Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. April 2019, 09:29

Ferndiagnose: Quietschen im Bereich Keilriemen

Hallo Zusammen,
ich brauche mal Unterstützung bei der Untersuchung eines Geräusch-Problems.
Vor 4 Wochen hatte ich das Phänomen eines drehzahl-abhängigen Quietschgeräusches aus dem Motorraum.
Es trat plötzlich auf, nachdem ich schon einige Kilometer gefahren bin. Dabei ist es unabhängig vom eingelegten Gang, verändert sich aber mit der Drehzahl. Auch im Leerlauf ist es leise hörbar, deutlich lauter wird es aber mit erhöhter Drehzahl.
Ich hatte zuerst den Keilrippenriemen in Verdacht. Schmieren mit Seife brachte keine Verbesserung (welch Wunder...) und ausserdem dachte ich, der Keilriemen quietscht im kalten Zustand und es verschwindet, wenn er warm wird. Bei mir ist es aber genau andersherum. Ausserdem bin ich der Meinung, es hört sich mehr nach einem defekten Lager an als nach einem wirklichen Quietschen.

Das Geräusch war etwa 3 Tage lang da und als ich den Termin in der Werkstatt hatte, war es natürlich wieder weg. Die sagten dann,ich solle vorbeikommen, wenn es wieder auftreten würde. Gestern war es soweit. Nachdem ich 15 Minuten mit eingeschalteter Klimaanlage gefahren bin, ist das Geräusch wieder aufgetreten. Leider hat die Werkstatt wegen den vielen Reifenwechseln keine Zeit.
Daher ein Paar Fragen an euch:
- ich vermute einen Zusammenhang des Geräusches mit der Klimaanlage
- der Klimakompressor wird vom Keilrippenriemen angetrieben, richtig?
- läuft er dauerhaft mit oder nur, wenn ich die Anlage einschalte?
- kann ich irgendwie vorab prüfen, ob der Klimakompressor einen Defekt (Lagerschaden?) hat?
- kann man den Kompressor reparieren?
Gruß
Dodger


Ähnliche Themen