Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 21. April 2020, 11:37

DCT rutscht gelegentlich

Da mein Wagen nächsten Monat ins 5. Jahr mit 100 tkm geht, wollte ich mal ein Problem ansprechen bzw auch Fragen, ob davon vielleicht noch jemand davon betroffen ist.

Wie die Überschrift schon sagt rutscht mein DCT gelegentlich beim Beschleunigen. In den niederen Gängen weniger bis gar nicht, nur fühlt sich der Gangwechsel teigig an. Es kommt jedesmal beim Wechsel zu einer kleinen Drehzahlerhöhung, hörbar und sichtbar am Drehzalmesser. In den höhen Gängen, meistens im 7. bei Konstantfahrt 100 - 130 km/h wenn dann beschleunigt wird. Beschleunigung mit oder ohne Tempomat spielt keine Rolle. Die Drehzalerhöhung finden zwischen 500 und 750 Touren statt, bis sie sich wieder fängt.

Es ist leider nicht immer, deshalb kann ich es in der Werke nicht reproduzieren. Hatte es schon bemängelt, leider ohne Erfolg. Mit Absprache eines Meisters dort sollte ich mal versuchen, ein Video zu drehen. Leider scheint das Auto zu wissen, wann ich die GoPro in der Hand halte. Vornehmlich bilde ich mir ein, dass es stärker oder eher zu Tage tritt, wenn es kühler und feucht ist.

Jetzt mal so in die Runde gefragt ob da noch jemand betroffen ist oder war und was er dagegen gemacht oder argumentiert hat.

Gibt es vielleicht ein App (Android) wo eventuell das Getriebe in Verbindung mit gefahrener Geschwindigkeit loggen kann? OBD Adapter besitze ich. Das mit der Kamera in der Hand lenkt ziemlich ab und ich finde das echt gefährlich.

Mein Wagen: i30 GD CW CRDi 136PS DCT Bj.16

PS: Da ich bei meinem letzten Wagen ein GolfPlus mit DSG ein Kupplungspaket verheizt hatte (1400 EUR) und das zweite kurz vor Verkauf (95tkm) sich schon wieder anbahnte, bin ich doch traumatisiert!


Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 894

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. April 2020, 12:20

Ich habe selbst kein DSG verbaut, von daher kann ich nicht aus Erfahrung sprechen. Ein DSG ist aber letztlich ein automatisiertes Getriebe ohne Wandlerkupplung, sondern eben mit einer doppelten "normalen" Kupplung ausgestattet. Wenn ein Gang normal drin ist, darf es ohne Schaltvorgang zu keiner Drehzahlerhöhung bei einer höheren Leistungsanforderung geben.

Unter diesen Umständen ist entweder eine Kupplung defekt oder es muß zumindest eine Neueinstellung des Getriebes erfolgen. Das sollte die Werkstatt softwaremäßig machen können.

Blöd ist natürlich, wenn man den Fehler nicht reproduzieren kann. Von daher ist es zumindest ratsam, den Fehler schriftlich bei der Werkstatt anzugeben und sich das wegen der Garantie bestätigen zu lassen. Raucht eine Kupplung dann demnächst ab, dann wurde der Schaden immerhin schon nachweislich während der Garantiezeit gemeldet.

3

Dienstag, 21. April 2020, 12:31

Bei dem Alter und der Laufleistung wird sich Hyundai der Sache nicht annehmen. Man wird dir sagen das ist ein Verschleißteil und daher leider keine Garantieleistung.

4

Dienstag, 21. April 2020, 13:17

Ich hatte das vor zwei Jahren schon in der Werke bemängelt. Nur wurde bei der Probefahrt nichts festgestellt. Aber der Mechaniker glaubte mir. Das Getriebe wurde resettet, brachte aber letztendlich keine Besserung. Ich kommuniziere das jedesmal in der Werkstatt. Die mir das übrigends abnimmt, aber Schwierigkeiten hat, dies gegenüber Hyundai durchzusetzen, ganz ohne was in der Hand. Deswegen der Rat dies zu filmen.

Und jetzt wollte ich wissen, ob ich tatsächlich alleine bin mit dem Problem. Bei VW war es ja an der Tagesordnung. Nur hat es VW wie immer als Einzelfall abgetan, um die Kosten auf den Besitzer abzuwälzen. Ok, die Materialkosten (400 EUR) haben sie mir erlassen nach langer Bittstellerei und einigen Protokollfahrten später. Das war aber ein anderes Thema und gehört nicht hierher.

i30_Treiber

Anfänger

Beiträge: 15

Beruf: Beamter

Auto: i30 Fastback 1.4 T-GDI 7-DCT N Line - LED/Teilleder/Sicherheits-/Komfort-/Navipaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. April 2020, 17:20

Hallo, mein i30 hat jetzt 2370km runter. Aber die Kupplung rutscht ab und zu. Allerdings nur in der "D" Stufe. Eco und Sport passiert das nicht. Das Getriebe schaltet auch etwas chaotisch. Beim langsamen Anfahren an der Kreuzung, schaltet es sofort in den 2. und 3. Gang. Man kommt nicht vom Fleck. Etwas mehr Gas schaltet es ruckartig runter und man muß bremsen. Als wenn die Position des Gaspedals nicht richtig erkannt wird. Alles nur in der D Stufe. Beim plötzlichen Beschleunigen aus 30 km/h und langsamer, rutscht die Kupplung oft durch. Der Haltbarkeit dient das mit Sicherheit nicht. Das dürfte n Softwareproblem sein. Ich habe am 6.5. einen Termin in der Werkstatt zum Radwechsel. Da werde ich das mal ansprechen.


Zumal die rechte vordere Bremsscheibe eine fette Rille hat. Nach den paar Kilometern.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »i30_Treiber« (21. April 2020, 17:38)


6

Dienstag, 21. April 2020, 21:10

Die werden dir sagen das es Eigenverschulden ist. Bei meinem i20 (4,5 Jahre alt) hab ich vor 3 Wochen nach dem Waschen zufällig gesehen, dass die Kunststoffgläser beider Kennzeichenleuchten herausgefallen waren. Die sind nur aufgeklebt und das hält natürlich nicht ewig. Mir wurde gesagt da wäre wohl mal jemand hinten draufgefahren, was völliger Humbug ist. Nicht mal das wurde im Rahmen der Garantie repariert. Die 5-Jahres-Garantie ist das Papier nicht wert, wo sie drauf geschrieben steht.

Der Standard-Standpunkt von Hyundai ist, dass der Kunde alles selber kaputt gemacht hat. :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Franc« (21. April 2020, 21:18)


das_n

Schüler

Beiträge: 131

Auto: i40cw, 2014, FIFA silver 100kw Diesel, Handschaltung Navi

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. April 2020, 22:08

Werkstatt wechseln.

8

Mittwoch, 22. April 2020, 10:45

@Dr. Franc, stimmt das liegt defintiv an deiner Werkstatt! Da wo ich hingehe wird sogar der rausgerissene Schalter der EPB auf Garantie gewechselt. Obwohl die Kunden (lein Einzelfall) meinen man müsste dran reissen wie an einem Handbremshebel. So das war jetzt OffTopic.

@i30_Treiber, beim GD gab es noch keine verschiedene Modi. Nur ein ECO Knopf links über dem Sicherungskasten an der Konsole. Das verändert beim drücken aber genau Null am Fahrzeugverhalten ausser das eine kleine ECO Lampe im Tacho aufleuchtet. ?( Das Phänomen kann jeder GD mir bestätigten der diese Taste besitzt.
Zu deinen Getriebe gesagt fängt ja gut an bei dir. Wird wahrscheinlich so sein wie du vermutest. Software und eventuell ein reset. Wäre super wenn du hier berichtest was daraus wurde.

Zu meinem Problem kann ich sagen das ich jetzt durch googlen eine passende App die auch noch auf unsere Exotenkiste funktioniert gefunden habe. Wobei der i30N und der i30 GDI (ich vermute damit ist der Benziner gemeint) explizit zur Auswahl steht, ansonsten halt in der Hyundai Spalte ein UniversalFile zum anwählen. Und zwar die CarScanner App (Android). In der FreeVersion kann man in der LiveFunktion leider nur zwei Parameter gleichzeitig anzeigen lassen. Ich habe dann nach einer ersten kurzen Probefahrt die App getestet. Das sie funktioniert gleich gekauft und zwei weitere für mein Problem relevante Parameter hinzugefügt. Die App kostet gerade mal 4,39 Euro meine ich. Ein Witz für den Funktionsumfang. Es kann alles aufgenommen und exportiert werden. Die Live Parameter gestalten sich in Form eines Graphen mit verschieden farbige Linien entsprechend der ausgewählten Parameter. Quasi wie eine Telemetrische Aufnahme eines Sportwagen alla DTM o. Formel 1 bzw vergleichbar eines Dynojet Prüfstand zur Leistungsmessung.
Jetzt muss nur noch das Problem beim fahren auftauchen.
Fahrzeug kann in der App hinterlegt werden. Wenn ich das wenn es Auftritt noch mit der Dashcamaufnahme hinterlege sollte das wohl als Beweis das es sich auch um mein KFZ handelt reichen.

Nochmals zu @Dr_franc Aussage wegen Alter und Laufleistung. Das Fahrzeug hat 5 Jahre Garantie und das Getriebe ist Laut Aussage des damaligen Mechanikers (inzwischen auch Meister) auf eine Laufleistung von 300tsd Kilometer entwickelt. Er ist quasi in der Firma der bestgeschulte Mitarbeiter was DCT angeht. Auf Schulungen hatte er veschiedenste Kollegen gefragt ob denn Ausfälle zu beklagen seien. Er konnte keinen finden der das bestätigen konnte. Gut jetzt sind zwei weitere Jahren rum und etliche Fahrzeuge mehr mit DCT verkauft. Aber ich glaube nicht das eine im Verhältnis hohe Ausfallrate wie VW zu beklagen gibt. Auch wenn ein Doppelkuplungsgetriebe egal welcher Hersteller immer zickig bleiben wird und nachteilig gegenüber eines modernen Wandlers.

Beiträge: 757

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. April 2020, 17:19

Moin,

Du hast 5 Jahre GARANTIE auf das Fahrzeug! Dass da die Doppelkupplung des DSG von ausgenommen sein sollte, wäre mir neu.
Allerdings würde ich bei Deiner Fehlerbeschreibung eher auf die Mechatronik tippen. Da klemmt ein Ventil oder so.
Unabhängig davon, ab in die Werkstatt!

Grüße
Torsten

i30_Treiber

Anfänger

Beiträge: 15

Beruf: Beamter

Auto: i30 Fastback 1.4 T-GDI 7-DCT N Line - LED/Teilleder/Sicherheits-/Komfort-/Navipaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. April 2020, 22:11

@i30_Treiber, .........
Zu deinen Getriebe gesagt fängt ja gut an bei dir. Wird wahrscheinlich so sein wie du vermutest. Software und eventuell ein reset. Wäre super wenn du hier berichtest was daraus wurde.
Ja mache ich. Bin selber gespannt.

11

Freitag, 24. April 2020, 11:38

@ThrostenW, das weiß ich das ich auf das Fahrzeug 5 Jahre Garantie habe. Deshalb bin ich ja jetzt dran. Nur muss ich halt auch was vorweisen können wie schon geschrieben. Aber ob es auf das Kupplungspaket auch zutrifft das die Garantie greift sei mal dahin gestellt. Hyundai gewährt auf Kupplung auch nur 2 oder 3 Jahre. Und da sich das Paket ausserhalb des Getriebes befindet ist das so eine Sache. Hatte vor Fahrzeugkauf und nach dem Kauf Hyundai direkt angeschrieben und wollte wissen ob das Kupplungspaket mit in der Garantie ist. Beide male eine unzufriedene Antwort erhalten die nichts ausagte. Ich dachte schon ein Politiker antwortet mir da. Hintergrund der Anfrage war das sich meine Garantieversicherung als ich noch den GolfPlus fuhr sich vornehm schadlos hielt mit eben dieser Begründung. Wäre es das DSG mit Ölbadkupplung gewesen hätten sie die Reparatur beglichen.
Und zur "Mechatronik". Beim Hyundai DCT funktioniert die Steuerung nicht wie bei VAG Hydromechanisch im Ölbad, sondern Elektromechanisch trocken. Das heisst es gibt keine Steuerungsventile.

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 894

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. April 2020, 12:20

Die trockene Variante ist nicht gerade auf lange Haltbarkeit ausgelegt und vermutlich da wesentlich weniger haltbar. Da macht der Hersteller ja um so lieber dicht.

Andererseits ist der Grund für Garantieablehnungen bei der Kupplung mit Schaltgetriebe ja der, daß das Verhalten der Fahrer maßgeblich für die Haltbarkeit der Kupplung ist. Für gewöhnlich hält diese ja weit über 100 000 km. Beim DSG hat der Fahrer ja viel weniger Einfluß. Da sollte das meiner Meinung nach generell durch die Garantie abgedeckt sein.