Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MacEgg

Anfänger

  • »MacEgg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Controller

Auto: i30

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. August 2007, 18:50

Hyundai i30 kaufen oder weiter verhandeln?

Hallo zusammen,

wir haben uns eben den Hyun i30 angeschaut, eine Probefahrt gemacht und sind ... surprise ... sehr begeistert von dem Wagen! Wir sind schwer am überlegen, ob wir uns den nicht holen sollten (unser 14 Jahre alter Colt will in Rente).

Das erste Angebot des Händlers ("zum drüber Schlafen") war 15.500. Das ist der Listenpreis +abnehmbare Anhängerkupplung+ Metallic + Überführung mit 8% Rabatt (8% aber nur, weil der Wagen schon da ist, wenn er ihn bestellen muss, würde er nur 6% geben).

Ist Eurer Meinung nach mehr drin? Normal sollte man das erste Angebot ja NIE annehmen. Unser Händler betonte einige Male, dass mehr nicht drin ist.

Gibt es schon einige i30 -Käufer unter Euch, die da andere Erfahrung gemacht haben?

Gruß
Egg


Admin

Administrator

Beiträge: 349

Wohnort: Hattingen

Beruf: F(l)achinformatiker (FiSi) und Industriemechaniker

Auto: Getz 1.6 GLS

Vorname: Axel

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. August 2007, 19:58

RE: Hyundai i30 kaufen oder weiter verhandeln?

Hallo MacEgg!

Zitat

Original von MacEgg
Ist Eurer Meinung nach mehr drin?


Meiner Meinung nach schon. Dabei kommts u.a. drauf an wieviele Modelle der Händler geordert hat, vieviele er in einem bestimmten Zeitraum zulässt (evt. muss) und wie der i30 überhaupt bei den Interessenten ankommt.

In der Vergangenheit hatte Hyundai auch immer wieder mal mit Lieferschwierigkeiten bei neuen Modellen zu tun.
Da der i30 anscheinend sehr gut ankommt, kann es sein, dass dein Händer nicht unbedingt gezwungen ist höhere Rabatte zu gewähren, da er eh genug Interessenten/Kunden für den i30 hat.

Zitat

Original von MacEgg
Normal sollte man das erste Angebot ja NIE annehmen. Unser Händler betonte einige Male, dass mehr nicht drin ist.


Natürlich ist NIE mehr drinn ;) Und natürlich sollte man das erste Angebot nicht annehmen. :]

Mit 15.500,- habt ihr jetzt ne schöne Verhandlungsgrundlage. :evil:
Lasst den Verkäufer noch ein wenig zappeln und. Ich würde versuchen, auf ca. 10-12% Rabatt zu kommen.

An eurer Stelle würde ich bei einem anderen Hyundai Vertragshändler ein weiteres Angebot einholen ;)

Gruß

Axel

PS: Vielleicht liest ja sogar ein Händler mit und macht euch ein besseres Angebot :flüster:

MacEgg

Anfänger

  • »MacEgg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Controller

Auto: i30

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. August 2007, 20:22

Hi Admin,

danke für Deine Antwort!
Wieviele Modelle er geordert hat, läßt sich natürlich schwer feststellen. Von Lieferschwierigkeiten hat der gute Mann nix gesagt, wir würden aber auch den Wagen aus dem Showroom kriegen --> "Lieferzeit" 4 Tage. Leider müssen wir deshalb bis Mittwoch bescheid geben (ich hasse es, bei solchen Investitionen unter Zeitdruck handeln zu müssen X().

Ich werde aber morgen nochmal von anderen Hyundai-Händlern Angebote einholen!

Vielen Dank!
Stefan

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2007, 21:55

Also es läuft auch eine Hyundai-zentral gesteuerte Verkaufsaktion mit einem zusätzlichen Tankgutschein über 500 EUR. Da macht zwar wohl nicht jeder Händler mit ("bei allen teilnehmenden Hyundai-Händlern"), aber das wäre zum Beispiel noch ein Gimmick, das man rausholen könnte ("andere bieten das aber"). ich hab's bekommen. :D

By The Way: Das Angebot ist die 1,4 L Classic-Version, nehm ich an?

Finger weg von "Druck"-Entscheidungen, das Auto ist ja nun nicht gerade vom Aussterben bedroht, sondern rückt gerade erst auf dem Markt. Da werden im Zweifel auch noch andere Angebote kommen.

Gruß Jostor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jostor« (28. August 2007, 21:58)


MacEgg

Anfänger

  • »MacEgg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Controller

Auto: i30

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. August 2007, 22:27

Hi,

genau, es handelt sich um die 1,4 Classic Version (metallic, Anhängerkupplung).
Der Preis war 15.500 statt 16.830 (8% auf Listenpreis + metallic).

In einem anderen Forum wurde Hyundai ein Rabatt"potential" von 15% eingeräumt...muss das morgen vormittags nochmal versuchen (heute leider nicht dazugekommen).

@Jostor: Der 500EUR-Tankgutschein ist ne super Info, danke!!! Hast Du zusätzlich noch ein paar % gekriegt?

Schönen Gruß
Stefan

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. August 2007, 23:29

Prozente

Also, ich denke, dass ich ganz gut in der Anschaffung gefahren bin.

Habe für meinen 8 Jahre alten Fiat Bravo mit 155.000 km noch 2000 EUR bekommen.
Habe ebenfalls das Modell aus dem Schaufenster genommen für 15.900 EUR inklusive Silber-metallic-Lackierung, Überführungskosten, Anmelde-Service mit Wunschkennzeichen, Einbau einer Freisprechanlage fürs Handy mit Ladestation, Tankgutschein über 500 EUR, Fußmatten, Notfallset (Warndreieck + Verbandszeug). Alles erst in Einzelabrechnung, nach einigem Hin und Her schließlich All-Inklusive eine Rabbatierung von ca. 10 %.

Laut einer sog. Insiderinfo (Bekannter von mir ist Autohändler) sollen die Spannen der Händler schätzungsweise bei ca. 13 % liegen; je nachdem, wie groß der Händler ist, kann er wohl mehr Rabatt geben. Im Durchschnitt soll man bei Koreanern/Asiaten ca. 6 % rausschlagen können. Ein bißchen Marge brauchen die auch noch um den Laden zu finanzieren.
Vielleicht (wenns ins persönliche Portemonaie passt) mal nach Honorierung von Barzahlung fragen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jostor« (28. August 2007, 23:48)


MacEgg

Anfänger

  • »MacEgg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Controller

Auto: i30

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. August 2007, 22:02

Hallo,

so, hier ein kleines Update meines Kaufverhandlungsprojektes:
Habe zusätzlich bei 2 Händlern telefonisch ein Angebot eingeholt:
Ausgangslage für den i30 + Überführung + metallic + abnehmbarer Anhängerkupplung waren ja 15.500 EUR, die Händler 1 verlangte.

Händler 2 (Input: Preis von Händler 1) ging schon auf 15.200 runter (Barzahlung, ohne Inzahlungnahme des alten Wagens), auf den 500EUR Tankgutschein angesprochen meinte er, dass den sich die Zentrale und die Händler teilen, seinen Teil würde er mir geben...ergo 15.000 inkl. allem.

Händler 3 (Input: Preis von Händler 2) wollte den Preis von H2 auf jeden Fall unterbieten und sich mit dem konkreten Angebot nochmal melden.....hat er auch gemacht, nur leider war ich da gerade bei:

Händler 1 (Input: Preis von Händler 2): Der würde den Preis von H2 noch mitgehen, dann wäre bei ihm Schluß ... das haben wir zur Kenntnis genommen und uns noch den neuen Skoda Fabia angeschaut und Probegefahren (ist ganz nett, kommt aber nach der Probefahrt für uns nicht in Frage).

Fazit: Es wird mit Sicherheit ein i30 werden, der Preis wird max. bei 15.000 liegen (vielleicht 100-200 darunter), womit ich eigentlich gut leben kann. :bang:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MacEgg« (29. August 2007, 22:02)


Balgieaner

unregistriert

8

Freitag, 7. September 2007, 08:35

i30

Hallo,
ich habe es gestern getan.
Wir fahren seit 3 Jahren einen Hyundai Tucson Allrad sind auch sehr zufrieden damit aber die ständig steigenden Spritpreise haben uns zum nachdenken angregt.
Gestern haben wir dann uns entschieden den großen zu verkaufen
und auf den i30 umzusteigen.
Wir konnten ihn mehrfach Probefahren und sind sehr zufrieden.
Wir haben uns für den i30 1,4 l Benziner entschieden und die Comfort Ausstattung. Den gibt es natürlich nicht für 15 000 :D
Wir lassen ihn gleich auf LPG Autogas umrüsten und dann mal sehen.
Wenn die Kalkulation stimmt werde ich jeden Monat bei eine Fahrleistung von ca. 3000 km im Monat gegenüber den Tucson Diesel ca. 120 bis 140 Euro einsparen.

In 14 Tagen wird er angemeldet und den Tankgutschein gibt es auch ;-)


viele Grüße
Axel

PS fahren seit über 8 Jahren Hyundai ;-)

MacEgg

Anfänger

  • »MacEgg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Controller

Auto: i30

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. September 2007, 12:33

Moin!
Wir habens jetzt auch getan, haben gestern den Vertrag unterschrieben...15.000 für den i30 classic mit abn. AHK, metalic....für den alten Mitsu bekommen wir noch 1 EUR.
In 2 Wochen bekommen wir ihn.

Ich freu mich :freu:

lg
stefan

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. September 2007, 01:14

Zitat

Original von MacEgg
....für den alten Mitsu bekommen wir noch 1 EUR.
In 2 Wochen bekommen wir ihn.


Das musst du mir mal erklären :watt: :
Wieso gibbet für den Colt nur 1 EUR ? und warum bekommst du den Euro erst in 2 Wochen? :mauer:

Na jedenfalls herzlichen Glückwunsch und allzeit Gute Fahrt an alle zwei neuen i30-Fahrer :super:

Wenn ich das richtig sehe, dann sind wir hier jetzt zu dritt:
Stefan, Axel und Stefan. :prost: :prost: :prost: (Sach mal Axel, wieso heißt du eigentlich nicht Stefan?)

Echt exklusiv hier. Leute, dann müssen wir wohl mal schön immer Gedankenaustausch hier betreiben gegen eventuelle Fehler, für mögliche Verbesserungen, Erweiterungen, Zubehör etc...

WIR sind echte Pioniere ! :teach:

Schöne Grüße
Jostor (Stefan)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jostor« (9. September 2007, 01:17)


11

Sonntag, 9. September 2007, 09:05

Naja bei so neuen Modellen lohnt es sich schon noch etwas zu warten. Zumindest ein halbes Jahrt bis der Großteil der KInderkrankheiten weg ist... Dann gibts auch bessere Preis :teach:

s562001

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: DO

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. September 2007, 14:04

Hallo,

ich habe auch die Absicht mir einen i30 zuzulegen, aber wenns geht mit Autogas (LPG). Nun ist mein Grundgedanke natürlich, dass ich das bei dem Händler gleich Umrüsten lasse, so dass ich bei Problemen/Garantieansprüchen einen Ansprechpartner habe. Leider bietet mein Händler das nicht an... ;(

@all: Kennt jemand einen Hyundai-Händler, der umrüstet und auch schon einige Erfahrung damit hat (Nähe Dortmund)???

@Balgieaner: Wo kommst du her bzw wo ist dein Händler, der sofort umrüstet???

Danke schonmal!

Sascha

MacEgg

Anfänger

  • »MacEgg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Controller

Auto: i30

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Oktober 2007, 17:13

Zitat

Original von Jostor
Das musst du mir mal erklären :watt: :
Wieso gibbet für den Colt nur 1 EUR ? und warum bekommst du den Euro erst in 2 Wochen? :mauer:

Na jedenfalls herzlichen Glückwunsch und allzeit Gute Fahrt an alle zwei neuen i30-Fahrer :super:


Moin!
Wir haben ihn eben grade gekriegt...unseren i30. HAt dann doch eine Woche länger gedauert, als avisiert.
Bis dato hatten wir einen Mitsubishi Colt (Baujahr 1990)...für den hätten wir noch 1EUR vom Hyundai-Händler bekommen. Jetzt habe wir ihn aber doch an den Pizza-Mann verkauft (den ich -Dank meiner grandiosen Feilschtechnik- noch von 40 auf 50EUR hochhandeln konnte =))

Ein Problem hab ich aber schon nach 2min fahren entdeckt: Wenn ich den iPod über USB anschliesse, wird er nicht erkannt....AUX will ich nicht, denn dan kann man ihn nicht über das Radio steuer.
HAt einer von Euch das Problem schon gelöst???

Schönen Gruß
Stefan

playtime24

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: BW

Beruf: Flexo-Drucker und Selbstständig

Auto: Atos und anfang Feb. i30

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 07:15

i30

Hallo an alle!!
Ich habe einen Atos 2,5 Jahre alt, 35.000Km und will mir einen i30 zulegen.
Entweder den 1,6 oder 2,0.

welchen würdet Ihr mir empfehlen?
Was meint Ihr, was bekomme ich für den Atos noch?
Gibt es Finanzierungsangebote? Falls ja, habt ihr da vielleicht einbeispiel?

Wäre echt dankbar für eure hilfe......

Viele Liebe Grüße
Manuel

Elantra

Meister

Beiträge: 1 927

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 13:25

RE: i30

für den atos wirst vll noch 3000€ bekommen, denke ich.

1,6er oder 2,0er...hmmm ich würd den 2,0er kaufen, weil er mehr Leistung hat :bang: und dann noch 30mm tiefer und 18 Zoll Felgen drauf :freu:

playtime24

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: BW

Beruf: Flexo-Drucker und Selbstständig

Auto: Atos und anfang Feb. i30

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. November 2007, 08:13

i30 Angebot in Ordnung??

Hallo Zusammen,



ich hab da mal ne Frage:



Ich hab nen Hyundai Atos Prime Ole 1.1. , fast 3 Jahre alt und 33000 km drauf. nun will ich mir bei dem Händler wo ich den Atos gekauft habe einen neuen i30 1.6 Style Benziner in Schwarz kaufen. Nach 2 Verhandlungen hat er mir folgendes Angebot unterbreitet:



Neuwagen i30: 19.790 €

Lackierung: 450 €

Fracht + 2J. Anschlußgarantie also insgesammt 5j. Garatie: 750 €

Summe: 20.990 €



Für den Atos Inzahlungnahme: 5.700 €



Gesamtpreis: 15.290 €



Ist das Angebot so in Ordnung?



Wäre echt nett von euch.



Viele Grüße

Elantra

Meister

Beiträge: 1 927

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. November 2007, 10:57

also der Preis für den i30 ist ja genau wie im Prospekt. Ich würd noch ein bisschen handeln. Du kaufst schliesslich nen Neuwagen. Dass er vll auf 14.500€ runter geht. Das müsste denke ich drin sein. oder er soll dir 6000 für den Atos geben :boxen:

playtime24

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: BW

Beruf: Flexo-Drucker und Selbstständig

Auto: Atos und anfang Feb. i30

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. November 2007, 13:17

Zitat

Original von Elantra
Das müsste denke ich drin sein. oder er soll dir 6000 für den Atos geben :boxen:


Danke für deine Antwort.

Der Händler wollte mir erst 4900€ für meinen Atos geben. :dudu: Dann 5300 und nun 5700€.

Meinst Du wirklich dass da noch etwas mehr geht? :anbet:

Grüße

Admin

Administrator

Beiträge: 349

Wohnort: Hattingen

Beruf: F(l)achinformatiker (FiSi) und Industriemechaniker

Auto: Getz 1.6 GLS

Vorname: Axel

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. November 2007, 13:29

Hallo playtime24!

Ein Versuch ist es immer Wert ;). 6-8 % Rabatt vom Neupreis sollten schon drin sein. :evil:

Allerdings weiß ich jetzt nicht was dein Atos noch wert ist. :unentschlossen:

An deiner Stelle würde ich mir noch mindestens ein, besser zwei weitere Angebote von anderen Hyundai-Vertragshändler einholen.
Dann hast du eine bessere Verhandlungsgrundlage und was zum vergleichen.

Viel Glück beim Handeln,

Gruß

Axel

PS: Diesen Beitrag haste bestimmt schon gelesen, oder? Hyundai i30 kaufen oder weiter verhandeln?

Kolbenfresser

unregistriert

20

Sonntag, 4. November 2007, 16:39

RE: i30 Angebot in Ordnung??

Hi Playtime24,

dein Angebot (das 2.) ist ja nicht so die Wucht, ist doch der Listenpreis. Lass dich nicht übers Ohr hauen!!! :schläge:

Ich habe für das gleiche Fahrzeug (1.6 Style) folgendes Angebot beim Hyundai- Händler bekommen:

Preis ab Werk: 19.790,-€
Metallic Lackierung: 450,-€
Winterräder: 490,-€
Anhängerkupplung abnehmbar: 549,-€
Überführung & KFZ- Brief: 680,-€

Summe: 21.959,-€
Hauspreis: 19.990,-€

Ist aber noch keine Zulassung & Anschlussgarantie dabei, allerdings wäre der Bock vollgetankt- macht ja auch ca. 70,-€ bei Super. Aber ich hätte meinen Toledo V5 bei dem fast verschenkt. :mauer:

Dann bin ich zum Europa- Autohaus bei mir um die Ecke, der gibt mit spontan ca. 1.000,-€ mehr für den Alten & gibt auf den Neuen auch noch mal 2.000,-€ Nachlass. Macht dann 3.000,-€ mehr- haben oder nicht haben.
Garantiebedingungen sind die gleichen. :cheesy:

Was deinen alten Atos angeht, da kann ich dir empfehlen mal auf www.dat.de zuschauen, da bekommst du KOSTENLOS einen guten Richtwert, was er denn noch bringt. Bei Schwacke wollen die Geld fürs Angebot. :auweia:

Auf www.euroautodirekt.de siehst du recht interessante Preise, bloß anrufen oder mailen brauchst du nicht, ich hab jedenfalls noch kein Feedback erhalten. Ich hab mich da nur erst mal am Preis orientiert & werde bei meinem Europahändler zuschlagen. Bloß die hängen mit dem Preis noch etwas hinterher, drum muss ich noch Geduld habe. Die neuesten Infos sind dann hier zu lesen. :flüster:

Neuestes Update zum Preis beim EU- Händler:

Preis nur fürs Fahrzeug 1.6 Style: 16.990,-€ :freu:
Neu & ohne Kilometer. TOPP :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kolbenfresser« (8. November 2007, 19:13)


Ähnliche Themen