Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Mai 2019, 10:11

N - "Start" Fahrmodus änderbar?

Hallo Zusammen!

Gestern war es endlich soweit, ich habe meinen i30 Fastback N abgeholt! Klasse Fahrzeug! Das Grinsen mag gar nicht mehr aufhören!^^ :freu:

Mir ist aufgefallen, dass wenn man den Wagen anmacht, nicht der letzte Fahrmodus genommen wird, sondern immer mit "Normal" startet! Kann man das ändern, dass er immer mit z.B. ECO startet bzw. den Fahrmodus beibehält den man als letztes verwendet hat?

Danke für die Info! Ach ja falls das nur über VCDS geht, bitte kurz erläutern, wo ich das in welchem Steuergerät finde!

Nico


Beiträge: 1 689

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Mai 2019, 10:15

Nein kannst Du nicht ändern er startet immer in Normal. ECO bringt nichts, nur dass das Ansprechverhalten zahmer ist. Spritverbrauchstechnisch bringts auch nichts. Kannst Du mit dem Gasfuß regeln.

3

Sonntag, 26. Mai 2019, 11:12

@DonNico72
Herzlichen Glückwunsch :thumbsup:

In welcher Farbe hast Du ihn gewählt und wie lange war die LZ?

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Mai 2019, 11:24)


4

Sonntag, 26. Mai 2019, 15:00

Hallo Zusammen und Danke!

Ich habe meinen i30 N "Snowwhite" getauft!

Wartezeit: Er sollte Anfang August geliefert werden. Letzte Woche kam nach 5! Wochen der Anruf und gestern habe ich "Sie" dann abgeholt! Hätte ich NIE mit gedacht, dass das so fix geht!^^ Für alle die die mich auslachen von wegen einen "N" kaufen und auf ECO fahren... Ich hatte zuvor einen 77 kW Fabia II Diesel. Das Ding ist also für mich eine Taschenrakete! Es soll Leute geben, die so einen Wagen nicht jeden Tag durchtreten...

Ein schönes Restwochenende noch...
Nico

5

Sonntag, 26. Mai 2019, 16:43

Hi Nico,

willkommen! Lass Dich nicht vollsülzen, ich fahre im "normalen Betrieb" zB Autobahn/Landstraße immer im ECO Modus.
Das erleichtert das Spritsparen etwas.
Btw. der ECO Modus soll sich automatisch abschalten wenn Du mal Vollgas gibst und sich danach wieder automatisch abschalten.

Beiträge: 1 130

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Mai 2019, 19:29

Im Eco Modus wird dieselbe Leistung erreicht, es ändert sich halt das ansprechverhalten des Gaspedals und das Mapping.
Kannst genausogut alles im Custom auf normal stellen und den Auspuff eben laut.

Kathrin87

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Wohnort: Herne

Auto: i30N Performance

Vorname: Kathrin

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Mai 2019, 09:35

Morgen und Glückwunsch zum N, allzeit gute Fahrt.

Ich habe irgendwo mal aufgeschnappt, dass man den Schlüssel codieren kann, damit er immer in einem entsprechenden Modus startet. Da solltest du mal bei einem Händler deines Vertrauens nachfragen, wie gesagt, habe es nur irgendwo mal aufgeschnappt.

Wer nicht im ECO-Modus fährt, tritt sein Auto doch nicht immer durch, aber der Verbrauch wird dadurch nicht gesenkt, wie einige hier schon schrieben, kann man es mit dem Gasfuß regulieren. Klima kannst auch selber ausmachen und die Lüftung kleiner stellen.

8

Montag, 27. Mai 2019, 11:18

Das stimmt so nicht, das mag stimmen bei einer Gleichmäßigkeitsfahrt und exakt gleicher Geschwindigkeit. Es gibt das ECO Programm eben nur im ECO Modus und die können zu einer Ersparnis führen, vorausgesetzt man fährt auch entsprechend. Ich finde die Diskussionen auch irgendwie wenig sinnvoll zu sagen, ja ECO Modus bringt nix, du kannst ja auch von Hand die Klima oder Lüftung oder sonstwas regulieren. Es muss ja niemand im ECO Modus fahren, aber wer Möglichkeiten zur Spritreduzierung sucht, warum sollte er nicht zweimal auf die linke Taste drücken können/sollen!

Wer so fahren möchte, dem empfehle ich einen vollmechanischen Klassiker, da wird alles nur vom Fahrer gesteuert. Beim Starten bringt der ECO Modus mE noch nichts, zumindest wenn der Motor noch im "Kaltstartmodus" läuft.

Angehängt noch kurz die Übersicht aus der BA:
»christophmc« hat folgendes Bild angehängt:
  • image_985.jpg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 868

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Mai 2019, 11:27

Warum kauft man sich dann das Modell mit der stärksten Motorisierung, wenn es ausreichend Leistungsstarke Modelle selbigen Typs gäbe, die von Haus auf deutlich weniger Sprit schlucken? :denk:

10

Montag, 27. Mai 2019, 11:49

Ich zitiere einfach mal meinen Beitrag vom 26. März 2019 aus dem Verbrauchsthread, wo dies auch schon Diskussionsthema war.

ECO-Mode 6. Gang oder N-Mode 6. Gang bei Tempomat 100 km/h macht so gut wie keinen Unterschied, könnt ihr ja gerne mal testen.
Bei mir jeweils der selbe Verbrauch.

Die Lenkung im Normal oder ECO-Modus finde ich jedoch echt schrecklich im Vergleich - zumindest wenn man dauerhaft Sport+ in der Lenkung an hat und dann daran gewöhnt ist. Im Normal-Modus fühlt sie sich einfach schwammig an, wie ich finde.

Daher stimme ich euch bei allem zu: Wenn Autobahn voll, macht 3. Gang und 100 km/h keinen Sinn, aber ob ECO- oder N-Modus ist eigtl relativ egal bei gleichbleibender Geschwindigkeit auf den Verbrauch bezogen. (jedoch nicht aufs Fahrgefühl (=Lenkung und Federn) und/oder Geräuschkulisse)

Ich finde aber auch, wenn ich tägliche Strecken mit ähnlichem Fahrprofil vergleiche: Ob ECO-, Normal- oder N-Modus - In Bezug auf den Verbrauch stelle ich keine Vorteile oder Nachteile eines einzelnen Programms fest. Das hängt lediglich vom Gasfuß ab. Also wenn ich ihm im ECO-Modus trete, dann verbraucht er genauso viel wie im N-Mode.
Andersrum, wie oben erwähnt, bei gleichbleibender Geschwindigkeit und Tempomat, auch kein Verbrauchsunterschied.

Für mich ist der ECO-Modus irgendwie nur eine Begrifflichkeit, Verbrauch spart das Fahrzeug aber bei selber Fahrweise im Gegensatz zu einem N-Modus nicht wirklich.
Dazu folgende Ergänzung: Lediglich das Rev-Matching macht für mich einen nennenswerten Unterschied aus.

11

Montag, 27. Mai 2019, 12:03

@J-2 Coupe: Weil zB mir persönlich die Mehrleistung im Berufsverkehr-/Stau einfach gar nichts bringt, was aber nicht heißt dass ich diese sehr gerne nutze wenn es denn geht. Wenn ich also hier eine Möglichkeit habe, etwas Sprit zu sparen, warum sollte ich sie nicht nutzen selbst wenn der Effekt gering ist.

Wie gesagt, ich bekomme es noch hin, die linke Taste am Lenkrad zweimal zu drücken und dann auch wieder die rechte zweimal um in meinen Custom Mode zu kommen, muss ja sonst niemand machen...

12

Montag, 27. Mai 2019, 12:55

Sound, Preis/Leistung, Optik. Brauchst noch mehr Gründe?

13

Montag, 27. Mai 2019, 13:14

...kein GTI, bei annähernder, gleicher und Mehrleistung.
Individualität!

Ist euch schon mal aufgefallen, dass ca. 95% aller entgegenkommender GTI Fahrer, sobald sie in Blickreichweite kommen, demonstrativ an ihrem Autoradio rumspielen und uns scheinbar gar nicht bemerken (wollen)?

Klaus B

Profi

Beiträge: 684

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Mai 2019, 13:42

GTI gibts doch schon lange nicht mehr. Ich hatte Mitte der 80er noch en einser GTI (Pirelli edition), das war noch en echter Gti. Alles, was danach kam, war doch nur noch Einheitsbrei.

15

Sonntag, 2. Juni 2019, 21:17

Hallo zusammen!

Warum kauft jemand wie ich dieses "N" Monster wenn er ja auch den I30 Fastback als N-Line mit 1,4l 140PS kaufen könnte... Nun ja ich habe mir genau so ein Auto konfiguriert und war geschockt wieviel das Teil dann kosten sollte. Ich glaube es waren ca. 4000€ weniger(6000€ als Schalter) in der DSG Variante. Also dann lieber "all in" und ja ich liebe das Design, Sound und wenn ich Power haben will ist sie IMMER vorhanden!

Ich habe mittlerweile auch schon bemerkt das der Unterschied zwischen ECO und Normal maginal ist, aber wie schon geschrieben fuhr ich zuvor nen 77kw 1.6er Fabia II Kombi. Der ECO Modus mir in den ersten Tagen geholfen, da die Kurve für die Gasannahme flacher ist. Mein overall Schnitt nach 250km am Stück am letzten WE war 8,5l/100. Da war alles dabei Autobahn mit 140km/h (130er Speedlimit), Landfahrten und etwas Stadt. Auf der Rücktour kurze 160-180km/h sprints mehr war nicht drin...

Ich bin mit den Verbrauch und der "Power on demand" sehr zufrieden. Das Auto zaubert mit jeden Tag ein breites grinsen ins Gesicht... Also aus meiner Sicht alles richtig gemacht! Ich kann ja wieder nach 4 Jahren Leasingzeit wieder was vernünftiges fahren. Aber vielleicht wird es ja wieder ein "N" ggf. mit DSG...

Gruß Nico

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DonNico72« (2. Juni 2019, 21:23)