Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Amty

Anfänger

  • »Amty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Zell am See [Austria]

Beruf: Installateur

Auto: Hyundai I30 Europe Sport

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Juli 2010, 17:36

Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

Hallo liebe Hyundai Freunde =)

Habe seit ca. 1 Jahr einen Hyundai I30 Europe Sport und habe mittlerweile fast alle ausnehmbaren Innenteile meines I30 weiß lackiert und habe seit gestern auch das Dach schwarz lackieren lassen.

Jetzt muss nur noch das Außenspiegelcover ab, da die Spiegelkappen auch Schwarz lackiert werden sollen.

Hat jemand Ahnung wie man die am besten runterbekommt?

danke mfg


ma77e

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Beruf: Kfz.-Mechatroniker

Auto: i30

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Juli 2010, 17:54

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

das ist gar nicht so einfach, naja Spiegel abbauen und dann das Glas raus. Dann muss du den spiegel komplett zerlegen, die kappe bekommste erst ganz zum schluß ab glaub ich

Amty

Anfänger

  • »Amty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Zell am See [Austria]

Beruf: Installateur

Auto: Hyundai I30 Europe Sport

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. August 2010, 21:27

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

danke, aber habs anders gelöst =)

- Spiegelglas rausgenommen und die 2. Drähte von der Heizung ausgesteckt
- die 4 Torx Schrauben gelöst
- die Äußere schmale Blende herausgenommen
- dann den ganzen Spiegel eingeklappt und die letzte (5.) Torx Schraube rausgedreht ( die is unter der Aufnahme ganz unten)
- und dann einfach die Kappe herabgezogen .


Ging relativ leicht und einfach ...

mfg

ma77e

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Beruf: Kfz.-Mechatroniker

Auto: i30

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. August 2010, 20:01

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

ja so gehts auch :D

5

Mittwoch, 4. August 2010, 20:52

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

stell mal bitte fotos vom innenraum ein. möchte das gerne mal sehen.

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. August 2010, 21:40

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

Nein! Mach es nicht. Nachher sagen alle ich hab das nachgemacht. :P
Aber auf den Treffen ist es allgemein bekannt wie ich mein Auto aufbauen möchte... komm leider zu fast nichts.

Aber ein paar kleinigkeiten zeigen schon jetzt wie ich meinen i30 veredeln werde!

Amty

Anfänger

  • »Amty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Zell am See [Austria]

Beruf: Installateur

Auto: Hyundai I30 Europe Sport

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. August 2010, 00:37

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

doch mach ich schon , aber hab leider kein aktuelles, das muss vorerst mal reichen =P

wenn ich am we meine anderen lackierten Teile wieder bekomme und eingebaut habe, gibts mal mehrere =)






Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amty« (5. August 2010, 00:38)


Basti1984

Schüler

Beiträge: 70

Wohnort: NRW

Beruf: Rolladen- und Jolousiebauer

Auto: i30 1.4 edition Plus Bj. 2009

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. August 2010, 18:25

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

Moin!

Ich hatte meine Spiegel gestern auch auseinander, ist wirklich nicht sooo schwer. Allerdings waren bei mir alles Kreuz-Schrauben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Basti1984« (5. August 2010, 18:30)


9

Montag, 9. August 2010, 12:16

RE: Aussenspiegel Abdeckung abmachen , wie ?

wow :D

wie hast du eigentlich die Tachoblende zum lackieren runterbekommen?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. August 2010, 12:34

Die ist auch nur geclipst wie die Zentralverkleidung.

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. August 2010, 22:30

Zitat

Original von Ceed
Die ist auch nur geclipst wie die Zentralverkleidung.


Also einfach kräftig ziehen?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. August 2010, 23:52

Klar, kannst auch ziehen mit voller Kraft - kA wie dann das Ergebnis ausschaut. An sowas geht man mit Bedacht und passendem Werkzeug und arbeitet sich zB. von einer Ecke heran...

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. August 2010, 11:03

Na, das ich da nicht dran rum Ruppe wie nen Beklopter is mir auch klar. Aber mir ging es eher um Schraben etc.
Denn im "inneren" der Abdeckung sind doch zwei Schrauben drin.

@Amty: Hast du die Türverkleidung zerlegt um die "Armlehne" zu lackieren?

Amty

Anfänger

  • »Amty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Zell am See [Austria]

Beruf: Installateur

Auto: Hyundai I30 Europe Sport

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. August 2010, 19:56

@ drbean: Da sind unten zwei Kreuzschrauben und dann ist sie nur reingeklipst, geht also wie gestagt ganz einfach ...

aufpassen musst du untem beim Leder, dass zur Lenkradabdeckung geht, denn da sind so kleine Ringe auf den Stiften, die das Leder halten , diese musst du vorsichtig raufhebeln, sonnsd bricht der Stift und am Ende hält das Leder nicht mehr und sieht dann beschissen aus ...

@ Gockel

Ja die musst du zerlegen, sonnsd wird das nichts ,

Hab Anfangs gedacht dass geht auch wenn die Türverkleidung noch oben ist und hab mit nem Schlitzschraubendreher herumgefummelt . Ergebnis war nur, dass die Plastiknieten auf der Hinterseite der Türverkleidung auseinander gegangen sind und ich sie dann wieder kleben musste ..

also einfach , die 2 oder 3 Schrauben der Türverkleidung aufmachen, anziehen, dann noch die Kabel ausstecken und du hast die Türverkleidung in der Hand ... dann von Hinten einfach die ganzen Kreuzschlitzschrauben aufdrehen und alles zerlegen ...


viel spaß dabei +g+



Hab jetzt Außen auch mal wieder was neues

Schwarze Spiegel, Schwarzes Dach und natürlich den Chromgrill schwarz lackiert
»Amty« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7.jpg

15

Montag, 16. August 2010, 13:04

@Amty: danke dir, mit der Beschreibung und viel Geduld (die Lederhaltedinger sitzen echt fest) gings dann endlich. So und jetzt werd ich mich mal mit Folieren probieren ;)

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. August 2010, 18:53

Ja sehr gut zu wissen. Grabbelt sich da der Lack nicht ab?... Also bei mir (auf der Fahrerseite) denke ich es nicht, da ich damit ja vorsichtig wäre, aber ich weiß wie Kumpels oder Frauen ein und aussteigen... die schleifspuren am unteren Teil der Türverkleidung sprechen bände!

Amty

Anfänger

  • »Amty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Zell am See [Austria]

Beruf: Installateur

Auto: Hyundai I30 Europe Sport

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. August 2010, 21:06

habs vor ca 6 monaten lackiert und es sieht noch immer aus wie neu . ja ich weiß, mein einstieg sieht auch aus als wäre das auto 5 jahre alt.

finde ich schade dass manche nicht auf sachen von fremden aufpassen können ..

bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. August 2010, 21:13

Joa ... ich überlege auch, im Innenraum was lackieren zu lassen .. tendiere momentan aber nur zu Mittelkonsole und äussere Lüftungsöffnungen. Wird mir sonst evtl auch zu bunt.

heute hab ich bspw einen Arbeitskollegen mitgenommen.. der hat beim Aussteigen die Tür derart hinter sich zugeworfen, das ich dachte er hält meinen i30 für einen Panzer und ich hab mich umgeschaut, ob die anderen Türen davon nicht aufgegangen sind. :dudu:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bachus« (16. August 2010, 21:14)


19

Montag, 15. November 2010, 11:58

nochmal eine dumme frage. ich will wie einige vorgänger meine spiegelkappen lackieren. das mit den schrauben wurde ja schön erklärt, aber davor muss ich ja das spiegelglas entfernen. meine frage wie mache ich das bzw. muss ich dabei etwas beachten bezgl. drähten oder sonstigem?
danke an euch

mako62

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Hamburg

Auto: I30 Classic+

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. November 2010, 10:23

Spiegelglas demontieren:

Wenn du den Spiegel ganz nach unten verstellst, kannst du durch den kleinen Spalt zwischen Spiegel und Gehäuse drei der vier Klammern sehen. Ich habe mit einem Schraubendreher diese Klammern bewegt und hatte dann den Spiegel in der Hand. Wahrscheinlich reicht auch kräftiges ziehen. Das habe ich mich aber nicht getraut.

Wenn das Spiegelglas ausgebaut ist hängt es an zwei (Heiz)drähten. Die kannst du einfach abziehen.

Du kannst auch den Spiegel komlett abbauen um das ganze in der warmen Stube zu machen. Die Verkleidung innen an der Tür abnehmen (geklippt an drei Stellen). Stecker der Spiegelelektrik abziehen und drei Schrauben SW10 abdrehen. Dann kannst du den Spiegel nach Hause tragen.

Gruß
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mako62« (16. November 2010, 10:27)