Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. April 2012, 11:59

Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Hallo hat jemand von euch Erfahrung und hat schonmal eine AHK nachträglich angebaut??

Ich fahre laut Zulassungsbescheinigung einen i30 1349 AAB Fließheck, aber selbst in dem Wisch steht drin i30, i30 cw. Ich fahre doch aber keinen cw. Nun meine Frage: passt eine AHK vom CW auch an meinen Fließheck???

Bin total überfordert ..denn welches Auto genau fahre ich denn nun??

Kann mir jemand eine AHK mit fahrzeugspezifischen E-satz empfehlen`???

Baujahr 4/2010 i30 Fließheck, kein Facelift, 1,4l Benziner


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. April 2012, 15:46

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Wichtig ist die AHK muss abnehmbar sein, wegen dem sonst verdecktem Kennzeichen. Und bei ebay gibt es welche für cw und Fließeck wenn du also ein FLH hast solltest du auch so eine nehmen. Meine ist von Thule und ich bin damit zufrieden.

3

Dienstag, 10. April 2012, 16:54

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

ja aber bei ebay steht auch beim kombi das FLH das verwirrt mich alles genauso findet man meine Schlüsselnummer unter Kombi wieder

klar soll sie abnehmba sein, aber net aus dem Grund dass sie sonst das Kz verdeckt!!!

St€ph@n

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Auto: i30cw 1.6 CRDi (FD) 116PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. April 2012, 21:37

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

"die AHK muss abnehmbar sein, wegen dem sonst verdecktem Kennzeichen"

Hallo!

Eine Frage: Es gibt doch auch starre AHK's für den i30/i30cw. Die dürften dann ja garnicht zugelassen sein?!? Tendenziell bin ich nämlich mehr für starre AHK - die kann man erst garnicht verlegen =).

Und da mir die Frage unter den Nägeln brennt: Wer bietet aktuell die günstigsten AHK (mit typspez. Elektrosatz, 13-pol.) an? Ich tippe mal darauf, dass ebay nicht die günstigste Variante ist...

Gruß, Stephan

5

Mittwoch, 11. April 2012, 06:40

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

welche variante bzw welcher anbieter für AHK mit speifischen Esatz ist denn das günstigste???

Sicher kann man starre genauso verbauen die verdecken auch kein Kennzeichen aber abnehmbar ist schöner naja seis drum ich will wissen ob die vom CW auch an meinen FLH passen

billygehts

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Beruf: Beamter

Auto: i30 1.4 Edition 20 Jubi.

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. April 2012, 07:40

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Zumindest für die Limosine ist nur eine abnehmbare AHk zulässig, da die montierte AHk den Blick auf das Kennzeichen einschränkt. Beim Kombi kann das anders sein, da der das Kennzeichen höher in der Heckklappe montiert hat.
Bei Rameder gibt es für die Limo nur abnehmbare AHK und für den Kombi auch starre Kupplungen.

St€ph@n

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Auto: i30cw 1.6 CRDi (FD) 116PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. April 2012, 15:48

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

...da wir schonmal Fragestunde haben:
Reagiert der Rückfahrwarner auf die starre AHK beim i30cw? In der Beschreibung bei Rameder heist es "Es ist möglich, dass sich der Kugelkopf im Erfassungsbereich der Sensoren der Einparkhilfe befindet". Ist es tatsächlich so?
An welchen Stellen genau muss der Unterbodenschutz runter? Da gehen die Meinungen (vollflächig oder punktuell an den Anschraubpunkten) auseinander.

Gruß, Stephan

billygehts

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Beruf: Beamter

Auto: i30 1.4 Edition 20 Jubi.

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. April 2012, 16:46

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Kauf Dir eine abnehmbare AHK und lass sie von Fachleuten montieren. Dann stellen sich keine Fragen :D

9

Mittwoch, 11. April 2012, 20:18

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

schenk mir nen geldesel dann mach ich das :)

St€ph@n

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Auto: i30cw 1.6 CRDi (FD) 116PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. April 2012, 20:42

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Zitat

Original von billygehts
Kauf Dir eine abnehmbare AHK und lass sie von Fachleuten montieren. Dann stellen sich keine Fragen :D

Zitat

Original von ooosari90ooo
schenk mir nen geldesel dann mach ich das :)

Volle Zustimmung! Hätte ich Geld zu verschenken, wäre ich vielleicht garnicht in diesem Forum registriert, weil ich keinen Hyundai führe :winke:

Sind eigentlich elektronische Probleme häufig, wenn eine AHK nachgerüstet wurde? Ich frage, weil Forenkollegen aus Camperforen oftmals darüber klagen, dass dieses oder jenes Licht nicht funktioniert und die Bordelektronik des Zugfahrzeugs Fehler über Fehler in den Fehlerspeicher schreibt (oder auch nicht). In der Vergangenheit kannte ich solche Fehler nicht, was wohl an der fehlenden Eletkronik im Renault Kangoo von BJ 2000 lag :flöt:.

Gruß, Stephan

11

Mittwoch, 11. April 2012, 20:56

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

fahre ja auch nur den i30 weil ich den gewonnen habe und jetz noch nen heckträger dazu gewonnen habe und nun ne ahk brauch man aus der schlüsselnummer nicht schlau wird da diese sowohl für den flh als auch den cw steht

und auch nur darum gings mir
von problemen mit kontrollleuchten will ich am liebsten noch nix wissen :) wäre froh wenn endlich der haken dran ist an der hütte :D

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 2 434

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. April 2012, 09:01

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

sieh mal unter http://www.kupplung.de/Anhaengerkupplungen.html nach.
Die abnehmbare kostet, egal wo ich nachgesehen habe, etwa 80€ mehr als die starre.
Das würed ich mir ans Bein binden!

Oder sieh mal hier nach: http://www3.kfzteile24-shop.de/index.php…4&sFeld=Ebene_4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (12. April 2012, 09:03)


St€ph@n

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Auto: i30cw 1.6 CRDi (FD) 116PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. April 2012, 12:41

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Hallo Scrabb,

vielen Dank für den Link zu KFZteile24. Den kannte ich noch nicht und google-Suche ergibt immer so unüberschaubar viel...

Gruß, Stephan

billygehts

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Beruf: Beamter

Auto: i30 1.4 Edition 20 Jubi.

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. April 2012, 13:55

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Zitat

Original von St€ph@n
...Volle Zustimmung! Hätte ich Geld zu verschenken, wäre ich vielleicht garnicht in diesem Forum registriert, weil ich keinen Hyundai führe :winke:...

Ich verschenke kein Geld, wenn ich Dinge, von denen ich keine Ahnung habe, durch Fachleute machen lasse. Das ist zu kurz gedacht.

15

Donnerstag, 12. April 2012, 18:08

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

wenn man in seinem keller aber keinen geldesel stehen hat und es irgendwo auch nicht einsieht dies für sehr viel asche machen zu lassen dann will man einfach nicht und ist mir egal ob das so evt einfacher wäre...

WAS MAN NICHT HAT KANN MAN NICHT INVESTIEREN

und ich wollte ja auch NUR wissen ob die AHK vom Kombi an den fließheck passt hat sich nun auch schon erledigt...

habe einen komplettsatz inkl fzg spezifischen E-satz gefunden für 230€ und das kommt dran auch ohne fachpersonal

danke trotzdem für die "Hilfe"

16

Donnerstag, 12. April 2012, 18:10

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ooosari90ooo« (12. April 2012, 18:10)


PG11

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: 89420

Auto: Elantra XD 1,6

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. April 2012, 19:49

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Hallo!

Eine Frage: Es gibt doch auch starre AHK's für den i30/i30cw. Die dürften dann ja garnicht zugelassen sein?!? Tendenziell bin ich nämlich mehr für starre AHK - die kann man erst garnicht verlegen =).

Und da mir die Frage unter den Nägeln brennt: Wer bietet aktuell die günstigsten AHK (mit typspez. Elektrosatz, 13-pol.) an? Ich tippe mal darauf, dass ebay nicht die günstigste Variante ist...

Gruß, Stephan[/quote]


Hallo,
warum wendet man sich nicht mal an : www.rameder.de ???
Die müssen doch anhand der Schlüsselnummern die passende Kupplung finden.
Den fahrzeugspezifischen E-Satz gibts da bestimmt auch.
Hab damals an meinem Nissan Primera die Kupplung selbst angebaut (beim Schwiegervater vorm Haus, nur mit Wagenheber, Schraubenschlüssel....). Der Nissan war da schon 10 oder 12 Jahre.
Größte Anhängelast war ca. 1600 Kg (Autotransporthänger und darauf das selbe Fahrzeug wie das Zugfahrzeug.

St€ph@n

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Auto: i30cw 1.6 CRDi (FD) 116PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. April 2012, 21:40

RE: Anhängerkupplung Problem was fahre ich???

Hallo PG11,

rameder.de ist kupplung.de... Ich habe noch ein paar Tage Zeit und will vergleichen. Ich werde auch noch den Autoteilehandel vor Ort befragen, denn die müssen nicht zwangsläufig teurer sein als die online-shops.

@billigehts: Wer sich mit dem Thema Selbstanbau der AHK beschäftigt, wird wohl eine gewisse Ahnung davon haben und sich das zutrauen. Ich hab's zwar erst einmal (nämlich am Kangoo) gemacht, aber das traue ich mir durchaus auch am i30 zu. Damals habe ich den Kangoo sogar extra hinterher dem KÜS vorgeführt und die AHK eigens abnehmen lassen, was eigentlich nicht notwendig gewesen wäre. Aber so hatte ich es schriftlich, dass alles vorschriftsmäßig funktioniert. Eine Eintragung in den Fahrzeugpapieren hatte ich allerdings nicht vornehmen lassen. Dazu war ich dann wiederum zu knickrig. :D

Gruß, Stephan