Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. September 2012, 12:26

Lautsprecher Ein/Ausbau

Hallo,

da ich in meinen neuen 2012er auch neue leistungsstärkere Lautsprecher einbauen möchte, wende ich mich hier an die Hifi Tuner. Welche Lautsprecher habt ihr verbaut, denn es gibt ja keine extra Schächte für die Hochtöner.

und wie bekommt man die Türen und die Fußleisten für die Kabel zu verlegen am "Schonensten" ausgebaut. Dank euch

:)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. September 2012, 12:54

RE: i30 GD - Lautsprecher Ein/Ausbau

Zu vielen Punkten kann man sich aber schon an bestehenden Themen des Typs FD(H) orientieren, das Auto ist ja nicht neu erfunden...

3

Montag, 10. September 2012, 13:09

RE: i30 GD - Lautsprecher Ein/Ausbau

Sorry, aber das hab ich gerade gesehen. Hab mir Sitzbezüge gekauft. Mir wurde gesagt, die passen genauso auf den alten i30 wie auf den neuen i30. Ja gesch.... Die Kopfbezügen kann ich überhaupt nicht benutzten, sieht so aus...

;(

Sorry, aber auf ein paar Dinge trifft das vielleicht zu, aber ich habe nun mal einen neuen i30 2012 und möchte daher mich mit Leuten austauschen können und auf Aussagen verlassen, die auch einen neuen i30 haben und schon etwas Erfahrung gesammelt haben.

Ich hab ja gesehen wo das hinführt, wenn ich i30 alt mit i30 neu gleichsetze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lakenludwig« (10. September 2012, 13:11)


4

Dienstag, 11. September 2012, 17:59

RE: i30 GD - Lautsprecher Ein/Ausbau

Mein alter Golf 2 war auch nicht wie der Golf 1 verbaut! Selbst wenn es nur kleine Unterschiede geben sollte, können diese schon gravierend sein...

Ich habe mir auch Fußmatten bei ebay bestellt, die waren aber wohl für den alten i30. Damit sie richtig reinpassten, musste die Schere nachhelfen ;-)

Aber zurück zum Thema. Ich würde auch gern an die Lautsprecher ran. Finde die liefern zwar, für Standarddinger, einen guten Ton, aber der Bass könnte ein bisschen besser sein. Bevor ich die tausche, möchte ich aber erstmal einen Verstärker vorklemmen bzw. überhaupt erstmal sehen, welche Lautsprecher verbaut sind. Da das Auto aber neu ist, trau ich mich noch nicht so ran... :D

Coltman1988

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Heinsberg, NRW

Beruf: IT Systemadmin

Auto: I30 GDH

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. September 2012, 16:19

RE: i30 GD - Lautsprecher Ein/Ausbau

Hey Ho,

wie gut dass ich nicht der einzige Irre bin, der so ein Projekt an nem Neuwagen vornimmt^^

Also als Tipp: Das ändern der vorderen Lautsprecher ist nahezu überflüssig, die haben nen sauberen Klang und auch mit anderen in der Größe und Einbautiefe wirst du keinen satten Bass hinbekommen, zumal dann die Türverkleidung anfängt hässlich zu vibrieren. :stop:

Ich habe das Poblem folgender Maßen gelöst, bzw bin gerade noch dabei:

Zunächst eine 4 Kanal Endstufe hinten in die Ersatzradmulde, hier kann ich die Magnat Classic sehr empfehlen, bekommt man günstig im Online Auktionshaus. Dann nimmst du die Plus Leitung vorne am Armaturen Brett unten am Sicherungskasten ab und legst diese nach hinten, von der Batterie aus ist das ganze fast unmöglich. Auch an das Radio wirste nicht leicht rankommen, deswegen habe ich das anders gelöst. Einfach von den hinteren Türlautsprechern in der B Säule die Kabel abisolieren, und das Kabel nach hinten anklemmen. Das ganze lässt sich sehr sauber unter den Holmabdeckungen verstecken. Die Masse kannst du super an der Schraube holen, wo das Ersatzrad draufsitzt.
ABER ACHTUNG: Das Standardradio hat keinen Remote und keinen Chinch Ausgang, also lohnt sich das auch gar nicht daran anzufangen!
Ich habe einen kleinen Schalter in die Abdeckung bzw in die Mulde von der Sicherungskastenabdeckung in das Plus Kabel gesetzt, sodass ich die Endstufe manuell zu und Abschalten kann. (Selbst wenn du das mal vergisst, die Endstufe saugt dir die Batterie nicht so flott leer)

Dazu packst du dir ein paar feine 2 Wege Lautsprecher mit 12cm Durchmesser in die Hutablage, und im Kofferraum die Basskiste. Das Sorgt für einen Mörderguten Sound, bei Bedarf sende ich dir ein Paar Bilder vom Ergebnis.

In meiner Klassik Version des I30 gibts leider keine Hochtöner in den Spiegeldreiecken, die habe ich einfach selbst reingebaut und das Signal von den Hauptlautsprechern in der vorderen Tür abgezwackt.

Alles in allem eine perfekte, saubere Lösung die ordentlich krach macht. (da du den Bass vorne rausnehmen kannst am Radio, die Endstufe samt Basskiste macht genug wumms)

Vllt hilft dir das ganze weiter, viel Spass, und vorallem Geduld, beim Basteln :bang:

6

Samstag, 29. September 2012, 13:40

RE: i30 GD - Lautsprecher Ein/Ausbau

Hi coltman,

vielen Dank für deine Antwort. Dein Angebot mit den Fotos würde ich gerne annehmen. Könntest du mal was in deine Galerie dazu reinhauen?

PS. Dein i30 sieht übrigens geil aus, hab auch einen in weiss. :D

7

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 22:26

i30 GD - Türverkleidung abnehmen???

Hallo,

kann mir bitte jemand erklären, wie ich die Türverkleidungen vorn und hinten abbekomme? Möchte an die Lautsprecher ran. Und wenn es noch jemand weiss, wie ich die Seitenfußleisten abbekomme?

Thx

Coltman1988

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Heinsberg, NRW

Beruf: IT Systemadmin

Auto: I30 GDH

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 11:26

RE: i30 GD - Türverkleidung abnehmen???

Hallo nochmal zusammen.

Sorry habs momentan einfach nicht geschafft, die Bilder von der fertigen Anlage zu machen.

Also die Türverkleidung vorn wie hinten gehen beide gleich ab:

1. Hinter dem Türgriff von innen ist eine kleine schwarze Abdeckkappe, dahinter eine Schraube: raus damit^^ Die Abdeckkappe ist an der Türverkleidung festgemacht, sodass man sie runterklappen kann, geht also nicht verloren.

2. In der Griffmulde ist eine Gummieinlage, die auch raus und die Schraube entfernen (hoffe ich erinnere mich jetzt richtig^^)

3. Die gesamte Verkleidung vorsichtig aber kraftvoll einfach nach oben schieben, am besten mit leichten Handschlägen von unten gegen die Verkleidung nach oben "klopfen" und an der Türschlossseite die Verkleidung nach oben und zu dir hin ziehen. Erfordert ein wenig Kraft und Geduld, aber dafür lassen sich die Dinger wunderbar aus- und wieder einbauen.

Beim Einbau darauf achten, dass die "Wulst" oben anständig über die Tür geht (am besten Fenster runtermachen). Einhängen, durch Druck und Klopfen die Klipps wieder eindrücken, sodass sie einrasten und fertig.

Achja und ein kleiner Tipp wenn du eh alles auf hast: Spiegeldreiecke ab, Loch rein, Hochtöner rein, Frequenzweiche oder Widerstand davor, Signal vom Hauptlautsprecher abzwacken und fertig. Ist ein sehr sauberer Klang (die oberen Lautsprecher sind ja leider keine Serie).

Ich versuche diese Woche endlich mal Bilder zu machen und die in meine Galerie zu setzen. Hoffe das hilft dir weiter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coltman1988« (11. Oktober 2012, 11:29)


crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. Mai 2014, 23:57

i30 Coupe Boxenupgrade

Wie mehreren hier sicherlich bekannt ist, sind die Boxen im i30 nicht gerade Weltklasse. Ich habe im Coupe bereits die Höchtöner und 4 normale Boxen. Nun wollte ich gerne bessere Boxen nachrüsten. Weiß jemand wie groß die Boxen im Coupe vorne und hinten sind? Ich finde dazu leider gar nichts...

Würde es erstmal reichen bessere Boxen einzubauen oder benötigt man eine Endstufe und eventuell einen Subwoofer in der Reserveradmulde? Ich möchte nämlich gerne alles in original Optik behalten.

Als Headunit habe ich das original Navi drin.

Ole23

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Wohnort: nähe Kiel

Auto: Genesis Coupe 3.8, i20 GB

Vorname: Ole

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Juni 2014, 00:18

Am besten fängst du damit an die Türen zu dämmen, das sollte den Klang schon spürbar verbessern. :)

Danach kann man die Boxen immer noch austauschen, welche man allerdings nehmen sollte kann ich leider nicht sagen.

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Juni 2014, 07:53

Kannst du was zum dämmen empfehlen? Wollte nur nicht so schwere Türen, dass die nachher beim Ein- und Aussteigen am Schweller schleifen :D

Weiß denn niemand wie groß die Boxen sind? :(

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. Juni 2014, 10:22

Die Lautsprecher sind Standardmaß 16.5 cm, als Dämmung nimmt man Bitumenmatten oder Alubutyl...

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. Juni 2014, 11:26

Super, danke für die Antwort. Sind andere Boxen überhaupt sinnvoll und passen noch in die Türverkleidung? Bekommt man da Frquenzweichen irgendwie unter? Weiß jemand die Maße der Hochtöner? Die sehen extrem klein aus.
Und wie viel Leistung bringt das Navi überhaupt?

Hat jemand mit den Reserveradsubwoofern Erfahrungen gemacht?

Was haltet ihr von diesem Set:

http://www.amazon.de/Pioneer-TS-E170Ci-K…ds=pioneer+17cm

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. Juni 2014, 14:05

Habe nun eine geniale Möglichkeit gefunden, mehr Sound aus den Serienboxen zu holen.

http://www.i-sotec.com/soundloesungen/hy…staerker?c=2471

Hatte mir eben die Endstufe mal schnell aus Karton gebaut und geguckt, wo man diese platzieren kann. Im A-Brett vorne habe ich im Beifahrerfussraum keine Möglichkeit gefunden. Unter den Sitzen geht beim i30 (Coupe) leider auch nicht, da die Belüftung für hinten einen Einbau, aufgrund fehlender Höhe, verhindert. Übrig bleibt quasi nur das Kabel verlegen in den Kofferraum...

Sollte diese Lösung nicht ausreichend sein, kann man immernoch besser Boxen bzw. Dämmung einbauen.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 1. Juni 2014, 14:14

Schonmal mittig im Fußraum (vor der Mittelkonsole) versucht zu platzieren? Das Teil braucht ein wenig Lüftung...

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. Juni 2014, 14:16

Naja im Fußraum geht schon irgendwie, aber dann sieht man das Teil bereits beim Einsteigen, weil man es nicht weit genug versteckt bekommt. Leider nicht so toll...

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. Juni 2014, 10:15

Zum Thema Türen dämmen hab ich im DIY Bereich einen Bericht geschrieben.

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Juni 2014, 10:20

So, mal zum Lautsprecher Aus- und Einbau... Die originalen sind genietet. Wie habt ihr die gewechselt? Ich hatte schon gehört, dass man die Nieten ausbohren soll und die neuen mit Holzschrauben befestigt - sonst noch Möglichkeiten?

19

Montag, 9. Juni 2014, 11:11

Wie willst denn die Nieten sonst rausbekommen ausser ausbohren ?

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Juni 2014, 11:27

Das war die Frage ;)