Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

praepp

Schüler

  • »praepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: München

Beruf: Arzt

Auto: I30 FIFA EDITION

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juli 2010, 21:19

Dimmer nachrüsten

Hallo zusammen,

habe seit neuestem einen I30 CRDI 90 PS Edition Plus, jedoch leider keinen Dimmer für die Armaturenbeleuchtung - kann ich diesen ohne weiteres nachrüsten?
Wäre super...:-)

vg
Chris


Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Juli 2010, 22:01

RE: Dimmer nachrüsten

Gib schon ein oder mehrere Beiträge dafür. Hast du auch brav die SuFu getestet?

Da ich bei meinem i30 Classic, auch den Dimmer nachgerüstet habe, kann ich deine Frage aber ganz einfach bejaen. Also:

Ja, man kann den Dimmer bei Hyundai dirket nachbestellen. Kostet ca. 70€ und wird in 5min. eingebaut.

MrHood

Fortgeschrittener

Beiträge: 176

Wohnort: Trier

Beruf: Schüler

Auto: Hyundai Coupe GK 1.6

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Juli 2010, 22:37

RE: Dimmer nachrüsten

70 € für 'nen Drehpotentiometer mit einwenig Plastik drumherum???

8o 8o 8o :schläge: :schläge:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHood« (25. Juli 2010, 22:38)


Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Juli 2010, 09:06

RE: Dimmer nachrüsten

Ja, so in etwa kommt das hin. Bei manchen dingen muss der Kunde bei Hyundai tief ins Portmonaie greifen. Da ich aber sehr häufig bei dämmerung oder Nachts fahr, ist das ein gimmick, welches meiner meinung nötig ist. Auf langen strecken ohne andere Lichtqu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gockel« (26. Juli 2010, 09:08)


praepp

Schüler

  • »praepp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: München

Beruf: Arzt

Auto: I30 FIFA EDITION

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Juli 2010, 17:39

RE: Dimmer nachrüsten

Hallo, kann mir bitte einer von euch einen Tip geben wo ich den Dimmer erhalten kann? "Mein" Hyundai Händler weigert sich den Dimmer zu bestellen, da er mein Fahrzeug im Computer nicht findet, blind möchte er keinen Dimmer bestellen, da er mit der Elektrik meines Autos womöglich nicht zusammen passt...in München gibts ansonsten keine anderen "echte" Hyundai Händler...

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Juli 2010, 20:57

RE: Dimmer nachrüsten

Hä? Was ist er denn für einer?
Art.Nr. 949502L000WK

Geh damit zu deinem Händler... dann bestellt er den "richtigen"... als wenn es da verschiedene geben würde...

CEED? :todlach:

achim2kenya

Schüler

Beiträge: 107

Wohnort: Monschau

Auto: i30 CW 1.4 Blue Drive

Vorname: Achim

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Oktober 2010, 18:55

Blinddeckel für Rheostat entfernen! Doch nicht so kompliziert!

Hallo!

Ich fahre seit vorgestern i30 CW. Ich finde die Instrumentenbeleuchtung auch recht hell und wollte den Dimmer nachrüsten.

Hab gesehen, daß hier viel diskutiert wird, wie man am besten den Blinddeckel entfernt. Ich bin einfach von rechts (aus Richtung Lenkrad) vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher rein und hab ihn rausgehebelt. Er hat oben und unten jeweils eine Haltenase, die aber nicht besonders fest sitzt. Er kam sofort raus, nichts ist abgebrochen. Selbst wenn so ein Ding bricht, hat man am neuen Schalter ja auch neue Nasen. Schlecht ist natürlich, wenn die Nase bleibt und das Material darunter bricht. Bei mir gings jedenfalls. Stecker ist vorhanden. Bj. 2010 aus Österreich.

Nur schade, daß das Teil 70,- EUR kosten soll. :mauer: Ist das immer noch so?

Achim

achim2kenya

Schüler

Beiträge: 107

Wohnort: Monschau

Auto: i30 CW 1.4 Blue Drive

Vorname: Achim

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Mai 2011, 12:16

Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Hallo!

Weil die Frage immer wieder auftaucht...hier noch einmal die Bestellmöglichkeit für den Dimmschalter Instrumentenbeleuchtung:

http://www.fourgreen.com/store/scripts/p…0to%20Favorites

Lieferung innerhalb von drei Tagen für gut 30,- EUR. Originalteil. Zahlung mit PAYPAL.

Achim

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Mai 2011, 17:10

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Vielleicht mach ich was falsch, aber bei mir rufen die 54,99€ auf!!!

Ist der Versand aber mit drin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (15. Mai 2011, 17:11)


yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Mai 2011, 19:47

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Hallo !
Es handelt sich um US$ was mit Versand umgerechnet ca. 39€ sind.
Mfg Ingo

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Mai 2011, 19:32

RE: Dimmschalter/Rheostat Instrumentenbeleuchtung günstig!

Oh Mann!!!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :auweia:

Uuuund bestellt!.

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Mai 2011, 08:44

Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo zusammen,

nachdem mein Rheostat jetzt endlich geliefert worden ist, wollte ich ihn, wie im Forum beschrieben, einbauen.
Also mit meinen beiden linken Händen die Sicherungsklappe geöffnet und reingelangt…!
Tja, und das war’s dann...
;(

Ich konnte mit meinen Wurstfingern die Blende (oder wie das Ding heißt wo Leuchtweitenregelung und ESP und Leer drin sind) nicht (Richtung Autoinnenraum) rausdrücken. Ich kam nicht mal an diese Blende ran (Finger zu kurz), ich konnte nur das Leuchtweitenregelungsmodul tasten. Also habe ich da mal vorsichtig Druck ausgeübt, aber da hat sich auch nix getan. Ich scheue mich ehrlicherweise da mehr Druck auszuüben, um nix kaputt zu machen.

Meine Frage an die Profis: Wie bekomme ich das Teil raus, damit ich den Dimmer einbauen kann, ohne Angst haben zu müssen, was kaputt zu machen? Wie bereits angedeutet, bin ich nicht gerade der Geschickteste was solche Sachen angeht. Hilft da wirklich nur rohe Gewalt oder gibt’s da nen besonderen Trick?

Fahrzeug: I30cwFifa2011

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Gerd

Rapido

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: IT-Supporter

Auto: 1.6 CRDI 90PS

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Mai 2011, 10:34

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hi...

Wenns ESP drin hast dann wirds in der Tat schwierig.

schraub doch einfach die Blende ab...
3 Schrauben.

Glaub hier im Forum gibt s da auch ne Anleitung aber die brauchst eig. nicht.
einmal links und einmal rechts unterm Lenkrad
und dann beim Sicherungskasten.

Dann kannst die ganze Amatur links soweit rausziehen das Du hin kommst.

Musste ich auch machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rapido« (18. Mai 2011, 10:35)


icey

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Aachen (NRW)

Auto: I30 136PS CRDI

Vorname: Pascal

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Mai 2011, 13:21

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

ich hab einfach den ESP Knopf gedrückt und mit einem kleinem schraubendreher die Blende raus gedrückt. Die kam mir fast entgegen, war also nicht besonders fest.

Habe nämlich auch das prob mit den kurzen Fingern :P

Stecker ab neues Modul drauf und fertig ;) ca 5 min arbeit

gruß Pascal

mako62

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Hamburg

Auto: I30 Classic+

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Mai 2011, 13:32

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo Gerd,

mach dir das nicht so schwer. Die einzelnen Teile haben oben und unten eine Lasche, die ein wenig zusammengedrückt werden muß. Dann kommt das Teil von alleine raus. Wenn du nicht ganz hinten ran kommst, machst du einfach den ESP Schalter raus und steckst den Finger durch das Loch.

Gruß
Martin

hsts180

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Heinsberg

Auto: I30 cw Fifa+Zusatz

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. Mai 2011, 18:06

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo,

wo hast du ihn bestellt und was hat er gekostest.
Überlege mir auch ihn einzubauen

Sportster

Anfänger

Beiträge: 52

Auto: i30 Fifa 2011 mit Eurotec

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Mai 2011, 19:44

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo Allerseits,

heute meinen Dimmer bekommen und gleich eingebaut. Hat bei mir auch etwas gedauert. Hab mit dem Mittelfinger der linken Hand auf die untere Haltenase des Blindstopfens gedrückt und nachdem meinFinger schon fast blau war, hat sich das Teil etwas bewegt und ich konnte es rausdrücken ohne die 3er-Leiste rauszudrücken.

Habs von hier beschafft:

cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160589855920
Ist eine Wohltat, Radiodisplay wird auch geregelt.

Gruß

Sportster

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sportster« (18. Mai 2011, 19:51)


michelbirne

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Wohnort: Berlin

Auto: I30 1.4 blue + Getz 1.1

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Mai 2011, 22:28

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

ElGerdo, probiere es mal so, wie ich es auf Seite 8 beschrieben habe. Instrumentenbeleuchtung im i30 1,4 Classic
Ging ganz einfach. :D
:super: Ohne Dimmer geht es nimmer. :super:

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Mai 2011, 08:25

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Hallo,

zuerst mal vielen Dank für Eure Ratschläge!

Leider hat das alles nicht geklappt oder ich bin einfach zu doof.
Weder das mit dem Schraubendreher noch dem Laschendrücken (da komm ich gar nicht mit den Fingern richtig hin), auch Michelbirnes Beschreibung hilft nicht. Ich habe auch etwas mehr Kraft angewendet, aber da tut sich nix. Und bei noch mehr Kraft mach ich mir Sorgen, was kaputt zu machen.

Nochmal für mich Blödi, ob ich auch alles richtig verstanden habe:
Ich muss es doch nur schaffen den ESP Schalter (bei mir in der Mitte) nach innen (d.h. Richtung Auto-Innenraum) raus zu bekommen, um dann durch diese Öffnung den re. daneben sitzenden Blindstopfen ebenfalls rauszudrücken.
Wenn ich in den Sicherungskasten greife, kann ich aber nur das Leuchtweitenregelungsmodul tasten, und das lässt sich (zumindest mit meinen Wurstgriffeln) nicht rausdrücken. Also das so von li. nach re. Durcharbeiten scheitert schon am ersten Modul. Die 3er Blende sitzt auch wie angeschweißt.
Hilft tatsächlich nur das Abschrauben des Armaturenbrettes, wie von Rapido beschrieben?

Bestellt hatte ich bei Fourgreen, ein Bekannter hat es mir direkt aus USA mitgebracht, somit nur 27 $ = ~20 EUR!

Viele Grüße

Gerd

Rapido

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: IT-Supporter

Auto: 1.6 CRDI 90PS

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. Mai 2011, 08:55

RE: Dimmer Einbau - zu ungeschickt?

Wenn es wirklich nicht mit anderen Methoden hin haut dann hilft nur das ja.
Aber es ist ja nicht das ganze Amaturenbrett sondern nur die Abdeckung unterm Lenkrad.

Aber das ist eine Sache von 5 Minuten (Wenn überhaupt)
Alles halb so wild.

Und kaputt machen kannste dann mal gar nix
Also schnell mal nen Kreuz Schraubendreher zur Hand und eins fix drei haste Deinen Dimmer drin. :super:

Ähnliche Themen