Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Donnerstag, 17. September 2020, 12:42

Mich würde ja mal interessierne, ob der Primacy 4 auf dem PD als 17" ebenfalls so schlecht rollt, hat den jemand?


Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 1 009

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 17. September 2020, 12:44

Das mit den Tests stimmt schon. Allerdings muß man diese nach seinen eigenen Erfordernissen bewerten.

Ich habe mich ein paarmal nach derartigen Tests gerichtet, und es fast immer bereut.....Dunlop hat sein Gummi schneller auf der Straße gelassen wie ich auf neue Reifen ansparen konnte, Semperit war leider nicht so gut wie Conti, nur billiger, und Hankook war von der Qualität kein Vergleich mit Goodyear. Das hängt natürlich sehr individuell vom Reifentyp, der Größe, und nicht zuletzt vom Auto und auch dem Fahrstil ab.
Bei den Tests würde ich daher in erster Linie auch darauf achten, daß es möglichst die gleiche Größe und zumindest ein ähnliches Auto ist. Ein Reifen macht sich auf einem SUV vielleicht ganz ordentlich, bei einem anderen Auto möglicherweise gar nicht.

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 270

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 17. September 2020, 15:25

@Herr Moehre: Der Style hat in DE laut Konfigurator 17" drauf, aber ist nicht der einzige Unterschied zwischen CZ und DE. Manche Sachen sind gleich, andere nicht. z.B. DE: LED-Heckleuchten und Front Halogen-Scheinwerfer; CZ: Normale Heckleuchten aber dafür LED-Scheinwerfer. Muss man vor dem Kauf halt genau wissen was man haben will.

Back to Topic...

Ist der Fahrkomfortunterschied zwischen 16" und 17" wirklich so gravierend (vor allem von der Härte her)?

Gruß Kater

124

Donnerstag, 17. September 2020, 19:44

nein, ist zwar etwas bemerkbar, aber nicht wirklich gravierend. Da gibt es ganz andere Bsp./Vergleiche ;)

Zu den div. Reifentests; für mich sind diese lediglich nur eine "Orientierung" ! Diese Tests sind ansich nur Momentaufnahmen von neuen Reifen und haben in der Regel mit einem jahrelangen Alltagsgebrauch nichts zu tun. Es zeigt sehr oft, das sog. Testsieger nach einiger Zeit gew. Dinge auch nur noch durchschnittlich erfüllen. Oftmals ist ein Reifen der vielleicht "nur" auf z.B. Patz 4 od. 5, sprich im guten Mittelfeld landet, die bessere und kontinuierlichere Wahl.
Premium muß nicht immer dauerhaft Premium bleiben ;)

125

Donnerstag, 17. September 2020, 20:06

Abrollgeräusche

Wacken:
Es gibt doch soviele Reifentests vom ADAC oder so. Einfach den aktuellen lesen und den Reifen nehmen der deinen Ansprüchen gerecht wird. Ganz einfach.
Ok , habe nur die Befürchtung das es nicht nur am Reifen liegt....
Nachdem was ich hier schon so gelesen habe scheint auch an mangelhafte Dämmung zu liegen

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 548

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 17. September 2020, 20:11

Fahr auf verschiedenen Straßenbelägen. Bleibt es immer gleich laut, hängt es wohl nicht am Reifenabrollgeräusch.

127

Donnerstag, 17. September 2020, 20:13

:super:

128

Donnerstag, 17. September 2020, 21:02

@Terrorkater
Okay, danke für die Erklärung, interessant diese Detailänderungen.

Jein, subjektiv liegen da Welten zwischen, ich habe aber auch eckige laute Sommerreifen und die Tieferlegung. Also meine WR rollen halt viel ruhiger.. aber ich halte euch - sofern ich den i30 noch weiter fahre - dann für kommendes Jahr auf dem Laufenden, mit frischen Reifen.

129

Freitag, 18. September 2020, 02:39

Ich wollt mal meinen Senf dazu geben. :)

Ich habe ja nun schon meinen 2. i30 PD. Der erste hatte 16 Zoll, der aktuelle 18 Zoll. In Sachen Komfort und Lautstärke gab es meines Erachtens nach absolut keine Unterschiede. Durch den Wechsel auf Goodyear Allwetter Reifen konnte ich die Lautstärke in beiden Fahrzeugen massiv senken. Den Silence-Overkill brachte aber ein ziemlich witziger Trick... Der Lärm kommt aus dem Kofferraum meiner Meinung nach. Dämmung gibts da keine. Da habt ihr nur reines Blech unter dem Kofferraumboden und der Quietschepappe. Mir ist dann aber aufgefallen, dass die Innengeräusche immer weniger wurden, umso mehr ich den Kofferraum vollgepackt habe.

Ich habe dann Omas alte Wolldecke genommen, diese gefaltet und auf dem blanken Bleck im Kofferraum ausgelegt. Da die Quitschepappe drauf (das Ding wo der Abschlepphaken drin steckt) und dann den Kofferraum Boden auf unterster Position reingeknetscht. Ergebnis: Ruhe

Probiert’s mal aus. Hätte ich den Trick nicht entdeckt, würde ich bereits nen Toyota oder Mazda Fahren.

Vielleicht hilft es euch.
Viele Grüße

130

Freitag, 18. September 2020, 10:21

Danke, du meinst das, was wir so um den Post #68 rum diskutiert haben? :D

Ist schon umgesetzt, bei Nässe höre ich weniger wie das Wasser hochspritzt, habe den Kofferraum in der Reserveradmulde bereits mit Alubutyl gedämmt, ebenfalls kleben zwischen Hutablage und der Halterung ebendieser 2 Ohrstöpsel (ist wirklich so, Filz war nicht so pralle bei mir) und wenn die Hutablage springt, was sie gerne mal tut mit den Bodenwellen und der zusätzlichen Tieferlegung, ist ebenfalls Ruhe.

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 1 009

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

131

Freitag, 18. September 2020, 18:58

Das mit der Decke ist eigentlich ein interessanter Tipp, weil ne Decke kurz reinlegen geht schnell und kostet im besten Fall nix.
Ich werde mir das merken, wenn es mir mal zu laut werden sollte. Ich fürchte, dann wollte ich aber eher die Radikalkur mit der Dämmung aller Radkästen zusätzlich. Aber so lange es so ist.....ich habe auch nen Tipp.....einfach das Radio etwas lauter stellen. :prost:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 548

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

132

Freitag, 18. September 2020, 19:06

Als Mann hat man doch eigentlich immer eine Decke im Kofferraum - falls man unterwegs mal eine halbe Stunde "Gymnastik" in Wald und Wiese machen möchte. Mit Damenbegleitung. :love: :thumbsup:
Und wenn die Decke im Kofferraum jetzt auch noch eine Dämmwirkung hat, schlägt man doch 2 Fliegen mit einer Klappe!

133

Freitag, 18. September 2020, 22:48

J-2 Coupe du Schlawiner!

134

Freitag, 18. September 2020, 23:15

Das ist aber fakt, das alles wird natürlich getarnt als Winternotefallpannensex.. ääh set

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 1 009

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

135

Freitag, 18. September 2020, 23:25

Dank der langen Ladefläche meines Kombi muß ich nicht mal ins Kalte.... :P

Hippocampus

Anfänger

Beiträge: 57

Auto: i30 fastback Premium 1.4 T-GDI

  • Nachricht senden

136

Samstag, 19. September 2020, 12:17

Fastback ist auch ordentlich lang, die Höhe schränkt natürlich die Möglichkeiten ein :D

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 1 009

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 20. September 2020, 23:09

Für Höhe habe ich auch noch das Panorama-Schiebedach. :freu:

138

Freitag, 25. September 2020, 22:46

Mal als Fun-Fact:

Mein tiefergelegter i30 rollt viel komfortabler (wenn auch nicht viel leiser), wenn 2 Kisten Bier im Kofferraum sind, oder sonstige Zuladung.
Merke zwar sofort, dass er am Heck und generell schwerer ist, aber das zum Wummern auftretende Poltern, was ich am Bodenblech und Gaspedal merke mit den Primacy 3 ist weg.

(dafür hört man jede Bodenwelle ab 5mm aufwärts, erst vorne und dann hinten 40 Fach.. 0,33 Liter Bierflaschen kommen da besser nicht rein)

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 1 009

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 27. September 2020, 15:08

Wenn ich die zwei Kästen Bier intus habe, höre ich vermutlich beim Fahren gar keine Geräusche mehr. Aber der Drang nach Fahrpausen hat sich wohl extrem vergrößert. :todlach:

Spaß beiseite, aber das hört sich irgendwie an, wie früher, als man wegen der Traktion bei den Hecktrieblern Gewichte in den Kofferraum verfrachtete.

Wenn ich ein komfortables Fahrwerk möchte lege ich doch den Wagen gar nicht erst tiefer.....

140

Sonntag, 27. September 2020, 15:36

Also besser einen Diesel fahren und den AdBlue tank vollpinkeln? :D

Ich vermute, dass er an der HA schon recht leicht ist, fahre aber auf 2,5/2,4 Bar Druck.

Naja das unrunde Abrollen hatte er ja schon vor der Tieferlegung mit den Reifen :) und wirklich komfortabel war er auch vorher schon nicht, jeder, der mit dem i30 schon einmal eine Autobahn mit Betonplatten (z.B. die A44 bei Unna) gefahren ist, kann das bestätigen.
Ab 160 km/h aufwärts geht es wieder mit dem Komfort.

Früher beim Golf hab ich das nur gehört, beim i30 hab ich automatisch mitgenickt :D

Die Kilometer der Primacy 3 sind gezählt, spätestens in ca. 2800km und am 6.11 kommen sie weg-