Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stevie

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Elektroniker

Auto: i30 Comfort

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

141

Donnerstag, 5. Mai 2011, 23:45

Kann mir jemand verraten wo es im Kofferraum Masseanschlüsse gibt, evtl. leicht zugänglich (zum Anschluss von Minus für die Endstufe)?

Hat schon jemand einen Subwoofer in die Reserveradmulde eingebaut, so das das Reserverad (nicht Notrad) erhalten bleibt?


Wäre klasse wenn Ihr auch Bilder hättet.


Hab mich durchs Forum gewühlt, bin aber leider noch nicht fündig geworden :(.


Rapido

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: IT-Supporter

Auto: 1.6 CRDI 90PS

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

142

Freitag, 6. Mai 2011, 00:20

Hi...

Also es ist definitiv nicht möglich das Du ein Sub in die Mulde baust so das das Reserve Rad erhalten bleibt....
Entweder Sub oder Reserverad...
Oder ne Kiste/ Röhre in den Kofferaum.

Als Masse kannst wenn Du sie nicht brauchst die ISO Fix Dinger nehmen..

143

Freitag, 6. Mai 2011, 02:04

Zitat

Original von Rapido
Hi...

Also es ist definitiv nicht möglich das Du ein Sub in die Mulde baust so das das Reserve Rad erhalten bleibt....
Entweder Sub oder Reserverad...
Oder ne Kiste/ Röhre in den Kofferaum.

Als Masse kannst wenn Du sie nicht brauchst die ISO Fix Dinger nehmen..


Nichts ist unmöglich................8o 8o 8o ......................... Link

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hekowa« (6. Mai 2011, 02:14)


Rapido

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: IT-Supporter

Auto: 1.6 CRDI 90PS

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

144

Freitag, 6. Mai 2011, 07:37

Hehe....

Hab ich ja auch noch nicht gesehen sowas... ;)

Aber schaut Euch mal die Größe des Reifens an....
Das Teil passt im Leben nicht in das Hundi Ersatzrad. :stop:

Vor allem kann ich mir nicht vorstellen das so nen Ding einen guten Bass liefert

Ich lass mich aber auch gerne auch eines besseren belehren fals jemand schon Erfahrung mit sowas hat....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rapido« (6. Mai 2011, 07:41)


145

Freitag, 6. Mai 2011, 09:02

Zitat

Original von Rapido
Hehe....

Hab ich ja auch noch nicht gesehen sowas... ;)

Aber schaut Euch mal die Größe des Reifens an....
Das Teil passt im Leben nicht in das Hundi Ersatzrad. :stop:

Vor allem kann ich mir nicht vorstellen das so nen Ding einen guten Bass liefert

Ich lass mich aber auch gerne auch eines besseren belehren fals jemand schon Erfahrung mit sowas hat....


Nun der bei dem Angebot abgebildete Reifen hat die Größe : 215/70/16................
das passt doch oder.............?

146

Freitag, 6. Mai 2011, 10:40

Was ich immer als sinnvoll erachte, ist eine Endstufe. Wenn das möglich ist (ohne Pfeifen und ohne Riesenaufwand), würde ich eine kleine 4-Kanal verbauen und daran vorne und hinten je ein Composystem einbauen (zumindest wenn hinten möglich, sonst da nur Coax).

Gibt immer mal gute Angebote, z.B. Helix Systeme. Gescheite Kabel nehmen, wo die Tür schon offen liegt gleich noch was Bitumen reinschmieren und alles ordentlich verschrauben.
Die hinteren Boxen braucht man eh nicht, nur wenn Leute mitfahren.

Ordentliche Anlage heißt für mich: unsichtbar, nicht einschränkend (Subwoofer) und sauber klingend !

Was hätte ich Bock drauf, den i30 soundtechnisch rauszuputzen - hab nur leider keinen :todlach:

Rapido

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: IT-Supporter

Auto: 1.6 CRDI 90PS

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

147

Freitag, 6. Mai 2011, 10:49

Zitat

Original von hekowa

Nun der bei dem Angebot abgebildete Reifen hat die Größe : 215/70/16................
das passt doch oder.............?


Im i30 ist der drin
185/65/15

Denke das wird knapp...
Und dann muss ja auch noch die Abdeckung drüber..
und was bringt Dir das Ersatzrad ohne Bordwerkzeug und Wagenheber.
Es sei denn man lässt die drin und legt sie einfach so in den Kofferraum..

Aber grundsätzlich bleibt jedem selbst überlassen was er macht.

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:08

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

Warum lötet man am Radio rum? Du hättest auch einfach Chinch an einen Euro adapter machen können... so habs ich gemacht. Läuft bis heute echt super. Ich hab allerdings auch keine original LS mehr in den Türen....

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 423

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

149

Donnerstag, 12. Mai 2011, 09:46

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

@Defragg

Also wenn ich die LS-Blenden in den Vordertüren im Comfort mit denen im Classic vergleiche, kommen mir die im Comfort (mit HT) doch schon größer vor.

Far_Rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: BW-SHA

Auto: i30 1.4 'e-e'

  • Nachricht senden

150

Donnerstag, 12. Mai 2011, 19:23

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

Die größe der Blenden sagt ja grundsätzlich nichts zur realen Größe der LS aus...
Ich habe aus allen vier Löchern 25Watt Blaupunkt Pappmembrane im Plastikkorb herausgeholt und gegen "ordentliches Material" getauscht.
Allein hierdurch war/ist mit dem original Radio eine klangliche Steigerung von meiner Meinung nach 20-30% möglich!
Vor 2 Tagen musste dann auch das Radio für ein DoppelDIN JVC weichen.

Nun klingeln die Ohren zu dieser 5-Sterne deluxe Akustik :super:
Wer seine Standard-Einbauten für zuuu Basslastig hält, sollte dringendst die Finger von einem Umbau weglassen... ;)

und der Kofferraum ist auch noch dran.... *hihi

151

Donnerstag, 12. Mai 2011, 21:00

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

Warum man am originalen Radio rumlötet ist doch ganz einfach:

WEIL ICH ES KANN !!! :P :P :P :P :P :P :P

Und abgesehen davon:

Im Forum steht mehrfach, dass es mit einem ISO Adapter in der obren Steckleiste nicht geht.

Ich habe das nicht nach kontrolliert-
ich hab es eben schnell mal selber gemacht.


Greetz

Mac

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

152

Freitag, 13. Mai 2011, 16:33

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

Gekonnt hätte ich es auch... aber wozu?... ich hab auch nicht an der oberen Steckerleiste angesteckt ^^... Sonst wäre das mit einem Blaupunkt-Chinch-Adapter gegangen... ich habe meine Chinch an die LS anschlussbelegung des "DICKEN" Steckers angelötet... So hab ich es mir mit dem Radio gespart.

^^... so oder so. Wir haben es "funktionierend" :P

Beiträge: 7

Wohnort: Kiel

Beruf: Schueler

Auto: Hyundai i30

Vorname: Niklas

  • Nachricht senden

153

Samstag, 14. Mai 2011, 13:44

soundsystem 800euro budget beratung!

Hallo all,

wollte mich mal erkundigen, ob ihr wisst, was man sich fuer 800euro "erlauben" kann. Enthalten soll die Anlage auf jedenfall neue LS + Endstufe + Woofer. Ich war vor einiger Zeit schonmal um die Ecke bei einem Auto-HiFi spezialisten. Der hat mir eine Endstufe von Mosconi empfohlen. An die LS + Woofer Auswahl, die er fuer mich hatte, kann ich mich jedoch nicht mehr erinnern. Habt ihr Vorschlaege?

MfG

Sitmojo

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter Baubranche

Auto: Coupe 2,0 L GK

  • Nachricht senden

154

Samstag, 14. Mai 2011, 14:02

RE: soundsystem 800euro budget beratung!

Wenn du ein High-End System haben willst, dann kommst du als ersten Schritt nicht um eine vernünftige Dämmung herum. Die Frage ist ob du es selber machen willst oder ob du es machen lassen willst. Bei Eigenbau wird dich das Material 100 bis 200 Euro Kosten. Dann musst du noch 2-3 Tage Arbeit rein stecken und dein gesamtes Auto zerlegen. Man kann die geilsten Kompenenten drin haben, ohne Dämmung bleibt das Ergebnis miserabel.

Ein vernünftiges Radio liegt auch im Preissektor zwischen 200-300 Euro. Verkabelung, Endstufe und LS werden sicher noch mal 300-500 Euro verschlingen. Mein persönlicher Rat an dich wäre, erst Mal eine vernünftige Grundlage schaffen und Dämmen, dann eine vernünftige Endstufe (die von dir genannte) und ein besseres Radio. Dann solltest du erst Mal schauen was die Serien LS mit den Modifikationen Leisten. Wenn es dir nicht gefällt andere LS und bessere Verkabelungen.

Far_Rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: BW-SHA

Auto: i30 1.4 'e-e'

  • Nachricht senden

155

Samstag, 14. Mai 2011, 19:46

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

Zitat

Original von Gockel
^^... so oder so. Wir haben es "funktionierend" :P


...aber es ist umständlich :P
auf eine gewisse Art und Weise ;)

156

Samstag, 14. Mai 2011, 20:04

RE: soundsystem 800euro budget beratung!

Mein Senf -Originalradio drin lassen - dieses gesparte Geld in LS/Woofer investieren - sollte deutlich mehr Klangverbesserung bringen als ein anderes Radio (separate Endstufe is eh klar)

Far_Rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: BW-SHA

Auto: i30 1.4 'e-e'

  • Nachricht senden

157

Samstag, 14. Mai 2011, 20:29

RE: soundsystem 800euro budget beratung!

Sitmojo rechtgeben muss... Dämmen ganz wichtig, und dann tauschen!
Preise sind natürlich unterschiedlich. Habe selber gedämmt, 8kg Material Butyl ca. 50,-€ (Sonderpreis ;) ).
Ob nun von Mosconi oder wem, das ist im Endeffekt deine Entscheidung. Ich bin zum Bsp von meinem Crunch-System (Stufe und Woofer) überzeugt. Vorher hatte ich ne Stufe von Kenwood und mac Woofer /war ok... Am besten schauen, dass du verschiedene Hersteller im Zusammenspiel irgendwie bei nem Händler oder Bekannten direkt im Auto hören kannst... Das hilft.

@mysticc: nur Radio wechseln bringt natürlich nichts. Aber der Tausch aller Komponenten ist m.E. schon wichtig. Das Serienradio bringt bei weitem nicht die Leistung wie ein Tauschmodell. ;)

158

Samstag, 14. Mai 2011, 21:28

RE: Radio Vorverstärkerausgang Chinch Batteriekabel

Du "fährst" nun also mit den Lautsprecherausgängen in die Endstufeneingänge?

Oder verstehe ich da gerade was falsch?

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

159

Samstag, 14. Mai 2011, 21:46

RE: soundsystem 800euro budget beratung!

Ich selber habe die Hertz ESK 165 LS, den Hertz EBX 250 Woofer und die Audison SR 4 Endstufe. Die Türen sind mit Alubutyl gedämmt.

Durch die Endstufe habe ich das original Radio ohne High-Low-Converter weiter verwenden können. Diese besitz selbst einen High- und Lowpass Filter. Angeschlossen habe ich sie dennoch über Chinch!
Da das Radio keinen hatte, habe ich an einen Euro-Iso-Adapter die Chinchstecker gelötet. Die hinteren LS sind stillgelegt da hier nun der Sub drüber angesteuert wird.

Ich kann nicht meckern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gockel« (14. Mai 2011, 21:47)


Beiträge: 7

Wohnort: Kiel

Beruf: Schueler

Auto: Hyundai i30

Vorname: Niklas

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 17. Mai 2011, 16:37

RE: soundsystem 800euro budget beratung!

Im voraus schonmal danke an die Antworten!

Was ich vergessen habe zu erwaehnen war, dass der Preis inklusive Daemmung ist. Muss mir jetzt halt nur noch um die LS und um den Woofer sorgen machen, da ich davon ausgehe, dass eine Mosconi Endstufe hochwertig genug ist.