Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Oberer Totpunkt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: B

Auto: i 30

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. März 2012, 21:08

Einbaulösung für Navi auf Armaturenbrett

Hallo an alle i30 Fans!
Nachdem ich in diesem Forum schon viel Nützliches und auch weniger Nützliches über den Hyundai i30 erfahren habe, möchte ich nun auch mal einen Einbautipp weitergeben.
Da ich das ständige An- und Abbauen des mobilen Navis überdrüssig bin, habe ich eine Lösung für die dauerhafte Befestigung des Navis auf dem Armaturenbrett gefunden.
Gerätehalterung:
Auf der Blindabdeckung des Armaturenbrettes habe ich eine Universalhalterung der Firma a.i.v. (gibt es z.B. in den großen Elektromärkten) verbaut. Diese besteht aus einer Aufnahme für die Halterung des Navigationsgerätes und wird mit vier Schrauben auf der Blindabdeckung befestigt. Die eigentliche Halterung des Navis wird in dieser Aufnahme mit Hilfe einer Rändelschraube befestigt. Der Vorteil liegt darin, dass nun kein Saugnapf mehr benötigt wird. Der Universalhalter hat eine Aufnahme für eine sogenannte „Richterplatte“. An dieser Platte können Gerätehalter der gängigsten Hersteller befestigt werden. In meinem Fall passt der Halter des Becker Navis (Professional 43 Control) original an die Richterplatte. Das Navi sitzt in der Aktivhalterung und kann von dort ohne Lösen des Kabels entnommen werden.
Kabelverlegung:
Das originale Kabel steckt im 12 Volt Anschluss in der Mittelkonsole. Von dort führe ich es unter die Abdeckung des Mitteltunnels in den Bereich des Radios und der Klimaregelung. Dazu muss die Blende des Radios und der Belüftung ausgebaut werden. Eine Anleitung dazu findet man im Forum. Das Kabel habe ich mit großem Abstand zum Radio (Wärmeentwicklung) um den rechten Kanal des Gebläses nach oben zur Blindabdeckung geführt. In diese Abdeckung habe ich ein Loch (Durchmesser 11mm) gebohrt, um das Kabel (in meinem Fall USB Stecker im 90 Grad Winkel) zur Halterung zu bringen. Das Kabel habe ich mit einer Manschette aus Gummi gegen zurück rutschen gesichert.
Bilder als Anschauung
Vorteile dieser Lösung:
Keine Halterung an der Windschutzscheibe. Das Gerät ist näher am Fahrer und somit in Reichweite des Armes. Keine Kabelführung quer über das Armaturenbrett. Navi kann schnell aus dem Aktivhalter entfernt werden ohne lästiges Kabelstecken
Nachteile:
Löcher in der Blindabdeckung (Ich werde später das Auto mit dem Navi verkaufen, außerdem lassen sich andere Geräte an die Aufnahme anbauen). Diese Blindabdeckung läßt sich auch über den Händler nachkaufen und austauschen. Ladekabel ist fest verbaut. Die Nutzung des Navis in einem anderen Fahrzeug setzt ein zweites Ladekabel voraus. Der originale Halter für die Windschutzscheibe ist in dieser Lösung unbenutzt also verfügbar.
Tipps:
Die Aufnahme des Halters auf der Abdeckung sollte mit allen 4 Schrauben erfolgen. Bei nur 2 Schrauben hat es bei Tempo 160 vibriert. Die Kabelführung hinter dem Radio sollte sorgfältig erfolgen, damit das Kabel nicht klappert.
Aufwand:
Kosten 20€
Zeitaufwand: ca. 30min
Schwierigkeitsgrad: mittel
Vielleicht dient mein Beitrag als Anregung für andere Nutzer/innen.
Gute Fahrt
»Oberer Totpunkt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fertig 2 klein.jpg
  • Cosole offen1 klein.jpg
  • Console und Kabel 1 klein.jpg
  • Universaladapter klein.jpg
  • Betrieb1 klein.jpg


Ähnliche Themen