Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

th-thira

Anfänger

  • »th-thira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: deutschland

Beruf: angestellter

Auto: i30

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2011, 19:53

Türschloss defekt

Hallo Leute ,heute nachmittag wollte ich aus meinem I30 aussteigen und nichts ging.Der Türgriff auf der Fahrerseite zeigte keinerlei Wirkung.Auch das öffnen der Fahrertür von aussen war nicht möglich(durch die herabgelassene Scheibe).Also musste ich über den Beifahrersitz herausklettern.Nach mehrmaligem ab und aufschliessen mit der Fernbediehnung kann ich nun wenigstens die Tür durch die geöffnette Scheibe öffnen.Beim Händler wußte der Meister sofort Bescheid und meinte das wäre ein Problem mit dem Türschloss das wohl bekannt sei.Das Schloss wird nächste Woche ausgetauscht und damit soll das Problem dann behoben sein.Hat jemand von Euch schon mal eine ähnliche Erfahrung gemacht .Gruß Thomas


bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. September 2011, 20:25

RE: Türschloss defekt

Hör ich persönlich das erste Mal von.

Klausie

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Deutschland s.h.

Auto: I 30 1,4

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. September 2011, 22:40

RE: Türschloss defekt

höhrt sich sehr nach einer defekten sicherung an.



matze

4

Donnerstag, 10. November 2011, 06:25

RE: Türschloss defekt

Moin Moin
Habe heute genau das gleiche bei meinem I30 gehabt.
Fahrertür lässt sich nur von außen durch das geöffnete Fenster öffnen.
Habe nächste Woche Termin zum Türschlosswechsel.

Gruss rollo

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. November 2011, 18:36

RE: Türschloss defekt

Ist ein bekannt.
Das Seil reißt ab :mauer:. Deswegen lässt sich die tür nicht mehr öffnen

6

Donnerstag, 5. Januar 2012, 11:15

RE: Türschloss defekt

hi,

bei mir existiert das Problem auch seit neuestem und das bei einer Tür die ich so ziemlich nie benutze (hinten links). Weder von innen noch von außen lässt sie sich öffnen. Meine Werkstatt hat gemeint um da genauer zu gucken müssten die die Türverkleidung ausbauen. Kann mir jemand sagen wie viel ein neues Türschloss inkl. Einbau kosten würde? Mein i30 ist EZ 11/07 und daher ist die Garantie schon futsch...

7

Montag, 7. Mai 2012, 00:19

RE: Türschloss defekt

:freu: Hatte das gleiche Problem, Seil gerissen. Ist leicht zu reparieren, da meistens der Nippel abreisst. Reparaturanleitung zur Seilreparatur auf Anfrage.
Kosten... ein paar Cent :winke:

Tortelini1968

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai I30 Combi 1,6

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. September 2012, 10:45

RE: Türschloss defekt

Hallo
Hatte das gleiche Problem, Seil gerissen, der Nippel ist abgerissen. War beim Händler und der sagte, es gibt nur das komplette Bauteil also mit Schloss. Hat dann mit MwSt. ca 110€ gekostet. Hat jemand ein Reparaturhandbuch?

Hatte ja alles schon ausgebaut, zumindest dass ich die defekte Leitung raus hatte. Muss ich die komplette Halterung, wo die Scheibe draufliegt, wegschrauben oder Scheibe muss unten sein, oder?

Danke für euere Hilfe. Bin nicht unbedingt son Schrauber, habs aber gewagt.

Danke
Gruß T.

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. September 2012, 10:47

RE: Türschloss defekt

Hallo,

hast du keine Garantie mehr?

Tortelini1968

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai I30 Combi 1,6

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. September 2012, 10:58

RE: Türschloss defekt

Hi
Garantie glaub ich nicht mehr, muss mal nachschauen weis gar net wie lange beim neuwagen

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. September 2012, 11:00

RE: Türschloss defekt

Wann hast du Erstzulassung ?

Bei den ältern i30 sind es 3 Jahre, bei den neueren 5.

Klausie

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Deutschland s.h.

Auto: I 30 1,4

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. September 2012, 17:22

RE: Türschloss defekt

Hatte den gleichen Schaden - habe aber "nur" 90.22€ bezahlt. Durch meine Türdämmung (Alubutyl) hatte ich ein paar Probleme die Schrauben zu finden, so wurde aus einer eingeplanten Stunde schnell 2,5.

Zur Frage:
In der Innenwand der Tür sind zwei Gummistöpsel, die du herausziehen mußt. Dann stellst du die Scheibe so, daß du die Befestigungsschraube des Fensters siehst (so etwa halb runter). Mit einer 10mm Nuss kannst du die Schrauben lösen. Die Scheibe ziehst du dann mit der Hand nach oben und fixierst sie mit "Panzertape" am Rahmen. Mit dem 10mm Werkzeug löst du nun das innere Blech von der Tür. Nun ziehst du den Gummistöpsel, der seitlich über dem Türschloß sitzt, heraus (dort wo das Schloß einrastet), nun kannst du die Schraube sehen, die das Türschloß hält. Nachdem das Schloß herausgefallen ist, kannst du den Türgriff gegen die Fahrtrichtung herausziehen.

Hinter der Gummidichtung des Griffes liegt nun das eigentliche Problehm - eine Schraube, die bei mir nicht lose ging, da die Mutter von innen mitdrehte!! Diese Schraube auf jeden Fall vorher von innen mit Schraubenlösemittel einsprühen - und dann mit Akkuschrauber schnell lösen. Jetzt noch die 3 Schrauben der Türverriegelung abmachen. Ist das geschaft, fällt das Gestänge herunter.

mfg
matze

i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. September 2012, 19:41

RE: Türschloss defekt

Scheint ja wirklich bei einigen Fahrzeugen zu sein. Da kann man nur hoffen, dass es bei den neuen i30 geändert worden ist.... :denk:

Tortelini1968

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai I30 Combi 1,6

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. September 2012, 20:59

RE: Türschloss defekt

Das ist bestimmt ein Materialfehler, denn ein Stahlseil bricht ja nicht unbedingt ab. Bei mir ist es abgebrochen genau am Ende, wo dann der Nippel anfängt. Aber warum muss man dann immer die komplette Einheit kaufen? Wenn jemand ein wenig Ahnung hat, ist es sicherlich für ein paar Euro wieder zu reparieren. Mal sehen, wenn ich jetzt dazukomme zum reparieren.

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. September 2012, 21:16

RE: Türschloss defekt

Es ist ein bekanntes Problem! Und ja, du musst das ganze Schloß tauschen, weil es an einem Stück hängt.

Tortelini1968

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai I30 Combi 1,6

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. September 2012, 21:19

RE: Türschloss defekt

Ich lass mich überaschen, obwohl hatte ja fast schon alles draußen, habs nur wieder zusammen gebaut. Ich lass euchs wissen, werde es Mittwoch oder Donnerstag einbauen. Bis dann drückt mir die Daumen

Schitt, muss ja auch meine Glühkerzen tauschen und Bremsbeläge sind auch runter, das lass ich aber machen, ist mir zu gefährlich, kenn mich halt nicht soo aus.

Tortelini1968

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai I30 Combi 1,6

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. September 2012, 13:48

RE: Türschloss defekt

Hallo Klausie
Diese Schraube auf jeden Fall vorher von innen mit Schraubenlösemittel einsprühen - und dann mit Akkuschrauber schnell lösen????
Ich komm da einfach nicht hin an die Schraume ist je eine Mutter gelle, aber da ist ja der Griff dort.
Wie soll man da mit dem Akkuschrauber oder Schlüssel hinkommen.
Gebs jetzt auf bevor ich noch mehr kaputt mache.
Der Griff kann ich ja nicht wegmachen das ich an die Mutter hinkomme

Ich weis net mehr weiter

Klausie

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Deutschland s.h.

Auto: I 30 1,4

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. September 2012, 17:45

RE: Türschloss defekt

moin
du mußt den schließzylinder ausbauen um den griff abzuziehen!
er wird duch eine schraube gehalten die hinter einem gummistopfen sitzt.
seitlich etwas über dem schließmechanismus findet du den stopfen.

matze

Tortelini1968

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai I30 Combi 1,6

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. September 2012, 20:22

RE: Türschloss defekt

Hallo Matze
Erstmal Danke, es hat doch noch geklappt, die Schraube seitlich hast fast net gesehen, dass es eine Schraume mit Sechskant ist. Also hat doch noch geklappt, hat wohl beim Einbau der Scheibe kurze Probleme gegeben mit den elektrischen Fenstern, hat was blockiert und ist zu schwer gegangen. Hab dann nochmals danach geschaut und hat wunderbar geklappt. Also Danke nochmals an Dich.

LG Torsten

Muss mir mal son Reperaturhandbuch holen.

Hatte vergangenen Winter sehr viele Probleme mit dem Starten, angeblich sind mehrere Glühkerzen kaputt und Bremsbeläge müssen auch neue rein. TÜV im Oktober ;-)

Also bis dann
Schöner Abend :prost:

20

Mittwoch, 7. November 2012, 11:50

RE: Türschloss defekt

Hab auch seit einigen Tagen das Problem an meinem 3 Jahre alten EU-i30 (EZL 19.11.2009.
Die Fahrertür läßt sich nicht mehr von innen öffnen.
Nachdem ich versehendlich vor dem Aussteigen die Türverrieglungstaste gedrückt, danach wieder die Verrregelung gelöst hatte, war die Fahrertür aber nicht mehr von innen zu öffnen (alle anderen Türen waren von innen zu öffnen). Zum Aussteigen muss ich die Scheibe runterfahren, durch das Fenster greifen und von außen die Fahrertür öffnen.

Kann das am Seil hängen - von außen läßt sich die Türe ja öffnen?

Das Problem scheint ja öfters aufzutreten. Nachdem ich mit Hyundai mehr als 8 Jahre zufrieden war hat mich das Schlossproblem doch negativ gestimmt.

Ähnliche Themen