Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Februar 2020, 19:22

1.4 T-GDI 140PS Getriebeproblem?

Hallo allerseits,

Ich habe ein Problem mit meinem i30, er ist Bj 2019 1.4 T-GDI 140 PS als Benziner und hat das Schaltgetriebe.

Die Gänge (vorallem der 3. und rückwärts) lassen sich teilweise echt schlecht einlegen. Ich habe mir bis jetzt nichts bei gedacht, da es wenn der Wagen warm war meistens gut ging.

Heute aber die folgende Situation, ich bin eine Abfahrt runtergefahren, abgebogen und war dabei ca 35 km/h schnell, das ganze war im 3. und etwa bei 1100 U/min.
Ich weiß etwas untertourigem, aber passiert auch mal. Auf jeden Fall kam dann aus dem Motorraum ein sehr lautes Rasseln, was bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 50 km/h anhielt. Daheim angekommen habe ich es noch zweimal ausprobiert und festgestellt, dass aus dem Motorraum, wenn man von 30 km/h im 3. durchbeschleunigt, dieses Rasseln wieder kommt (passiert sonst in keinem anderen und im neutralen Gas geben hat auch nichts gemacht). Es war danach zwar nicht mehr so laut wie beim 1. Mal, allerdings immernoch gut hörbar.

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen, dass der i30 beim Starten vor dem Geräusch einen kurzen aber deutlichen Leistungseinbruch hatte, (von 900 auf 500 Umdrehungen im neutralen), welcher auch beim Anfahren deutlich bemerkbar war.

Hat dieses Problem schonmal jemand gehabt bzw. hat jemand eine Vermutung?

Werde am Mittwoch noch zum freundlichen fahren und mal nachfragen.


Terrorkater

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Februar 2020, 19:31

Moin,

kenne ich von meinem so nicht, die Gänge gehen rein wie Butter.

MfG Kater

i30_nb

Anfänger

Beiträge: 5

Auto: i30 1.4 T-GDI Passion Plus

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Februar 2020, 20:51

Moin,

ich fahre das gleiche Setup und habe ebenfalls Probleme mit dem Rückwärtsgang, jedoch nur hin und wieder.
Mit dem 3. hatte ich bis jetzt keine Probleme, aber das Rasseln hab ich auch manchmal, weiß aber nicht ob wir hier vom gleichen Geräusch reden...

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Februar 2020, 21:00

Hi,
Also ich bin jetzt vorhin nochmal gefahren da war es wieder eine Zeit lang weg und später wieder da, in der Zeit wo es weg war gingen alle gänge auch wieder prima, als es wieder da war wieder etwas hackelig.

i30_nb

Anfänger

Beiträge: 5

Auto: i30 1.4 T-GDI Passion Plus

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Februar 2020, 21:15

Also bei mir tritt das Rasseln eigentlich nur beim Beschleunigen auf, kann dir aber nichts zu anderen Faktoren sagen die da eventuell mit reingespielt haben :denk:

Dagomys

Profi

Beiträge: 967

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Februar 2020, 21:31

Das "klingt" hier aber eher nach Steuerkette, oder?

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Februar 2020, 21:34

Tritt bei mir auch nur beim Beschleunigen auf, bei ca 50 im 3. ist es dann wieder weg, die Steuerkette unwahrscheinlich, da es nur im 3. ist und der Wagen erst 8800km runter hat.

i30_nb

Anfänger

Beiträge: 5

Auto: i30 1.4 T-GDI Passion Plus

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Februar 2020, 21:43

Das "klingt" hier aber eher nach Steuerkette, oder?
Weiß ich nicht, dafür stehe ich zu wenig in der Materie...

Wäre das denn ein Problem bzw. hat der 1.4 T-GDI Probleme mit der Steuerkette? Habe jetzt knapp 40.000km runter.

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Februar 2020, 22:19

Das weiß ich leider auch noch nicht deswegen habe ich diesen Beitrag erstellt

Dagomys

Profi

Beiträge: 967

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Februar 2020, 22:37

Dann lass es untersuchen.
Vllt. ist es "nur" so was ähnliches, wie dieses ominöse Dröhnen bei den FDH und teilw. GD Dieseln.

11

Dienstag, 4. Februar 2020, 07:43

Nicht das es auf sowas wie Getriebewellenlager rausläuft? Hatte auch schonmal ein Rasseln im unteren Drehzahlenbereich durch einen abgerissenen Stehbolzen am Krümmer, war aber n anderes Auto :D

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Februar 2020, 09:10

Ja also heute morgen wars wieder ganz weg. Werde aber morgen trotzdem mal beim Händler vorbeischauen

Larsimoto

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Auto: i30 PD | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Februar 2020, 09:29

Das Rasseln klingt eher nach dem Wastegate/Turbolader.

14

Dienstag, 4. Februar 2020, 22:16

Ja, das ist eher so die Drehzahl vom Wastegate/Turbo von dem, was ich lese.

Hast du im Leerlauf (egal ob mit getretener Kupplung oder ohne) bei Gasstößen ein Rasseln?
Falls ja.. kannst du das Verhalten vermutlich bei ca. knapp Halbgas an einer Steigung gut reproduzieren.

Hakeliges Getriebe kann ich sporadisch auch bestätigen, vor allem 3, 4 Gang und sporadisch der Rallyegang.

Wenn letzterer gar nicht rein geht, also auch nicht mit etwas Gas oder nochmal Ein- und Auskuppeln, hilft etwas Rollen oder beim Einlegen ganz leicht die Kupplung kommen lassen, also wenn er hakt weiter (leicht) drücken und etwas Kupplung kommen lassen.

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Februar 2020, 22:55

Also das Rasseln kommt tatsächlich nur im dritten und nur im niedrigen Drehzahlbereich, im neutralen gas geben hat kein Rasseln verursacht. Daher denke ich das es nicht am turbo liegt, habe heute beim händler einen Termin für nächste Woche, falls Sie was finden sag ich bescheid

16

Dienstag, 4. Februar 2020, 23:01

Okay, viel Erfolg beim Händler. Hast du die Möglichkeit, eine Ausnahme machen zu lassen? Denke das würde nicht nur mich interessieren.

Beiträge: 1 381

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. Februar 2020, 02:48

Ab zu Hyundai, die sollen das Getriebe tauschen.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 493

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. Februar 2020, 07:14

Als ob die das einfach so auf Zuruf machen... Ich prophezeie hier eine langwierige Geschichte, sofern das Problem nicht exakt genau so bei Hyundai vor Ort auftreten wird.

LukI30

Anfänger

  • »LukI30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Februar 2020, 16:00

Also war beim Händler, habe mit ihm eine Probefahrt gemacht und er meinte das wäre das differential und es wäre normal. Ich soll es aber im Auge behalten falls es schlimmer werden würde wird bei der ersten Inspektion danach geguckt

Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. Februar 2020, 16:21

Naja, immerhin hat man sich das "Problem" ja angehört. Ich würde das auch einfach mal im Auge behalten.

Da der Rückwärtsgang nicht synchronisiert ist, geht er gelegentlich eben etwas schwerer rein. Das ist auch ganz normal so.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher