Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Waschbaerchen

Anfänger

  • »Waschbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Thüringen

Auto: i30

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. September 2011, 20:34

Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Hallo,

mich würde mal gerne interresieren ob ich einem stärkeren Motor einbauen könnte?

Es müsste nichtmal ein Hyundai Motor sein. Vielleicht passen andere mit mehr leistung auch?

Könnte ihr mir da weiterhelfen ?

mfg Waschbaerchen


bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. September 2011, 21:41

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Klar geht das. Ist nur eine Frage des Preises, den du investieren möchtest. Du kannst mit entsprechenden Anpassungen an Fahrwerk, Bremsen, Aufhängung, Karosserie, etc. auch nen V12 da reinquetschen lassen. Machbar ist so einiges per Einzelabnahme. Aber für mehrere 10k hätt ich bessere Ideen ;)

Jein

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: NRW - Moers

Auto: i30 Edition Plus 1.4

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2011, 23:37

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Denke mal die einfachste und stressfreieste Art ist deinen zu verkaufen und Dir dann einen mit passender original Motorisierung zu kaufen. Denn wie bachus schon schrieb ist es nicht damit getan einfach nur einen stärkeren Motor reinzuhängen.
Gruss Michael

zonk77

Schüler

Beiträge: 150

Wohnort: Bo

Beruf: Selbstständig

Auto: i30 1.4 Style

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. September 2011, 02:07

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

In der Regel passen (für den ambitionierten Laien) nur Motoren des jeweiligen Herstellers rein. Wenn du das wirklich vor hast dann besorg Dir einen Unfallwagen weil du ja noch die kpl. Bremsanlage benötigst. Im Extremfall sogar die Kabelbäume und Steuergeräte. Das macht dann richtig Spaß. ;)
Kurz: Mann kann vieles, es ist aber nicht immer sinnvoll.

5

Mittwoch, 14. September 2011, 08:41

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Zitat

Original von Waschbaerchen
Hallo,
mich würde mal gerne interresieren ob ich einem stärkeren Motor einbauen könnte?
Es müsste nichtmal ein Hyundai Motor sein. Vielleicht passen andere mit mehr Leistung auch?
Könnte ihr mir da weiterhelfen ?


Ja, laß es - wirtschaftlicher Unsinn.

Waschbaerchen

Anfänger

  • »Waschbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Thüringen

Auto: i30

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. September 2011, 17:28

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Mir gets ja auch darum das man mit einem 1.4 net viel machen kann.
Mein grundgedanke war ein Kompressor und 6 ganggetriebe aber a kumpel hat gesagt das das nicht funktionieren wird.

oder würde das doch klappen ?

apial

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Poing b. München

Beruf: Fachinformatiker, KFZ Umrüstungen (VAG)

Auto: Hyundai I30 1.6 CRDI Blue

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. September 2011, 17:45

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Sorry aber wenn ich solche Fragen schon lese weiß ich das du sowas sowieso nie machen würdest ....

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. September 2011, 21:44

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Kauf Dir was anderes....

Waschbaerchen

Anfänger

  • »Waschbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Thüringen

Auto: i30

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. September 2011, 13:03

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Naja was anderes is ne idee aber ich möchte gerne meinen i30 behalten :D

mir gehts ja auch nicht um die ps sondern ehr um etwas mehr beschleunigung

mr.i30style

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Wohnort: MG (NRW)

Beruf: Einz.Hand.Kaufmann

Auto: i30 Ed.20 Jub.Paket

Vorname: René

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. November 2011, 20:08

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Das nächste mal würde ich mir vor dem Kauf genau überlegen, was ich will und ihn auch Probe fahren...! Ist ja nicht nur ein anderer Motor, sondern auch Anpassungen am Getriebe, etc.

Aber was antworte ich überhaupt..., die Sache wird so oder so nicht durchgezogen und das wäre für dich auch am besten!

11

Freitag, 9. Dezember 2011, 11:09

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Leute chillt mal, er fragt ja nur ;-)

Meines wissens nach kann man Tuningtechnisch am 1.4l nicht viel machen, auch über Chiptuning bekommt man nicht viel rauß. Als Laie (zähle mich auch dazu) würde ich von allem anderen die Finger lassen, eventuell hast du ja nen Freund der sich mit sowas richtig gut auskennt, der wird dir dann auch sagen können was möglich wäre. Garantietechnisch und von der Motorhaltbarkeit wird sich Hyundai wohl nicht all zu sehr darüber freuen ;-) Gerade das sind für mich zwei Punkte die für den Hyundai sprechen, das die Koreaner was die Motoren angeht noch nachholbedarf haben wissen denke ich die meisten^^

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. Dezember 2011, 12:50

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

möglich ist alles, aber nicht sinnvoll ;).

könntest dir ja einen i30 crdi holen, da kannste mehr machen :)

13

Freitag, 9. Dezember 2011, 13:47

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

ob das preislich sinnvoll ist würde ich mal bezweifeln aber am ehesten passen sicherlich Motoren die auch sonst drin sind also ein Diesel oder so. Am einfachstesn würde sicherlich der 1.6er Benziner, denn die sind ja fast baugleich aber da haste auch nicht viel mehr an Leistung. Wenn du sowas für billig auf dem Schrottplatz findest und du es selber einbauen würdest wäre es vielleicht preislich interessant aber sonst sicherlich nicht! Denke aber dran dass du da viel umbauen musst. Eventuell findest du auf dem Schrottplatz einen mit Heckschaden, da kannste dann viel ausbauen was du brauchst. Aber wie gesagt kauf dir lieber einen anderen und verkauf deinen. Das wird bestimmt nicht teurer als ein Umbau!

ps. müsste man echt die Bremsanlage mit wechseln? Ist die nicht bei allen die gleiche? Die paar mehr kmh an Endgeschwindigkeit lohnen doch gar nicht dass die unterschiedliche Bremsanlagen einbauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vodka-Redbull« (9. Dezember 2011, 13:49)


Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. Dezember 2011, 13:49

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

ne das nicht, nur bei turbo oder kompressor oder halt V6 /
wo du deutlich mehr leistung hast

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Dezember 2011, 14:30

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Bremsanlagen etc. ist eigentlich sogar (halb) ermessenssache :)

Ab 20% mehr Leistung muss eine komplette Abnahme gemacht werden. Ab da besteht zu 99% auch der Tüv auf einer Angleichung der Bremsanlage etc.

Loddel

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Wohnort: Ortenau

Auto: ix55 Premium

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. Dezember 2011, 18:21

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Das hieße ja, dass man zum TÜV muss und eine neue Bremsanlage braucht, wenn man Chiptuning beim 116 PS-Diesel macht, nicht schlecht und auch nicht billig.

realmaster

unregistriert

17

Freitag, 9. Dezember 2011, 18:45

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Zitat

Original von Martin Coupe
...Ab 20% mehr Leistung muss eine komplette Abnahme gemacht werden.

20% vom größten Motor, der in die Bremsanlage original eingebaut wird. ;)

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Dezember 2011, 18:18

RE: Motorumbau von 1.4 zu 1.6 oder 2.0

Zitat

Original von IceTeaMan
........Gerade das sind für mich zwei Punkte die für den Hyundai sprechen, das die Koreaner was die Motoren angeht noch nachholbedarf haben wissen denke ich die meisten^^


Warum hat Hyundai bloß in Rüsselsheim die Entwicklung? Die Technik im I30 stammt meines wissens nach bzw durch nachfragen bei meinem Händler z.T von Opel. Der Neue I30 also das 2012er Modell habe ich live an der Nordschleife zur Fahrwerksabstimmung etc. gesehen was wars fürn Kennzeichen, GG:HY