Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Dezember 2019, 09:34

Pulsieren / wackeln während der Fahrt

Hallo zusammen.
Leider habe ich schon wieder ein Problem.
Unser i30 CW pulsiert/wackelt ab und zu beim fahren.
Es fühlt sich an wie eine Unwucht.
Tritt ab ca 50 kmh auf aber nicht immer.
Unwucht am Reifen wäre doch eigentlich immer, oder ?
Das wackeln ist so stark das der komplette Beifahrersitz sich bewegt.
Was könnte das sonst sein?
Es tritt wie gesagt nicht immer auf.
Im Lenkrad ist nix zu spüren, müsste dann ja eigentlich von der Hinterachse kommen.

Danke und Gruß


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 106

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Dezember 2019, 09:43

Vielleicht Motorlager verschlissen...

3

Sonntag, 22. Dezember 2019, 09:46

Glaube ich fast nicht. Vergessen zu schreiben: wenn ich auskuppel ändert sich nichts. Das pulsieren ändert sich mit der Geschwindigkeit.
Da müsste das Motorlager doch eigentlich raus sein, oder ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 277

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:05

Bremsscheibe könnte verzogen sein. Ändert sich was, wenn du rollst und dann bremst??

5

Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:07

Hab ich noch nicht versucht. Bremsen sind allerdings neu und das Geräusch war vorher auch schon ab und an.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 277

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:32

Dann könnte noch die Antriebswelle(n) einen Schlag haben.

7

Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:38

Müsste das Geräusch dann nicht dauerhaft sein ?
Mal ist eine Woche Ruhe mal tritt es 3 Tage in Folge auf.
Heute morgen mit 50 im Ort pulsieren da.
Berg runter gekuppelt Geräusch bleibt.
Ab auf die Schnellstraße 90 kmh kein Geräusch. Wieder in den Ort 50 Kmh Geräusch weiterhin weg.
Alles hier genannte müsste dann doch dauerhaft sein oder ?
Auch nullinger wie Luftdruck oder Unwucht im Rad müsste doch immer auftreten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 277

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:42

Von hier aus kann ich leider nur Vermutungen anstellen.

9

Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:45

Ich weiß. Leider ist mein Schrauber auch erst nächstes Jahr wieder da. Ist halt doof das es nicht dauerhaft ist.
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
Trotzdem schonmal Danke und schöne Feiertage

10

Sonntag, 22. Dezember 2019, 12:37

Bei unregelmäßigen Vibrationen sollte man auch die Antriebswellengelenke in Betracht ziehen.

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 197

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Dezember 2019, 13:56

Auf jeden Fall Bremsen, Reifen und Fahrwerk von einer Werke überprüfen lassen.
Geh doch zw. den Feiertagen mal zu ATU - dort ist dann meist nix los und Du kannst mit unter's Auto schauen mit dem Mechaniker....

12

Sonntag, 22. Dezember 2019, 14:20

Danke euch. Werde die Tage mal Luftdruck nochmal checken wobei es dann ja eigentlich immer sein müsste.
Auto bleibt wegen Urlaub aktuell eh viel stehen von daher kann ich auch auf meinen Schrauber warten

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 901

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. Dezember 2019, 00:03

An den Fall bei den Autodoktoren erinnere ich mich auch. Man hatte offensichtlich alle verfügbaren Schrauben so angeknallt, daß kein Radspiel feststellbar war, und der Defekt erst nach der Demontage des Gelenks zu Tage trat. Das war wohl auch eher ein Sonderfall.

Bei derartigen Vibrationen sollte man möglichst viele Dinge ausschließen können. Wenn die Vibrationen nur zeitweise sind, fallen Unwuchten an den Rädern schon einmal flach. Wie sieht es genauer aus? Haben die Räder Spiel? Treten die Vibrationen bei Geradeausfahrt auf, oder in Kurven, nach Kurvenfahrten, links oder rechts,..... wie genau sind die Geräusche? Ändert sich etwas bei verschiedenen Gängen, oder beim Auskuppeln, bei verschiedenen Motordrehzahlen, oder während, bzw nach dem Bremsen?.......

Beiträge: 1 601

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. Dezember 2019, 00:10

Denk er meint das Tripodegelenk.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 277

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. Dezember 2019, 00:20

Wie verhält sich das "vibrieren" wenn man rückwärts fährt? :denk:

duffy123

Anfänger

Beiträge: 19

Beruf: Rentner

Auto: i30 CW Kombi von 2010 Blue

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Dezember 2019, 08:00

Kann es vielleicht auch sein das ein Reifen einen Höhenschlag hat ?.
PS: ich finde es immer sehr schön wenn Leute von Besserwissern runtergeputzt werden weil sie die Fachausdrücke nicht kennen anstatt Sachlich zu helfen :dudu:.

17

Montag, 23. Dezember 2019, 08:28

Höhenschlag müsste doch aber immer sein oder ?
Rückwärts kann ich nicht testen. Es tritt halt irgendwann auf. Kann ja nicht den ganzen Tag rückwärts fahren .... beim Ausparken ist mal nix zu hören.
Wie schon erwähnt ist es unabhängig von der Motordrehzahl.
Wenn es Auftritt dann sowohl geradeaus als auch in Kurven und ändert sich mit Geschwindigkeit

18

Montag, 23. Dezember 2019, 09:14

Gerade nochmal getestet.
Losgefahren 20-30 Kmh kein Geräusch.
Nach kurzer Zeit bei 50 Kmh fängt es an. Dann bleibt es auch wenn man rollt bei 20 Kmh bestehen.
Kräftig gebremst -> Geräusch augenscheinlich weg.

Könnte es sein das die Beläge evtl. Hängen ?
Unwucht in der Scheibe müsste ja auch immer vorhanden sein.
Was mir heute morgen wieder aufgefallen ist. Wenn ich langsam über einen Borsatein o.ä. fahre knarzt es hinten rechts. Hatte es bisher einfach immer auf das Alter des Autos geschoben. Keine Ahnung ob es damit was zu tun hat.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 277

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Dezember 2019, 09:42

Hast du die Radlager als mögliche Ursache schon mal in Betracht gezogen? Führungsbleche der Bremssättel/Bremsbeläge machen auch mal Probleme - die schleifen aber eher, und pulsieren nicht.

20

Montag, 23. Dezember 2019, 09:43

Nicht wirklich da man ja immer liest das die andere Geräusche machen. ;-)
Kann ich das irgendwie testen ?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen