Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. Juni 2019, 10:34

Update Motorsteuergerät (Mai 2019) / Mehrverbrauch

Hallo!
Nachdem ich im Mai zur Inspektion war, hat man mir wegen meinen Problemen mit Leistungsmangel und Ruckeln bei kaltem Motor ein Softwareupdate aufgespielt. Die Probleme hat es leider nicht beseitigt, dafür verbraucht mein 1,4 T-GDI nun auf kurzen Strecken 0,5 - 1,0 l mehr auf 100 km..... :(
Noch jemand mit der gleichen Erfahrung hier?


2

Mittwoch, 5. Juni 2019, 10:37

Klima jetzt an?

3

Mittwoch, 5. Juni 2019, 14:11

Steht seit ich das Auto hab' (Sept. 17) auf Automatik. Soviel habe ich noch nie verbraucht.

BK-Mons

Anfänger

Beiträge: 25

Auto: I30 PD Kombi 1.4 t-gdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Juni 2019, 19:11

Leistungsmangel in welcher Form, spontaner Leistungsverluste oder nur träge?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (5. Juni 2019, 20:24)


5

Donnerstag, 6. Juni 2019, 00:57

Träge. Sehr träge. Da ich häufig gleich bergauf muss, echt ätzend. Da fehlen die ersten paar Minuten gefühlt 40-50 PS....

Der_Oli

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:04

Im kalten Zustand ist die gedrosselte Leistung normal (das wurde im Forum auch schon zig mal thematisiert). Die volle Leistung steht erst bereit, wenn für das Fahrzeug gewisse Parameter erfüllt sind.

Kurzes "Rucken" im kalten Zustand kenne ich vom 1.0 T-GDI auch.

Beiträge: 1 285

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 PDE 1.6 CRDI

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juni 2019, 09:44

Kannst du denn sagen ob sich zum Biepsiel die Leerlaufdrehzahl verändert hat?
Vielleicht läuft deiner jetzt einfach ein bisschen fetter wenn er kalt ist, um 1. schneller warm zu werden und 2. mehr Leistung zu produzieren.
Wo liegt denn dein Verbrauch jetzt?
Durchschnittsverbräuche auf Kurzstrecke ist sowieso schwierig. Hast du mal nachgerechnet was das ganze auf eine Tankfüllung aus macht? Also im Durchschnitt?

8

Donnerstag, 6. Juni 2019, 11:13

Nein, die Leerlaufdrehzahl hat sich nicht verändert.
Auf meiner Standardstrecke (ca. 11 km) brauche ich statt knapp über 6 und stellenweise auch darunter jetzt minimum 6,5 bis 7,0.
Und nein - auf der Strecke sind seit Mai auch keine zusätzlichen Ampeln oder Baustellen.... :D

Logischerweise ist auch mein Gesamtverbrauch mittlerweile höher - je mehr kürzere Strecken dabei sind, desto gravierender ist der Unterschied.

Ich wollte auch eigentlich nicht meinen Verbrauch generell oder gar meine Fahrweise diskutieren, sondern einfach nur wissen, ob noch jemand nach dem letzten Update das gleiche Problem hat.

BK-Mons

Anfänger

Beiträge: 25

Auto: I30 PD Kombi 1.4 t-gdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Juni 2019, 12:37

Im kalten Zustand hat meiner auch nicht die gewohnte Leistung (wie im warmen Zustand). Irgendwo wurde es hier schon diskutiert, dass der Motor im kalten Zustand nicht seine volle Leistung bekommt.

Eine Update wurde bei mir noch nicht eingespielt (Stand Inspektion März).

Was sagt die Werkstatt zum Mehrverbrauch?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (6. Juni 2019, 12:41)


Dagomys

Profi

Beiträge: 1 258

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Juni 2019, 12:50

Leute, "lernt" das Motorsteuergerät nach Update nicht die neuen Fahrbedingungen? Das dauert doch ne Weile, bis sich wieder alles eingepegelt hat. Ich denke, einfach abwarten und fahren - es ist wie mit dem Einfahren, wo auch unbedingt alle gleich nach 700km den Verbrauch beurteilen wollen.

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19:05

Steht seit ich das Auto hab' (Sept. 17) auf Automatik.
Und was heißt Auto ;) dass natürlich jetzt bei warmen Temperaturen die Klimaanlage mehr arbeitet als im Winter :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 529

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19:07

Richtig - auch wenn die Klimaanlage im Winter an ist, arbeitet der Kompressor nicht ständig, oder gar nicht.

13

Donnerstag, 6. Juni 2019, 21:28

@PerformaN6
Das stimmt. Und wenn ich mich recht erinnere, dann gab es auch im Jahr 2018 einen Sommer. Der könnte dann ja als Vergleich dienen... :teach: :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (6. Juni 2019, 21:53)


14

Dienstag, 11. Juni 2019, 09:17

Schaut mal in den Verbrauchsthread des N. Da hat einer auch seid es wärmer ist einen Verbrauchsanstieg von ca. 0,5L wahrgenommen. Ein Schelm der da an die Klima denkt :-D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 529

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Juni 2019, 10:06

Dazu kommt, daß warme Luft weniger Sauerstoff für die Verbrennung bietet, also bringt der Motor etwas weniger Leistung. Da die Klima auch Leistung kostet, nimmt der Verbrauch zu. Das ist normal, und nicht die Schuld von Hyundai. Im übrigen ist mir ein "Mehrverbrauch" von NULL-KOMMA-FÜNF Liter auf 100km total egal.

Beiträge: 774

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Juni 2019, 14:51

Moin,

Zitat

Im übrigen ist mir ein "Mehrverbrauch" von NULL-KOMMA-FÜNF Liter auf 100km total egal.
Und wen interessiert das???

Grüße
Torsten

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 529

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. Juni 2019, 14:56

Jeden hier vorhandenen Sparfahrer, Erbsenzähler und jeden Besserwisser... :cheesy:

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 11. Juni 2019, 19:50

Alles unter einem Liter Abweichung ist doch eh unrealistisch im Vergleich...manchmal überhole ich oder fahre Autobahn.
Man fährt doch nie gleich um das mit Sicherheit sagen zu können.

Oli1986

Schüler

Beiträge: 67

Beruf: Meister Leit und Sicherungstechnik

Auto: I30 PDE 1.4T Premium DCT

Vorname: Oli

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. Juni 2019, 19:19

Also ich habe meinen heute von der Inspektion abgeholt und habe das neueste Update drauf. Zum Fahren kann ich allerdings noch nicht die Welt sagen (5km)

Gruß Oli

Oli1986

Schüler

Beiträge: 67

Beruf: Meister Leit und Sicherungstechnik

Auto: I30 PDE 1.4T Premium DCT

Vorname: Oli

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. Juni 2019, 14:25

Servus in die Runde ..

ich kann jetzt nach ca 150km berichten, (Adaption sollte eigentlich abgeschlossen sein) das das Auto jetzt einen Schnitt Verbrauch von 8,1L hat.
Auch wenn ich da jetzt zugunsten der recht neuen Software noch nen Liter abziehe, ist das deutlich über meinem bisherigen Verbrauch von etwa 5,8L.
Ich finde das so nicht akzeptabel für ein Auto mit nur 1,4L Hubraum.
Fahrleistungen sind gefühlt spritziger, hatte seitdem auch keine Leistungseinbrüche mehr.

Werde das jetzt noch ein zwei Tankfüllungen beobachten, sollte sich nichts gravierendes mehr ändern werde ich nochmal bei meinem Händler vorsprechen.

Gruß Oli

Ähnliche Themen