Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolf2

Fortgeschrittener

  • »Wolf2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Wohnort: Rheinhessen

Auto: IX20 und i20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Februar 2012, 15:46

TÜV-Erfahrungen

Heute war mein i30 nach drei Jahren beim TÜV.

Kurz: Ich will ein neues Thema starten, mit Erfahrungen mit dem i30 beim TÜV. Ich hoffe, dass hier nicht wieder alles gemüllt wird.

Daher mögen Foren-User Ihre Erfahrungen kurz schildern:

Erstzulassung, Kilometerstand, Typ, 1. oder 2. oder... Prüfung, Ergebnis, ggfs. Mängelliste.

Zu mir:
Ez. 2/09, Benziner, 1.4, 109 PS, 1. Hauptuntersuchung, keine Mängel. Alles ok!


ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2012, 19:09

RE: TÜV-Erfahrungen

Hi Wolf,
interessant wäre vieleicht noch der km Stand bei welchem der TÜV gemacht wurde. Um vieleicht vergleichen zu können, was bei welchen km auftreten könnte.

Wolf2

Fortgeschrittener

  • »Wolf2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Wohnort: Rheinhessen

Auto: IX20 und i20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Februar 2012, 20:00

RE: TÜV-Erfahrungen

...ja, sinnvoll. Soll jeder anfügen wie er will. Nun aber nur noch wahre Berichte... :winke: : :D :D :D :D :D

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 704

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 FDH 08/2009

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2012, 16:45

RE: TÜV-Erfahrungen

Hatte beim ersten TÜV im Jan. 2011 zwar keine Mängel, habe aber darauf bestanden, daß Bremsscheiben und Beläge ringsrum gewechselt werden (habe das Fahrzeug als 3jährigen vom Händler erworben). Die Scheiben waren alle vier an der Verschleißgrenze.

Fahrzeug: i30 CRDi (116 PS) FD, EZ. 01/08, km-Stand im Januar 11: 71500,

/edit Ceed: da einiges OT, Thema bereinigt, danke für den Hinweis.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (6. Februar 2012, 16:46)


realmaster

unregistriert

5

Donnerstag, 9. Februar 2012, 13:14

RE: TÜV-Erfahrungen

Fahrzeug i30 CRDI 116PS, EZ 11/2007 km Stand 74900
1. HU am 30.11.2010 bei km Stand 51337

Ergebnis: ohne festgestellte Mängel

Verschleißteile bislang: Bremsbeläge vorn, eine Glühlampe Hauptscheinwerfer, Koppelstangen komplett

Danke Hyundai! :super:

6

Donnerstag, 9. Februar 2012, 21:40

RE: TÜV-Erfahrungen

Hallo Wolf2,

war heute auch beim TÜV (KÜS). Hyundai i30 Edition+, EZ 02/09, 20000km.

Ergebnis: Ohne Mängel :freu: :freu: :freu:

Danke Hyundai!!! :prost: :prost: :prost:

MFG Tobi639

7

Donnerstag, 9. Februar 2012, 21:46

RE: TÜV-Erfahrungen

i30 2.0 CRDi (noch Koreaner :) ).

65000km vor einer Woche

Vorher hab ich eben Licht eingestellt und gewaschen. Bremsen musste ich ein bissel freibremsen, weil sie doch sehr rostig waren (stand 2 Wochen, mehr Langstrecke, und i30 Scheiben neigen zu rascher Flugrostbildung).

Prüfung ohne Befund, nur das eine Nebellampe noch ein milimeter nach unten sollte, aber ich war zufaul, um unters Auto zu liegen :)

trajet

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: I30cw / Trajet Facelift

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Februar 2012, 22:31

RE: TÜV-Erfahrungen

War zwar nicht beim TÜV (heisst ja bei uns im CH-Ländle auch anders) wenns aber gerade um die Bremsen geht:
125'000km und Scheiben sind erst 2mm runter. D. h. von (laut Werkstatt) 26mm auf 24mm. Ein Bremsenwechsel ist also noch länger nicht nötig.

Ich sage ja: Wer bremst, verliert. ;-)

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. April 2012, 19:29

RE: TÜV-Erfahrungen

So am Freitag mit meinem i30 beim TÜV gewesen. KM-Stand war 72691km, letzte Durchsicht war im Sep. 2011. Einfach hingefahren vorher nur Licht kontrolliert. Bestanden ohne Mängel, und der TÜV-Mann hat gut geschaut, habe zu ihm gesagt komme extra einen Monat früher da Anfang Mai meine Garantie ausläuft und wenn es zB speziell am Fahrwerk was wäre lönnte ich es noch auf Garantie versuchen erledigen zu lassen. Es war aber nichts selbst die vorderen Bremsbeläge (sind noch die Ersten) waren ok, und er meinte haben noch knapp die Hälfte so 10000km würde er noch schätzen.
Also ich bin da echt zufrieden, einzig am Wochenende beim Frühjahrsputz habe ich eine Stelle an der Fahrertür entdeckt an der der Klarlack ab gegangen ist, kann aber meine Schuld beim Kärchern gewesen sein bin mit dem Dreckfräser vieleicht zu dicht ran gekommen, Vogelkot war dort nie ist im vorderen unteren drittel der Fahrertür. Habe aber die Stelle gleich mit etwas Klarlack aus der Dose wieder versiegel,t mal sehen ob es hält, wenn nicht muss ich mal ne Smartrepair machen lassen.

10

Sonntag, 22. April 2012, 20:11

RE: TÜV-Erfahrungen

Ich denke der Lack ist doch so gut und dann soll der noch nicht mal 100 Bar aus dem Kärcher aushalten :todlach:

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. April 2012, 20:22

RE: TÜV-Erfahrungen

Wenn man den Dreckfräser vom Kärcher nimmt muss man extrem aufpassen, als ich den Kärcher neu hatte habe ich mal damit einen weißen Gartenstuhl behandelt, ich freute mich am Anfang darüber dass er sehr schön weiß wurde. Als ich dann aber fertig war war die gesamte Oberfläche wie feines Sandpapier aufgeraut. Aber gehört eigentlich hier nicht zum Thema.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 704

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 FDH 08/2009

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. April 2012, 20:32

RE: TÜV-Erfahrungen

Mensch Paule, vielleicht sollte man dir mal mit dem Dreckfräser zuleibe rücken, damit der Verstand wieder Platz hat!
Hast Du ne Ahnung, was für Schäden man am Lack mit nem Kärcher anrichten kann?
Habe mir aus Leichtsinn mal den Lack vom Kofferraumdeckel der E-Tonne abgekärchert!

Da wirken 100 Bar und mehr!

13

Sonntag, 22. April 2012, 22:00

RE: TÜV-Erfahrungen

Komisch, meinen Corolla habe ich früher immer abgekärchert. Warum da wohl nie ein Lackschaden war? Beim i30 mache ich das nicht, ich weiß wie schlecht der Klarlack bei meiner Karre ist.

realmaster

unregistriert

14

Sonntag, 22. April 2012, 22:51

RE: TÜV-Erfahrungen

Zitat

Original von Wolf2
...Ich hoffe, dass hier nicht wieder alles gemüllt wird..


/edit Ceed: da einiges OT, Thema bereinigt, danke für den Hinweis.

Kann hier eventuell nochmal aufgeräumt werden? Die Qualität des Lacks ist schon x-mal besprochen worden und hat nichts mit dem TüV/der HU zu tun. Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »realmaster« (22. April 2012, 22:53)


Stefan501

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Selbstständig

Auto: Aktuell: i40 CW Premium 1.7 CRDI, i20 Style, Fiat 500 Lounge

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. Mai 2012, 20:58

RE: TÜV-Erfahrungen

1. TÜV mit Mängeln :rolleyes:

EZ 05/2009
Km 58.800

Festgestellte Mängel: Traggelenk vorne links ausgeschlagen.

Reparatur wird noch auf Garantie durchgeführt.

RhinoF4F

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: Düren/DN

Beruf: Textiltechnik

Auto: i30 Comfort FD

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

16

Freitag, 18. Mai 2012, 21:39

RE: TÜV-Erfahrungen

Ärgerlich aber zum Glück hast du ja noch Garantie :D

Stefan501

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Selbstständig

Auto: Aktuell: i40 CW Premium 1.7 CRDI, i20 Style, Fiat 500 Lounge

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. Mai 2012, 21:41

RE: TÜV-Erfahrungen

zum Glück noch ganze 9 Tage :D

18

Samstag, 19. Mai 2012, 08:18

RE: TÜV-Erfahrungen

Naja, mein Sohn war mit meinem alten Corolla beim TÜV.
Und was soll ich sagen, auch nach 9 Jahren immer noch keine Mängel, auch ohne dass er vorher bei einer Inspektion war.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 704

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 FDH 08/2009

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. Mai 2012, 08:19

RE: TÜV-Erfahrungen

Meine Werke lässt mich immer einen Monat vor dem ersten TÜV zur Durchsicht kommen, damits beim TÜV keine Überraschungen gibt und die gefundenen Mängel (falls vorhanden) auf Garantie behoben werden. Habe ich aber selten erlebt, das da was war (Ausnahme der Accent X-3! da war die Bremsleistung nicht ausreichend und wurde sofort auf Garantie beseitigt. Hat an den Bremsbelägen gelegen.).


P.S.: Meine E-Tonne ist auch nach 13 Jahren ohne Mängel durch den TÜV gekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (19. Mai 2012, 08:20)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 939

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 19. Mai 2012, 08:27

RE: TÜV-Erfahrungen

Mein J-2 Coupe ist knapp 16 Jahre alt, und kam jetzt ohne Mängel durch den TÜV. Zum 5. mal hintereinander :freu: :anbet: :D