Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i30munich

Anfänger

  • »i30munich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: München

Auto: i30 FD 1,4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Februar 2016, 22:13

Einparkhilfe hinten nachrüsten, Hilfe gesucht

Hallo zusammen!

Wie das Thema schon sagt, suche ich jemand im Raum München, der in mein i30 FD (über 5 Jahre alt) die Einparkhilfe nachrüstet/ beim Nachrüsten hilft. Natürlich nicht umsonst... Ich habe noch nichts gekauft, wollte mich erstmal kurz beraten und Hilfsbereite finden ;)

Danke im Voraus!


Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2016, 06:27

Hatte in meinem Citroen C4 eine günstige von ebay für wenig Geld.
Einbau wäre selbst für Laien kein Problem.
Alles nur mit Steckern. Du mußt nur irgendwie das Kabel für das Rückfahrlicht finden und dort das Kabel anzapfen.
Da ich aus dem Norden komme kann ich dir leider nicht beim Einbau helfen...

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Februar 2016, 13:00

Gib eigtl nichts was einfacher geht!
Am besten klebst du sie mit Klebeband einmal vorher auf die Position damit du testen kannst wie gut sie dort die Bereiche abdecken.
Danach markieren, Löcher bohren und einen ordentlichen eingang finden . Kabel verlegen, das Rückfahrsignal am Rückfahrlicht abgreifen und den rest ordentlich verlegen . Fertig :D
Kann man auch mit 2 linken Händen man muss am meisten beim Löcher bohren aufpassen. Das man eben nicht abrutscht !
Der rest geht einem eigtl leicht von der Hand.

i30munich

Anfänger

  • »i30munich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: München

Auto: i30 FD 1,4

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Februar 2016, 20:35

Ich habe viel zu linke Hände... :( Ich schaffe das sicher nicht und habe auch das passende Werkzeug nicht... Leider bist Du über 300km entfernt, sonst würde ich dich um Hilfe bitten...

Danke für die Aufmunterung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (17. Februar 2016, 20:37)


Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Februar 2016, 12:05

Werkzeug brauchst du nur einen Akkuschrauber oder eine Bohrmaschine. Lochbohrer ist meistens mit dabei.
Dann noch sogenannte "Stromdiebe" und das war`s auch schon...

i30munich

Anfänger

  • »i30munich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: München

Auto: i30 FD 1,4

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Februar 2016, 11:27

Ich habe Angst und keine Erfahrung... Helft mir... :)

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Februar 2016, 11:43

Was machst du den wenn du Möbel kaufst!? oder nen Bild an die Wand?!
Es gibt nicht vieles was leichter ist am Auto :D das schwierigste ist das passende kabel zum anschließen zu finden .

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 812

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Februar 2016, 11:46

Ich würde in eine günstige Freie Werkstatt gehen - da hat man danach noch Garantie auf die Arbeit. Wenn der freundliche Helfer sich "verbohrt" bleibt man auf dem Schaden sitzen. Wäre mir zu riskant, nur um ein paar Kreuzer zu sparen!

Gruß Jacky

i30munich

Anfänger

  • »i30munich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: München

Auto: i30 FD 1,4

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Februar 2016, 12:42

Ich würde in eine günstige Freie Werkstatt gehen -
Welches System soll ich denn kaufen? Gibt es entscheidende Unterschiede?

http://www.ebay.de/itm/Einparkhilfe-mit-…talgo=undefined
http://www.ebay.de/itm/Parksensor-PDC-Ei…LEAAOSwSHZWeyKy

Danke!

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Februar 2016, 14:45

Das mäusekino (die anzeige) braucht kein mensch...
Das piepsen reicht bei langem.
Ausserdem schaust du sonst nur auf die anzeige !
Lieber etwas hochwertiger kaufen anstatt den günstigen ramsch und dann geht sie kaputt.

Höherwertig heißt bei mir namhafte Hersteller.
Mein Schwiegervater in Spe hat ne günstige und die hat nach nem halben Jahr angefangen manchmal den Dienst zu verweigern wenn es dunkel ist :D Warum auch immer dann...

i30munich

Anfänger

  • »i30munich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: München

Auto: i30 FD 1,4

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. Mai 2016, 11:27

meine Frau fährt immer noch ohne Einparkhilfe...

Findet sich vielleicht doch noch ein Helfer, der die Einparkhilfe für eine Entlohnung einbaut?

Danke!

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 330

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. Mai 2016, 11:33

...Mein Schwiegervater in Spe hat ne günstige und die hat nach nem halben Jahr angefangen manchmal den Dienst zu verweigern wenn es dunkel ist :D Warum auch immer dann...
Na ganz einfach, die Hatte schon gewerkschaftliche geregelten Feierabend. ;)

aber im Ernst, mir sind bei günstigen Käufen von Elektro-SA auch schon Dinge kaputt gegangen. Wenn der Verbau bis auf die Kabel simpel ist, ist die Rechnung recht einfach: Komme ich gut ran, kann ich das defekte Bauteil mit nem zweiten Satz schnell und günstig tauschen. Ist der Verbau komplex... sollte man gleich zu was gutem Greifen.