Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jabroni

Fortgeschrittener

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. August 2020, 21:05

Fernbedienung Batterie leer?

Guten Abend!

Habe den i30 1.4 YES BJ 2019 Juli. Das Auto habe ich seit Mai 2020 und habe nun 4200 km runter. In den letzten Tagen kam es häufiger vor, dass mein Auto mit der Fernbedienung erst beim 4x Drücken aufgegangen ist..... seltener ist es beim abschließen passiert. Die rote Lampe in der Fernbedienung leuchtet aber beim drücken. Auch konnte ich noch mein i30 zumachen, wenn ich im zweiten Stock war und runter geguckt habe zum Auto. Vorhin stand ich im Parkhaus und musste wieder 5 mal drücken, bis es aufging. Jetzt die Frage: kann die Batterie schon in der kurzen Zeit leer sein? Ich meine BJ2019 und erst ab Mai 2020 gefahren? Habe jetzt den Zweitschlüssel genommen und damit geht es anscheinend ohne Probleme.... bei meinem i30 von 2009 musste ich glaube ich 2 mal in 11 Jahren die Batterie tauschen....


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 262

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. August 2020, 22:32

Batterien sind manchmal ganz schön zickig. Wenn der eine Schlüssel gut funktioniert, und der andere schlecht, dann liegt es entweder an der Batterie - oder der Druckknopf hat ein Kontaktproblem.

3

Freitag, 28. August 2020, 22:34

Aufmachen und Kontakte säubern, dann sollte es wieder gehen. Wenn die Batterie wirklich leer ist, wird es Dir im Fahrercockpit angezeigt.

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 228

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. August 2020, 23:03

Ich hatte das Gleiche vor Kurzem erst mit dem "Gebrauchsschlüssel" und nachdem ich dann zum Ersatzschlüssel gewechselt bin zum Testen nach kurzer Zeit auch mit diesem. Musste teilweise 4-5x drücken bis das Fahrzeug geöffnet/geschlossen hat. Aber: Ich habe nichts gemacht, hätte es Ende Oktober zur ersten Inspektion mit angesprochen, jedoch hat sich das Problem mit beiden Schlüsseln von ganz alleine aufgelöst. Auto öffnet und schließt beim ersten Tastendruck wie am ersten Tag, keine Ahnung was das gewesen sein soll. Das eine Knopfzelle (CR2032) derartige Leistungsschwankungen hat kann ich mir nicht vorstellen, aber auch sonst fällt mir kein plausibler Grund ein.

@Turnschuh: Zeigt der i30 im Cockpit wirklich an wenn die Schlüsselbatterie leer ist? Finde dazu nichts im Handbuch. Das die Kontakte verdreckt sind kann ich mir bei einem gerade mal 1 Jahr alten Schlüssel beim besten Willen nicht vorstellen.

@TE: Wenn es sich nicht gibt würde ich im Zweifel mal beim Freundlichen vorbeischauen.

Grüße Kater

Jabroni

Fortgeschrittener

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. August 2020, 00:28

Vielen Dank erstmal für die Antworten! Aber ist es wirklich so, dass im Cockpit was angezeigt wird, wenn die Batterie bald alle ist? Ich finde dazu auch nichts...

HJM

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Wohnort: Ingelheim am Rhein

Beruf: Technischer Redakteur

Auto: i30 Premium

Vorname: Hans-Jörg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. August 2020, 14:33

Ja, da kommt die Meldung, die Batterie im Schlüssel sei schwach. Hatte ich gerade mehrfach und nach Austausch der Batterie im Schlüssel wieder alles ok. Fernbedienung ging trotzdem auch mit dieser Meldung problemlos.

7

Samstag, 29. August 2020, 18:27

Ja wird angezeigt, musste erst vor 2-3 Wochen wechseln, daher kann ich das mit Sicherheit sagen.

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 228

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. August 2020, 22:29

Vielen Dank für die Info :thumbup:

Jabroni

Fortgeschrittener

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. August 2020, 17:12

Nur als Info: Am Freitag wird er meine Schlüssel auslesen und wohl einen neuen bestellen. Er meinte auch, wenn nicht im Armaturenbrett angezeigt wird, dass die Batterie leer ist, dann muss irgendwas nicht stimmen und die tauschen den auf Garantie

Munin666

Schüler

Beiträge: 90

Beruf: Informatiker

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi [EZ 01/08/18]

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 31. August 2020, 21:44

Mein Vater hat so ein Problem bei seinem i40, welcher aber schon 6 Jahre alt ist.
Beide Schlüssel funktionieren sporadisch einfach nicht. Manchmal nach mehrmaligem Drücken funktioniert es, manchmal auch dann nicht.

Beide Schlüssel funktionieren aber zur gleichen Zeit und wenn einer nicht geht, geht der andere auch nicht. Es liegt also nicht an den Schlüsseln bei ihm, sondern am Auto. Interessant ist auch das der Wagen plötzlich doch aufschließt wenn er den Kofferraum öffnen will nachdem das Öffnen per Schlüsseldruck gescheitert ist. Er hat kein Keyless! Nachdem er den Kofferraum dann geöffnet hat kann er ihn auch wieder normal öffnen und schließen.

Der Fehler ist sogar so sporadisch, er ist jetzt seit 5 Monaten nicht mehr aufgetreten.

Nicht das bei dem i30 das Problem in die gleiche Richtung geht? Bei ihm hat die Werkstatt über die Garantie jedenfalls nichts gemacht und auch die freie Werkstatt ist bisher ratlos.

Beiträge: 757

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. September 2020, 09:08

Moin,

bei Keyless muss die Batterie im Schlüssel in Ordnung sein, sonst bekommt man das Auto nicht auf und kann es auch nicht starten. Dazu muss man in diesem Fall auf den Passiv-Transponder zurückgreifen und den Schlüssel auf den Startknopf legen (respektive den Knopf mit dem Schlüssel drücken).
Wenn die Batterie leer ist, funktioniert auch kein Start/Stopp und es wird im Display angezeigt, dass die Schlüsselbatterie leer ist.

Grüße
Torsten

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Auto: Seat Leon FR 1.5 TSI DSG / Seat Ibiza Xcellence TSI / Hyundai i30 1.6 GD Kombi

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. September 2020, 22:36

Etwas wundert mich die Fehlerbeschreibung schon. Bei meinem PD mit Keyless und täglicher Nutzung wurde in 3 Jahren die Batterie nie leer. Beim Ibiza mit Keyless muss ich quasi einmal im Jahr die Batterie wechseln. Bei einem i30 ohne Keyless sollte die Batterie locker Jahre halten. Dennoch kann es sich ja um eine „Montagsbatterie“ handeln, sprich das Ding hat einen Treffer weg. Tausche die Batterie doch einfach mal und schau, ob es besser wird. Wenn nicht, würde ich zum Händler fahren und den Schlüssel neu anlernen lassen.

Jabroni

Fortgeschrittener

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. September 2020, 23:51

So, ich war am Freitag in der Werkstatt und die haben die Batterie ausgewechselt. Die war wohl nicht so ganz gut. Jetzt geht der Schlüssel wieder normal

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 262

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. September 2020, 00:20

War der Tausch kostenfrei?

Jabroni

Fortgeschrittener

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. September 2020, 09:45

Yes :)

16

Mittwoch, 9. September 2020, 11:49

Bei mir hat der Batterietausch 7.20 € Arbeitszeit + 3.20 Euro Material gekostet 8o

Jabroni

Fortgeschrittener

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. September 2020, 13:46

Naja, ich hatte den Wagen auch erst Ende Mai gekauft. Deswegen haben die das wohl gratis gemacht. Aber meine Freundin war mit Ihrem i20 zur Inspektion und bei Ihr wurde auch die Schlüsselbatterie getauscht und das hat nur 2,55 Euro gekostet :-)

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 888

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. September 2020, 13:48

uff.....da stellt man sich wirklich die Frage, warum man die Batterie nicht selbst tauscht. Das kann man anhand der Beschreibung auch mit zwei linken Händen. Andererseits erscheint es real. Bei einem Stundensatz von 100€ kommt man schnell auch mit 5 Minuten Arbeitszeit in die Nähe des Betrags.