Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

261

Mittwoch, 5. September 2018, 16:25

@MeisterPanse
Für das, was an Leistung fehlt, ist es an Drehmoment mehr vorhanden.

Um bei dem Vergleich zu bleiben:
Der Metzger gibt dir auch nicht mehr Hackfleisch mit, dafür aber weniger Wurst. Genauso wenig bekommst du keine Doppelgarage anstatt einer geplanten Einzelgarage, nur weil bei'm Bau ein Kellerraum fehlt.

...du merkst, man kann es drehen und wenden wie man möchte.

Am Ende bleibt die Frage: Möchtest du auf das Mehr an Drehmoment verzichten? ...was auf Basis deiner Argumentation "Man will das was man bezahlt und was einem versprochen wird (vertraglich)" ja nur eine logische Reaktion von Hyundai sein könnte, nur damit im gleichen Atemzug die Leistung bei über 6.000 Umdrehungen die 275PS erreicht?

@Karl
Wie Hyundai mit dem Thema Leistung umgeht, war schon beim i30 Turbo bekannt - der hat ja den gleichen Motor wie der Ceed GT, nur etwas gedrosselt. Dort wurde über die Tatsache argumentiert, dass die angegebene Leistung sich auf den ausgebauten Motor bezieht, ohne Getriebe und weitere Anbauteile. Die i30 Turbo haben auch immer wieder gern nach unten gestreut.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 759

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

262

Mittwoch, 5. September 2018, 16:36

In meinen (Händler-) Augen hat nur derjenige Anspruch auf die volle Leistung, der auch den vollen Listenpreis bezahlt. Wer weniger zahlt, erhält u.U. auch ein bisschen weniger..... :D

263

Mittwoch, 5. September 2018, 16:41

Mehr Drehmoment? Ist das dein Ernst? 0,2 Nm mehr sind mehr wert als knapp 25 PS?

Deine Argumente hinken auch stark, bei mir stehen keine Nm im Vertrag oder der Bestellung, wohl aber 275 PS....

Steht hier schon 728 Mal, hier ist Hyundai die Ausnahme, bei nahezu allen anderen Herstellern wird gestreut und zwar nach oben ODER es zum Teil sogar öffentlich gemacht wenn weniger Leistung abzusehen ist (Golf R hat 10 PS weniger aus diversen Gründen und das wurde so kommuniziert)!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »MeisterPanse« (5. September 2018, 17:09)


264

Mittwoch, 5. September 2018, 17:10

Bis auf wenige Ausnahmen, hatten fast alle Messungen die bisher den Weg ins WWW erreicht haben, bei zu wenig Leistung, mehr Drehmoment... um die 400Nm waren es und das nicht bei gerade wenigen.

Wie dem auch sei. Am Ende ist es mir persönlich wurscht. Mit der hin und her Diskutiererei kommt man aber auch nicht weiter. Wenn ihr euer Recht bekommen wollt, geht zum Anwalt und fertig ist die Laube. Was allerdings dabei rum kommt, bzw. wie Hyundai darauf reagiert wissen die ein oder anderen, die im i30 Turbo Thread mitgelesen haben.

265

Mittwoch, 5. September 2018, 17:13

Und was nützt das denen die weniger oder gleich viel Nm haben?

Auch falsch, liest du hier mit? Hyundai hat doch sogar schon in anderen Ländern etwas dagegen getan und sich kooperativ gezeigt. Lies dir doch Mal hier den Verlauf durch und verschaffe dir einen aktuellen Überblick.

266

Mittwoch, 5. September 2018, 17:43

Ich habe meinen N seit September '17 und lese mehr mit als du mir gerade unterstellst. Ihr macht das schon :)

Beiträge: 1 504

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

267

Mittwoch, 5. September 2018, 18:07

Wurde auch bei jedem das ESC komplett ausgeschaltet?
N-Mode alleine reicht da wohl nicht.

HP ist nicht das selbe wie PS.
1 HP = 1,01387 PS
1 PS = 0,986320 HP

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PerformaN6« (5. September 2018, 18:12)


K#90

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: HOM

Auto: i30N Performance

Vorname: Kevin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

268

Mittwoch, 5. September 2018, 21:52

Ihr könnt den Meister ignorieren - ganz einfach :-) Macht das Forum viel angenehmer :freu:
»K#90« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2018-09-05 21_51_36-Window.jpg

Klaus B

Profi

Beiträge: 673

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

269

Donnerstag, 6. September 2018, 08:16

In meinen (Händler-) Augen hat nur derjenige Anspruch auf die volle Leistung, der auch den vollen Listenpreis bezahlt. Wer weniger zahlt, erhält u.U. auch ein bisschen weniger..... :D
Das halte ich doch für eine sehr gewagte These.
Ein Listenpreis ist eine UVP, wer da am Ende was zahlt, liegt am Händler oder auch am Kunden.
Dies hat jedoch rein garnix mit Garantie, respektive Gewährleistung zu tun.
Ergo, jeder bekommt das Gleiche, egal, was er im Endeffekt dafür bezahlt hat.

270

Donnerstag, 6. September 2018, 08:26

Ich warte noch seit ein paar Wochen auf eine Stellungnahme von Hyundai zu dem was in der Schweiz und Österreich passiert ist. Leider bisher ohne Reaktion.
Auf FB werden gerade Gerüchte gestreut dass sich Hyundai beim MJ2019 dem Problem angenommen hat, leider gibt´s meines Wissens noch keinen der auf dem Dyno war....

271

Donnerstag, 6. September 2018, 08:57

@Meister
Leider dauert es noch bis zu unserem N Dyno Day am 20.okt - hier wird auch ein MJ2019 mit OPF am Prüfstand stehen

@G-Martin
Natürlich respektiere ich jeden dem das Leistungsthema jetzt nicht so wichtig ist wie mir. Reine Diskussion wird nicht viel nutzen, hier gebe ich dir Recht. Zum Glück sind aber auch viele (gerade in den FB Gruppen) die sich hier auf die Füße stellen und zumindest Taten sprechen lassen. Je mehr umso mehr Druck und umso bessere Chancen (auch wenn ich das i30 Turbo Thema kenne :/ )

Ich habe halt in Ö das Pech, dass es vl mittlerweile 15-20 Ns gibt, bisher 2 Ns von denen ich weiß (inkl mir) die Leistung messen haben lassen und die Minderleistung reklamiert haben. Es wurde im Gegensatz zu DE wenigstens in irgendeiner Form reagiert. Ob hier einfach nur die Leistungskurve anders ist und mehr Leistung vorgaukelt oder mehr Leistung anliegt, wird der nächste Test zeigen.

Was mich beim i30 Turbo immer gewundert hat ist, dass der extrem nach unten gestreut hat und der Ceed GT laut Aussagen meines Tuners in den meisten fällen zw 210 und 220 PS hatte ...

BWchris

Schüler

Beiträge: 141

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: I30N Performance weiß

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

272

Donnerstag, 6. September 2018, 08:59

Natürlich interessiert mich auch, welche Leistung mein MY19 nun "wirklich" hat und ob das Problem tatsächlich gelöst wurde. Deshalb werde ich ihn auf jedenfall auf den Prüfstand stellen. Ich weiß nur noch nicht genau, wann dies passieren wird. Aktuell habe ich fast 1.200 km drauf und werde wohl mit ca 2.000 km hingehen. Wollte ihn jetzt vorher einfach ordentlich einfahren ;)

273

Donnerstag, 6. September 2018, 09:02

Ist ja auch logisch, bis ein paar die 1000 oder mehr KM geknackt haben wird es auch eine weile dauern...
Finde ich jedenfalls Super von dir das du hier Länderübergreifend ein paar Einblicke gibst!

274

Donnerstag, 6. September 2018, 10:02

@BWchris mein Tuner meint unter 2000km würde er kein Auto auf den Prüfstand stellen also vor 2000 sollte man nicht messen

@Meister gerne - auch am 20.okt werden 2 Deutsche Ns dabei sein - 1er davon ist der besagte mit OPF
2 Ösis und 2 von euch - leider war es dieses Jahr der einzige mögliche Termin, sodass 3 weitere Ösis die Interesse gehabt hätten nicht dabei sein können :(
So haben wir aber einen guten Vergleich mit gleichen Umwelteinflüssen, gleicher Dyno usw...

BWchris

Schüler

Beiträge: 141

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: I30N Performance weiß

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

275

Donnerstag, 6. September 2018, 10:09

@ExxxPlosiv alles klar, danke dir für die Bestätigung. So dachte ich mir das auch - vorher macht es keinen Sinn. Wenn ich jedenfalls weiterhin so viel fahre, dann wird es spätestens Ende September so weit sein. Ich werde natürlich anschließend ausführlich berichten.

276

Donnerstag, 6. September 2018, 11:01

Langsam würde ich jetzt auch gerne mal wissen was meiner Schaft... wie viel habt ihr für eure Messungen bezahlt? SKN in HH nimmt für zwei Messungen 200€, ich finde das nicht gerade günstig. Was sagt ihr?

277

Donnerstag, 6. September 2018, 11:06

Noch keine gemacht aber viele Angebote gesehen, alle zwischen 89 und 109 pro Messung.

278

Donnerstag, 6. September 2018, 12:26

@Flacko

"mein" Prüfstand ist einer der modernsten in Österreich und der nimmt egal ob 2WD oder AWD regulär 120/Messung
Letztens hat er aber 2 Modi getestet - sprich 2 Runs und ich bekam es mit der Messung des Volvos meines Vaters trotzdem günstiger.
(vl auch weil wir öfter dort sind und auch einige Autos dort optimieren haben lassen.)

200 kommt mir schon etwas viel vor. Für den Dynoday werden wir noch einen schönen Nachlass bekommen
aber genau wissen wir noch nicht - kommt auf die Anzahl die Autos an die dann def. dort aufschlägt.

279

Donnerstag, 6. September 2018, 12:36

Nicht falsch verstehen EINE Messung 120€, ZWEI Messungen 200€.

280

Donnerstag, 6. September 2018, 12:38

sorry, habe ich überlesen! :) ja dann ist es ein Preis der im Schnitt liegt

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen