Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:31

Einbau Federn wer kann helfen ? oder will sie auch einbauen ?

Guten Tag,

Fahre ab samstag einen i30 GD als coupe und will mir Die H&R Federn einbauen.
um Kosten zu sparen wollte ich mal in erfahrung bringen wer den Einbau schon selber vorgenommen hat.

Vielleicht ein Bld hat vom ausbau des Dämpfers und eine kleine beschreibung ob dies einfach war.

Zum anderen Suche ich jemanden der aus NRW kommt und auch die Federn einbauen will. dann könnte man sich gegenseitig helfen und erfahrung tauschen :)


Dominik

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Dieburg

Auto: i30 cw GD

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Februar 2014, 06:26

Ich bin mir nicht sicher ob man sich als "Leie" am Fahrwerk vergreifen sollte...
Zunächst braucht man spezielwerkzeug wie einen Federspanner und hinterher muss die Spur neu eingestellt werden....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Februar 2014, 08:07

Hauptsache 200€ "gespart" - und das bei einem nagelneuen i30 Coupe :auweia:

4

Freitag, 28. Februar 2014, 16:18

Nur weil man Geld hat muss man es ja nicht unnötig zum Fenster raus werfen :)

Mir geht es vielmehr darum zu erfahren wie das Fahrwerk aufgebaut ist. bei meinem Damaligen Fiesta JH1 habe ich vor 3 Jahren ein Gewindefahrwerk von Weitec verbaut. Hier war es Blöd das zum Ausbau des Federbeins der ganze Achsschenkel mit demontiert werden musste. Also Antriebswelle lösen, Bremssattel abbauen etc...

War natürlich viel mehr Arbeit.... Jedoch gibt es auch fahrzeuge wo es möglich ist das Federnbein in 20 Minuten auszubauen, da der Achsschenkel nicht mit ausgebaut werden muss...

Natürlich bin ich kein KFZ Profi aber ganz ohne Erfahrung bin ich auch nicht. Beim A6 war das federbein in 15 minuten ausgebaut. Rad ab, Dom lösen im Motorraum, 1 Schraube lösen wo der Dämpfer aufliegt und draußen ist er...

Federspanner bekommt man von freunden geliehen oder Werkstatt :)


Deswegen meine Frage wie es beim i30 GD ist, da es mein erster Hyundai ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Februar 2014, 16:21

Ich habe beim GD Modell noch keine Fahrwerksfedern/Stoßdämpfer gewechselt.....ist noch zu neu :)

Ähnliche Themen