Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ PD 3-Zylinder

Beiträge: 893

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 16. August 2018, 23:42

Ein 3-Zylinder-Motor ist saugeil............ in einem Motorrad :D
Im Auto bräucht ich keinen.


22

Freitag, 17. August 2018, 11:46

An Dreizylindern kenne ich aus eigener Erfahrung einen Benziner von Opel, zwei Diesel von Hyundai und einen von BMW (eigentlich zwei, aber es waren beides 116d aus dem Firmenfuhrpark).

Der 1.0 12V von Opel ist konstruktiv recht alt. Das merkt man durchaus, auch wenn der Motor im Alltag gar nicht mal schlecht ist. Er klingt halt immer brummig.

Eindeutig besser sind Hyundais Dreizylinderdiesel 1.5 CRDi und 1.1 CRDi. Beim 1.5 CRDi habe ich schon vor mehr als 10 Jahren Streit mit ungläubigen Mitfahrern gehabt, die mir erzählen wollten, dass das nie im Leben ein Dreizylinder sei. Der 1.3 CDTI von Opel hat dieselbe Leistung wie der 1.1 CRDi, hat aber einen Zylinder mehr. Der 1,3 Liter Vierzylinder hat spürbar weniger Laufkultur und verliert eindeutig gegen den kleinen Dreizylinder von Hyundai.

Bliebe der Dreizylinderdiesel im BMW 116d: Ein Sahnestück! Sehr gut von der Karosserie entkoppelt ist der im Alltag fast so leise als habe man einen Elektromotor, der Motor zieht auch ab 900 U/min sehr gut durch und ist sparsam. Er hat nur einen Fehler: Mit Start-Stopp-Automatik schaltet diese den Motor bei unterschreiten von 900 U/min ab, obwohl der Motor sicher auch mit 800 U/min oder weniger noch klar käme. Extrem ärgerlich bei Stau und langsam rollendem Verkehr etwa im Berufsverkehr. Der Motor ist toll, die Start-Stopp-Automatik ist Müll.

Ein Dreizylinder ist also an sich nicht besser oder schlechter als ein Vierzylinder. Da spielen extrem viele Faktoren eine Rolle. Wenn ich unseren damaligen privaten BMW E46 3er BMW mit einem gleich starken Vierzylinder Benziner mit den Firmen-BMWs vergleiche, hat der Vierzylinder keine Chance. Die Dreizylinder sind sogar als Diesel um Welten laufruhiger und erheblich durchzugskräftiger sind sie dabei auch noch. Bei wohlgemerkt gleicher Leistung.

Fords Dreizylinder bin ich nie gefahren, aber der sehr gute Ruf und mindestens 5x Engine of the Year spricht für sich. Es gibt sehr gute Dreizylinder von Ford und BMW und auf jeden Fall auch gute von Hyundai.

Übrigens ist die Angst vor übermäßigem Verschleiß unbegründet. Ein moderner Dreizylinder hält genauso lange wie ein gängiger Vierzylinder.


Gruß Michael

23

Freitag, 17. August 2018, 14:26

man hat ja 5 jahre garantie wenn der motor nach 100.000 hops geht macht ja nichts. ich fahre im jahr über 40.000 km nach 4 jahren wird der wagen eh getauscht.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

24

Freitag, 17. August 2018, 16:06

Übrigens sind Ford Ecoboost Motoren mit 1,5Liter keine 3-Zylinder (150 und 180PS).
Jedenfalls laut Konfigurator.

Beiträge: 2 017

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

25

Freitag, 17. August 2018, 20:52

Der hier schon :rolleyes: Link.

perit

Experte

Beiträge: 1 093

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. August 2018, 05:50

Wir hatten mal einen 3-Zylinder VW als Leihwagen von der Werkstatt, da sagte dann sogar meine Frau: Was klappert da denn so seltsam? :cheesy:

Niemals 3 Zylinder, soviel steht für mich fest. :flüster:

Beiträge: 2 017

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. August 2018, 10:35

Ich habe auch mal gesagt" niemals Vierzylinder!" ja, so lange bis die bezahlbaren Sexzylinder so gut wie ausgestorben waren und einen Turbo wollte ich auch nie!

Zeiten und Menschen ändern sich.

28

Samstag, 18. August 2018, 22:10

Danke für die viele hilfreiche Auskünfte. :thumbsup:

habe noch eine Frage
Bremsen.

ich bin eine Strecke von 800Km Autobahn gefahren und musste paar
Mal härt bremsen so von 140 auf 80 oder von 120 auf 80zig was mir auf viel

war das ich ein Brummen hörte Wehrend ich bremste und einmal sogar ein zittern
des Wagen der Wagen ist neu 3000Km gefahren, ist das normal oder muss ich in die Werkstatt.
Datimas

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

29

Samstag, 18. August 2018, 22:16

Wenn man den geringsten Zweifel an der vollen Funktionsfähigkeit der Bremsen hat, sollte man IMMER schnellstmöglich einen Fachmann draufsehen lassen! :teach: Es geht vielleicht um dein Leben.....oder es ist gar nichts. Wer weiß....deshalb lieber mal kurz in die Werkstatt!

Romiman

Fortgeschrittener

Beiträge: 164

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

30

Samstag, 18. August 2018, 22:46

3-Zylinder

Ich mag sie auch nicht. Schon schlimm genug, dass man Downsizingmotoren nehmen muss. Aber der i30 ist für mich interessant, da es ihn noch mit 4-Zylinder gibt. Ist z.B. beim Citroën C4 oder dem neuen Ford Focus nicht mehr der Fall, da sind ALLE Benziner 3-Zylinder.

Lieber hätte ich einen Low-Power-4 Zylinder als Microhybrid:
2L Sauger, 3 Ventile, Multipoint-Saugrohreinspritzung, 120PS (für echte 170 Spitze), 200Nm, und das unterstützt von einem boostfähigen Start-Stop-Generator, der in Summe mit dem Verbrenner 300Nm ausspuckt. Dazu ein unkaputtbarer 6-Gang-Wandler...

Die Australier haben mehr Glück, sie haben zumindest schon mal einen 1,6L Turbobenziner mit ca. 160PS und 265Nm mit 6-Gang-Wandler. Dazu einen hellbraunen Innenraum (anstelle des tristen schwarzgrau), DER würde mir sehr gefallen...

perit

Experte

Beiträge: 1 093

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 19. August 2018, 08:07

Das habe ich auch schon festgestellt, dieser 3-Zylinder-Wahn existiert hauptsächlich nur in Europa. ;(

Beiträge: 2 017

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 19. August 2018, 17:20

In der 3. Welt sind sie halt noch nicht so weit........................

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 19. August 2018, 18:28

Oh mein Gott....es gibt den 1,5 Ecoboost im Focus nicht mehr.......Ford ist nun endgültig für mich gestorben!

Beiträge: 2 017

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

34

Montag, 20. August 2018, 05:58

Türlich gibt es den noch, ist doch oben verlinkt!

Er hat jetzt halt nur richtig Leistung und nur noch 3 Zylinder die kaputt gehen können...................

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher