Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 061

Donnerstag, 14. März 2019, 18:32

Ab 190 - 200 war der Durchzug zäh bis vorbei beim N während der GTI noch munter weiter beschleunigte. Ja, war mein Cousin. Hatte auch 2 Jahre nen GTI davor und kann das erlebte gut einschätzen.


1 062

Freitag, 15. März 2019, 07:14

Kann ich nicht bestätigen, meiner geht bis 240 ohne Verluste, erst dann wird es etwas zäh, ist immer noch alles original bis auf Luftfilter (pico) und bekommt immer noch Super Normal. Hatte bei der letzten Fahrt auf AB volle 275 PS im BC stehen. Das ganze im Custom Modus. :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (15. März 2019, 07:19)


Kathrin87

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Wohnort: Herne

Auto: i30N Performance

Vorname: Kathrin

  • Nachricht senden

1 063

Freitag, 15. März 2019, 08:14

Meiner läuft auch bis 230-240 ohne Verluste oder das ich merken würde, jemand hält von hinten fest. Es kommt auch viel auf die Umwelteinflüsse drauf an. Meist mache ich solche Spielchen nicht auf der Autobahn, aber es kam schon mal vor, wo zwei junge Burschen im Golf R ( neues Model ) es drauf angelegt haben und die Bahn war frei, also why not. Bevor ein paar Moralaposteln ankommen, keine Begrenzung, keine unbeteiligten Autofahrer usw. Und die zwei Kollegen haben nur Rückleuchten gesehen :todlach: vielleicht nicht ganz so einfach ein Fahrzeug mit DSG zu fahren :rolleyes:

1 064

Freitag, 15. März 2019, 08:21

Nahezu alle Videos und Vergleiche bestätigen ja mein "Gefühl" mit Zahlen.

i30 N https://youtu.be/cYkSCAouGTA?t=85
Golf https://youtu.be/xP2Zw_RVoX4?t=73

Immer vor Augen halten, dass der i30 N knapp 50 PS mehr hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MeisterPanse« (15. März 2019, 08:29)


1 065

Freitag, 15. März 2019, 09:52

@Kathrin87
Sorry, aber ein Golf R sieht gegen den N sicher nicht die Rückleuchten des N...

1 066

Freitag, 15. März 2019, 10:12

gegen einen originalen GTI Clubsport mit 265PS hatte ich auch keine Chance.

Fahrt aber mal gegen einen Golf GT Diesel mit 180 PS und DSG - selbst da strengt sich der N extrem an um mithalten zu können
und das bei knapp 100 P weniger.

1 067

Freitag, 15. März 2019, 10:21

Hab ich gar nicht erst kommentiert.
https://www.youtube.com/watch?v=206wui3qTlE
Golf 7 GTI (nicht R): 100-200 in 18,49
N: 100-200 in 18,32

https://youtu.be/GgTVkjgTrFc?t=174
Golf R: 100-200 in 12,70

Das sind WELTEN!

1 068

Freitag, 15. März 2019, 11:27

Ist schon eigenartig, dass ein schwächerer GTI so schnell wie ein N ist, ein etwas stärkerer R wesentlich schneller als der N ist, aber Modelle von anderen Herstellern eben nicht diesen "Vorsprung" haben und der N mit ähnlich motorisierten Fahrzeugen mithalten kann...

So ist meine Erfahrung.

PAcman8

Verkehrszeichen 282

Beiträge: 270

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

1 069

Freitag, 15. März 2019, 12:16

Also ich weiß nicht, was ihr alle für GTIs trefft, aber mir ist auf der Autobahn noch kein Fahrzeug der VAG weggefahren, auf dem GTI hinten drauf steht.

Mit dem R wird es problematisch, aber ein GTI konnte nie wirklich mithalten, wenn es frei war, man Vollgas gegeben hat und auch schnell und perfekt geschalten hat, wenn der Schaltblitz blinkt.

Habe jedoch auch keine elektrischen Sitze + Panoramadach, fahre meistens alleine, wiege ca. 75 kg und habe sonst ein komplett leeres Auto. (außer ich komme mal vom Einkaufen, sonst ist aber selbst das Handschuhfach leer). Ist wohl nur ein kleiner Anteil, aber möglicherweise auch weniger Gewicht, wenn ihr hingegen ein N mit Panoramadach + elektrischen Sitzen / Knieairbag etc. habt.

1 070

Sonntag, 17. März 2019, 20:43

Mein N ist ebenfalls nackt.. Habe nur das Navi-Paket.. Kofferraum ist leer (auch das Reifenfüllset, Kompressor etc.), Handbuch, Fußmatten hinten und die mittlere Kopfstütze sind ebenfalls raus. Dazu kommen 5kg leichtere Felgen pro Rad im Sommer. Winter habe ich noch nicht gewogen.

https://youtu.be/Z8kDlz1xH68

Am Ende gibt es "rollendes" Duell mit dem Golf R. Leider sieht man nicht so viel, aber das deckt sich mit meiner Erfahrung auf der AB.

Peekay

Harleytreiber

Beiträge: 48

Wohnort: 51379 Leverkusen

Beruf: Seit 37 Jahren denselben

Auto: i30 N Performance; Moped: Harley Fat Bob

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 071

Sonntag, 24. März 2019, 12:31

Leistungsanzeige

Ich habe heute auch mal ein Stück freie Autobahn dazu genutzt, mir diese Leistungsanzeige anzusehen und wenn die ausgeworfenen Daten einigermaßen passen, bin ich zufrieden. Habe es zwar nicht geschafft, einen solchen Peak auch numerisch anzeigen zu lassen, aber wenn ich das Diagramm richtig deute, sollten in der Spitze so zwischen 265 und 270 PS angezeigt werden.
»Peekay« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6921.jpg

Klaus B

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

1 072

Montag, 25. März 2019, 04:58

Ich finde, das sieht gut aus.

PAcman8

Verkehrszeichen 282

Beiträge: 270

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

1 073

Montag, 15. April 2019, 12:59

Da hier ja auch schon oft der Vergleich von VW Golf GTI und Hyundai i30 N Performance thematisiert wurde:

VW Golf GTI TCR (290 PS) vs. Hyundai i30 N Performance (275 PS)
Eine Runde auf dem Nürburgring.

YouTube

Gewinner: Hyundai i30 N Performance mit 0,1 s Vorsprung.

Obwohl der Golf GTI TCR mehr Leistung, weniger Gewicht und DSG hat.

DanielZ86

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Software Entwickler

Auto: Hyundai i30 n Performance

  • Nachricht senden

1 074

Montag, 15. April 2019, 19:43

Der N hat halt seine Schwächen, auf der AB fehlt im etwas an Kraft. Aber kurvige Landstraßen sind sein großes Plus und kann dort einige stehen lassen.

Denke die Rundenzeit hat er gewonnen, weil die Strecke kurze bis keine hohen Geschwindigkeitsabschnitte hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (15. April 2019, 20:23)


Beiträge: 35

Wohnort: Simbach

Auto: I30N

Vorname: DeinPersönlicherFavorit

  • Nachricht senden

1 075

Dienstag, 4. Juni 2019, 22:58

Nabend.
Ich kann jetzt alle wegen der angeblichen Minderleistung beruhigen.
Nachdem ich bei 30/31°Grad ne freie Autobahn hatte und letztes Jahr 264ps bei ca 4/5 Grad im Display Stand, war ich gespannt was bei den heißen Wetter so angezeigt wird.
Öl war 100 Grad bei der Messung.
Nicht mal 250ps wurden erreicht und bei ca 240 km/h war Schluss (Schaltblitz kam nicht mehr da Drehzahl nicht mehr steigen wollte) So also eine Anfrage an Hyundai Kundenservice geschickt und das "Problem" geschildert. Höchstgeschwindigkeit wird nicht erreicht.


Ja es war echt heiß ja er nimmt Zündung zurück aber trotzdem sollte er gut laufen. Dachte ich. Wusste ja nicht was er bei Ü30° Grad Leistung haben soll?
Um das ganze noch wie von Hyundai beim Prüfstand Lauf fordert jetzt mal extra mit 95 Oktan getankt.
Drehmoment war wie immer 390 Nm laut Diagram. Ladedruck ca 1,18 abfallende bei steigender Drehzahl.

Auf was ich jetzt raus will. Mir wurde Wort wörtlich gesagt:
Es gibt ja viele Prüfstand Videos auf YouTube und bei keinem weicht die Leistung ab. Besonders auf ein Prüfstand Video von JP wurde hingewiesen. Also passt das auch sicher bei mir, ich sollte mir keine Sorgen machen.
Es gibt viele Kunden die fehlende Leistung beklagen was aber bis jetzt nicht bei Prüfläufen nachgewiesen wurde. Passte immer. Die Anzeige hat irre viel Parameter die zur Leistungsanzeige herangezogen werden. Zeigt aber nicht die wirkliche Leistung an ( warum dann so viele Parameter wenn sie sowieso nicht stimmt ? Dachte ich mir)

Ich sollte mal Fehler auslesen und falls keiner anliegt passt das alles. :denk:


Schön Abend noch.
»PerformanceBluei30N« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190602_190620-1008x490klein.jpg

Beiträge: 1 154

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

1 076

Mittwoch, 5. Juni 2019, 06:26

Wenn es so ist, dass die Anzeige fehlerhaft ist, dann hätte die sich Hyundai einfach sparen sollen.
Ich denke, Hyundai hat hier alle möglichen Tricksereien benutzt.
Und dann kommt da am Ende ein Wert raus, der genauso realitätsnah ist, wie der Verbrauch den der Hersteller angibt.
Der N muss die 275 Ps minus Toleranz nur auf einem Prüfstand erreichen, wie das dann auf der Straße aussieht, interessiert die nicht.

christophmc

Schüler

Beiträge: 80

Auto: i30N

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

1 077

Mittwoch, 5. Juni 2019, 09:01

Der Ladeluftkühler ist neben dem Turbo einer der beiden "Verursacher" der Leistungsschwäche im oberen Drehzalbereich.
Bei hohen Temperaturen ist generell bei Turbomotoren die Leistung geringer, deswegen wird bei einem vernünftigen Prüflauf auf nem Dyno immer der Wert auf eine "Standardtemperatur" (keine Ahnung wie hoch diese ist), heruntergerechnet/heraufgerechnet. Von daher, wenn es dich interessiert, lass den N einmal messen, dann hast du Gewissheit. Vermutlich kommt wie bei eigentlich allen non Hyundai Messungen heraus, dass die Leistung bei ca. 260 PS liegt, dafür das Drehmoment leicht höher. Und nein, wegen 15 PS Minderleistung würde ich mir keine "Sorgen" machen, wenn man mehr haben will, gibt es ja aktuell schon einige Möglichkeiten mit TÜV aber dann ohne Garantie...

1 078

Sonntag, 9. Juni 2019, 22:56

Hallo Zusammen,

ich bin seit 3 Wochen auch im Besitz eines I30N Performance (2019er Modell, 6D-Temp, 91DB).
Nach den ersten 1000km haben ihn dann auch mal fliegen lassen. Ergebnis:

Er fühlt sich nicht wie 275ps. Ich habe nicht den gesamten Thread gelesen aber wollte mal bei euch Experten nachfragen:

1. PS Anzeige im Auto: Der Graph hat den Peak bei 210ps. Höher komme ich nicht (egal welcher Gang und Drehzahl)
2. Stimmt der Mythos, dass das Auto erst nach bestimmter Zeit die volle Leistung freigibt? Ergibt für mich keinen Sinn
3. Drehmoment hat den Peak bei ca. 380NM

Ich habe den direkten Vergleich mit einem gechipten Focus ST (280PS) und der ist deutlich schneller und aggressiver in der Beschleunigung.

Eingefahren wurde der I30N sorgfältig - 800km nur bis max. 3000rpm. 800-1000km sportlicher mit max 3,5k-4k.
Getankt wird seit Kilometer Null Shell V-Power.

Hat auch jemand dieses Problem gehabt? Ich hoffe es ist wirklich nur eine Sache die sich selber regelt. Auf Werkstattbesuche etc. könnte ich verzichten

Gruß

Beiträge: 890

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

1 079

Montag, 10. Juni 2019, 00:19

Du mußt im 5. Gang bei ca. 2000U/min losbeschleunigen.

c4bl3

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Wohnort: Lindau

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

1 080

Montag, 10. Juni 2019, 09:11

Wenn das Auto 800km nur maximal 3000rpm gesehen hat wundert mich nicht, dass es ne lahme Ente ist

Wie oben geschrieben. Die Messung für den internen Graphen musst du im 5ten bei etwa 80/h machen. Voll durchlatschen bis in den Begrenzer.

Und nein, die Leistung wird nicht elektronisch gedrosselt für paar tausend Kilometer.

Ähnliche Themen