Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. November 2010, 13:21

Türkontakt minus- oder plusgeschaltet?

Hallo Leute,
Wie kann ich ermitteln ob meine ZV-Türkontakte minus- oder plusgeschaltet sind?

Ich will nämlich nachträglich eine FFB nachrüsten (MT-400), und in der Beschr. steht das man das wissen muß!

Und hat jemand Erfahrung genau mit meinem Modell (i30)?

Ich bedanke mich für jede Unterstützung.
Lg, Hinti


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. November 2010, 13:29

Schon gelesen - Link?!?

3

Sonntag, 21. November 2010, 10:01

Ja, jetzt schon :winke:

und sogar schon viel viel mehr. Beiläufig wird auch schon mal wo erwähnt das
beim i30 diese Minusgeschalten sind ... 'wahrscheinlich' !

Aber wie man es selber auch testen kann um auf Nr Sicher zu gehen,
weiß ich immer noch nicht :denk:

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. November 2010, 10:15

meinst du wirklich den türkontakt? der hat doch mit der ZV erstmal nichts zu tun. den braucht man für arlarmanlagen und son zeug. falls ja, dann kannst du ganz einfach sicher gehen, bau den türkontaktschalter aus und messe, ob dort 12v anliegen, wenn alle anderen türen geschlossen und das innenlicht aus geschaltet ist. wenn dann diese leitung mit masse verbunden wird, sollte das licht angehen, dann ist es so wie meistens üblich minusgeschaltet.

falls du aber die steuerleitungen zur ZV meinst, dann kannst du ja mal die leitungen im betrieb messen. ob da 12v impulse drauf gehen, oder 0v.

5

Sonntag, 21. November 2010, 10:30

Hallo und danke für die Hinweise erstmal,
ich zitiere aus dem Vorabmontageplan... (Teil Konfiguration)

Sind die Türkontakte minus- oder plusgeschaltet? Das System muss entsprechend programmiert werden, siehe Kapitel „Fernbedienung programmieren“

Ich muss noch dazu sagen, ich erwäge diesen FFB Nachrüstsatz echt zu kaufen, und habe freundlicherweise vorab die MA erhalten. Dies ist zwar das Originalnachrüstsatz von Waeco MT400 aus dem Hause Hyundai erhältlich, aber trotzdem für verschiedenste Modelle geeignet. Weshalb zum i30 selber eigentlich nix konkretes steht.

Auch keine Bilder, oder wie man die Verkleidung abnimmt, ohne klips oder sonstiges zu brechen etc.
Mein süßer i30 ist schließlich Niegel-Nagelneu
hmmm... :denk:

6

Sonntag, 21. November 2010, 10:47

Darf ich noch eine Frage stellen,
zitat aus MA:
Was soll die Komfortfunktion ansteuern, z. B.:
– Abblendlicht für 10 s (Coming-Home-Funktion) Klären Sie in diesem Fall, ob das Abblendlicht positiv oder negativ geschaltet ist.
– elektrisch angetriebene Fenster und Schiebedach


Ich würde mir die Coming-Home Funktion wünschen.

VERSTÄNDNISRFAGE DAZU:

Kann ich das, oder muss das Auto schon mit dieser Funktion ausgestattet sein?
Bzw. Erfordert die Coming-Homefunktion ebenfalls ein eigenes Modul, das habe ich dann nämlich sicher nicht.
Schließlich leuchtet bei mir gar nichts, wenn ich mit dem Schlüssel die Tür aufsperre.

Wichtigste: Ich brauche jezt mal diese FFB Nachrüstung!
Und wenn geht ohne weiteren Aufrüstsatz eine Coming-Homefunktion damit aktivieren !

Lg, Hinti