Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joyflight

Anfänger

  • »Joyflight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Lambsheim

Beruf: Ingenieur

Auto: i30 Diesel 116PS

Vorname: Mirko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Februar 2014, 17:01

Birnenwechsel in 10min - Anleitung mit 15 Bildern

Hin und wieder und das gefühlt viel zu oft, braucht mein treuer Diesel (i30 CRDi, BJ2008 ) eine neue Scheinwerferbirne. Dass das Fernlicht schonmal hinüber war, kann ich mich gar nicht erinnern. Aber das Abblendlicht... :rolleyes:

Was besonders schlimm ist -oder war: ich musste bisher immer in die Werkstatt um eine Birne zu wechseln. Beim ersten Mal - das war noch beim Hyundaihändler, bei dem ich das Autochen kaufte, endete der Versuch der Werkstatt, die Birne zu wechseln in einem halben Fiasko incl Neuprogrammierung weil die Batterie abgeklemmt war. Ich war dabei.
70 Euro für eine Birne incl Einbau. Bravo Hyundai! :cursing:

Mittlerweile hab ich Birnen drin, die 3 Jahre Garantie haben (und teuer waren). Und eine andere -hervorragende freie- Werkstatt.
Links und rechts ist schon je einmal getauscht - auf Garantie. Da war kein halbes Jahr rum. Und jetzt schon wieder eine kaputt 8o

Mein Problem ist, abgesehen von den nervigen Kosten dafür: die Zeit und das Timing zu finden, jedesmal deswegen in die Werkstatt zu fahren. Und das muss ja gemacht werden. Kann man ja nicht anstehen lassen. Diese Wochenende dachte ich mir: SCHLUSS DAMIT. Kann ja kein Hexenwerk sein, so eine Funzel zu tauschen. Wozu hat man mich auf die Schule geschickt? :flüster:

Gestern Abend im Baumarkt also ein paar günstige Birnen H7 gekauft (Hammer). Über die Lichtausbeute entscheide ich dann bei der nächsten Nachtfahrt. Aber das ist auch nicht das Thema hier. Dann den kleinen Ratschenkasten geschnappt und die Kamera dazugeholt, damit, falls es gut geht, auch andere was davon haben, die sich bisher auch nicht so recht daran gewagt haben, die Birnen selber zu wechseln.

Es IST einfach. 10 Minuten sollten reichen. Versprochen 8)

Bei mir war es die Batterieseite. Die andere Seite, wo der Sicherungskasten und der Einfüllstutzen für das Wischwasser im Weg sind, sollte ebenfalls kaum Probleme bereiten, denn der Sicherungskasten ist meines Wissens nach nur verclipst und kann nach Lösen zur Seite gedrückt werden.

Im Anhang (PDF) hab ich das alles mal auf Bildern versucht, zu illustrieren. Bedient euch. Ich denke, das ist so etwas einfacher, statt nur Text und einzelne Bilder. Trotzdem natürlich der Hinweis: Es sollte klar sein, dass grundlegende Kenntnisse vorhanden sein müssen. Ich kann keine Gewähr dafür übernehmen, dass die Anleitung 100%ig idiotensicher und fehlerfrei ist und nichts schief gehen kann. Also: wer das selber macht, handelt auf eigene Gefahr.

Wem es geholfen hat - bitte posten. Würde mich sehr darüber freuen.

LG
»Joyflight« hat folgende Datei angehängt:


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 070

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Februar 2014, 20:37

Na dann Glückwunsch zur erfolgreichen Operation. Solche Anleitungen bereichern ein Forum ungemein. :super:
Die Einstellung vom Licht passt noch, oder kann es bei unglücklichem Wiedereinbau passieren, dass sie die Scheinwerfer in alle Himmelsrichtungen leuchten?

Beiträge: 1 065

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Februar 2014, 20:46

Boah eh, da hast Dir aber echt Mühe gegeben !!! :thumbsup:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 865

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. Februar 2014, 02:08

Nie benötigt, aber sehr gut gemacht! :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 21 565

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Februar 2014, 07:43

Ich finde es auch sehr gut beschrieben und hilfreich für den Notfall - Daumen hoch dafür :super:

Gruß Jacky

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 857

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. Februar 2014, 08:43

Echt supi- aber ich fahr für sowas lieber in die Werke :unentschlossen:

Joyflight

Anfänger

  • »Joyflight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Lambsheim

Beruf: Ingenieur

Auto: i30 Diesel 116PS

Vorname: Mirko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. Februar 2014, 13:25

Verstellen?

...oder kann es bei unglücklichem Wiedereinbau passieren, dass sie die Scheinwerfer in alle Himmelsrichtungen leuchten?
Nee, kann eher nicht passieren, weil der Scheinwerfer durch die beschriebenen Schrauben und den Clip in einer ziemlich gut definierten Position fixiert wird. Ich glaube, die Verstellung muss an anderer Stelle ganz bewußt gemacht werden.
Übrigens: die Birne von Hammer macht bisher, was sie verspricht. Passt 100%ig. Bin ein bissl stolz auf mich :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joyflight« (22. Februar 2014, 13:50)


xCtrl

Querlenker

Beiträge: 191

Beruf: Informatiker

Auto: 1. i30cw GDH 1.6 MPI Tricolor, 2. VW T4 Transporter

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Februar 2014, 13:26

echt super Anleitung, danke :)

Gruß

St€ph@n

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Auto: i30cw 1.6 CRDi (FD) 116PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Februar 2014, 20:52

Hallo Mirko,

gut gemachte Anleitung. Die hätte ich anfangs gut gebrauchen können. Aber inzwischen schaffe ich den Wechsel auch in 5 Minuten. :]
Übrigens war ich heute zur HU. Die Scheinwerfer wurden kontrolliert und die Leuchtweiten haben gestimmt. Trotz mittlerweile mehrfachen Wechsels auf beiden Seiten.
Also, die Fahrt zur Werkstatt werde ich mir wegen dieser Lapalie weiterhin ersparen. :thumbsup:

Viele Grüße, Stephan

10

Freitag, 20. Juni 2014, 14:57

Problem dauerhaft auf Garantie gelöst !!!

Hi,

ich fahre seit 2011 das FD Facelift-Modell als 1,6 CRDI und hatte anfänglich auch ca. alle 3 Monate eine Birne vom Ablendlicht kaputt! Dann habe ich von einem Rückruf für die Modelle vor dem Facelift erfahren, die allerdings deshalb auch nicht mehr für mein Modell galt! Das Problem sind wohl Spannungsspitzen in der Stromversorgung für die Scheinwerfer, die dann schlagartig die Birne zerbrutzeln!!! Hatte bis dato auch die Birnen nach deinem Schema selber getauscht !

Auf die Problematik angesprochen bekam ich von meinem Hyundai-Händler folgende Info:

Ja das Problem ist bekannt und für die Vor- Facelift Modelle gibt es auf Garantie entsprechende Kabel die das verhindern. Leider gilt der Rückruf nicht mehr für ihr Modell und wenn sie die Kabel selbst bezahlen, kostet das etwa 100 Euro inkl. Einbau !!!

. . . . ABER!!!

Lassen sie bitte künftig die Birnen bei uns wechseln, damit wir das dokumentieren können. Wenn wir dann 2-3 mal eine Birne gewechselt haben, können wir intern Kulanz rechtfertigen und über die Garantie dieselben Adapterkabel verbauen wie für das alte Modell beim Rückruf !


Gesagt - Getan -> Nach der 2. defekten Birne hab ich dann kostenlos die neuen Kabel eingebaut bekommen und seitdem (ist schon länger als ein Jahr her) KEINE kaputte Birne mehr gehabt.

Kosten für den Wechsel einer Glühbirne bei meinem Vertragshändler:
!!! 8,90 Euro für die H7-Birne und Einbau ist kostenloser Kundenservice !!!

-> will sagen, max. 2 Euro mehr für die Birne als beim Zubehörhändler, KEINE ARBEIT mit dem Aus- und Einbau und jetzt keine Probleme mehr mit ständig defekten Birnen !!!

Liebe Grüße und sprecht das mal bei euren Händlern an !!!
Jürgen

Joyflight

Anfänger

  • »Joyflight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Lambsheim

Beruf: Ingenieur

Auto: i30 Diesel 116PS

Vorname: Mirko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. August 2014, 12:56

Fahrlicht jetzt rechte Seite getauscht - aber wie krieg ich die Standlichtbirne raus??

Vielen Dank an Jürgen für diese Info.
Ist ja interessant. Von einer Rückrufaktion hab ich zu dem Thema nie etwas gehört. Das Autochen hab ich neu gekauft, ich habs immer noch (aktuell ca. 139.000km und alles ist bestens!) aber dazu wurde ich nie angeschrieben (wovon man bei einer Rückrufaktion ausgehen darf). Die 100 Steine für neue Kabels werd ich wohl nicht mehr investieren. Ist zwar schön, wenn man auf Garantie jedesmal ne neue Birne kriegt, aber wie gesagt, mir ist allein der Aufwand zu groß, deswegen jedesmal beim Freundlichen vorbeizufahren (vorher anrufen, Termin ausmachen, etc.). In einem Bruchteil der Zeit mach ich das jetzt selber.
Ach so, nochwas: beim Hyundai-Freundlichen bin ich eh nicht mehr. Wir haben bei uns im Dorf ne freie Werkstatt, die noch sowas wie Berufsehre kennt. Da wurde auch mein Problem mit Vibrationen aus den Bremsscheiben endgültig gelöst. Aber das ist eine andere Geschichte.

Gestern (10.08.14) hab ich nach der Aktion mit der Birne auf der linken Seite nun auch die auf der rechten Seite tauschen müssen. Die Sache war nach dem Ausclipsen des Sicherungskastens quasi noch einfacher, wie auf der Batterieseite. Die aktuell defekte Birne hatte fast ein Jahr durchgehalten. Das ist okay für mich, zumal ich mit der Lichtausbeute von den Hammer-Birnen sehr zufrieden bin und die Dinger nicht wirklich teuer sind.

Das Wechseln des Fahrlichts war einfach. Das Fernlicht wäre eigentlich noch einfacher, weil man besser drankommt (diese Birnen hab ich aber noch nie wechseln müssen...) allerdings hab ichs gestern nicht geschafft, die Standlichtbirne rauszubekommen :huh:
Hat da jemand nen Tip (ich wollte da keinen extra Fred aufmachen). Okay - die Suche hab ich noch nicht bemüht aber es passt grad so schön hierher.

Grüße,
Joyflight

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 882

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. August 2014, 17:26

Bitte nicht Rückruf- mit Serviceaktionen verwechseln!
Rückrufaktionen laufen zwangsläufig über das KBA und zwingen den Hersteller an dieser Stelle nachzubessern/auszutauschen, da es sicherheitsrelevante Teile wie Bremsen, Airbags, Gurtsysteme, etc. betrifft.
Serviceaktionen werden vom Hersteller selbst angeleiert. Ob die Kunden, wie zuletzt beim GD(H) mit dem Problem der Lenkradsteuerung, per Briefpost in die Werkstätten gerufen werden oder ob Hyundai darauf vertraut, dass der Kunde von selbst min. einmal im Jahr im Zuge der Intervallwartungen in die Vertragswerke kommt, weiß ich nicht. Ich habe beim FDH vor einigen Wochen auch nur per Zufall erfahren, dass es eine weitere Serviceaktion gäbe. Morgen weiß ich dazu mehr.

fermondiaz

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Buchholz

Beruf: Kaufmann

Auto: I30

Hyundaiclub: nein

Vorname: Nando

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Dezember 2015, 11:03

Birnenwechsel I30

Moin moin,

wollt mich nur einmal melden und mich für die großartige Hilfe bedanken;-)

Nun habe ichs mit Hilfe deiner Anleitung auch in recht überschauberer Zeit geschafft.

Gruss :D

KalleEva

KalleEva

Beiträge: 3

Wohnort: NRW

Beruf: Techniker

Auto: Hyundai (CZ)30 i , CW, 1,6 Liter, Diesel 90 PS, 1.6 CRDI Style/6-Gang, FDH

Vorname: Kalle

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:59

I30 Glühlampen

Das mit den Glühlampen hatte ich auch.
Habe zufälligerweise in WWW.autobild.de Nr.1-5 Januar 2012 (Ein solider Arbeiter)
den Test gelesen, das Spannungsspitzen die Lampen erledigen.
Habe meine Werkstatt darauf hingewiesen, die haben im PC nachsehen und festgestellt, dass ich die Kabel, die die Spannungsspitzen wegnehmen, nicht habe. Die haben diese Kabel bestellt und ausgetauscht. Alles kostenlos. Seitdem kein Lampenausfall mehr.

Im Übrigen hat der Lampenwechsel nur ein paar Minuten gedauert.
Der Monteur hat sich falsch herum vor die Motorhaube gestellt und die Lampe rechts (hinter Batterie) ausgebaut, also rückwärts. Bei der anderen Seite hat er am Wasserbehälter ein paar Schrauben gelöst und dann wie vor beschrieben die Lampe getauscht. Bei meiner Werkstatt ist das kostenlos, musste nur die Birnen bezahle ich glaube 6,5 €/ Stück.

Gruß Kalle

15

Sonntag, 14. August 2016, 14:57

Ausprobiert

Hallo liebe Hyundaifans!

Ich habe die tolle Anleitung gerade einmal ausprobiert. Vorweg: Es hat funktioniert! :freu:

Allerdings nicht in den beschrieben 10 Minuten, aber das ist okay, dafür dass ich kein Mechaniker bin und heute so ziemlich nichts anderes vor habe. Schwierigkeiten hatte ich den Scheinwerfer vorzuholen. Ich habe gleich von Anfang an alle 3 Schrauben gefunden. Dann kam der schwierige Teil: Nachdem ich alle Schrauben gelöst hatte, hat sich der Scheinwerfer trotzdem nicht bewegt. Das lag an dem beschriebenen Clip, den ich aber auch nicht ausfindig machen konnte. Ich konnte den Scheinwerfer aber immerhin ca 2cm vorlupfen. Dieser kleine Platz hat mir schon gereicht. Man braucht nur schmale Hände und viel Geduld =)

Fazit: Deine Anleitung ist echt super! Je nach dem wie geschickt man ist (oder halt auch nicht), dauert es halt nur ein bisschen länger.

Euch noch einen schönen Sonntag!

Gruß, Brainboarder

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 857

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. August 2016, 21:52

Und der Glühobstwechsel muss mit Bordwerkzeug zu schaffen sein, das ist Vorschrift!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen