Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dan_74er

Schüler

  • »Dan_74er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Januar 2020, 17:00

N - Fischer Stahlflexbremsleitung verbaut?

Ich wollte heute die Stahlflexbremsleitungen von Fischer mit der Nummer HYU 104-4 in der Werkstatt verbauen lassen. Dort wurde mir aber gezeigt, dass die vorderen Bremsleitungen nach dem Einbau schleifen würden und dies natürlich ein No-Go ist. Die Halterung ist viel zu kurz und bei der originalen Halterung ist zusätzlich ein Loch für die Verkabelung (wahrscheinlich ABS-Sensor).

Hat jemand Bilder, wie es bei Euch an der Vorderachse mit den verbauten Fischer Flexleitungen aussieht?


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 881

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Januar 2020, 21:35

Zunächst mal ergänzende Fragen:

- Ist dein N tiefergelegt?
- Hat dir die Werkstatt das auf der Hebebühne gezeiigt, im be- oder entlasteten Zustand?
- Sind die Leitungen vor Einbau mal mit den originalen verglichen worden, stimmen Länge der Leitung und Kröpfung der Anschlüsse?

Dan_74er

Schüler

  • »Dan_74er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Januar 2020, 15:38

Nein, mein N ist nicht tiefergelegt. Das Fahrzeug war auf der Hebebühne, also im entlasteten Zustand. Die Länge der Leitung ist i.O. Aber die Fotos wurden später auf dem Boden gemacht!!

Ich habe mal versucht, ein Foto der originalen Halterung zu machen.


Und zum Vergleich mal die Fischer daran gehalten.

Beiträge: 1 378

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:00

Schick doch die Bilder mal zu Fischer Hydraulik und frag, ob das der neue deutsche Stand der Technik ist ;)

Beiträge: 1 783

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:14

Ziemlich viele Rennfahrer hier :D

Dan_74er

Schüler

  • »Dan_74er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:59

@PerformaN6
Ich habe von dem Betreiber eines anderen Boardes (danke nochmal) heute mal ein Bild seiner verbauten Fischer Leitung bekommen. Und wie bereits vermutet, hat er ganz andere mit einer passenden Halterung erhalten. Meine sehen eher wie an meinem Motorrad verbaute aus ?!?!

@charlyschwarz
Eigentlich hätte Hyundai direkt welche verbauen können :P Habe ich an allen meinen Fahrzeugen!! Hat ja auch nur Vorteile.

Beiträge: 1 378

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Januar 2020, 23:03

Da mußt aber schon ordentlich Bremsen oder paar Runden aufm Ring fahren damit man den Unterschied merkt oder? Verändert sich der Druckpunkt im kalten Vergleich auch?

Auf deinem Bild sind die roten auch viel dünner oder täuscht das?

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 2 025

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Januar 2020, 09:03

Wir verbauen die auch und die Veränderung des Druckpunkts merkt man immer, auch ohne Ring.
Allerdings haben wir noch nie so nette rote Leitungen bekommen.

Dan_74er

Schüler

  • »Dan_74er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Januar 2020, 10:45

Ich habe Fischer Hydraulik angeschrieben und bin auf deren Antwort gespannt.
Wie Schlicksurfer bereits geschrieben hat, merkst Du sofort einen Unterschied. Beim Motorrad ist es noch extremer, da die Hand viel feinfühliger ist. Gummileitungen können sich halt stark ausdehnen unter Belastung und zu einem schlechteren Bremsverhalten führen.
Gummischläuche sind bei Fahrzeugen mit Geschwindigkeiten >200km/h bei mir ein No-Go. Habe nur diesmal bissel lang gewartet, alter Geizkragen halt. Wollte es mit der Inspektion verbinden.

Und Stahlflexleitungen brauchen im Normalfall, ein Autoleben lang nicht mehr gewechselt werden. Gummischläuche sollten "eigentlich" regelmäßig getauscht werden. Verwitterung und der Weichmacher im Gummi sind der größte Feind.

Dan_74er

Schüler

  • »Dan_74er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Januar 2020, 17:52

:freu: Ich habe heute die Info bekommen, dass mir Fischer Hydraulik neue und diesmal die richtig verpackten Stahlflexleitungen zukommen läßt. :super:

Ähnliche Themen