Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cewi

Fortgeschrittener

  • »cewi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Auto: i30cw 1.4 FDH

Hyundaiclub: Keinen

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:57

Antenne komplett wechseln (Antennenfuß)

Hallo in die Runde,

aufgrund eines China-Navis (ebay, idrive24) mit DVB-T habe ich mich entschlossen, die von Werk aus verbaute Antenne zu tauschen. Der Grund war in erster Linie, dass ich den GSP-Empfänger und die DVB-T Antenne nicht separat im Auto haben will.
Und natürlich, weil die Antenne schick ausschaut :D

Meine größten Bedenken hatte ich beim Dachhimmel. Aber es war gar nicht so schlimm.



Angefangen habe ich damit, dass ich hinten die Handgriffe, die C-Säulen und die ganze obere Kafferraumverkleidung demontiert habe. Auch die B-Säulen habe ich zumindest gelöst, aber nicht komplett entfernt.



Hier sieht man, dass ausreichend Platz ist, um an den Antennenfuß zu gelangen. Der Himmel wird dadurch nicht zu stark gebogen.



Das ist der spannendste Teil: von links nach rechts sieht man folgende Kabel: in der Hand das 12V Kabel für die aktive Antenne (orignal verbaut), GPS, Radio und DVB-T, und ganz rechts das originale Antennenkabel.



Um einen eventuellen Rückbau zu ermöglichen, habe ich einen Kabelschuh genutzt, um die 12V für den neuen Antennenfuß zu bekommen. Das originale Antennenkabel habe ich am Kabelbaum fixiert (hier nicht zu sehen).



Die drei Kabel (blau ummantelt mit Isolierband) habe ich hinten links am originalen Kabelbaum entlang nach vorn in den Fußraum geführt.
Angeschlossen kann das Ganze jedoch erst werden, wenn das Navi endlich da ist - es soll unterwegs sein ;)



So sieht es aus. Mattschwarze Antennen mit GPS, DVB-T und Radio.


Das komplizierteste war tatsächlich, die komplette Verkleidung zu entfernen. Zum Glück bin ich darin inzwischen ganz gut geübt, nachdem ich letzten Sommer eine Rückfahrkamera installiert habe. Im cw wohlgemerkt.

Ich werde weiter berichten, sobald das Navi da ist und eingebaut wird.

(Im Anhang noch ein Bild der Antenne und des Navis)


MfG
»cewi« hat folgende Bilder angehängt:
  • navi.jpg
  • antenne.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cewi« (30. Januar 2013, 14:11)



dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:06

RE: Antenne komplett wechseln (Antennenfuß)

:super: Super Dokumentation und viel Spaß mit deinen Navi.

Acci08

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Auto: Hyundai i30 Style

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Februar 2013, 16:11

RE: Antenne komplett wechseln (Antennenfuß)

Hallo cewi,

woher hast du die Antenne? Wie ist der Empfang damit? Passt die Aufnahme (das Gewinde) einfach durch das Loch vom originalen Sockel? Wie passt sich die Antenne dem Dach an?

MfG Sven

cewi

Fortgeschrittener

  • »cewi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Auto: i30cw 1.4 FDH

Hyundaiclub: Keinen

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Februar 2013, 16:26

RE: Antenne komplett wechseln (Antennenfuß)

Hi Acci08,

die Antenne hab ich bei Ebay geholt. Der Empfang ist... naja, okay. Hab leider keinen direkten Vergleich, weil ich inzwischen das China-Navi eingebaut habe. DVB-T ist (zumindest bis jetzt in Berlin) qualitätsmäßig sehr gut, nur die Signalstärke ist stark schwankend. Empfange aber genügend Sender.

Die Aufnahme passt problemlos durch das Loch (ist eher eine Kegelform).

Anpassung an das Dach ist sehr gut. Kein gebogenes Dach oder ähnliches. Durch die Gummisicke ist auch alles abgedichtet.

MfG

Ähnliche Themen