Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nordlicht22297

Toyota-Abtrünniger und Hyundai-Novize

  • »Nordlicht22297« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hamburg

Beruf: Telefon-Seelsorger

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi Kombi "Premium"

Hyundaiclub: Suche Club

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Juni 2019, 07:42

Erster "Defekt" - Fzg. lässt sich nicht aus "P" herausschalten und Türen verriegelt...

Moinsen,

gestern hatte ich nun wider Erwarten das erste Ärgernis mit meinem neuen.

Habe gestern bei unserem Rewe geparkt, brav in "P" geschaltet, bin ausgestiegen und habe alles über die FB verriegelt. "Nur mal eben kurz" zur Packstation, die Pflegemittelchen abholen. Als ich wiedergekommen bin, ging es damit los, daß sich zwar die Türen, aber nicht der Kofferraum entriegeln lies. :| Nicht weiter dramatisch, also hintere Tür auf, Paket rein, Tür zu, eingestiegen. Fenster und Dach auf, weil war ja schon was warm gestern...

Dann ging es los: Türen haben sich verriegelt, obwohl auf "Mindestgeschwindigkeit" eingestellt. ?( Türen liessen sich auch nicht über den Button in der Konsole entriegeln... Nun gut, nichts weiter bei gedacht, kurz telefoniert, Motor gestartet - Schalthebel wollte unbedingt in "P" bleiben. Erstmal selbst hinterfragt: Was hast Du jetzt falsch gemacht...?? 8| Motor wieder aus, ausgestiegen, verriegelt, entriegelt - keine Änderung.

Verkäufer angerufen (arbeitet bei Hyundai-Händler), gefragt, nach einigen Minuten die FUSE ON / OFF Sicherung ausgemacht, nach kurzer Zeit wieder rein, keine Änderung. Spiel wiederholt, etwas länger gewartet - keine Änderung. Also Mobilitäts-Garantie angerufen. War ein lustiges Gespräch, da wir beide den nordischen trockenen Humor hatten - Techniker beauftragt. Spasseshalber noch mal die Fuse rausgenommen, bisschen Pakete leergemacht und Kartons weggebracht - nach 5 min (!!!) hat der ADAC-Fahrer angerufen, er sei in ca. 5 min (!!!) da... :freu: :freu: Nach zwei Minuten kam der "Gelbe Engel", Herr Himmel, ^^ :D :winke: , dann auf den Hof gefahren.

Was soll ich sagen - Er kam, sprach kurz mit mir, setzte sich rein - Zündung an, Meldung mit der FUSE kam ins DIsplay - es funktionierte wieder alles ?( :nenee: Typischer Fall von Vorführ-Effekt... Noch ein bisschen getalkt, Bericht geschrieben, an Werkstatt empfohlen. und Tschüss...

Problem wird wohl sein, daß der Fehler jetzt nicht mehr da ist und somit ggf nicht im Fehlerspeicher erscheint... Hatte von Euch jemand sowas schon mal ??

Euch allen einen schönen Tag!! :winke:


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 718

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Juni 2019, 08:42

Mein Bauchgefühl sagt: Ursache Zentralverriegelung, möglicherweise ein Türkontakt (Heckklappe/Motorhaube) der spinnt...

Nordlicht22297

Toyota-Abtrünniger und Hyundai-Novize

  • »Nordlicht22297« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hamburg

Beruf: Telefon-Seelsorger

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi Kombi "Premium"

Hyundaiclub: Suche Club

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Juni 2019, 14:47

Klingt gut... wo fange ich da an...?

Tester wird wohl nix bringen wenn der Fehler aktuell nicht auftritt. Aber ich kenn ja z. B. bei geöffneter Tür Losfahren... Theoretisch...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 718

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juni 2019, 15:18

Soll sich doch die Werkstatt mit dem Thema auseinander setzen... Hast doch Garantie, oder?

Benomega

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: Wuppertal

Auto: i30 Kombi 1.4 T-GDI Premium mit DCT

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Juni 2019, 21:30

Würde mit dem Fehler auch zum nächsten Händler fahren und nach sehen lassen.

Nordlicht22297

Toyota-Abtrünniger und Hyundai-Novize

  • »Nordlicht22297« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hamburg

Beruf: Telefon-Seelsorger

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi Kombi "Premium"

Hyundaiclub: Suche Club

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Juni 2019, 08:50

Nachtrag:

Was ich vergessen hatte zu erwähnen. Ich habe einen Telekom CarConnect-Adapter an der OBD2-Schnittstelle gehabt. Mein Bekannter vermutet (ohne es fest behaupten zu wollen), daß dieser einen Fehler produziert haben könnte (!!). M. E. hat der Adapter nur eine "lesende" Funktion bzw. greift zum Betrieb die Fzg-Daten und Strom ab. Kann ich mir persönlich nicht vorstellen; aktuell habe ich den Adapter nicht wieder dran, der Fehler ist auch noch nicht wieder aufgetreten.

Ich werde weiter beobachten, next week vielleicht mal versuchen, zum lokalen Händler zu fahren. Und mal eine Nachfrage bzgl. des Adapters bei der Telekom stellen.