Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

81

Freitag, 18. Juni 2010, 08:24

Nur Mittelblech bringt nicht sonderlich viel Veränderung, da ja der TMT gegen das Außenblech spielt, und genau da gilt es mit der Dämmung entgegenzuwirken...


Buttkiss

unregistriert

82

Freitag, 18. Juni 2010, 09:16

ich werde nur die Lautsprecher austauschen, ein zwei-Wege mit Hochtönern im Spiegeldreieck. Eine Endstufe oder sub wollte ich nicht verbauen. Lohnt sich eine Dämmung dann überhaupt?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

83

Freitag, 18. Juni 2010, 09:39

Aber sicher lohnt sich Dämmung, manch einem reicht bereits die Kombination Dämmung + WerksLS...

Markus i30

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Riedlingen

Beruf: Koch

Auto: i30 1,4 edition +

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

84

Samstag, 19. Juni 2010, 16:15

ok hab da noch ne frage... hab jetzt mein woofer erfolgreich und mit gutem bass angeschlossen.

ist es möglich das ich noch lautsprecher für hutablage an nem 2 kanal verstärker anschliesen kann wenn da auch der woofer dran hängt?

wenn das ned geht.. funzt evtl auch 1 lautsprecher in der hutablage.. dh 1 kanal für woofer und 1 kanal für LS..

Verstärker:

Sioux HC-450-2
2/1 Kanal High Current MosFet Endstufe
Leistung : 1 x 3500Watt maximal
Leistung : 2 x 1750Watt maximal @ 2 Ohm


Leistung : 2 x 1250Watt maximal @ 4 Ohm
Leistung : 2 x 450Watt RMS @ 2 Ohm
Leistung : 2 x 320Watt RMS @ 4 Ohm
Leistung : 1 x 800Watt RMS @ 4 Ohm
Frequenzbereich : 5Hz bis 50.000Hz
Klirrfaktor : 0,03%
S/N Ratio : > 95dB
Eingangsempfindlichkeit : 200mV bis 5 V
Eingangsimpedanz : 20KOhm
Lowpassfilter LPF : 35Hz - 150Hz stufenlos regelbar
Highpassfilter HPF : 35Hz - 150Hz stufenlos regelbar
Bassboost : -18dB bis +18 dB stufenlos regelbar
Subsonic Filter : 20Hz bis 150Hz stufenlos regelbar
Phase Shift : 0-180° stufenlos regelbar
Flankensteilheit der aktiven Frequenzweiche 12dB / oktave
Nettogewicht Endstufe : 5,8 Kg
Abmessungen ( BxHxT ) :
Breite : 480mm x Höhe : 53,5mm x Tiefe : 290mm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus i30« (19. Juni 2010, 16:20)


Ascandancy

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Dudenhofen bei Speyer;Deutschland

Beruf: Informationselektroniker für Geräte und Systemtechnik; Car-Hifi

Auto: I30

Vorname: Kevin + Jessy

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 20. Juni 2010, 22:31

Also die Beste Position für nen High-Low adapter ist eigentlich wenn man kein ablage fach oben drin hat darunter einfach festmachen..oder falls fach vorhanden hinterm handschuhfach festmachen alles andere ist im i30 einfach zu aufwendig da man sich ja auch irgendwie von den Boxen in den türen durch die winzigen kabelführungen noch durchquetschen muss ^^

@Markus i30

also wenn du dein Woofer nur an einen Kanal angeschlossen hast kannst du noch eine box in die hutablage einbaun mehr aber net.. ich empfehl dir dann doch lieber noch nen verstärker oder den 2 kanal verstärker raus und ein 4 kanal rein.. dann nimmste kanal 1+2 für Subwoofer und kanal 3 und 4 für die Hutablage.. bei mir laufen alle 4 türen + hutablage + subwoofer über verstärker.. kann ich mir den ton besser einstellen =P

lg

Dacer

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Soldat

Auto: I30

Vorname: Florian

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 23. Juni 2010, 09:43

Moin

Ich hban ganz einfahc High Low COnverter von Media markt Genommen... Läuft einwandfrei....
Verkleidung abgemacht aber der fahrerhtür kabel rausgeuscht welche zu den boxen geht und da mit angezeckwet an die hintern boxen und dann weiter nach hinten verlegt... man sieht 0 Kabel und der Klang ist auch Ordentlich.
Aber was ich euhc empfehlen kan am besten direkt 5 Kanal endstufe....
Hinteren 2 Boxen wieder MIT Dran anschließen und vorden 2 auch direkt an die Entstufe + den Subwoofer dann noch :)

Viele Liebe Gruüße :)

P.s. würd euch gerne bilder zur verfügung stellen aber mein i30 ist in der WErkstat:'(

Klausie

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Deutschland s.h.

Auto: I 30 1,4

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 5. Januar 2011, 12:48

so nun habe ich in den hinteren türen nocheinmal das gleiche prozedere gemacht wie vorne.
Also dämmung + quantum qx6.2c. die die hochtöner sind in den hinteren fensterdreiecken angebracht!

sound is gewaltig,auch mit originalradio :freu:
an der weiche sind aber noch einige einstellungen zu machen .
die original -einstellungen sind mir etwas zu hochtonlastig.
aber zum glück kann man das auf der weiche in fünf stufen dämmpfen,
zweitens die phase drehen und drittens hat das ding noch einen 'bassfilter'.

hat vieleicht von euch schon jemand die qx 6.2c verbaut und erfahrung mit der weicheneinstellungen?









mfg
Matze

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 5. Januar 2011, 13:01

Also meine Weiche steht auf -3db, jedoch nur Front. Heck wirst du wohl noch weiter runtergehen müssen, hintere Passagiere werden es dir danken (sitzt ja quasi direkt vorm Ohr)...

Klausie

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Deutschland s.h.

Auto: I 30 1,4

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 5. Januar 2011, 13:09

@ ceed

kann es sein das der 'bassfilter' erst bei eingebauten sub seinen zweck erfüllt?

Matze

Beiträge: 7

Wohnort: Kiel

Beruf: Schueler

Auto: Hyundai i30

Vorname: Niklas

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:11

Soundsystem in den i30 einbauen!?

Hallo liebe Community,

Vorweg SuFu genutzt gelesen, aber nicht schlau geworden :/.
ich habe mir zu Weihnachten ein neues Soundsystem für meinen Hyundai i30 gekauft und wollte mir dieses in mein Auto einbauen lassen. (Ja lassen ich bin nicht so ein DIY-Typ) Als ich bei der Firma nach einem Preis fragen wollte um den ganzen Kram einbauen zu lassen, sagten die mir, dass es unmöglich sei bei Autos mit vorgerüstetem Radio so ein Soundsystem zu installieren. Ich dachte nur so WTF?!.... Naja aufjedenall habe ich gesucht und gesucht und bin auf das Forum hier gestoßen. Eins ist mir klar geworden: es ist NICHT unmöglich. Entweder die Jungs sind zu blöd dafür oder die haben keine Lust. Aufjedenfall bin ich aus den anderen Themen nicht so ganz schlau geworden und wollte nun nochmal nach so eine art Schritt für Schritt Anleitung für den Einbau fragen. Also ich besitze:

1x Endstufe brückbarer 2-/3-/4-Kanalmodus
2x Lautsprecher
1x Boombox

Ich habe von einem HighLow Adapter gelesen aber .. :denk:
Was würdet ihr nun empfehlen und die Frage ist, wie muss ich das alles verbauen?! Aus den anderen Themen bin ich nicht schlau geworden, da alles durcheinander geschrieben wurde.

Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »niklas.wehrend« (5. Januar 2011, 14:23)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:30

Neben dem Phase-Schalter ist ja nur noch der Mittelton-Schalter, meiner müßte auf High stehen (denke das ist auch mit dem Tiefbass-Filter gemeint).

Hab natürlich mit meinem Kenwood mit DSP ganz andere Steuermöglichkeiten, da kann ich auch die Trennung genau einstellen... Die QX liefen anfangs über den Radioverstärker, mit meinem externen kam dann nochmals ordentlicher Schub dazu!

testbug

Profi

Beiträge: 1 080

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 5. Januar 2011, 15:49

RE: Soundsystem in den i30 einbauen!?

Bei einem ordentlichen High-Low-Adapter-Beipackzettel steht dabei, wo die Kabel angeschlssen werden müssen am Radio/Iso-Adapter!

Dass die Firma gesagt hat, es sei unmöglich, liegt eventuell dadran, dass die dir ein neues Radio verkaufen wollten! Man kann Aussagen ja auch schlimmer auffassen, als sie gemeint wurden! ;)
Wenn ich fragen darf: was für ein Laden war das?

Nur so als Tipp: beim Radio fängt der Klang an und die Standardradios sind eben nicht dafür gebaut wurden!

Beiträge: 7

Wohnort: Kiel

Beruf: Schueler

Auto: Hyundai i30

Vorname: Niklas

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 5. Januar 2011, 16:49

RE: Soundsystem in den i30 einbauen!?

ok also um das ein bisschen anzukurbeln:

Schritt für Schritt:
1. An meiner Endstufe gibt es keine HighLow Inputs --> HighLow Adapter
2. Wenn ich den HighLow Adapter habe gehe ich vorne/hinten an die Lautsprecher?! (erstmal ersetze ich die standart Dinger mit meinen neuen)
3. Zwischen Adapter und Bassbox kommt die Endstufe?
4. Von der Endstufe dann in die Bassbox.
5. Was ist damit gemeint, dass man dann optimal per Radio und dem Fader dort das steuern kann?

@testbug:
Hätten sie das doch mal gemacht... Sie wollten mir nichtmal ein neues Radio verkaufen... Die haben mich gleich wieder nach Hause geschickt mir meinen Sachen :D :)
Firma hieß TFK.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niklas.wehrend« (5. Januar 2011, 16:51)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 5. Januar 2011, 16:55

High/Low am Radio an die LS-Anschlüsse klemmen
Cinch-Kabel von den 2 High/Low zum Verstärker
Front-LS-Kabel wieder nach vorn bis zum abgezogenen Stecker
Verstärker mit Strom versorgen
Verstärker an Subwoofer

Vielleicht suchst du mal einen 2. Fachhändler auf, sind ja nicht alle "überlastet".

PS: hättest du an deinem Verstärker High-Input, bräuchtest du keine High/Low-Adapter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (5. Januar 2011, 16:56)


Beiträge: 7

Wohnort: Kiel

Beruf: Schueler

Auto: Hyundai i30

Vorname: Niklas

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 5. Januar 2011, 17:06

@Ceed danke schonmal!

nur noch 2-3 Fragen an dich...

1. Was meinst du mit Front LS Kabel wieder nach vorn bis zum abgezogenen Stecker?
2. Verstaerker mit Strom versorgen? Wie :D?
3. Brauch ich ein 2 Kanal oder 4 Kanal HighLow Adapter?

Danke shonmal!

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 5. Januar 2011, 17:11

Wenn du die FrontLS am Verstärker betreiben willst, brauchst du 2x High/Low oder 4-Kanal-High/Low. Der Verstärker wird für gewöhnlich im Heck verbaut, also mußt du mit den Kabeln zur Versorgung der FrontLS natürlich auch wieder nach vorn - entweder bis zu den Anschlüssen die einst am Radio saßen oder direkt bis in die Tür.

Stromversorgung bitte mal bestehende Themen lesen...

Beiträge: 7

Wohnort: Kiel

Beruf: Schueler

Auto: Hyundai i30

Vorname: Niklas

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 6. Januar 2011, 00:24

muss man von der batterie eine sicherung reinhauen zum verstaerker?

stevie

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Elektroniker

Auto: i30 Comfort

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 6. Januar 2011, 00:32

So nah wie möglich am Pluspol der Batterie eine Sicherung in die Plusleitung einbauen; max. 20 cm, wenn möglich weniger.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 6. Januar 2011, 08:25

Bei entsprechenden Kabelsets liegt normalerweise auch eine Sicherung samt Halter bei.

100

Donnerstag, 6. Januar 2011, 10:25

Hallo,
wie hast du die Lautsprecher ins Spiegeldreieck bekommen? Mit einem Teppichmesser ausgeschnitten?
Kannst du bitte noch einmal eine Zusammenfassung der verbauten Materialien geben?
Evtl. doofe Frage: Mitten und Bass aus dem Lautsprecher in der Tür und die Höhen aus dem Hochtöner im Dreieck...richtig?

Danke

Phaserman