Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 924

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 9. September 2012, 10:20

RE: Motorschaden 1.4l

@memphis
Für die Terminvergabe deines Händlers ist hier leider niemand zuständig!
Trotzdem nicht gut, was der Händler da gemacht hat. Ich wäre gleich hingefahren und hätte mein Auto vorgeführt -scheiß auf Termine!!!!


Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 9. September 2012, 10:21

RE: Motorschaden 1.4l

Zitat

Original von J-2 Coupe

Irgendein A****Keks hat das Wort "Wartungsfrei" an die Steuerkette geheftet, ...


Der A****Keks war Hyundai persoenlich. Nachzulesen in der Hyundai-Presselounge. :teach:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 924

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 9. September 2012, 10:29

RE: Motorschaden 1.4l

Wartungsfreie Steuerkette hatte ich schon 1978 in meiner Suzuki GS 750 E, also stammt das attribut Wartungsfrei nicht von Hyundai.
Alle Hersteller bezeichnen ihre Steuerketten als Wartungsfrei -nur wer war der Erste?

memphis

Schüler

Beiträge: 107

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 9. September 2012, 10:58

RE: Motorschaden 1.4l

Zitat

Original von J-2 Coupe
@memphis
Für die Terminvergabe deines Händlers ist hier leider niemand zuständig!
Trotzdem nicht gut, was der Händler da gemacht hat. Ich wäre gleich hingefahren und hätte mein Auto vorgeführt -scheiß auf Termine!!!!

Pass mal auf, Termin vorgabe hin oder her wenn ich mit einem Problem dort anrufe und es schildere müßten se ja hellhörig werden ,wie du schreibst das es in einer Fachwerkstatt nicht passiert ?! -wenn es um das Motormanagment geht-aber wahrscheinlich haben se gar kein Interesse dran weil man kann ja noch mehr verdienen :flüster:jetzt noch der Streit Kulanz ja o. nein....hät ich es beim Nachbar in der Werkstatt machen lassen hät ich den Wagen vielleicht schon wieder ,und wahrscheinlich preiswerter und muss Hyundai nicht betteln wegen Kulanz.......die ja nach der Garantie sowieso aussichtslos ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »memphis« (9. September 2012, 11:05)


dk1

Profi

Beiträge: 1 263

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 9. September 2012, 11:31

RE: Motorschaden 1.4l

Zitat

Original von Fred
Also: immer schoen auf Rasseln aus dem Motorraum achten.


:super: unter deinen ganzen Beiträgen, der einzig sinnvolle Satz.
Ich mach das schon,seit ich Auto fahre. :]

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 924

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 9. September 2012, 11:33

RE: Motorschaden 1.4l

Zitat

Original von memphis
Termin vorgabe hin oder her wenn ich mit einem Problem dort anrufe und es schildere müßten se ja hellhörig werden-wenn es um das Motormanagment geht-aber wahrscheinlich haben se gar kein Interesse dran ...

Ich habe vor über 30 Jahren meine (Kaufmännische) Ausbildung in einem großen Autohaus gemacht, und war dort auch am Telefon tätig. Jeden(!) Tag haben mindestens 2 Kunden angerufen wegen schwerer Motorschäden:
>Mein Motor klingt so komisch, der ist kaputt< oder >Bei mir klappert es ganz laut aus dem Motor wenn ich fahre< und auch > Mein Motor scheppert und dröhnt, da ist alles hinüber<
Einige hatten wirklich Motorprobleme, ganz klar....
Aber viele hatten nur die Motorhaube nicht richtig verriegelt, oder den Luftfilterkasten falsch verschlossen, ein Loch im Auspuff wurde auch gerne zum Motorschaden - ebenso wie ein im Reifen eingefahrener Kronkorken, der beim Fahren immer "klack klack klack" machte.
Wenn man soetwas jeden Tag in der Arbeit erlebt, stumpft man schon ein wenig ab wenn Kunden mit angeblichen Motorschäden anrufen.
Mancher Händler sollte vielleicht seine Angestellten wieder mehr sensibilisieren, da man auf dauer wirklich die Sache nicht mehr soooo ernst nimmt - zum Leidwesen der Kunden mit tatsächlichen problemen!

47

Sonntag, 9. September 2012, 11:34

RE: Motorschaden 1.4l

Schon wieder das Thema schlechte Hyundaiwerkstatt.
Ich glaube an diesem Verhalten erkennt man sie sofort.
Das Problem ist halt nur, wenn man wegen Garantie oder Kulanz :todlach: auf sie angewiesen ist.
Bei meinem Zylinderproblem wollte man mein Auto für so ca 4 Wochen dabehalten und es so zwischendurch reparieren.
Ich habe dankend abgelehnt und dann einen festen Termin für 6 Wochen später bekommen.
Anschließend haben sie nur Pfusch gemacht.
Das war das Autohaus Helenenstrasse.
Bei Hyundai Borgmann dagegen, kann man einen Termin innerhalb von einer Woche bekommen.
Wenn es bei der Terminvereinbahrung schon Problleme gibt, sollte man einen großen Bogen um die Werke machen.
Pech nur, wenn es keine weitere gibt.

memphis

Schüler

Beiträge: 107

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 9. September 2012, 11:53

RE: Motorschaden 1.4l

@J-2 Coupe
Ok, habe Ihnen ja den Fehler geschildert und sollte es geschultes Personal sein reagiert man denke ich gleich....Felercode P0016 damit müssen se ja was anzufangen haben,aber wenn man seotwas noch nicht hatte :stop:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 924

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 9. September 2012, 12:07

RE: Motorschaden 1.4l

Das mit dem Fehlercode ist ein Argument. Zu meiner Lehrzeit anfang der 80er gab es sowas noch nicht. Allerdings ist auch heute nicht jeder Privatmann in der lage Fehlercodes auszulesen - allerdings wird sich das dank OBD2 bald ändern.

realmaster

unregistriert

50

Sonntag, 9. September 2012, 12:07

RE: Motorschaden 1.4l

Zitat

Original von memphis
...nun wieder bei Hyund. angerufen und freundlich gefragt ob? es möglich wäre das Auto früher in die Werkstatt zu bringen und habe Ihnen den Fehlercode geschildert.....es tut uns Leid sie hätten keine früheren Termine....und der Fehlercode kann vieles sein?!?!? :mauer: Nun frage ich mich: WARUM LÄSST MAN MICH WAS SICH JA BESTÄTIGT HATTE, NOCH WEITERE 4 TAGE MIT EINER DEFEKTEN STEUERKETTE FAHREN !!!!!(hab dann das Auto aber in der Garage stehengelassen)


Ich verstehe deine Frage nicht. Wenn keine früheren Termine frei sind, wird es wohl so sein. Ich war auch schon mit schlimmen Schmerzen in der Notaufnahme und konnte nicht verstehen, warum andere Patienten, die sich noch relaxt unterhielten, vor mir dran waren, hatte ich doch mein Problem intensivst geschildert. Wenn mein Auto kaum noch den "Berg hoch kommt" und der Fehlerspeicher sagt, dass es "einige Ursachen" sein können, dann lasse ich das Auto erst mal stehen, bis meine Werkstatt Zeit hat. Das mir das nicht gefällt, ist eine andere Sache, aber das hat doch nichts mit fehlendem Willen der Hyundai-Werkstatt zu tun. Was ich gar nicht verstehe, dass du dich darüber aufregst, dass die Werkstatt am Telefon sagt, "Fehlercode kann vieles sein". Nichts anderes hat dir doch dein Kumpel vor Ort bestätigt: "unplausibel und einige Ursachen...so nun meinte er es könnte einiges sein". Woher soll es der Mann am Telefon denn besser wissen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 924

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 9. September 2012, 12:30

RE: Motorschaden 1.4l

Zitat

Original von realmaster
Woher soll es der Mann am Telefon denn besser wissen?


Ja, so ist das leider - vorallem wenn der Lehrling dran ist!!

memphis

Schüler

Beiträge: 107

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 9. September 2012, 12:47

RE: Motorschaden 1.4l

@realmaster
Dann lasse ich das Auto stehen..........klar hab ich ja auch gemacht,aber mein Nachbar hat den Finger voll in der Wund gehabt und hatte Recht...was ich sagen will ist:das man mit den Kunden die Probleme haben fahrlässig umgeht!

dk1

Profi

Beiträge: 1 263

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 9. September 2012, 12:57

RE: Motorschaden 1.4l

Man sollte auch mit bedenken,das an der Anmeldung meistens keine ausgebildeten Mechaniker sind. Drum ist es immer besser selber hinfahren und einen Mechaniker verlangen und wenn man Glück hat, bekommt man ein Leihauto.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 9. September 2012, 14:49

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

Und das Auto von memphis steht und steht und steht.... Werkstatt hat ja keine Zeit. ....
Irgendwann schaut der Mechaniker dann mal rein. Da muss er erst die Genehmigung von Hyundai einholen. Ist ja Kulanz. Und das Auto steht und steht und steht.....
Ungefaehr so muss man sich den Service von Hyundai vorstellen.
Und das Auto steht und steht und steht..

Veloster-Newbie

unregistriert

55

Sonntag, 9. September 2012, 15:16

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

Hallo,

ich tippe mal darauf, dass der Kulanzantrag abgelehnt wird, das Fahrzeug ist ein EU-Import und alle Inspektionen wurden durch eine freie Werkstatt durchgeführt.

Gruß

Klaus

realmaster

unregistriert

56

Sonntag, 9. September 2012, 15:53

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

Zitat

Original von Fred
...Und das Auto steht und steht und steht.....
Ungefaehr so muss man sich den Service von Hyundai vorstellen.
Und das Auto steht und steht und steht..


Du merkst doch überhaupt nichts mehr...

Zitat

Original von Veloster-Newbie
...ich tippe mal darauf, dass der Kulanzantrag abgelehnt wird, das Fahrzeug ist ein EU-Import und alle Inspektionen wurden durch eine freie Werkstatt durchgeführt...


Ups, das habe ich dann wohl überlesen. Dann hat er am falschen Ende gespart und sein Kulanzantrag wird zu Recht abgewiesen.

Zitat

Original von memphis
...also ist man der Depp :evil:wenn man nicht beim Vertragshändler kauft und alle Inspektionen bei denen machen lässt!...


Ah, hier, ja. Nein, ein Depp bist du dann sicher nicht, nur das mit der Kulanz hätte dir im Vorfeld klar sein müssen. Schlimm wird es nur, wenn man sich dann noch ungerecht behandelt fühlt und hier auf die Pauke haut.

Wolf2

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Wohnort: Rheinhessen

Auto: IX20 und i20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 9. September 2012, 17:28

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

Zitat

Original von Fred
Und das Auto von memphis steht und steht und steht.... Werkstatt hat ja keine Zeit. ....
Ungefaehr so muss man sich den Service von Hyundai vorstellen.
Und das Auto steht und steht und steht..


..... es geht mir ungemein auf die Nerven - als wäre es ein Tick - stets und immer bei H. Fehler zu suchen. Es fehlt allein schon der Ansatz Sachverhalte zu objektivieren.
Ich gehe von folgenden Sachverhalten aus:

1. Antrieb mit Steuerkette hält nicht "lebenslänglich".
2. Nach dem Spanner muss, da er kaum über 160.000 Kilometer hält - geschaut bzw. gehört werden.
3. Ich halte markenübergreifende Zweifel an der Qualität von Werkstätten für berechtigt. Es ist mir -markenunabhängig - passiert, dass Werkstätten 3 ernsthafte Störungen nicht erklären und beseitigen konnten. Eine Symptombeschreibung im jeweiligen Forum führte zu einem Erfolg
4. Angesichts der sehr geringen Zahl von Zulieferer besorgt H. seine Teile bei den gleichen Herrstellern wie andere Marken auch. Eine Absicht an schlechten Produktteilen ist nicht zu unterstellen. H. kalkuliert wohl - wie andere Marken auch, eine Mängelquote bei Teilen von bis zu 0,4 % ein.
5. Wenn ich bei einem Schaden dieser Art bei einer Laufleistung von 80.000 Kilometer auf Kulanz einen neuen Motor erhalte und eine Selbstbeteiligung von 1200 € leisten soll ist das in Ordnung. Dies entspricht nicht einmal einer Nutzungsentschädigung der 80.000 gefahrenen Kilometer.
6. Wir alle sind Menschen und leider fehlbar. Eine Frage an die hier so vehement zur Kritik neigenden Persönlichkeiten:
Wie hoch ist eure Fehlerquote in eurem Beruf???
Nein, ich möchte lieber die ehrliche Antwort nicht wissen. Zumindestens bei folgenden Berufen: Richter, Ärzte, Rechtsanwälte und Finanzbeamte.....

58

Sonntag, 9. September 2012, 17:54

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

Zitat

Original von Wolf2
5. Wenn ich bei einem Schaden dieser Art bei einer Laufleistung von 80.000 Kilometer auf Kulanz einen neuen Motor erhalte und eine Selbstbeteiligung von 1200 € leisten soll ist das in Ordnung. Dies entspricht nicht einmal einer Nutzungsentschädigung der 80.000 gefahrenen Kilometer.


Wer hat denn hier bitte für 1200 Euro einen neuen Motor auf Kulanz bekommen?

realmaster

unregistriert

59

Sonntag, 9. September 2012, 18:02

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

Zitat

Original von Wolf2
..... es geht mir ungemein auf die Nerven - als wäre es ein Tick - stets und immer bei H. Fehler zu suchen. Es fehlt allein schon der Ansatz Sachverhalte zu objektivieren...


Dito. Es ist nicht mehr zu ertragen. Kritik am Service von Hyundai wo es angebracht ist, aber nicht von jemandem, der sein Auto ein knappes Jahr hat und in der Zeit seinen Service konsequent bei ATU durchführen lässt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 924

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 9. September 2012, 18:15

RE: Motorschaden: Und das Auto steht und steht.

@realmaster
ATU? Ist das nicht diese Firma, die ihr Altöl in den Ölwannen ihrer Kunden verklappt?

@Wolf2
Mancher schreibt oder antwortet hier nur, wenn der inhalt seines posts geeignet ist, das ansehen von Hyundai in seinen Augen weiter herabzuwürdigen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (9. September 2012, 18:56)


Ähnliche Themen