Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pedro85

Anfänger

  • »Pedro85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: Althengstett

Beruf: Kfz- Mechaniker

Auto: I30 1,4l Blue isg

Vorname: Pedro

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Februar 2010, 22:01

Lenkrad Ausbauanleitung!

Hi fals ihr lust habt euer lenkrad auszubauen gibt es hier eine anleitung.

Also hinter dem lenkrad sind links und rechts 2 torx schrauben, diese muß man ganz rausschrauben. aber die bekommt man nicht raus, die bleiben in der abdeckung drin also keine angst haben.

dann muß man das Airbag Modul nach vorne weg ziehen. VORSICHT ERST DENN STECKER VOM AIRBAG ZIEHEN WENN DAS MASSEKABEL DER BATTERIE FÜR MINDESTENS 30 SEKUNDEN ABGEZOGEN IST!!! UND DANN WEITERHIN WEGLASSEN!!! um den stecker ziehen zu können muß man den kleinen Gelben Deckel am stecker vorsichtig Hochziehen. UND SOMIT IST DAS MODUL WEG.

Danach mit einer 22 nuss die mutter des Lenkrades lösen und abschrauben.
Vor dem abziehen die genaue stellung markieren!!! und dann lenkrad abziehen aber kann ein bißchen schwer gehen!!!

Wenn es weg ist könnt ihr dann inruhe die abdeckung des Lenkrades abmontieren!!

VIEL SPAß!!!! Ich hoffe das bringt euch was!!


diabolo

unregistriert

2

Freitag, 12. Februar 2010, 16:12

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Hey, danke für den tollen DIY-Tipp.

:freu:

3

Freitag, 12. Februar 2010, 16:40

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

@Pedro85
Du bist Dir bewußt das der Zünder des Airbag die Sprengkraft einer Granate hat !!!!!!!!!!!!
Jeder der an einem Airbag arbeitet muss einen Lehrgang besucht haben. Alles andere ist grob fahrlässig.
Beim unsachgemäßen Umgang mir Airbag, Gurtstraffern und Steuergeräten gabt es schon Verletzte und Tote.
Also Finger weg sonst :schläge:


PS: es gibt Airbag die Lösen auch aus wenn die Batterie abgeklmmt ist!!!! :aufgeb:

ma77e

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Beruf: Kfz.-Mechatroniker

Auto: i30

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Februar 2010, 19:09

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Zitat

Original von Pedro85
Hi fals ihr lust habt euer lenkrad auszubauen gibt es hier eine anleitung.

Also hinter dem lenkrad sind links und rechts 2 torx schrauben, diese muß man ganz rausschrauben. aber die bekommt man nicht raus, die bleiben in der abdeckung drin also keine angst haben.

dann muß man das Airbag Modul nach vorne weg ziehen. VORSICHT ERST DENN STECKER VOM AIRBAG ZIEHEN WENN DAS MASSEKABEL DER BATTERIE FÜR MINDESTENS 30 SEKUNDEN ABGEZOGEN IST!!! UND DANN WEITERHIN WEGLASSEN!!! um den stecker ziehen zu können muß man den kleinen Gelben Deckel am stecker vorsichtig Hochziehen. UND SOMIT IST DAS MODUL WEG.

Danach mit einer 22 nuss die mutter des Lenkrades lösen und abschrauben.
Vor dem abziehen die genaue stellung markieren!!! und dann lenkrad abziehen aber kann ein bißchen schwer gehen!!!

Wenn es weg ist könnt ihr dann inruhe die abdeckung des Lenkrades abmontieren!!

VIEL SPAß!!!! Ich hoffe das bringt euch was!!

man sollte (wenn mans wirklich selber macht) auch auf keinen fall die Wickelspule verdrehen die unter dem Lenkrad sitz

schmalli

Schüler

Beiträge: 101

Wohnort: Berlin

Auto: i30 1.6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. März 2010, 22:06

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Zitat

Original von Rapunzel
@Pedro85
Du bist Dir bewußt das der Zünder des Airbag die Sprengkraft einer Granate hat !!!!!!!!!!!!
Jeder der an einem Airbag arbeitet muss einen Lehrgang besucht haben. Alles andere ist grob fahrlässig.
Beim unsachgemäßen Umgang mir Airbag, Gurtstraffern und Steuergeräten gabt es schon Verletzte und Tote.
Also Finger weg sonst :schläge:


PS: es gibt Airbag die Lösen auch aus wenn die Batterie abgeklmmt ist!!!! :aufgeb:


Ich habe 4 jahre in einer kfz bude gearbeitet. Dort hab ich airbag und gurtstraffer ohne speziellen lehrgang ein und ausgebaut.
In der werkstatt wird es genau so gemacht wie OP beschrieben hat.

Noch zu beachten wäre bei ausgebauten teile:
Ausgebaute teile sollte man an einem sicheren ort aufbewaren, damit unbefugte personen keinen zugriff darauf haben und falls die unerwartet und eigentlich unmöglich ohne fremdeinfluss doch losgehen, dass niemand verletzt wird. Ich hatte die meist in kofferraum gelegt und den deckel zu gemacht. Und airbags sollte man mit dem sack nach oben ablegen. Andersrum können die locker 15m hoch fliegen.

6

Mittwoch, 17. März 2010, 07:03

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Da kannst Du ja nur vom Glück reden das Dir nichts passiert ist. Für die Werkstatt ist es unverantwortlcih ohne Schulung an dem System zu arbeiten. Es reicht in vielen Fällen nicht, nur die Batterie abzuklemmen, teilweiser sind Kondensatoren oder Energiequellen direkt im/ am Steuergerät verbaut.

7

Montag, 21. Juni 2010, 09:14

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Ganz gute Anleitung, aber wo genau sitzen die Torx-Schrauben? In den beiden Aussparungen an der Unterseite der Lenksäule (parallel zum Blinkerhebel einführen?) oder - wie immer behauptet wird- unter der Plastikabdeckung auf dem Lenkrad? Da kommt man aber nicht ran, ohne die Airbageinheit vorher weggemacht zu haben? Außerdem liest man von mindestens 30 Minuten, die das Massekabel ab sein soll, bevor der Airbag abgezogen wird. Alles Unsinn?

8

Montag, 21. Juni 2010, 16:23

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Rapunzel scheint ängstlich zu sein, liegt das am Namen? Merkwürdig nur, dass im Fahrbetrieb jeder über Kopfsteinpflaster und Kantsteine hoppelt und auch bei einer Vollbremsung sicher ist, dass der Airbag nicht auslösen wird. Will man ihn aber spannungsfrei und behutsam nur kurz herausnehmen, um das Lenkrad zu wechseln, glaubt jeder an eine sofortige Explosion. 8o, oh, oh...wenn das mal gut geht?

Defragg

Schüler

Beiträge: 153

Auto: i30 1.4 Style

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Juni 2010, 17:55

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Glaube nicht das es etwas mit Ängstlichkeit zu tun hat, sondern vielmehr mit Vorsichtigkeit.
Das eine behindert eher als das es hilft, das andere wiederum schützt Dich davor, das Lenkrad unverhofft ins Gesicht geschleudert zu bekommen und mit einem triefenden Klumpen Fleisch auf den Schultern kleine Schulkinder erschreckend umherzuwandern... ^^

Im ernst, ich habe damals (ca. ´89-´90in der Lehre bei VAG (VW/AUDI) ein paar Schulungen diesbezüglich gehabt und dort wurden auch Airbags bzw. ganze Lenkräder "gezündet".
Eins von denen durchschlug die abgehängte Decke im Schulungsraum...

Und wenn hier jemand grob Fahrlässig an solchen Dingern "rumschraubt" und dabei evtl. noch andere in Gefahr bringt, dann gehört das echt verboten.
Aber die Oberschlauen sterben bekannter Weise ja nie aus!
Oder, nee macht mal ruhig so weiter, dann gelingt euch auch das ;)

Nix für Ungut, aber ICH bin da dann lieber Vorsichtig und fahre zum freundlichen umme Egge... nur meine Meinung!

Gruss

10

Dienstag, 29. Juni 2010, 14:46

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Muss man das Lenkrad auch abnehmen, wenn man den Tempomat nachrüsten will?

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:00

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Ja.
Der Tempomat muss über die Spirale angeschlossen werden!

12

Montag, 12. Juli 2010, 17:15

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Nun noch einmal richtig und komplett für alle Interessierten!
Also, der Lenkradwechsel ist wirklich nicht schwierig:
Massekabel abklemmen, dann hinter dem Lenkrad die beiden Torx 30-Schrauben lösen - dazu parallel zum Blinkerhebel links und rechts Schraubendreher einführen. Die Torx-Schrauben drehen durch und können nicht herausfallen. Das Airbag-Modul lockern (Torx-Schrauben können noch etwas hakeln) und nach vorne herausziehen. Dann den gelben Sicherungsstift am Kabelstecker sanft nach oben hebeln, Kabel abmachen und den Airbag vorsichtig lagern (Vorderseite immer oben lassen!). Das Lenkrad mit 22er Nuss herausschrauben und abziehen (kräftig ziehen bzw.etwas einsprühen), erst dann kann man die Plastikabdeckungen abmachen - und zwar von oben 4 Torx 15-Schrauben und von unten noch einmal 4 weitere. Die Teile dann an das neue Lederlenkrad montieren, das Ganze wieder auf die Lenksäule, mit Drehmomentschlüssel ca. 50Nm bzw. solange anziehen, bis Farbmarkierung an der Mutter übereinstimmt. Airbag drauf, Torx-Schrauben anziehen und Batterie wieder an. Wenn ESP Off leuchtet, bei eingeschalteter Zündung Lenkrad nach links, dann nach rechts und Zündung aus. Nach dem Motorstart sollte alles wieder in Ordnung sein.
Also da gibt es wirklich schwierigere Montagearbeiten und die dauernde Airbag-Angst ist völlig übertrieben.
Nur Mut und viel Spaß!

i30_Neuling

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Ismaning

Auto: i30 1.4i

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Mai 2012, 11:49

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Hallo,
ich habe seit einer Woche nun ein Lederlenkrad mit LFB drin (Selbst eingebaut). :freu:

Besten Dank:
1) „Harry74“ für die Bestellnummer der Drehspirale,
2) „KI-NR“ und „Pedro85“ für die super Einbauanleitung. Es funktioniert genau wie beschrieben. Die Torx-Schrauben hakeln wirklich etwas, einfach mit einem kleinen Flachschraubendreher seitlich nachhelfen.

Meine Erfahrung mit dem Einbau eines Lederlenkrades mit LFB: Radiofernbedienung

macl

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: 97877

Auto: i30 LPG

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Juni 2012, 22:15

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

wo hast`n das lenkrad her?

i30_Neuling

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Ismaning

Auto: i30 1.4i

  • Nachricht senden

15

Freitag, 29. Juni 2012, 08:08

RE: Lenkrad Ausbauanleitung!

Hier im Forum. :)

Ähnliche Themen