Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

michelbirne

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Wohnort: Berlin

Auto: I30 1.4 blue + Getz 1.1

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. Mai 2011, 21:52

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

ElGardo, :unentschlossen: ; na dann musst du eine andere Lösung finden.
Viel Glück. :super:


ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

22

Freitag, 20. Mai 2011, 08:09

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo zusammen,

langsam habe ich den Eindruck, dass das Ganze weniger an mir und meiner Ungeschicktheit liegt, sondern dass mein Auto einfach grundsolide zusammengebaut ist und deswegen die Teile ordentlich fest verbaut sind.

@ rapido:

Ich habe gestern abend versucht, die Abdeckung unterm Lenkrad zu entfernen. Das mit den drei Schrauben ging problemlos. Auch habe ich die Abdeckung rechts, links und unten lösen können. Aber oben ist das Ding total fest dran. sodass ich glaube, dass das festgeklebt, geschweisst oder mit versteckten Schrauben noch fixiert ist? Oder gibts da nen besonderen Trick? An einer mangelnden Kraftaufwendung meinerseits hat's glaub ich nicht gelegen, so wie sich die Abdeckungs schon verbogen hat (ich dachte schon, jetzt hab ich gleich zwei teile)!

Bin ratlos! ;(

Viele Grüße

Gerd

michelbirne

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Wohnort: Berlin

Auto: I30 1.4 blue + Getz 1.1

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

23

Freitag, 20. Mai 2011, 23:06

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Zitat

Original von ElGerdo
Hallo zusammen,

langsam habe ich den Eindruck, dass das Ganze weniger an mir und meiner Ungeschicktheit liegt, sondern dass mein Auto einfach grundsolide zusammengebaut ist und deswegen die Teile ordentlich fest verbaut sind.

:rolleyes: Ich werde dich mal in deinem Glauben lassen. ;)
Ich habe es heute nochmal getestet. Ich musste aber eine 0,5er und 0,6er Fühlerlehre zu Hilfe nehmen, um den ESP-Schalter rauszubekommen. Eine Lehre beim ESP-Schalter oben rein und eine Lehre unten rein, dann von hinten drücken und raus war der Schalter. Jetzt müsste es aber klappen.
Viel Glück. :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michelbirne« (20. Mai 2011, 23:08)


mako62

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Hamburg

Auto: I30 Classic+

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 22. Mai 2011, 09:44

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo,

gibt es keinen I30 Fahrer in Franken, der Gerd mal zur Hand gehen kann?

Gruß
Martin

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 22. Mai 2011, 20:08

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Mit den drei Tagen stimmt leider nicht ganz.

Am 16.5. bestellt und per PayPal bezahlt. Bis heute nicht angekommen ( laut FedEx ist ads Teil irgendwo in Köln).

Ich lauer jeden Tag auf das "Kleintuningteilchen".


:unentschlossen:

Steve2308

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Hof

Beruf: Textilarbeiter

Auto: i30

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 22. Mai 2011, 20:25

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Hab das Teil am 19.5. bestellt und auch per Paypal bezahlt. Laut Statusverfolgung von FEDEX ist die Lieferung ebenfalls in Köln. Die Firma sitzt zwar irgendwo in Michigan, die Lieferung kommt aber direkt aus Korea.
:denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steve2308« (22. Mai 2011, 20:28)


27

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:52

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

liegt in köln... eventuell beim zoll? hatte da auch mal probleme mit, leider... X(

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. Mai 2011, 11:01

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Heute Nacht in Berlin angekommen.

Jetzt ist dat Päckchen aufm Lieferwagen "at vehicle for delivery" aus Berlin.

Mal sehen, ob se die Pampa hier finden? :D

chg1988

Schüler

Beiträge: 68

Auto: Hyunda i30 Editition Plus

  • Nachricht senden

29

Montag, 23. Mai 2011, 11:50

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hi Gerd,

ich habe es mit dem messer geschafft, einfach über den blinddeckel reingeschoben und ein wenig den haken runtergedrückt. den unteren konnte ich mit einem finger von der seite hochdrücken und schwupp kam er mir entgegen ;)

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. Mai 2011, 12:55

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Zunächst mal vielen Dank an alle für die guten Tipps. :super:

Eine Fühlerlehre hab ich nicht (ehrlicherweise musste erst mal googeln, was das ist), also müssen Messer her.
Ich muss mich halt von li nach re durcharbeiten, dh erst Leuchtweitenregelung und ESP rausbekommen, um dann an den Blindstopfen re aussen zu kommen....
Werde ich heut abend noch mal angreifen!
Ansonsten bin ich morgen beim Freundlichen wg meiner Klima,
siehe

Klimaanlage schwach?

Da werde ich die dann bitten müssen, mir den Dimmer einzubauen. Würde es natürlich gerne selber schaffen...

Viele Grüße

Gerd

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

31

Montag, 23. Mai 2011, 14:54

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Um halb drei war er hier und und um fünf nach halb drei im Auto verbaut!! :D

Aber komisch ist, daß nur das obere Symbol beleuchtet ist.
In userem Comfort ist das Symbol und die rechte Seite mit dem "Dreieck" auch beleuchtet.

Naja, ich kann damit leben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (23. Mai 2011, 14:56)


scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

32

Montag, 23. Mai 2011, 15:02

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Habe heute meinen Dimmer von "fourgreen" bekommen und ihn in knapp einer Minute verbaut.

Du mußt wirklich nur durch den geöffneten Seitendeckel fassen und die obere Nase des Blindstöppels nach unten und etwas nach vorne drücken, dann fällt er Dir entgegen und bleibt am Kabel hängen. Ausklipsen, in den Dimmer einklipsen und reinschieben bis zum Klick.

Das wars.

Ist wirklich gaaaaaanz einfach.

P.S.: Meine Finger sind nicht die zartesten, daher kann das jeder.

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

33

Montag, 23. Mai 2011, 15:32

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hi,

links ist bei mir nicht der Blindstöppel, sondern das Lichtweitenreglermodul, dann kommt das ESP-Modul und ganz rechts ist bei mir der Blindstöppel.
Das machts ja so schwer, dass ich erst die beiden Module rausbekommen muss um von dort aus an den Blindstöppel zu kommen....
;(

Gruß

Gerd

michelbirne

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Wohnort: Berlin

Auto: I30 1.4 blue + Getz 1.1

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

34

Montag, 23. Mai 2011, 19:23

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Bei mir ist auch links die Leuchtweitenregulierung, in der Mitte ESP(oben) und ISG(unten) und rechts Intrumentendimmer. Habe es so gemacht, wie schon mehrfach beschrieben. Schwer ist da garnichts. Scheinst wohl eher etwas ungeschickt zu sein, oder? :D

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 24. Mai 2011, 08:20

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

..hab nie was anderes behauptet! ;)

Rapido

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: IT-Supporter

Auto: 1.6 CRDI 90PS

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 24. Mai 2011, 08:27

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Wenn Du Glück hast dann fahr ich am Sonntag an Erlangen vorbei.
Familienkram usw usw...

Könnte da dann schon nen Zwischenstopp einbauen.

Ist aber noch nicht sicher ob wir überhaupt fahren.
Aber wenn dann würd ich Dir bescheid geben und Dir das Ding schnell einbauen ;)

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 24. Mai 2011, 09:43

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Das ist wahnsinnig nett von Dir, vielen Dank!!! :blume:

Aber wie schon weiter oben geschrieben ist mein Auto wg der Klima heute eh beim Freundlichen und ich habe ihn gebeten, mir den Dimmer einzubauen.
Und die werden das, im Gegensatz zu mir, sicher hinkriegen!

Viele Grüße und nochmal Danke!

Gerd

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 24. Mai 2011, 17:33

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Es ist vollbracht! Soeben vom Freundlichen mein Auto abgeholt und der Dimmer war drin. Einbaukosten null komma nix :super:
Der war ganz erstaunt gewesen, dass hinter dem Blindstopsel die Verkabelung schon vorhanden war und man nur umstecken musste. Da wusste ich, dank euch allen, mal mehr als er. Nur mit dem Einbau war er geschickter als ich.... :D

Nochmals vielen Dank an alle

Gruß

Gerd

Steve2308

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Hof

Beruf: Textilarbeiter

Auto: i30

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:02

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Gestern ist das Teil angekommen, heute früh verbaut. Hat keine 5 Minuten gedauert und funzt einwandfrei.

:freu: :freu: :freu: :prost:

40

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:49

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

also ich muss gerdi da mal rechtgeben, dass ist echt nicht so leicht. bin eigentlich nicht son ungeschickter mensch, aber bei esp, isg und leuchtweitenreulierung ist da halt kein platz mehr für meine mittelgroßen hände, um da noch irgendwie an die klippste von hinten zu kommen. vielleicht ist der platz ja beim facelift durch dämmmatten etc. kleiner geworden, war auf jeden fall sehr eng...

letzendlich ging das dann nur durch vorsichtiges aushebeln. schrauben lösen hat auch nciht viel mehr platz geschaffen. aber wenns dann einmal draußen war, gings echt gut. blindstopfen raus, stecker ab, stecker dran, reinklipsen.. fertig :D sieht auch schön voll aus :)

ps: kann fourgreen echt empfehlen. montag abend bestellt, donnerstag mittag geliefert!
»ji30« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2011-05-26_21-13-35_571.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ji30« (26. Mai 2011, 21:53)


Ähnliche Themen