Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

skl

Anfänger

  • »skl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Fürth

Beruf: Seit 30 Jahren das gleiche

Auto: I30N

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. März 2020, 22:05

N Tagfahrlicht mit Blinker

Hallo.

Ich würde gern das Tagfahrlicht mit Blinker beim i30N so haben, dass der Blinker wie beim Audi in Lauflicht blinkt. Hat jemand Ahnung, ob es so etwas schon gibt, Umbau oder so oder wer da weiter helfen kann?

Danke

Für die, die meinen mir jetzt sagen zu müssen, dass es blöd ist, nicht gut ausschaut, oder verboten ist usw., interessiert mich nicht, ich suche Antworten auf meine Fragen und nicht auf das nicht gefragte.


Beiträge: 111

Auto: Hyundai i30 N Perf., Hyundai i20 1.0 (120PS) Style

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. März 2020, 07:22

Vielleicht was für dich, Link

Was auf keinen Fall geht ist die Original Lampen umrüsten, da dafür jede LED einzeln ansteuerbar sein muss. Die Originalen sind nur für an/aus gebaut. In Deutschland wird es wahrscheinlich sehr schwer etwas zu finden, wenn wird man das als erstes auf asiatischen Plattformen finden können. Ob es da je etwas geben wird ist fraglich, da ja keine der Blinker am Auto ein Lauflicht hat, hinten eh keine Umrüstung so einfach möglich ist und die Vordere auch ein wenig kurz ist, im Vergleich zu anderen Lauflichtblinkern

skl

Anfänger

  • »skl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Fürth

Beruf: Seit 30 Jahren das gleiche

Auto: I30N

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. März 2020, 20:45

Hallo,

Danke für die Antwort. Dass die LED für ein Lauflicht falsch gelötet sind, ist klar. Ich dachte eher daran, die Blinker-LED raus zu löten und eventuell so etwas wie im Link einzubauen.

Das heißt die Lauflicht LED zu zerlegen und irgendwie im Tagfahrlicht zu integrieren.
Vom Strom her hat das Lauflicht ja nur 12Volt +/-. Sollte ja kein Thema sein. Aber ein Tagfahrlicht vom i30 N kostet in eBay 270€. Zum rumversuchen ist das ein bisschen teuer.

Romiman

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. März 2020, 19:52

Animierte LED-Blinker (vorn)

Wenn es da nichts fertiges gibt, wird das eine größere Geschichte. Die Blink-LEDs sitzen ja direkt neben den Tagfahrlicht-LEDs auf der selben Platine. Selbst wenn man sie auslötet, braucht man ja den Platz für die neuen LEDs und müsste deswegen an der Platine sägen. Dabei zerstört man aber die Leiterbahnen der Tagfahrlicht-LEDs und der Vorschaltelektronik.
Würde man also in einer Radikallösung gleich eine neue Platine mit allen LEDs herstellen (lassen), müsste man vorher noch testen, ob das Lichtsteuergerät damit klar kommt, das statt dem sofortigen Aufleuchten aller Blink-LEDs ja erstmal eine "Wisch-Animation" ablaufen und sich somit die elektrische Leistung erst sukzessive erhöhen soll.

skl

Anfänger

  • »skl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Fürth

Beruf: Seit 30 Jahren das gleiche

Auto: I30N

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. März 2020, 21:02

Hallo und Danke für die Antwort

Es ist genau so wie du schreibst. Als ich umhergefahren bin und einen gesucht habe der mir bei meinen 4 Rohr Auspuff helfen kann, war es auch so, das niemand helfen konnte oder eine Lösung wusste. Das heizt mich aber noch mehr an. Weil wenn man es irgendwann umgesetzt hat haben mit Sicherheit nicht viele oder keiner diese Lösung am Auto.

Ideal wäre ein Gebrauchtes Tagfahrlicht eventuell auch Defekt zu zerlegen um zu ermitteln wie viel platz da drin ist. Hat man Platz kann man eventuell die Blink-LED angelötet lassen aber den Zugang auf der Platine trennen. Dann die Platine des Dynamischen Blinker ohne LED vom Internetlink mit einbauen und die Ausgänge der Dynamischen Blinkers mit den Blink-LED des Tagfahrlicht mit Kabeln verbinden.
Wenn dann das Lichtsteuergerät Probleme macht müsste man da schauen was man machen kann.

Beiträge: 757

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. März 2020, 15:07

Moin,

das Tagfahrlicht hat einen Spannungswandler davor; die LEDs werden mit um die 32V betrieben. Ob das beim Blinker auch der Fall ist, kann ich Dir nicht sagen.

Grüße
Torsten

7

Montag, 22. Juni 2020, 18:53

@skl
Ich glaube ich hab das so gebaut wie du meinst :)

https://www.youtube.com/watch?v=IwEaq2N0aA4

Beiträge: 1 367

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Juni 2020, 18:58

Sieht schon spacy aus...
Aber: Wie sieht es hier mit einer ABE aus? ?(

Beiträge: 111

Auto: Hyundai i30 N Perf., Hyundai i20 1.0 (120PS) Style

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Juni 2020, 18:58

Ui nice. Haben will. Stellt sich halt wieder die Frage, was sagt die STVO dazu?

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 231

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Juni 2020, 18:59

Sieht einfach mal gut aus :thumbup:

11

Montag, 22. Juni 2020, 19:02

An der Zulassung bin ich dran. Möglich ist es wohl aber natürlich auch teuer

skl

Anfänger

  • »skl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Fürth

Beruf: Seit 30 Jahren das gleiche

Auto: I30N

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Juni 2020, 12:33

Hallo.

Die Blinker sind genau so wie ich sie mir vorgestellt habe :thumbsup:, absoluter Hammer, riesen großes Kompliment. Jetzt stellt sich nur die Frage, wie die in mein Auto kommen :denk: .

Gruß Horst

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 900

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Juni 2020, 12:45

Respekt....eine tolle Lösung
Der Effekt wäre natürlich noch besser, wenn das Lauflicht länger wäre. Besonders gut macht es sich bei sehr breiten Rückleuchten, wie bei Audi.

Aber immerhin, der Individualismuswert ist beachtlich. :super:

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 1 280

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI StylePlus, Hyundai i20 1.1 CRDI Passion

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Juni 2020, 13:10

@MaxSi
Gut gemacht! :thumbup: Obwohl solche Umbauten für mich eigentlich ein alter Hut sind. ;)

Wenn nicht die Zulassung-Problematik wäre, hätte ich schon längst meine SW so umgebaut :


Gibt's auch für den FL (wie selbstverständlich für fast jedes anderes Auto auch!)

Fastback01

Schüler

Beiträge: 144

Auto: I30 Fastback, 1.4 Benzin, Schalt, Premium

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. Juni 2020, 10:13

@MaxSi :anbet:

Respekt! Echt toll. Kann man nicht die Zeit vom Lauflicht setzen? Also damit meine ich ob das Lauflicht eben "schneller/langsamer" laufen soll. Müsste eigentlich mit einem Zahlenwert belegt sein.

Beiträge: 757

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. Juni 2020, 18:45

Moin,

wenn das eine Zulassung bekommen soll, muss es unter 0,5 Sekunden sein. ;)
Klugscheißmodus an: Das sowas überhaupt zulässig ist, das ist quasi eine "Gesetzeslücke", die ausgenutzt wird.
Blinker mit Leuchtobst brauchen auch ca. 0,5 Sekunden, bis sie ihre volle Helligkeit erreicht haben.
Und diesen Zeitraum nutzt man eben aus, um das Lauflicht bis zur "vollen" Helligkeit zu bringen.
Langsamer is also nich!

Grüße
Torsten

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 900

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

17

Freitag, 26. Juni 2020, 19:46

Lücke hin. Lücke her...ich finde es optisch einfach "nett" und alleine durch die Bewegung hat es einen Aufmerksamkeitswert, der den von normalen Blinkern wesentlich übertrifft. Rational gesehen gibt es somit kaum ein Argument für ein Verbot. Daß es eine Zeitbegrenzung gibt, leuchtet mir ein. Die Blinkfrequenz muß ja generell in einem bestimmten Bereich liegen. 8)

18

Freitag, 26. Juni 2020, 22:57

@TorstenW
Es gibt sogar schon eine Regelung für Lauflichtblinker in der steht, dass alle LED nach spätestens 0,2 Sekunden an sein müssen.

Beiträge: 757

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 28. Juni 2020, 12:01

Moin,

ei gugge! Ich hatte 0,5 Sekunden im Hinterstübchen...

Die Blinkfrequenz ist festgelegt auf 90 +-30 Impulse/Minute, also 1 bis 2 Hertz. Diese große Toleranz ist noch den guten alten Bimetall-Blinkgebern geschuldet, die man einfach nicht dauerhaft genauer einstellen konnte. Heutzutage kann man das ja auf +-1 Impuls/Minute genau machen.

Grüße
Torsten

Harald

Profi

Beiträge: 1 113

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Juli 2020, 12:52

Gibt es die Blinker auch für den PD? Die sind ja rechts und links senkrecht verbaut. :)