Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. Mai 2020, 09:15

Wimmerndes Geräuscht beim Fahren

Guten morgen Ihr flauschigen Alpakaentführer. :D Sorry wegen meiner guten Laune xD

Aber mal zu meiner Kiste, die nervt mich schon wieder. Während der Fahrt höre ich von hinten ein WUWUWUWUWUWUWUWUWUWU Geräusch, was sich je nach Drehzahl ändert. Ich werde bekloppt >.<

Radlager kann man doch nach nicht mal 3000km Laufleistung ausschließen oder?

Ja, ich würde gern in die Werkstatt fahren und habe auch schon welche angerufen, aber überall das Gleiche.. NUR MIT TERMIN!... irgendwann nächste Woche. Selbst mein Friseur hat erst am 22.05. Zeit für mich und bis dahin renne ich rum wie Gandalf. =(

Ne Idee?

Viele Grüße


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 291

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Mai 2020, 09:32

Hände vom Lenker nehmen, in die Bremse steigen - zieht er nach L oder R?

3

Montag, 18. Mai 2020, 09:48

Jetzt wo du es sagst, er zieht tatsächlich etwas während der Fahrt nach rechts. Das führt dann dazu, dass mein Spurhalteassistent Pingpong spielt.

Dan_74er

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Mai 2020, 10:06

Reifenprofil oder Luftdruck mal gecheckt ??

5

Montag, 18. Mai 2020, 10:09

Luftdruck hab ich gestern erst auf 2,5 Bar auf allen Reifen gepumpt, Reifen sehen gut aus, keine Sägezahnbildung.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 291

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Mai 2020, 11:09

Prüf mal nach einer Fahrstrecke von mehreren Kilometern die Temperatur aller Bremsscheiben (vorsichtig!) Weicht eine von den anderen deutlich ab, könnte die Bremse fest sein - oder ein kleiner Fremdkörper hat sich eingeklemmt.

Beiträge: 1 377

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Mai 2020, 13:36

Mal in den Kofferraum geschaut um auszuschließen, dass dort keine wimmernde Frau drin liegt? :flöt:

Beiträge: 176

Wohnort: Emmering, Bayern

Auto: i30 Fastback N (Performance)

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Mai 2020, 13:37

@Darkydark ... die wimmert jetzt bestimmt nicht mehr :D

9

Montag, 18. Mai 2020, 13:43

Ne die kannst nicht sein, die hab ich vor Tagen schon verbuddelt. Muss also was am Auto sein. :(

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 902

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Mai 2020, 13:44

Ist das Geräusch unabhängig vom Fahrbahnbelag ? Die Geräusche von den Reifen sind bei den Michelin ja leider sehr belagsabhängig und nicht gerade sehr leise.

Wenn der Luftdruck aller Reifen ordentlich ist, und es keinen ungleichmäßigen Reifenabrieb gibt, sowie auch keine Schäden durch Bordsteine etc. sowie, wie von Jacky genannt, eingeklemmte Fremdkörper, dann könnte es ein Lager sein, auch wenn das sehr, sehr, unwahrscheinlich ist.

Die Methode mit der Scheibentemperatur hilft zumindest, um das auszuschließen.

Ich hatte einmal einen kleinen Stein zwischen Scheibe und Belag. Die Geräusche waren entsprechend. Nach einigen km war das Teil wohl genügend abgerieben, daß es sich verkrümelte....und die Geräusche waren weg.
Ansonsten hilft, das Radio etwas lauter zu drehen und den LKW schneller zu überholen, der nebenan fährt. :todlach:

11

Montag, 18. Mai 2020, 15:46

Die Brüllreifen von Michelin hab ich schon lange nicht mehr drauf. Druck ist bei 2,5 bar auf allen 4 Reifen, die alte hab ich verbuddelt und die Scheiben sehen schick aus. Ich denke bei nem Fremdkörper würde man was sehen. Ob die Bremsen fest sind schau ich nachher mal.

Da mein Auto auf gerade Fläche immer etwas nach rechts zieht und das Geräusch Drehzahl abhängig ist, vermute ich, dass meine Spur nicht mehr stimmt. Bin vor paar Wochen nen ziemlich fiesen Feldweg gefahren... sogar ein Mal fies aufgesetzt... Poah hat das geknallt im Auto... ich hab direkt kalt geschwitzt... auf der Hebebühne war aber außer etwas Schmutz nix zu sehen.

Vielleicht hat sich die Spur beim Reifenwechsel oder auf dem Feldweg etwas verstellt. Vielleicht hat auch einer der Reifen ne Unwucht. Was wird wohl nur ne Werkstatt sagen können.

Naja mal schauen.

christophmc

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Auto: i30N

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Mai 2020, 15:53

Wenn das Geräusch beim Bremsen weggeht, hast Du entweder einen Fremdkörper zwischen Belag und Scheibe oder der Belag wird nicht weit genug zurück gestellt oder die Scheibe hat einen Schlag. Falls nicht gibt's viele Möglichkeiten, von Radlagern über Buchsen zu Reifen oder falschen Spureinstellungen...

Gruß
Christoph

13

Montag, 18. Mai 2020, 17:01

Drehzahlabhängig ist dann aber nicht geschwindigkeitsabhängig. Geschwindigkeitsabhängig hieße es liegt am Abtrieb also Räder, Achsen. Drehzahlabhängig dann ist was mit dem Antriebsstrang, Motor oder Aggregate, Riemen.

das_n

Schüler

Beiträge: 131

Auto: i40cw, 2014, FIFA silver 100kw Diesel, Handschaltung Navi

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Mai 2020, 20:03

Wuwuwuwu klingt auch verdächtig nach Sägezahnbildung

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 291

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Mai 2020, 23:31

Wenn der Heulton auf einen anderem Straßenbelag auch anders klingt - dann können es nur die Reifen sein denke ich.....

16

Dienstag, 19. Mai 2020, 06:17

Ich trottel seh grad, dass ich Drehzahlabhängig geschrieben habe. Ich meine natürlich Geschwindigkeitsabhängig. Umso schneller ich fahre, umso höher die Frequenz vom WUWUWUWUWU.

Der Straßenbelag ändert nur die Lautstärke im Auto der generellen Abrollgeräusche. Am WUWUWUWU ändert der Belag nichts.

Den Bremsentest hab ich gerade auf dem Weg zur Arbeit gemacht (25km) und alle waren nicht sonderlich heiß. Sägezahnbildung kann ich zumindest mit den Händen nicht erfühlen.

redskins

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: Ohje......

Auto: Tucson N-Line

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Mai 2020, 07:50

Hast du die Möglichkeit einfach mal die Räder diagonal zu tauschen? Einfach nur um es auszuschließen......
Ich hatte die gleichen Symtome bisher bei all meinen Audis mit S-Line Sportfahrwerk. Ging bei ca. 30.000 km los und nervt wie die Sau.
Räder diagonal getauscht und dann war Ruhe......für ca. 30.000 km, dann geht das wieder los. Wurde dann halt wieder zurückgetauscht.
Kannst es ja mal versuchen.

18

Dienstag, 19. Mai 2020, 12:51

Winterräder od. andere zu Testzwecken montieren.

19

Montag, 25. Mai 2020, 07:35

Huhu, hier mal ein kleines Update:

Das Wimmern ist seit der Autobahnfahrt von rund 300km gestern weg.

Ein Fall für Galileo Mystery!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JazzLikeX« (25. Mai 2020, 08:19)


Beiträge: 1 377

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Mai 2020, 07:41

Moin, puuh....
DIESEN Zusammenhang hätte ich auch gern mal von Aiman Abdallah aufgelöst bekommen.... :flöt: :D