Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 31. August 2019, 15:56

1.6 CRDI Drosselklappe/Saugrohrklappe anlernen?

Guten Tag,

Ich habe 2 Hauptfragen, aber erstmal zum Problem selbst. Auto ist ein i30cw 1.6 CRDi 90PS von 2011, 114.000km, viel Kurzstrecke.

Etwa einmal im Monat meistens bei hoher Außentemperatur kommt folgendes vor: Auto springt an und geht gleich darauf wieder aus. Das ganze wiederholt sich 5-7 mal und die Motorkontrollleuchte leuchtet. Wegfahrsperre kann ausgeschlossen werden. Fehlerauslese kam zum Ergebnis: Drosselklappe klemmt, Position daueroffen. Am nächsten Tag ist die Motorkontrollleuchte wieder erloschen und man kann ganz normal fahren.

Ich möchte nun die Drosselklappe (Saugrohrklappe beim Diesel) ausbauen, säubern und wieder einbauen, habe die Vermutung, dass sie manchmal durch Verschmutzung klemmen könnte. Eine weitere saubere, originale, gebrauchte und funktionstüchtige Drosselklappe habe ich mir in ebay bestellt. Diese liegt neben mir.

Jetzt zu meinen 2 Hauptfragen:
1.) Kann ich einfach die Drosselklappe ausbauen (also auch Stecker abziehen), reinigen und wieder einbauen, ohne dass die Drosselklappe neu angelernt werden muss?
2.) Könnte ich einfach gleich die andere gebrauchte und funktionstüchtige Drosselklappe ohne Probleme einbauen und auch hier wieder, muss diese dann auch angelernt werden oder ist das nur einbauen und fertig?

Generell auch mal die Frage, wie werden bei diesem 1.6CRDi die Drosselklappen angelernt? Muss man dazu in eine Werkstatt, die das über den Computer macht oder kann man auch selbst die Drosselklappen anlernen? Ich habe mit der Sufu für den 1.6 CRDi leider keine Anleitung gefunden.

Danke schonmal im Vorraus für kommende Antworten.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 283

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. August 2019, 17:57

Die Drosselklappe kann man selber anlernen. Wie es geht - hab ich vergessen.... :auweia: Aber es wird sich hier bestimmt bald jemand melden, der noch kein "Drosselklappen-Alzheimer" hat. :D

3

Montag, 2. September 2019, 21:43

Danke schonmal für deine Antwort :D Wäre aber nett wenn sich noch ein paar weitere dazu melden würden, die sich damit auskennen :winke:

cesarius

i30 En­thu­si­ast

Beiträge: 741

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: Hyundai i30 GD 1,6 CRDI Style

Vorname: Cesar

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. September 2019, 13:40

Zu 1. Ja, solange Du die Elektrik der Drossleklappe nicht aussernander nimmst und der eingebaute Hallsensor/Poti verstellst.

Zu 2. Nein, die muss definitv angelernt werden. Mir ist keine andere Möglichkeit bekannt ausser das Anlernen mittels Hyundai-GDS bzw. ein anderes Scantool. Das Anlernen ist aber nur eine Sache von 5-10Min.
Bzgl. Anlernen, das wird über die OBD Schnittstelle erledigt. Im GDS gibt es ein Menü ACV-Valve reset oder so ähnlich. Ist das gleiche Menü welches benötigt wird wenn man die Injektoren oder das AGR-Ventil ausstauscht.

Ähnliche Themen