Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. August 2019, 12:18

weiße Stellen im Frontbereich

Moin moin,

ich bin neu hier und bin gespannt auf Diskussionen und Hilfe.

Weil ich im Web und hier im Forum nichts finden konnte, frage ich Euch, ob Ihr das kennt: Mein i30 N (Performance, in Schwarz) hat an den rauhen Plastikteilen der Frontschürze weiße Kratzer. Die sind total ungleichmäßig (seitlich bis zum Lack, ganz unten auf der horizontalen Lippe, sowohl rechte als auch linke Seite der Frontschürze). Ich dachte erst es wäre Dreck, aber geht in der Waschanlage nicht weg und auch mit Hand nicht. Könnte ein Tier sein (Katze oder so), da das Auto draußen parkt. Nun ist aber hinten am Auto (Heckschürze) gar nichts und dort ist ja das gleiche rauhe Plastik.

Kommst es irgendwie von der Autobahn/schnellem Fahren (habe so ca. 5.000km über die Autobahn gemacht und auch öfter deutlich über 200km/h)?

Hat jemand ein ähnliches Problem oder Ideen, woran das liegt? Sieht ziemlich unschön aus.

Danke!!


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 107

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. August 2019, 12:33

Hallo und willkommen,

Bilder sagen mehr als 1000 Worte... Also leg doch eventuell mal 1-2 Bilder nach.

3

Freitag, 23. August 2019, 12:42

Moin und herzlich Willkommen!

Hast du den neu gekauft oder gebraucht?

Die rauen Plastikteile sind unheimlich empfindlich. Da ziehst du dir schon mit Mikrofasertuch Kratzer drauf. Ist mir passiert, als ich etwas überschüssiges Wachs an einer Stelle wegputzen wollte. Ich kann mir vorstellen, dass sogar die Waschstraße diese Teile auf Dauer zerkratzen könnte.

4

Freitag, 23. August 2019, 12:53

Gute Idee!
»meinbenutzername« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20190823_1244338.jpg
  • IMG_20190823_1244411.jpg
  • IMG_20190823_1244484.jpg
  • IMG_20190823_1244533.jpg

5

Freitag, 23. August 2019, 13:00

Auf dem Bild oben links hast du auch Spuren auf dem Lack. Sieht für mich aus wie überschüssiges Wachs.
Hast du den gewachst?

6

Freitag, 23. August 2019, 13:07

Nein, kein Wachs. Habe das Auto seit Juni und seitdem 4-5 in Waschanlage im Basis-Waschgang. Sonst gar nichts gemacht. Es ist auch nur vorne, weshalb ich irgendwie auf Wind/Geschwindigkeit getippt habe.

@N-Force
Hatte diese Antwort erst übersehen. Wagen ist neu und hat rund 8.000 km drauf. OK, die Waschstraße könnte eine Erklärung sein. Aber darf doch nicht sein, dass ich da so aufpassen muss - schließlich ist der Wagen kein Ausstellungsstück

7

Freitag, 23. August 2019, 13:13

Aber du siehst die Spuren auf dem Lack? Versuche mal die wegzuwischen. Und nachdem ich die Bilder gesehen habe, glaube ich nicht dass das die Waschstraße war.

Beiträge: 2 331

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. August 2019, 13:15

Sieht absolut nach Politurrückständen aus.

9

Freitag, 23. August 2019, 13:15

Am Lack bekomme ich die mit der Hand und Taschentuch weg, am Plastik keine Chance.

10

Freitag, 23. August 2019, 13:21

@turbo i30er
Für mich auch. Wenn ich beim Wachs auftragen nicht vorsichtig war, schaut das auch ähnlich aus. Mach mal etwas WD-40 auf einen Lappen und probiere, es damit wegzuwischen. In jedem Fall danach mit alkoholhaltigem Reiniger das Silikonzeugs vom WD-40 wieder wegputzen. So habe ich beim ersten Mal alle Wachsrückstände von dem rauen Plastik wegbekommen, seitdem benutze ich koch chemie nano magic plast care, falls mal etwas Wachs daneben geht.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 107

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. August 2019, 13:23

Bin auch der Meinung, dass das Politurrückstände sind. Ich würde da mal mit einem Schmutzradierer beigehen, zB. von Sonax oä.

12

Freitag, 23. August 2019, 13:24

Cool danke! Fahre dann zum Händler (Leasing) bevor ich mir ein Chemielabor anschaffe;) Verstehe nur nicht, wo das herkommt, wenn keiner gewachst oder poliert hat (vielleicht nachts am Parkplatz jemand ;)

13

Freitag, 23. August 2019, 13:27

Da hat ziemlich sicher jemand was gewachst oder poliert. Bist du der einzige der da bei geht, oder evtl wollte dir jemand was gutes tun. Freundin/Frau Evtl.?

Guter Tipp without! Werde ich mal bei meinem probieren. Wd40 ausreichend oder besser gleich Koch Chemie?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 107

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. August 2019, 13:27

Bevor das Auto bei dir ist, geht es durch verschiedene Hände - und einer wird wohl poliert haben...

Und wie gut jemand poliert hat, sieht man immer erst ein paar Tage später, wenn eben solche Stellen zum Vorschein kommen oder Politur in irgendwelchen Ritzen zurückgeblieben ist.

15

Freitag, 23. August 2019, 13:35

Es war niemand dran nach dem Hänlder vor ca. 2,5 Monaten. Ich stelle mir meinen Nachbarn vor, wie er nachts mein Auto poliert hat was;)

Bin die nächste Woche in der Werkstatt. Super, vielen Dank in die Runde! Freue mich, wenn ich auch mal helfen kann!

Der_Oli

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. August 2019, 15:41

Kunstoff-Tiefenpfleger seidenmatt, Microfasertuch und schon ist das weg.

Beiträge: 1 837

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. August 2019, 15:50

Tiefenpfleger seidenmatt, Microfasertuch und schon ist das weg


Zack und nach der nächsten Wäsche sind se wieder da.

Für mich sind das Polierrückstände/Wachsrückstände. Kauf dir eine gescheite Handwaschbürste(bei DM brauner Holzgriff) und dann mit wenig verdünntem Autoshampoo säubern. Hatte ich auch mal ein wenig an den Seitenschwellern, habe es mit Quick and Brite wegbekommen. Kannste im Internet googlen, nach Quick and Brite. Wenn Du es nicht durch reinigen entfernst kommt es immer wieder zum Vorschein.

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Auto: Seat Leon FR 1.5 TSI DSG / Seat Ibiza Xcellence TSI / Hyundai i30 1.6 GD Kombi

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. August 2019, 15:53

Das hier Link hilft ganz gut gegen Politurreste auf Kunststoffteilen. Sind dann auch nach der Waschstraße noch weg.

19

Freitag, 23. August 2019, 16:39

@N-Force: WD-40 hat bei mir alle wachsreste beseitigt und mit 35% isopropanol habe ich dann die “schmierigen Reste” des WD-40 entfernt. Auf Dauer war mir das aber zu hemdsärmelig und ich wollte etwas, dass den Kunststoff zusätzlich pflegt und einen gewissen Schutzfilm belässt, daher das Koch Chemie Zeug.

20

Freitag, 23. August 2019, 23:50

@Without

Dankeschön! :super:

Ich denke ich werde dann gleich das Nano Care mal probieren.