Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ FD/FDH Kosten Federntausch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. März 2019, 14:24

Kosten Federntausch

Hallo zusammen.
Es ist wie verhext. Vor knapp 2,5 Wochen unseren i30 Kombi gekauft (ja bei 900 € darf man nix erwarten).
Heute endlich unseren alten Peugeot verkauft bekommen, und prompt bricht am i30 die Feder.
Irgendeiner hat doch da was gegen mich ;-)
Spaß beiseite.
Gerade in der Werkstatt gewesen.
120 € soll die Feder kosten, 60 € Wechseln und falls beim demontieren sich rausstellt das die Domlager durch sind werden die für 25 € auch neu gemacht.
Soweit finde ich den Preis eigentlich OK.
Jetzt findet man im Internet bei den gängigen Händlern z.B. Vorderachsfedern für 60 € (Bilstein) oder auch schon für 20 €.
Nicht falsch verstehen. Ich will

1. nicht am falschen Ende sparen
2. es nicht selbst machen weil ich es nicht kann
Ich will aber verstehen wo die Unterschiede im Preis herkommen. Oder wird da noch mehr gebraucht außer Feder und evtl. Domlager ?
Die Werkstatt hatte mit der HSN / TSN bei ihrem Teilelieferanten nachgefragt und mir den Preis genannt.


DBuck

Anfänger

Beiträge: 58

Auto: i30 [PD] 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. März 2019, 16:55

Welchen Wagen hast du genau und welche Feder ist gebrochen?
Ich habe noch einen kompletten Satz Federn für einen FDH 1.4 Benziner Hatchback.
Evtl. passt da zumindest die VA beim Kombi, dann könntest du Kosten sparen.

3

Mittwoch, 6. März 2019, 16:59

Ist ein 1.4er Kombi (1349/AAB).
Danke für das Angebot. Werkstatttermin steht schon. Es geht mir primär auch nicht ums sparen von Kosten.
Mich interessiert halt einfach nur ob bei den Online-Federn irgendwas fehlt was für den Werkstattmann klar ist und deshalb eh im Federnpreis drin ist.
Bzw. könnte ich mir auch vorstellen das sein Teilelieferant Originalteile verwendet und keine Fremdmarken.
Ich bin halt einfach nur vorwitzig

DBuck

Anfänger

Beiträge: 58

Auto: i30 [PD] 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. März 2019, 18:17

Denke auch, dass es in die von dir angenommene Richtung geht von Original VS Zubehör + Marge.
Von der technischen Seite her kann ich leider nichts sagen.

Falls doch Interesse bestehen sollte:
Meine wären Original mit ca. 3000km gelaufen... wurden alsbald durch ein Eibach Kit ersetzt.
Würde ich gegen VSK abgeben da sie beim anstehenden Umzug sowieso nur stören;-)

5

Mittwoch, 6. März 2019, 18:29

Vielen dank für das Angebot.
Leider kenn ich mich zu wenig aus um sagen zu können ob deine auch bei meinem Kombi passen.
Ich hoffe mal das das jetzt das letzte ist was ich investieren muss

DBuck

Anfänger

Beiträge: 58

Auto: i30 [PD] 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. März 2019, 17:36

Gerne, da müsste man ggf. die Teilenummern herausfinden und vergleichen.

Drücke dir die Daumen, dass du von weiteren größeren Investitionen verschont bleibst.
Im Grunde ist der FDH, denke ich, sehr robust. Bis auf die Steuerkette habe ich hier noch nichts Gravierendes gelesen.

7

Donnerstag, 7. März 2019, 18:44

Danke. Hoffen wir das Beste.
Für 900 Euro war der schon ein Schnäppchen.
Kette hat die letzten 213000 km gehalten.
Wird ja jetzt auch noch weiter halten.

Ähnliche Themen