Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. August 2019, 14:16

Motoröl Benziner

Hi,

i30 1.6 GDI 135PS habe noch 5000km bis zum Ölwechsel, aber ich müsste etwas nachfüllen, da der Stand nicht mehr Max ist, ca 1cm unter Max.

Nun habe ich meinen Händler gefragt, was bei dem Ölwechsel eingefüllt wurde, sagte er Aral High Tronic oder Super Tronic. Da ein 5W40 eingefüllt wurde, kann es nur High Tronic sein. Nun steht aber im Handbuch API Service SL oder SM, ACEA A5 oder darüber. Bei dem Hightronic steht aber ACEA C3; API SN/CF siehe hier. Der Händler ist ein Hyundai Vertragshändler.

Geht das wirklich?

Danke und Gruss
Christian


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. August 2019, 14:21

In den Motor kannst du von 10W40 aufwärts praktisch alles reinkippen, ohne Probleme.

3

Dienstag, 13. August 2019, 14:24

Ist ja aber besser, wenn ich das nachfülle, was zum Wechsel genommen wurde oder? Das C3 bei Hightronic irritiert mich nur etwas, da im Handbuch steht A5 oder höher ?!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. August 2019, 14:25

Nein - Öle (die für den jeweiligen Motor zugelassen sind) können beliebig gemischt werden.

Beiträge: 703

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. August 2019, 14:40

Ähm, aber warum willst Du bis zum absehbaren Ölwechsel überhaupt noch was nachkippen??
Macht doch (noch) gar keinen Sinn...

6

Dienstag, 13. August 2019, 14:42

Möchte Freitag nach Italien ;-) Sollte schon fürs Gefühl halt passen :-) Sonst wärs mir egal.

Beiträge: 703

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. August 2019, 14:51

Ah ok, das verstehe ich natürlich...
Du kannst aber auch das Öl in einem 1l-Gebinde mitnehmen oder zur Not in Italien überall Öl kaufen...; soll es dort auch überall geben... :whistling:
Vermutlich wirst Du nämlich gar kein Öl benötigen und auch der Umwelt zur Liebe sollte man ja nicht (unnötiger Weise) kurz vor dem anstehenden Ölwechsel noch Öl verschwenden... :rolleyes:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. August 2019, 14:52

Leg dir einen Liter Öl in den Kofferraum - für alle Fälle. :flüster:

AGK

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Allgäu

Auto: I30 N

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. August 2019, 14:54

Also ich kenne es so dass der richtige Ölstand zwischen Max und Min liegen muss.
Ich würde gar nichts nachschütten sondern so handhaben wie mein Vorschreiber Darkydark es erwähnt hat

10

Dienstag, 13. August 2019, 15:07

Ich wäre dann aber lieber auf der sicheren Seite und würde wenigstens so ne 1 Liter Flasche Aral High Tronic in den Kofferraum legen. Wäre das oben genannte wegen den Spezifikationen so okay? Das C3 stört mich ein bisschen bei der Freigabe, weil im Handbuich steht ACEA A5 oder höher .... ist das C3 vielleicht höher als A5?

Beiträge: 703

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. August 2019, 15:26

Meiner bescheidenen Meinung nach ist das C-Öl höherwertiger und somit rückwärtskompatibel zu den A-Ölen...; das gilt natürlich dann nicht umgekehrt...
Die C-Öle sind ja auch eher für die "modernen" Motoren und deren ganzen komplexen Abgasnachbehandlung etc.
Also ja, kannst Du verwenden...(ohne Gewähr)... :winke:

12

Dienstag, 13. August 2019, 18:39

Also nehm ich einfach 1l von dem Hightronic 5W40 mit im Kofferraum? Habe das Gefühl, dass er ein wenig braucht, wenn ich sagen wir ab 170 km/h aufwärts mal ein paar Kilometer fahre.

Ist das normal? Habe jetzt 96000 km drauf...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. August 2019, 19:46)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. August 2019, 18:54

Sowas kann auch eine Täuschung sein. Vom Öl und dessen Spezifikationen wird ein Auto nicht wirklich spürbar schneller oder langsamer.

14

Dienstag, 13. August 2019, 18:57

Ich meinte, dass er da ein wenig Öl braucht :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. August 2019, 19:47)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. August 2019, 19:07

Ach so :D . Wird der Motor älter, verliert er etwas Öl über die Ölabstreifringe und Ventilschaftdichtungen, da diese verschleißen mit der Zeit. Solange der Ölverbrauch unter 0,5ltr auf 1.000km liegt ist das noch normal.

16

Dienstag, 13. August 2019, 19:13

Nee das waren jetzt ca 250 - 500ml auf 10000 km :-) Das ist also normal?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. August 2019, 19:47)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. August 2019, 19:28

Völlig normal! Das sind gerade mal 0,005ltr auf 100km. Da brauch ich ja mehr. =)

Beiträge: 703

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. August 2019, 19:59

Moin Christian,
Du sagst ja selbst, dass er nun auf ca. 10tkm ca. 250ml (~1cm unterhalb vom Max-Stand) an Öl verbraucht hat und es sind ja nur noch 5tkm bis zum nächsten Ölwechsel...
Bis Minimum wären es dann ja noch ca. 500ml, eher 750ml (plus Reserve)...
Falls Du extra einen Liter kaufen müsstest, würde ich es sogar lassen (und zur Not in Italien kaufen, kostet dort auch nicht mehr)...; hast Du eh was da, packe es in den Kofferraum und fülle erst was auf, wenn es wirklich aufs Minimum zuläuft (was ich nicht glaube)...

das_n

Schüler

Beiträge: 86

Auto: i40cw, 2014, FIFA silver 100kw Diesel, Handschaltung Navi

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. August 2019, 20:11

Es geht um einen auch in Osteuropa massenhaft verkauften Standard - Saugbenziner, kein Turbo, kein Partikelfilter. Für solche Motoren zählt vor allem, dass überhaupt Öl drin ist. Füll einfach irgendein von der Viskosität halbwegs passendes Öl eines Herstellers den man schonmal gehört hat ein...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 13. August 2019, 20:18

@das_n: Ja, so habe ich es in #2 auch schon gemeint. Der Motor ist ein "Allessäufer".

Ähnliche Themen