist wo die Schrauben sitzen... Zwei habe ich gefunden, eine in der Schale des Türgriffs und eine im Boden von einer der "Ablageflächen"... aber da sind doch bestimmt noch mehr...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 444

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:23

1 verdeckte Schraube noch in der geöffneten Tür, untenrum ist die Verkleidung nur geclipst (beherzt dran ziehen) und oben am Fensterschacht eingehangen.

57

Sonntag, 18. Juni 2017, 09:51

Fotos

Hat jemand noch die Fotos zu dem Türausbau/Schlossausbau/Verkleidung abnehmen? Meine ZV schafft es nicht mehr die Tür auf oder zu zu machen, da muss ich jetzt wohl ran und habe Angst, bestehende Kabel beim Auseinanderbau zu beschädigen.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 682

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 FDH 08/2009

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 6. August 2017, 07:49

So, nach 8 Jahren hats unseren CW auch erwischt....der Seilzug an der Fahrertür ist gerissen..... :cursing:

Nach Aussage der Werkstatt ein teures Unterfangen!! (nix mit Service-Aktion - hab ich hier schon von gelesen).

Also bei Koraps für 46,75€ bestellt, 6 Wochen drauf gewartet und nun reingetüftelt.

Teilenummer: 81310-2L020

Kein Problem - alles nach Anleitung ausgebaut und gewechselt......und da fiel mir in der Türverkleidung ein ungenutzter, weisser Stecker am Kabelbaum (etwa in Lage des Steckers für die beleuchteten Fensterhebertasten) auf, der in Klebeband eingewickelt ist.

Weiss hier irgendwer, wofür der gut ist?
Mir fielen spontan die einklappbaren Spiegel ein.....kann es das sein?

Ähnliche Themen